Posts by card0384

    Ich hab immer noch das Problem, daß die ip-Einstellungen von Zeit zu Zeit verschwinden und ich die dadurch immer wieder neu eingeben muss.
    Das Programm verliert die einfach.
    Ich konnte feststellen daß dies dann passiert, wenn beim letzten Start was schief ging - ich beschreibs mal:


    Ich starte das Programm z.B. mit --standalone-mode.
    Es startet, ein Bild und Ton wird wiedergegeben, aber es schaltet nicht in Standalone-Mode um (Vermutung, weil ich während des Starts mit meiner Maus über dem Programm mich bewegt habe und im Programm irgendwo hin geklickt habe - aber nicht auf ein Button - sondern im Grauen Rand oben ins Leere oder so ähnlich).
    Beim nächsten Start ist die ip-config verschwunden und ich muss alles wieder eingeben.


    Kannst du damit was anfangen und den Fehler eventuell reproduzieren?
    Ansonsten läuft dein Proggie prima - hat auch jetzt ein tolles Bild...


    Der Fehler tritt häufiger auf beim Doppelklicken in den grauen Rahmen deines Programms. Und manchmal schaltet es nicht in den gesetzten Schalter um z.B. --standalone-mode oder andere. Dann ist die Chance ca. bei 60%, daß es beim nächsten Starten die Config verloren hat

    Hi, ich bin schon so kurz davor, Samba 3 auf meiner DM 7000 zum Laufen zu bringen - ich bräuchte aber noch ein wenig Hilfe:


    Bisherige Erfolge:
    smbd und nmbd laufen (musste sie leicht modifizieren, damit sie gehen)
    Die Freigaben werden im Windows-Rechner angezeigt.


    Ich komme nur nicht drauf - das hat was mit Benutzerrechten zu tun lt. Log (mit Debuglevel 8 )
    Kann mir da jemand helfen?


    1 möglicher Weg: Ich bräuchte die smbpasswd. Ich rede nicht von der Zieldatei, in der die Passwörter stehen, sondern von der Commando-Datei, mittels der neue Einträge gemacht werden.
    Vielleicht bringt mich das weiter. Meine Vermutung lautet, daß bei der DM7000 der Root-User das Passwort "dreambox" hat und dieses in die smbpasswd eingetragen werden muss.
    2 möglicher Weg: Hat jemand eine smbpasswd, in der der Benutzer root mit Password "dreambox" enthalten ist? Das Passwort ist ja dort verschlüsselt abgelegt, daher kann ich nicht einfach was reinschreiben. Aber die Datei einfach austauschen dürfte kein Problem darstellen.
    3 möglicher Weg: Ich bräuchte die Datei "swat" bzw. falls mehrere dazugehören, die auch - damit müsste ich das Ganze über Web-IF steuern können - vielleicht hilfts...


    Versteht mich nicht falsch - ich benötige den ganzen Passwort-Sch... nicht, mir wär am Liebsten eine Variante wie bei Samba 2 - hat da jemand eine Idee?


    Im Log lese ich noch etwas merkwürdiges:
    Er kann das Passwort für "HARDDISK" nicht finden - siehe Auszug beim Versuch des Zugriffs auf die Freigabe HARDDISK:
    [2007/03/01 22:16:43, 4] smbd/reply.c:reply_tcon_and_ 61
    Client requested device type [] for share [HARDDISK]
    [2007/03/01 22:16:43, 5] smbd/service.c:make_connection(811)
    making a connection to 'normal' service harddisk
    [2007/03/01 22:16:43, 5] lib/username.c:Get_Pwnam_alloc(313)
    Finding user Harddisk
    [2007/03/01 22:16:43, 5] lib/username.c:Get_Pwnam_internals(262)
    Trying _Get_Pwnam(), username as lowercase is harddisk
    [2007/03/01 22:16:43, 5] lib/username.c:Get_Pwnam_internals(269)
    Trying _Get_Pwnam(), username as given is Harddisk
    [2007/03/01 22:16:43, 5] lib/username.c:Get_Pwnam_internals(27
    Trying _Get_Pwnam(), username as uppercase is HARDDISK
    [2007/03/01 22:16:43, 5] lib/username.c:Get_Pwnam_internals(286)
    Checking combinations of 0 uppercase letters in harddisk
    [2007/03/01 22:16:43, 5] lib/username.c:Get_Pwnam_internals(290)
    Get_Pwnam_internals didn't find user [Harddisk]!


