Posts by dbluelle


    Die Abstuerze waren da bis einschliesslich epgcache.cpp 1.114 - mit 1.113 waren sie weg!


    Der Uebeltaeter ist also definitiv die Beschraenkung des EPG-Caches auf Bouquet Sender (was ich natuerlich angeschaltet hatte).
    http://cvs.tuxbox.org/lists/tuxbox-cvs-0907/msg00082.html
    Auch die Gegenprobe hat funktioniert - bin wieder auf die aktuelle epgcache.cpp und habe die Option deaktiviert -> laeuft einwandfrei kein einziger segfault mehr seit dem.


    Ich habe gerade was eingecheckt, das _vielleicht_ das Problem löst.
    (Unter Umständen füllte sich da die bouquetservicelist endlos weiter und haute nach einer Weile den Speicher zu).
    Übrigens Danke für deine Mühe. :thumbup:


    dbluelle

    1. EPG
    Enigma stuerzt unentwegt ab wenn man etwas herumzapped. Zum Beispiel gestern war es so:
    In irgend ein Programm geschaltet (vorher endlich viel gezapped, weiss nicht mehr wohin) -> Absturz -> ARD -> in RTL schalten -> Absturz -> usw.
    Hab ich den EPG Cache geloescht, konnte in ich wieder Problemlos in RTL schalten. Aber irgendwann frueher oder spaeter, nach endlich viel zappen stuerzt es wieder ab.
    Das Verhalten passiert sowohl mit einem CVS von 1.1.2012, als auch schon mit einem vom 17.10.2010.
    Bei beiden ist/war der Freesat-EPG aktiviert. Ich konnte leider noch nicht testen ob es ohne Freesat EPG auch passiert. Jedoch trat das Problem auch auf ohne das ich in einen SKY UK Sender gezapped habe.

    Hmm, bei mir funktioniert es seit über zwei Jahren problemlos mit dem Freesat-EPG, hast du evtl. noch andere Features aktiviert (z.B. MHW-EPG) ?
    Am besten postest du mal deine prepare_dream.
    Es würde trotzdem auf jeden Fall helfen, wenn du das mal ohne Freesat testen könntest.


    2. Rueckwaerts spulen in Aufnahme
    Auf jeden Fall mit aktuellem CVS und ich mein auch schon in dem von Oktober 2010 (das von 2009 ist definitiv auch nicht betroffen) wenn man 1x Rueckwaerts spulen drueckt sollte es theoretisch ja 8x rueckwaerts gehen. Es ist aber tatsaechlich um ein vielfaches Schneller.
    Vorwaertsspulen funktioniert richtig.

    Ja, das ist eine ewige Baustelle, da hat noch keiner eine wirklich zufriedenstellende Lösung gefunden... :whistling:


    dbluelle

    Ich habe gerade noch was eingecheckt, das nochmal jeweils 5-10KB rausholt.
    (Es werden keine Hashtabellen in die locales mitgespeichert.)
    Es könnte sein, das dadurch das "Übersetzen" im laufenden Enigma langsamer wird,
    aber zumindest auf meiner 7000er habe ich keinen Geschwindigkeitsunterschied bemerkt.


    dbluelle

    Hallo,


    Ich habe schon seit längerem bei mir immer mal wieder Überflüssiges aus den Übersetzungsdateien
    entfernt und Texte vereinheitlicht.
    Dabei ist für jede Sprache eine Einsparung von 5-10 KB in der tuxbox-enigma.mo rausgekommen. 8)
    Das Ergebnis ist jetzt im CVS.


