Posts by Torunarigha

    Dr. vax. gutemine (d/w/m) frei nach Erich Mielke: "Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein."

    Dr. vax. gutemine (d/w/m) ist an sich herzensgut, in Sachen Höflichkeit und Hilfsbereitschaft gibt es allerdings eine große Diskrepanz zwischen ihrem SourceForge-Support (Hit) und anderen Plattformen (Shit). Ich werde auch irgendwie den Verdacht nicht los, dass sie auf den anderen Plattformen Clickbaiting betreibt.

    dre:

    Wenn DP tatsächlich nur über zwei Entwickler (Reichi und Ghost) verfügt, dann bin ich überrascht, auch wenn ich nicht davon ausging, dass bei DP eine Vielzahl an Entwicklern tätig wäre. Diese niedrige Manpower wäre eigentlich ein umso stärkerer Grund, mit der Open-Community zu kooperieren.


    dhwz:

    Zum Thema openATV: Ich bin wie gesagt kein Entwickler. Das openATV benutzt also NUR die Treiber von DP und diese sind kein Bestandteil der teilweise closed-source Software von DP?

    Images wie Newnigma2 und Merlin bauen hingegen auf der teilweise closed-source Software von DP auf; so gesehen sind dann diese beiden Images nur teilweise open-source?


    Zum Thema Support und ImpexSat: Ich sehe, dass es sogar für einen neun Jahre alten Receiver noch ein aktuelles openATV-Image gibt, selbst in der Version 7.0. Inwiefern bzgl. dieses Modells etwaige treiberbedingte Probleme auftreten, die vom openATV-Team zwar gemeldet aber seitens ImpexSat nicht mehr gefixt werden entzieht sich meiner Kenntnis. Fakt ist für mich als Laie/Kunde: a) Es handelt sich um einen Hersteller mit Support und b) alte Receiver erhalten nicht nur Image-Updates, sondern auch -Upgrades.


    Zum Thema Windows 11: Einer meiner Laptops ist über zehn Jahre alt und hat sowohl Windows 7 als auch Windows 10 erlebt. Sollte Windows 11 aufgrund der Hardware nicht lauffähig sein, dann ist das eben so. Bedenke aber, dass er noch einige Jahre Windows-10-Updates erhalten wird (vermutlich bis 2025 - der Laptop wäre dann ca. 15 Jahre alt).

    Und genau das kannst du doch auf deiner alten Box, indem du dann problemlos z.B. ein open Image darauf nutzt ;).

    Diese Lösung ist aber als "Krücke" zu sehen, da es sich ja um einen Receiver ohne Support handelt. So wie ich das verstehe (ich bin kein aktiver Entwickler), haben die Jungs vom openATV den Core von DP genommen und irgendwie mit dem openATV "verzahnt"; in diesem Core ist aber eine alte Version vom GStreamer, OpenSSL, etc. vorhanden, während im openATV-Image jeweils eine neue Version "werkelt", d.h. irgendwie mussten dann wohl die alten Versionen im DP-Core "zum Schweigen" gebracht werden und de facto sind dann auch manche Sachen im Image doppelt vorhanden. Außerdem bedeutet der Titel "Hersteller ohne Support" ja u.a. auch, dass seitens DP etwa treiberbedingte Probleme mit dem openATV nicht gefixt werden. Insgesamt ist das Ganze also keine runde Sache und es ist davon auszugehen, dass die openATV-Images für Dreamboxen nach dem Prinzip "fire and forget" gebaut werden, da "Hersteller ohne Support" (es ist den openATV-Jungs sowieso hoch anzurechnen, dass sie zumindest für die DM800SEv2 noch Images rausbringen, obwohl a) nicht supportet und b) 2013 oder so auf den Markt gekommen - frei nach dem Motto "solange es die Hardware hergibt, bringen wir für dieses Receivermodell Updates raus").


    Übrigens: In diesem Thread wurde auch erwähnt, dass es für DP aufwändig sei, das OE2.0 auf eine neuere GStreamer-Version zu "heben". Vielleicht könnte man stattdessen die DM800SE & DM800SEv2 auf das OE2.5 "heben", denn darin sollte ja auch die GStreamer-Version aktueller sein?


    Fazit: Wäre DP kooperativer bzw. würde es nicht diese "teilweise-closed-source"-Schiene fahren, dann hätten die Dreamboxen bzgl. openATV den Titel "Hersteller mit Support" und wir würden hier nicht diskutieren. DP legt aber auf eine Kooperation keinen Wert, stellt gleichzeitig allerdings irgendwann auch keine Updates mehr zur Verfügung (siehe meinen Eingangbeitrag). Im Ergebnis ist man als Kunde also bei einem Linux-Receiver (!) wie der Dreambox gezwungen, sich ein neueres Modell zu kaufen. Mir ist es auch ein Rätsel, wie andere User hier a) diese DP-Update-Politik und b) diese "teilweise-closed-source"-Schiene von DP auch noch verteidigen, so als ob sie keine Kunden wären oder trotz "Linux-Stallgeruch" auf proprietär "abfahren".


    Schon mal überlegt, warum die ein Hobbyteam unterstützen? Genau: sie haben selbst keine Entwickler, die sie bezahlen müssen. Und das war schon immer der Unterschied.