    4. Der Fehler könnte auch hier liegen - Auszug aus Log:
    error packet at smbd/nttrans.c(95) cmd=160 (SMBnttrans) NT_STATUS_NOT_A_REPARSE_POINT
    Kennt jemand etwas zu dieser Fehlermeldung und wie man sie behebt?


    5. Auch noch erwähnenswert ist, daß unter Windows die Rechte nicht einsehbar sind - siehe Bild



    Wenn ichs zum Laufen bekommen habe, stell ich Samba 3 für DM7000 für alle zur Verfügung - versprochen!!!

    Quote

    Original von LazyT
    [QUOTE]...und nach Beginn der Wiedergabe


    Und genau das erfahre ich bisher leider nicht. ;)


    LazyT


    gibts da keinen Trick, der erkennen lässt, ob das, was dein Programm im Fenster hat - Heller wie Schwarz ist? Bräuchstest doch im einfachsten Sinne nur z.B. 1-3 Pixel auswerten (Mitte-Links / Mitte-Mitte und Mitte-Rechts) - Brauchst das ja auch nur in der Schleife am Anfang - wenns dann geht und das Proggie den Desktop-Modus allein umschaltet - kannste ja die Schleife entfernen.
    Würde mir jetzt als Laie dazu einfallen.
    Oder andere Variante, wenn dein Proggie die Wiedergabe beginnt, steigt die Prozessorlast sprunghaft an - den Wert könnte man doch prozentual auswerten fürn Start...


    Gibt davon was einen Sinn für den Desktop-Switch?

    Quote

    Original von LazyT
    Desktop-Switch geht leider nicht...


    Hey - warum nicht, wenn ich manuell den Knopf drücken kann, muss es doch auch gehen, daß Programm automatisch wie gewohnt zu starten und nach Beginn der Wiedergabe (Empfang von Streamingdaten) in den Desktop-Modus zu starten. Könntest ja, um das Durcheinander beim Start etwas zu verringern, beim Desktop-Switch das Programm minimiert starten, bis die Wiedergabe kommt und dann das Proggie in den Desktop-Modus springt...

    Quote

    Original von LazyT
    Nein, sonst hätte ich das ja bei den Release-Notes geschrieben. ;)


    Es läuft auch mit einer alten WebIF-Version, aber es geht dann nix von dem neuen Zeugs. Da kannst du auch bei 0.3.0 bleiben...


    Das nein interpretier ich jetzt mal fürs Interlacing - danke für die Auskunft. Hast du inzwischen zufällig nen Switch beim Start fürn Dektop-Modus drin oder muss ich mich jetzt gleich ducken und du schreibst mir,

    Quote

    Original von LazyT
    Nein, sonst hätte ich das ja bei den Release-Notes geschrieben. ;)

    Sag mal, LazyT, hast du in deiner neuen Version schon das Interlacing mit drin? Und auch wenn die explizit zum WebIf 5.9.9 passt, geht die auch mit dem 5.9.7? Auch wenn da bestimmte Funktionen (wie z.B. aktuelles Bouqet) nicht gehen...

    Quote

    Original von digi_casi


    ist nur eine datei: enigma ... und die ist nicht im var
    das einfachste ist: image auf dem usb stick installieren, /bin/enigma ersetzen... fertig.


