Posts by Tedi

    Was muss ich denn machen, wenn ich den MediaScanner verwenden möchte ?


    Ich hab die ipk-Pakete ins /var/tmp kopiert.


    Ich wähle dann den Media-Scanner im PlugIn-Browser aus, drücke OK .. und nix passiert.

    Muss ich jetzt nicht verstehen, oder ? Dieses Thema wurde hier im Board doch schon rauf und runter diskutiert. Schonmal die Suchfunktion benutzt ?

    So wie ich das versteh heisst das, das du ein Frontprozessor-Upgrade durchführen sollst.


    Evtl. gibt es den Menüpunkt dafür unter Plugins/Erweiterungen.

    That's great. Therefore the thread's name is "Was ist zu tun ?" = "What to do ... " :)



    Just enter


    modprobe ohci-hcd
    modprobe sd_mod
    modprobe usb-storage


    via telnet, that's it to get the USB - Stick beeing recognized.


    Nevertheless I recommend you to install the automount-plugin, otherwise after a reboot the usb-key won't be recognized anymore.


    Afaik the install manual of the automount-plugin is in English. If you cannot find the plugin within this board area, Google may be your good friend.

    Ich muss sagen, zu Anfang war ich ziemlich enttäuscht von der 7025. Ich hab die Kiste jetzt ein Jahr und inzwischen hat sie sich zu einem wirklich tollen Gerät entwicklt. Klar, Kleinigkeiten zu meckern gibt es immer mal wieder, vorallem, wenn man CVS-Stände verwendet. Aber nach ner Zeit lernt man auch, die nötige Geduld mitzubringen und irgendwann mit einem der nächsten Images ist der Fehler dann weg.


    Wie das bei anderen Boxen ist, weiss ich nicht. Aber z.B. für meinen Standard-Digital-Receiver von Philips hab ich schon sein Monaten kein Update mehr empfangen. (macht aber widerum auch nix, denn die Kiste läuft auch so ganz gut)

    Juhuu , Vlc funktioniert jetzt wieder !.


    Ich vermute, dass ich mein Backup/Restore falsch durchgeführt habe. Meine Backup-Methode war bisher "komplettes etc-Verzeichnis sichern". Nachdem ich beim BoxMan zufällig einen Hinweis darauf gefunden habe, dass das wohl "nich so gut" ist, hab ich alles neu gemacht, diesmal nur mit "/etc/enigma-Verzeichnis sichern" ... und siehe da: et lüpp !

    Hm, weiß ich nicht, ob US oder DE,die VOBs sind nicht von mir. Ich hab die aus dem WWW


    Die Dateien liegen, wie gesagt, im VOB - Format vor, verteilt auf mehrere einzelne Files. Die Box spielt auch die VOB-Files ab (auch mit Zittern), allerdings kann ich dann die Tonspur nicht wechseln und der CutList-Editor geht auch nicht (keine Meta-Datei). Die mit Nero aus den VOBs gebrannte DVD selber ist aber ok, die spielt mein Billig-DVD-Player ohne Zittern ab.


    Falls jemand etwas Interesse an dem Problem hat, findet er die DVD mit emule , Typ "Archiv", Suchworte "vfl" und "part" (25 Rar-Dateien á 100 MB)



    Ich werde mal noch n bisschen mit ProjectX rumspielen, vielleicht gibt es ja ne Lösung.

    Ich habe mit ProjectX von einer DVD ( Dateien liegen im VOB-Format vor) eine TS-Datei erzeugt. Das hat auch soweit ganz gut geklappt, der Film lässt sich auch der DM7025 abspielen.


    Allerdings ist das Bild bei bewegungsreichen Bildern sehr wackelig, irgendwie zittrig. Gibt es irgendeine Einstellung im ProjectX, mit der ich das Zittern wegoptimieren könnte ?

    Nochmal zu meinem Problem des fehlenden Bild/Ton. Ich hab mal nen LOG-File vom VLC beigefügt, hat da jemand ne Idee dazu ?