    Bei ImpexSat arbeiten wohl tatsächlich keine Imageentwickler, sondern nur Treiberentwickler. In diesem Zusammenhang wäre es mal interessant, wie viele Entwickler denn bei DP arbeiten und ich bezweifle, dass die Mannstärke mit der der open*-Images vergleichbar ist. Davon mal abgesehen: Was ist denn so schlimm, wenn ein Hersteller voll auf ein super open*-Image setzt und gleichzeitig mit dessen Entwicklern kooperiert, solange diese Entwickler nicht gezwungen werden? Ich bin ein Verfechter von open-source und denke, dass das Ergebnis deutlich besser ist als wenn jeder Hersteller sein eigenes "Süppchen" kocht. Für die Kunden hat es außerdem den Vorteil, dass sie quasi ewig mit Updates versorgt werden.

    m0rphU:

    Der Knackpunkt bzgl. den open*-Images besteht in der Unterscheidung "Hersteller mit Support" (GigaBlue, etc.) vs. "Hersteller ohne Support" (Dreambox, etc.). Dass die Dreambox ein Hersteller ohne Support ist, liegt nicht etwa am openATV, sondern an DP. Anders verhält es sich bspw. mit der GigaBlue, da ImpexSat mit den open*-Images kooperiert. Wäre DP genauso kooperativ wie z.B. ImpexSat, dann hätten wir diese Diskussion hier nicht, da ich einfach ein openATV-Image auf die Dreambox gespielt hätte, nachdem ja das entsprechende Original-Image seitens DP nicht mehr weiterentwickelt wird.


    Hilfsbereit:

    Die Update-Politik der meisten Smartphonehersteller ist alles andere als ideal, aber diese kann doch deswegen nicht der Maßstab für Receiverhersteller sein? Als Maßstab sollte doch eher die Situation bei PCs dienen, wo man selbst auf ein mehrere Jahre altes System i.d.R. problemlos das neueste Windows/Debian/Ubuntu/... spielen kann.

    Ich bin v.a. mit meiner GigaBlue und dem openATV sehr zufrieden. Habe sie auch schon auf das openATV 7.0 geflasht, sodass sie u.a. vom neuesten GStreamer, OpenSSL und Python 3 profitiert. Permanente Updates selbst für ältere Modelle sind bei diesem OS der Standard, solange es die Hardware hergibt. Sogar für die DM800SEv2 wurde das 7.0 rausgebracht, während man ggü. DP hierzu bzgl. Updates zum Bittsteller verkommt und überhaupt nicht gehört wird. Warum sollte ich also mehrere hundert Euro für eine Dreambox ausgeben, wenn es hierfür schon in wenigen Jahren keine Updates mehr geben könnte?


    Aber liebe gutemine, wichtig ist doch, dass man mit dem Produkt glücklich ist. Wenn du sowie andere User hier mit eurer Dream und ich v.a. mit meiner GigaBlue glücklich sind, ist doch alles in bester Ordnung.

    Mit einer Antwort ist in der Tat nicht mehr zu rechnen. Offen gesagt glaube ich, dass es weltweit keinen anderen Hersteller gibt, der in seinem Forum mit bloßem Schweigen reagieren würde, zumal ich hier von manchen Usern als Kunde heftig angegangen worden bin, was ja laut dem Thread Umgangsform im Forum angeblich nicht toleriert wird. Sei's drum, für mich ist auch die nicht erfolgte Reaktion seitens DP aufschlussreich. Ferner danke ich Gott, dass er mich mit einem Qualitätsbewusstsein gesegnet sowie mir die Augen geöffnet hat und ich folglich die DM900 rechtzeitig an den Händler zurückgeschickt habe.


    Was mir auch negativ aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass es seit einigen Jahren seitens DP anscheinend allgemein keine ausführlichen Changelogs mehr gibt - man möge mich gerne korrigieren, sollte dem nicht so sein. Früher wurden Changes absolut vorbildlich dokumentiert, siehe bspw. https://www.dreamboxupdate.com…lease-dm800sev2-4.1.0.nfo

    Ich weiß nicht, welche Rolle du, dhwz und der ein oder andere User dieses Threads spielt, wenn ihr aber in einem offiziellen Verhältnis zu DP stehen solltet, dann wäre eure Einstellung sowie euer Tonfall einfach nur beschämend für diese Firma.


    Wir sollten es jetzt wirklich gut sein lassen. Wenn sich jemand seitens DP hier äußern sollte, dann freut mich das, unabhängig davon wie die Antwort lauten mag.

    Du bekommst hier keine Antwort, geht bitte wo anders weitertrollen, du hast mich schon zuvor mit dem gleichen Unsinn im IHAD zugelabert.

    Es gibt kein Update mehr ob du das nun verstehst oder nicht ist hier so ziemlich jedem egal.

    Und jetzt geh bitte wo anders weiterspielen, da du mir ja schon gesagt hast dass du keine Dreambox mehr kaufst.

    Das war eine ganz normale Anfrage, da ich von dir den Eindruck hatte, dass du fachlich sehr versiert bist.

    Und ob ich "wo anders weiterspiele" bestimmst garantiert nicht du, es sei denn du bist ein offizieller Mitarbeiter von DP - ansonsten halte bitte den Ball ein bisschen flach.

    Aber nicht beim Warten die Luft anhalten :sleeping:

    Im Fußball nennt man sowas "Nachtreten" oder ein "Frustfoul". Du hast dich damit wirklich selbst endgültig ins argumentative Abseits katapultiert.