    Könnte bitte jemand die enigma-Datei fürs Webif 5.9.9 für DM7000 hier einstellen, ich würde gern damit mal was probieren - wollt aber den Umweg über USB-Install usw. gern umgehen - Danke schonmal im Vorraus

    Quote

    Original von BoxMan


    also ich wüsste nicht, wie man das machen könnte. :(


    Ich hab mein var aufm USB ausgelagert - 1GB - kann man da nicht nen Schwung Dateien rumkopieren - Reset und das andere WebIf ist drauf?
    Falls man das aufm Versuch ankommen lassen will, welche Dateien wären das und kannste die hier als Anlage hochladen?

    Ahhhh, habs jetzt verstanden - daß das Fenster größenverstellbar ist, hab ich nicht bemerkt - danke - war genau das, was ich gebraucht habe...



    Edit 1:
    Eyh, das ist ja der Hammer, die Bildausgabe als Bildschirmhintergrund


    --- VOLL DAS HIGHLIGHT ---


    Edit 2:
    Kannste den Desktop-Modus und die Start-Lautstärke auch als Startparameter einbauen? Dann würd ich dein Proggie glatt in den Autostart legen - Ein beweglicher Hintergrund mit dem aktuellen Fernsehbild - VOLL GEIL!!! :P :P :P


    Edit 3:
    Mir ist noch ne Kleinigkeit aufgefallen - eventuell kannste da noch ne Routine drumrum basteln: Wenn ich dreamstream schaue und an der Dream schaltet jemand den Sender um, bricht die Übertragung zu Dreamstream weg. Eventuell könntest du bei Verbindungsabbruch überprüfen, ob noch der gleiche Sender im WebIf steht und falls nicht, eine Neusynchronisierung anschieben (also nicht falsch verstehen - nicht wieder zurückschalten - da dreht meine Frau am Rad - ggf. kann ich das auch selbst machen), sondern den neuen Sender dann übertragen...


    Edit 4:
    Ich hab ne 1024x768-Auflösung am Monitor und ich weiß von der PAL-Auflösung, die gestreamt wird. Bei Standbildern hab ich eine Top-Darstellung, sobald sich das Bild aber anfängt zu bewegen, kommen im Vollbild Streifen auf die sich bewegenden Objekte. Je schneller, desto mehr Streifen. Kannste da was machen oder ist das PAL-bedingt?
    Ich rede hier auch nicht von Streifen in Form von Bildstörungen, sondern von sich ganz klein wiederholenden Konturen des sich bewegenden Objektes

    Echt cooles Programm - muss ich vorneweg gleich mal loswerden. Kenne dein "altes" Dream-TV noch - ist ein Hammer-Vorschritt.


    Nun will ich dir nur mal meine Auffälligkeiten erzählen.


    Beim Starten des Programms über einen Verknüpfungslink scheint es die ini öfters neu schreiben zu wollen - ich merks daran, daß es meine IP-Adresse vergessen hat und ein Bild "Trying to solve Hostname" o.ä. bringt. Wenn ich dann in die ini schaue, sieht sie so aus:


    [GENERAL]
    ToolTips=1
    InfoLine=1
    ToolBar=1
    StatusBar=1
    AlwaysOnTop=1
    Volume=20
    [VIDEOWINDOW]
    XPos=240
    YPos=38
    Width=720
    Height=576


    Also IP-fehlt. Beim weiteren Probieren scheint der Fehler nur zu kommen, wenn ich das Proggie starte und die Dream steht im Standby. Beim Start während die Dream an ist, ist alles i.O. Ich konnte auch noch bemerken, daß die ip-adresse in der ini erst beim Beenden gelerrt wird (nach dem "Trying to solve usw."), beim Schauen während die Meldung aktiv war, war die ip-adresse noch in der ini.


    Wenn die Dream aus ist, gebe ich mit dem Programm den Aufwecken-Befehl (hier würde ich den Bereitschafts-Namen in Standby mit einem roten Symbol umbenennen - ist eindeutiger). Die Dream geht an - aber das Programm macht nichts - vielleicht sollte hier nach 3 sek. eine Art Neuerkennung/Abfrage der jetzt eingeschaltenen Dream erfolgen.