    Gruß,


    dbluelle

    Hmm, bei mir auf der 7000 (natürlich kein OE) funktionierts frisch gebaut einwandfrei.
    Evtl. sind bei dir nicht alle Dateien am richtigen Platz (da kommen ja ein paar Bilder mit ins /share/tuxbox/tuxwetter ) ?


    dbluelle

    Im CVS eingecheckt:


    Wenn Untertitel transparent angezeigt werden sollen, dann werden die einzelnen Buchstaben jetzt schwarz umrandet dargestellt.
    Das betrifft sowohl DVB-Untertitel als auch den Teletext und erhöht IMHO die Lesbarkeit enorm.


    dbluelle

    Hi


    Mir ist gerade aufgefallen, daß die Fernbedienung der 500er gar keine Bouquet-Tasten hat...
    Evtl könnte man da "<" ">" nehmen - kann aber im Moment nicht testen, der Tuner ist hin und meine kleine startet nicht... (hehe, bei mir ist die 600er die große :) )


    Hmm, die rcdm5xxx.xml hat aber Definitionen für bouqup/bouqdown, deshalb habe ich die auch genommen ?(
    Ich weiß nicht, welcher Tastencode da "<" ">" entspricht (vermutlich "prev", "next"), kannst du ja mal ausprobieren, das in rcdm5xxx.xml umzusetzen:

    Code
    1. <actionmap name="epgSelector">
    2. <action name="addNGRABTimerEvent" key="yellow" flags="m" />
    3. <action name="addSwitchTimerEvent" key="green" flags="m" />
    4. <action name="removeTimerEvent" key="red" flags="m" />
    5. <action name="showExtendedInfo" key="info" flags="m" />
    6. <action name="searchEPG" key="menu" flags="m" />
    7. <action name="prevService" key="bouqup" flags="m" />
    8. <action name="nextService" key="bouqdown" flags="m" />
    9. </actionmap>


    ersetzen durch

    Code
    1. <actionmap name="epgSelector">
    2. <action name="addNGRABTimerEvent" key="yellow" flags="m" />
    3. <action name="addSwitchTimerEvent" key="green" flags="m" />
    4. <action name="removeTimerEvent" key="red" flags="m" />
    5. <action name="showExtendedInfo" key="info" flags="m" />
    6. <action name="searchEPG" key="menu" flags="m" />
    7. <action name="prevService" key="prev" flags="m" />
    8. <action name="nextService" key="next" flags="m" />
    9. </actionmap>


    dbluelle

    Ich hab's im CVS geändert, sodaß nur für die DBox der kleinere Puffer genommen wird.


    Nein, das wird dadurch kompensiert, das per >= statt > verglichen wird.


    dbluelle

    Gerade eingecheckt:


    Wenn sich in der EPG-Übersicht ein EPG-Eintrag mit einem bestehenden Timer zeitlich überlappt,
    dann wird er am linken Rand mit einem Ausrufezeichen markiert.
    Dadurch sieht man sofort, ob man problemlos einen weiteren Timer anlegen kann.


    dbluelle

    kleiner Fehler meinerseits, ich hatte die falsche Version der default.esml eingecheckt :whistling: .
    Dadurch wurde der Text in der Statuszeile vertikal zentriert angezeigt, d.h. wenn der Text zu lang für die Statuszeile ist,
    dann bekommst du nur den mittleren Teil zu sehen...
    Durch die gerade eingecheckte Änderung ist immer der Anfang des Texts sichtbar.


    dbluelle

    Gerade eingecheckt:


    In der EPG-Übersicht (rote Taste) wird jetzt eine Statuszeile eingeblendet, in der der Beschreibungstext des gerade ausgewählten EPG-Eintrags eingeblendet wird.
    Damit muss man nicht mehr bei jedem EPG-Eintrag die Info-Taste drücken, um sich die Beschreibung anzusehen.
    (Ist beim "Zappen" durch den EPG IMHO sehr angenehm ;) )


    dbluelle

    If you have -ltuxbox issues it seems you have somehow setup your environment to build for the wrong boxtype, not for the dreambox .
    IMHO the -ltuxbox dependency is only added when you are building images for the DBox.
    I don't know how to fix this in OE, sorry :( .


    Quote

    Try a 32bit ubuntu...


    That shouldn't be neccessary. All you need is to install the package ia32-libs so that the binary 32bit tools provided by DMM work correctly.


    dbluelle