erhöhte CPU-Last des enigma2-Prozesses im Idle-Mode??

  • Hallo


    Ich habe bei meinen beiden DM920 festgestellt, dass der enigma2-Prozess im Idle-Mode eine höhere Prozessorlast hat als im Betrieb hat.


    im Betrieb zwischen 0,3 - 1,7% (ohne Aufnahme, ohne PTS, ÖR-Sat-HD-TV-Sender)
    im Idle zwischen 3,3 und 5,0% (teilweise sogar bis 8,0)


    Sinnvollerweise sollte es ja genau andersrum sein ?(
    Ghost meinte, dass er das bei sich nicht hat.


    Nun ist die Frage, wie kann man herausfinden, wer oder was im Idle-Mode die höhere CPU-Last beim enigma2-Prozess verursacht?
    Das E2-Log bringt nichts hilfreiches.

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • @Ghost
    So, CPU-Problem in meinem Skin im "StandbySummary"-Screen geortet :P
    Natürlich wie immer hausgemacht :whistling:


    Ich hatte in meinem ColorLabelRecordStateClock"-Renderer:
    LCD Anzeige abaendern


    eine offensichtlich überflüssige Zeile "self.instance.invalidate()" drin, die dieses Verhalten verursachte.
    Da wird 2x pro Sekunde im Display der Text für die Uhrzeit geschrieben.
    Damit die Änderung auch sichtbar wurde, musste ich damals wohl das invalidate() ausführen.
    Jetzt geht es auch ohne und somit mit normaler CPU-Last :thumbup:


    Dann gleich mal eine Frage dazu:
    Kann man sich den Timer (2x pro Sekunde) durch ein Event ersetzen, das mitteilt, wenn sich die Zeit ändert?
    (mit Parameter, ob nur Minute oder auch Sekunde)
    Da ich bei mir ja nur "Stunde:Minuten" anzeigen lasse, müsste ich ja nur 1x pro Minute die Zeit neu schreiben und nicht 2x pro Sekunde.

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)