Posts by Bacwolf

    Wieso schickst du dem Switch sowohl DiseqC Kommandos als auch uncommitted Kommandos.

    Weil ich eben nur mit dieser Einstellung auch alle 5 LNB angesteuert bekomme 8|
    Edit: Habs jetzt nochmal einzeln getestet:
    DiseqC-Befehl: Input 1-5 (Uncomm. aus): 1852 Kanäle
    Uncomm: Input 1-5 (DiseqC-Befehl aus): 1942 Kanäle

    moin.
    Da ich es selbst nach etlichen Versuchen mit unterschiedlichen Einstellungen nicht hinbekommen habe, mal ne Frage an die Experten:
    Habe letztes WE meine Anlage (Maximum T85 mit 4 LNB(13-28,2°E über 4in1 DiseqC) um ein zusätzliches LNB für 9°E erweitert.
    Dafür habe ich den "Neuling 4in1" gegen einen "B.E.S.T 8in1 Multiprotocol" getauscht.
    Folgende Einstellungen in der Box:


    Astra 19,2°
    Tuner Konfig erweitert
    Sat = Astra 19.2
    Spann Modus = Polarisation
    Tone Modus = Band
    LNB = 1
    DiSEqC Modus = 1.1
    Toneburst = keins
    DiSEqC Befehl = Input 1
    Schnelles DiSEqC = nein
    Sequenz Wiederholung = nein
    Befehlsfolge = committed, uncommitted, toneburst
    Uncom DiSEqC Befehl = Input 1
    DiSEqC Wiederholung = Keins
    ------------------------------------------------


    Hotbird 13,0°
    Tuner Konfig erweitert
    Sat = Eutelsat 13.0
    Spann Modus = Polarisation
    Tone Modus = Band
    LNB = 2
    DiSEqC Modus = 1.1
    Toneburst = keins
    DiSEqC Befehl = Input 2
    Schnelles DiSEqC = nein
    Sequenz Wiederholung = nein
    Befehlsfolge = committed, uncommitted, toneburst
    Uncom DiSEqC Befehl = Input 2
    DiSEqC Wiederholung = Keins
    ------------------------------------------------


    Astra 23,5°
    Tuner Konfig erweitert
    Sat = Astra 23.5
    Spann Modus = Polarisation
    Tone Modus = Band
    LNB = 3
    DiSEqC Modus = 1.1
    Toneburst = keins
    DiSEqC Befehl = Input 3
    Schnelles DiSEqC = nein
    Sequenz Wiederholung = nein
    Befehlsfolge = committed, uncommitted, toneburst
    Uncom DiSEqC Befehl = Input 3
    DiSEqC Wiederholung = Keins
    ------------------------------------------------


    Astra 28,2°
    Tuner Konfig erweitert
    Sat = Astra 28.2
    Spann Modus = Polarisation
    Tone Modus = Band
    LNB = 4
    DiSEqC Modus = 1.1
    Toneburst = keins
    DiSEqC Befehl = Input 4
    Schnelles DiSEqC = nein
    Sequenz Wiederholung = nein
    Befehlsfolge = committed, uncommitted, toneburst
    Uncom DiSEqC Befehl = Input 4
    DiSEqC Wiederholung = Keins
    ------------------------------------------------


    Eutelsat 9,0°
    Tuner Konfig erweitert
    Sat = Eutelsat 9.0
    Spann Modus = Polarisation
    Tone Modus = Band
    LNB = 5
    DiSEqC Modus = 1.1
    Toneburst = keins
    DiSEqC Befehl = Input 5
    Schnelles DiSEqC = nein
    Sequenz Wiederholung = nein
    Befehlsfolge = committed, uncommitted, toneburst
    Uncom DiSEqC Befehl = Input 5
    DiSEqC Wiederholung = Keins
    ------------------------------------------------


    Ich denke mal die Einstellungen sind richtig (da Befehle wie AA / BB usw ja für max 4Sat geeignet sind)?
    Die 800er scheint sich allerdings beim Scan immer irgendwie zu verhaspeln:
    z.B. beim Suchlauf auf 28,2° sucht sie nach 3-4 Frequenzen wieder am LNB1/Astra 19,2°
    Astra 19,2° scannt sie anscheinend ordnungsgemäß


    Habe auch schon die lame.db neu erstellen lassen / andere Images probiert..
    Mit der 7025 am Switch werden alle Sat ordnungsgemäß abgesucht.

    wenn das plugin startet, wird zuerst geprüft, ob dreamripper läuft. Dafür wird eine Datei in /tmp erstellt. Danach wird die Konfiguration gelesen.

    soweit läufts bei mir auch - /tmp/dreampid.pid wird erstellt - nur danach beschwert er sich das er die genrelist.xml nicht findet (Pfade mehrmals geprüft/geändert)
    Folglich hab ich nur immer nur ne leere Listbox ?(


    meine genrelist.xml:


    und die dreamcast.conf:

    Code
    RIPPER=/var/bin/dreamripper
    RIPDIR=/tmp/
    STATIONSFILE=/var/tuxbox/config/dreamcast/stations.xml
    MYGENREFILE=/var/tuxbox/config/dreamcast/genrelist.xml
    DREAMPIC=/var/tuxbox/config/dreamcast/dreamcast.mvi
    STARTWITH=0
    MYGENRE=House
    MYRADIOSTATION="Housetime.FM"
    MYRADIOSTATIONURL="http://high.housetime.fm/listen.pls"


    ist die Abfrage des conf-Pfades eigentlich hardcoded ( /var/tuxbox/config/dreamcast/dreamcast.conf)?
    THX 4 Help

    thx ... ich habs noch nen bisschen abgewandelt so das
    "Kanalliste (TV) User - boquets/" abgeschnitten wird und dann nu noch "Meine Favoriten" "HDTV" da angezeigt wird!

    wie hast du das denn angestellt?
    In der /usr/lib/enigma2/python/Screens/ChannelSelection.py nehme ich mal an..?
    Hab von Python leider noch (!) nicht soo die Ahnung..

