Posts by SadButTrue

    ist leider bei mir auch so...


    da ich alles auf einem NAS habe kann ich nicht mal meine aufnahmen anschauen, da mir unter einem film die box mind 2-3mal stehn bleibt...


    am sa wollte ich mir den aufgenommenen avatar anschauen da waren es aufgrund der länge gleich 4mal aufstehn und den schalter drücken - schon etwas sehr nervig!


    image ist aktuelles dmm-experimental mit allen updates, neuen treibern, neuer ssl81 etc... (und ja es ist mir schon klar das dass "bleeding edge" ist ;) )

    ein normaler pci bus schafft max. 133Mbyte/s in theorie du kannst die gesamte gbit datenmenge also theoretisch niemals durchdrücken und dann sind auch keine resourcen für andere apps mehr vorhanden!



    mal abgesehn davon das diese datenmenge dann auch noch verarbeitet und weitergeleitet werden soll...


    ja NAS können das diese GBIT netzwerkkarten sind aber auch nicht per PCI angebunden - zumindest bei meinem buffalo nicht!


    sicher könnte man etwas mehr datenrate erreichen aber kein GBit und da fängts dann wieder an das gemaule wie bei den 7xxx boxen wir haben doch ein gbit netzwerk eingaut und bringen nichtmal 200mbit zusammen blablabla - sorry aber ich bin zu lange in der szene da weiss man schon genau wie etwas laufen wird und das "gemaule" seine kreise ziehn würde ;)

    achja warum?


    ausserdem kann man auch zwei orf karten in ci´s in der box betreiben...



    ich habe eine orf karte in der box und hatte eigentlich kein problem.

    damit wird der timer sofort in die xml gesichert und nicht nur im speicher gehalten.


    war damals mal sehr nützlich als e2 noch nicht dermassen stabil war - denn nach einen crash waren die timer weg wenn sie nicht direkt gesichert wurden ;)

    Enigma entstand in der zeit wo noch kein Dream Multimedia gab (ehemal. Visoduck). Alle Dbox2 besitzer wissen das schon. Egal ob Enigma 2 oder Enigma Hauptsache es Läuft stabil
    und hält was er verspricht . Obwohl Kathrein 910 keine Enigma hatte jetzt läuft schon mit Enigma2 ohne Probleme.

    enigma2 hat nix mit der dbox2 variante gemeinsam garnix ausser dem namen!


    und wen juckt kathrein? das wurde auch nicht von kathrein selber angepasst soviel ich weiss...

    Enigma ist freie Betriebssystem für STB normal wurde Enigma für Dbox2 entwickelt

    wohl etwas falsch informiert denn enimga2 hat NICHTS mit enigma zu tun und enigma2 lief noch nie auf einer dbox2 (wird es auch nie) und hat KEINE gpl lizenz sondern eine proprietäre lizenz die ziemlich strickt sagt was sache ist...


    sollte sich eine firma nicht daran halten könnten sie ziemlich schnell ziemlich viel ärger bekommen...



    opensource heisst noch immer nicht für alle jederzeit ohne weiteres verwendbar!

    1080p ist nicht drinnen geht zumindest nicht serienmässig und wurde von mir auch nicht getestet...


    720p und 1080i mkv´s mit avc1 und ac3 laufen ohne probleme...


    zu den suptitles kann ich dir leider auch nix sagen :)


    hier mal die daten eines beispiel mkv´s das ohne probleme läuft:
    Format : Matroska
    Dateigröße : 4,11 GiB
    Dauer : 2h 4min
    Gesamte Bitrate : 4 719 Kbps
    Kodierungs-Datum : UTC 2008-06-25 20:53:57
    Kodierendes Programm : mkvmerge v2.2.0 ('Turn It On Again') built on Mar 4 2008 12:58:26
    verwendete Encoder-Bibliothek : libebml v0.7.7 + libmatroska v0.8.1


    Video
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High@L4.1
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrame : 3 frames
    Muxing-Modus : Container profile=Unknown@4.1
    Codec-ID : V_MPEG4/ISO/AVC
    Dauer : 2h 4min
    Bitrate : 3 882 Kbps
    Breite : 1 280 Pixel
    Höhe : 720 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16/9
    Bildwiederholungsrate : 23,976 FPS
    Auflösung : 24 bits
    Colorimetrie : 4:2:0
    Scantyp : progressiv
    Sprache : Englisch


    Audio
    Format : AC-3
    Format/Info : Audio Coding 3
    Codec-ID : A_AC3
    Dauer : 2h 4min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 640 Kbps
    Kanäle : 6 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L C R, Surround: L R, LFE
    Samplingrate : 48,0 KHz
    Sprache : Deutsch


    Text
    Format : UTF-8
    Codec-ID : S_TEXT/UTF8
    Codec-ID/Info : UTF-8 Plain Text
    Sprache : Deutsch

    das wm nicht geht weiss ich


    das avc1 im mkv kontainer geht weiss ich auch


    das man lizenzen braucht weiss ich auch das (noch?) keine vorhanden sind glaube ich auch zu wissen ob sich das mal ändert weiss ich nicht...


    ich habe die box kann gerne was testen wenn du filmschnippsel hast!

    Quote

    Original von FredK



    Zu Sadbuttrue:
    BD+ ist übrigens vor paar Tagen geknackt worden, also ist zumindest das abspielen von Blurays unter Linux absehbar.


    geknackt heisst nicht das es in absehbarer zeit läuft - bluray ist eine totgeburt meiner meinung nach sind die speichermedien der zukunft nicht drehende medien zb. usb-sticks ssd´s etc...


    achja wenn ich mir zb paar premiere hd files anschaue frage ich mich immer wieder ob ich das schon von premiere HD aufgenommen habe - da passt ein 120min film locker auf ne dvd-9 -das ist echt traurig!

    Quote

    Original von Madden
    799€ ist schon heftig wenn man bedenkt das die Box mit überholter DVD Technik mit nahezu 3 Jahren Verspätung daher kommt (mal abgesehen davon das man ja noch immer nichts gelernt hat und es keinerlei Details gibt ob die Box kommt oder ob man Sie erst mal auf der nächsten Anga vorstellt, ist ja nicht mehr lang bis dahin).


    Alles was über 799€ ist, ist schlichtweg unverschämt. Doppeltuner bieten mittlerweile mehrere Hersteller.


    sorry aber man merkt das du keinen plan hast...


    mal davon abgesehn das ein brennen von blueray unter linux ohne proprietäre lösung garned vernünftig möglich ist glaubst du wohl nicht wirklich das sich hier irgend jemand eine box wünscht wo der BRENNER ALLEINE MIND 400€ kostet?


    dvd ist noch lange ned out und bei der HD-film qualität was so bei div. sendern läuft bringt man einen film locker auf eine dvd-dl

    nimm einen editor der unix kompatibel ist (notepad++, nano, vi, winscp...) und öffne die datei /etc/init.d/bootup ganz am ende schreibst du den echo befehl hin und speicherst die datei beim nächsten boot wird das dann automatisch abgearbeitet ;)