    Gibts (wie bei Dream-TV) ne Möglichkeit, das Bild kleiner wie das eingebettete Bild ohne Drumrum (also nur mit einfachem Rahmen) darzustellen (für die Einstellung immer im Vordergrund - wenn man was anderes machen will - interessant)


    Vielleicht kann dein Proggie beim Start erkennen, ob die Box eingeschalten ist und falls nicht, die Box einschalten...


    Aber das sind Kleinigkeiten - das Proggie ist Spitze - mach weiter so...

    LazyT
    Sag mal, da mamba zur Zeit zu viel um die Ohren hat - mal ne Frage an dich:
    Die Erkennung und Alarmauslösung mit mamba´s Script funktioniert ja inzwischen prima - nur an der Darstellung am Bildschirm haperts für ein gutes Plugin noch. Kann ich nochmal auf das PiP zurückkommen - könntest du dies so erweitern, daß man als zweite Quelle eine Bilddatei verwenden kann (gern auch direkt per Eingabe von wget usw. als Schalter beim Start) und man dann mittels mamba´s Script das PiP startet und darin daß Bild der Cam darstellt - sprich im PiP wird so schnell es eben geht ständig ein Bild nachgeladen.


    mamba
    freu mich schon, wenns bei dir wieder etwas ruhiger wird und wir die Bastelstunde fortsetzen können...

    Die neue Busybox wäre für die Plugin-Weiterentwicklung auf gleichem Niveau von 7000 und 7020 wichtig. Wir haben da so unsere Probleme z.B. beim Webcam-Plugin - da sind Kommandos in der 7020, die gibt es in der 7000 nicht...
    Wäre schön, wenn die 1.2.1 ins offizielle CVS übernommen wird...

    es sieht so aus, als obs tut :D


    /var/webcam > export LD_LIBRARY_PATH=/var/webcam
    /var/webcam > ./webcam_1 http://192.168.1.251:2000 0 1 60 10 1


    webcam workshop 0.3a by LazyT


    start: source = http://192.168.1.251:2000, scaler = off, color = on, thr
    eshold = 60, delay = 10 second(s), debug = on


    receive http://192.168.1.251:2000
    /var/webcam > decode /tmp/cam.jpg (640x480)
    motion = 0 (diff = 23.3057, count = 0)
    receive http://192.168.1.251:2000
    decode /tmp/cam.jpg (640x480)
    motion = 0 (diff = 15.5186, count = 0)
    receive http://192.168.1.251:2000
    decode /tmp/cam.jpg (640x480)
    motion = 0 (diff = 16.764, count = 0)
    receive http://192.168.1.251:2000
    decode /tmp/cam.jpg (640x480)
    motion = 0 (diff = 17.1888, count = 0)
    receive http://192.168.1.251:2000
    decode /tmp/cam.jpg (640x480)
    motion = 0 (diff = 15.5667, count = 0)


    /var/webcam > receive http://192.168.1.251:2000
    decode /tmp/cam.jpg (640x480)
    motion = 0 (diff = 16.4746, count = 0)


    /var/webcam > receive http://192.168.1.251:2000
    decode /tmp/cam.jpg (640x480)
    motion = 0 (diff = 12.5716, count = 0)
    receive http://192.168.1.251:2000
    decode /tmp/cam.jpg (640x480)
    motion = 0 (diff = 14.8411, count = 0)

    LazyT


    du ich glaub, ich hab die libcurl.so.2 in meinem neuesten enigma1 für dm7000 nicht, da wird wohl auch eine statische libcurl.so.2 fällig werden..
    Das ist schon ein wenig nervig, zwei Boxen, ein Hersteller, ein Enigma und unterschiedliche "neueste" Softwarestände...