    So, neue Erkenntnisse: DMM-Image vom 25.01. , dazu das hier gepostete WebIF. Neu gebootet usw.
    XP-Firewall + Fritzbox-Protect



    IE:
    - "Signal Info" zeigt beim ersten Aufruf "N/A", erst nach Umschalten von z.B. ZDF auf ARD und zurueck kommen Werte. Das Fensterchen läßt sich auch nicht schließen.
    Wenn man ein weiteres "Signal Info" aufmacht, friert das erste ein. "Seite aktualisieren" läßt "Signal Info(s)" dann verschwinden.
    - Zeichenkodierung: Unicode UTF-8, Im Beschreibungstext über der Senderliste sind einige Zeichen als Rechtecke dargstellt, das bleibt auch nach Umstellung auf ISO so
    - VLC wird geöffnet, aber kein Bild/kein Ton
    - Die Timerliste kann nicht aufgerufen werden. Es erscheint ein kurzes "Loading" oben links, dann passiert nichts weiter.


    SM:
    - "Signal Info" zeigt beim ersten Aufruf "N/A", erst nach Umschalten von z.B. ZDF auf ARD und zurück kommen Werte. "Signal Info" läßt sich aber über "x" schließen. Wenn man ein weiteres "Signal Info" aufmacht, friert das erste ein. Seite aktualisieren läßt "Signal Info" verschwinden.
    - Zeichencodierung:Unicode UTF-8: Text über der Senderliste ist wohl ok.


    - übriges Verhalten so wie beim IE


    FF:
    - Zeichencodierung:Unicode UTF-8
    andere Optik, keine Farben in der Menüleiste links, kein Rahmen um "Signal Info", dafür ist aber der Text über der Senderliste in Ordnung


    - übriges Verhalten so wie beim IE





    Wenn man das Jpg der Fernbedienung in das entsprechende Verzeichnis kopiert, funktioniert auch die Remote-Controll-Bedienung unter Extras.
    Ganz zum Schluß der Tests mit dem SM ließ sich die Box dann nicht mehr bedienen (Bild/Ton aber noch da), es half nur noch ein Neustart über telnet. 8o

    Quote

    Original von Brave


    Das wird vermutlich das Problem sein mit den unterschiedlichen Netzen. Versuch mal die Box und das Notebook im gleichen Netz zu betreiben.


    Ich habe sonst keinerlei Probleme durch die unterschiedlichen Subnetze. Um auf Nr. Sicher zu gehen, habe ich das aber trotzdem mal umgestellt, alles im Subnetz 192.168.1.0. , kein Erfolg.


    HeiRos: Ich werd das gleich mal aufspielen und dann berichten. Schauen wa mal ...


    Ach ja .. ich hab mal vor ein paar Tagen ein Notebook aus der Firma zuhause gegabt, gleicher Effekt: VLC startet, aber kein Bild, kein Ton.


    Aber genug spekuliert, ich probier jetzt erstmal ne aktuelleres Image, sonst jagen wir womögich Pseudo-Probs hinterher, die längst behoben sind.

    Hallo ihr beiden, danke euch.


    HeiRos: selbstverständlich hab ich neu gebootet. Ich vermute schon fast, es liegt irgendwie an dem Kommunikationsweg zwischen der Dreambox und dem Notebook.


    Von der DreamBox (IP ist 192.168.1.20) via LAN (also Kabel) zur Fritzbox(192.168.1.2/192.168.0.2) und von dort weiter via WLAN zum Notebook (192.168.0.20). Die Fritzbox verbindet dann beide Subnetze.


    Ich benutze außerdem den DHCP-Server der Fritzbox(selbstv. als einzigen DHCP-Server im gesammten Netz ), gibt soweit auch keine Probleme, Netz ist sicherlich ok.


    Die Fritz!Box hat wohl ne integrierte Firewall, dazu kommt Fritz!Protect und die XP-Firewall ... ich vermute, dass mir von dem Softwaregelumpe irgendwas in die Suppe spuckt. Allerdings, warum geht es dann mit dem "alten" WebIF ?



    Quote


    Dass Problem, dass der IE die Datei im Klartext anzeigt, hatte ich vor ner Zeit gefixt.


    Reichi: ist das CVS + x von OoZoon vom 20.01.07 neu genug ?


    EDIT: ich sehe es grade: nein, ist es nicht. Mal schauen, wo ich was neueres her bekomme.