    Quote

    Original von Ghost
    Also erstere will als parameter die field number .. du hast 4 fields.. also 0 bis 3 .. und jeden Wert einzeln.


    Das ist die Lösung :] Hatte mir die eNumber.h zwar auch angeschaut aber bin da irgendwie nicht draus schlau geworden


    Und nein - der Compiler hat nicht gemeckert ;)


    Wieder was gelernt - Danke Euch beiden!!

    Ich möchte die aus einem config-file ausgelesene IP-Adresse in eine eNumber schreiben lassen

    nur irgendwie geht das nicht richtig - er füllt die Felder immer mit 0.0.0.1 aus? ?(

    Moin.
    Gibt es eine Möglichkeit den Eintrag eines eTextInputField (z.B. bei Auswahl durch einen Browser) neu zu setzen ohne das ganze eWindow neu laden zu lassen?


    Mittels hide() und show() ist es mir leider nicht gelungen - ich muss jedesmal das Menü schließen und neu aufrufen..


    Habe es auch mittels meinInputfeld->updated() probiert - endet allerdings im Crash

    sowie


    so geht´s :)

    Quote

    Original von tyrel
    bitte gern geschehen. die nächsten tage werde ich euch noch die version mit pixmap zur verfügung stellen. fals interesse besteht :-)


    Also ich hätte Interesse :) - funzt soweit ganz gut


    Edit: Wie kann man denn abfragen ob das Toplevel-Verzeichnis erreicht wurde? Weil dann ein "Eine Ebene höher" zu einer leeren Listbox führt.. 8o

    Mahlzeit,


    ich bekomme beim bauen folgenden Fehler:

    Code
    NOTE: package dreambox-image-1.0-r0: task do_rootfs: started
    ERROR: function do_rootfs failed
    ERROR: see log in /home/bacwolf/dm7025/build/tmp/work/dreambox-image-1.0-r0/temp/log.do_rootfs.853
    NOTE: Task failed: /home/bacwolf/dm7025/build/tmp/work/dreambox-image-1.0-r0/temp/log.do_rootfs.853
    NOTE: package dreambox-image-1.0-r0: task do_rootfs: failed
    ERROR: TaskFailed event exception, aborting
    NOTE: package dreambox-image-1.0: failed
    ERROR: Build of dreambox-image failed
    make: *** [image] Error 1


    sowie

    Code
    + ipkg-cl -f /home/bacwolf/dm7025/build/tmp/work/dreambox-image-1.0-r0/temp/ipkg.conf -o /home/bacwolf/dm7025/build/tmp/rootfs flag unpacked vsftpd
    Setting flags for package vsftpd to unpacked
    Successfully terminated.
    + install -d /home/bacwolf/dm7025/build/tmp/rootfs//etc
    + echo 200705051125
    + log_check rootfs
    + set +x
    log_check: Using /home/bacwolf/dm7025/build/tmp/work/dreambox-image-1.0-r0/temp/log.do_rootfs.853 as logfile
    log_check: There were error messages in the logfile
    -e log_check: Matched keyword: [Cannot find package]


    Weiss da jemand weiter?
    Als Distri hab ich die aktuelle Kubuntu drauf

    Hallo mal wieder,


    ich versuche in einem eWindow 2 Label erstellen, wovon eines in der "Standard-Font-Größe" (z.B. 15 ) und das andere mit einer etwas
    kleineren Schriftgöße (z.B. 8 ) dargestellt werden sollen; allerdings hab ich
    ehrlich gesagt keine Ahnung, über welche Funktion ich die Schriftgröße
    bekomme :(


    Im Skin ist es ja mittels eLabel position="xx:xx"size="name:size" name="lb1" realisiert - gibts denn diese Möglichkeit auch innerhalb von Enigma?


    Es müsste sowas in der Art von "eSkin::getActive()->getFont()" sein - nur wie kann ich dann die Größe bestimmen??


    Gesundes Neues wünsche Ich

    krallekit: Ich muss nochmal kurz in Bezug auf das (bei mir nicht richtig startende) WebIF nachhaken.


    Habe im Daemonlog folgenden Eintrag:

    Code
    2006-10-07 11:44:29: CFile: Error when opening file (//.aMule/nodes.dat): No such file or directory
    2006-10-07 11:44:30: ERROR: Error You requested to run webserver from startup, but the amuleweb binary cannot be run. Please install the package containing aMule webserver, or compile aMule using --enable-webserver and run make install
    2006-10-07 11:44:30: General: CamuleDaemonApp::OnRun()
    2006-10-07 11:44:30: Error: Cannot get the official hostname (error 0: Success)
    2006-10-07 11:44:30: Deleted stale lock file '//.aMule/muleLock'.

    Liegt es vielleicht daran, das der Daemon das WebIF-Binary nicht gleich mitstartet? Wenn ja - könntest du bitte eine mit "--enable-webserver" compilierte Version bereitstellen? :)


    Many THX vorab


    P.S. Diesmal schreib´ ich aber gleich im richtigen Thread ;)