Posts by Jan378

    also mein 7 Jahr alter 32" Samsung war nun einfach nicht mehr geeignet für Amazon oder Rakuten TV und daher musste ein neuer her. Natürlich wieder ein Samsung, weil ich mit meinem absolut zufrieden war. TV sollte größer, aber nicht zu groß sein und vor allem wollte und werde ich nie wieder viel Geld für ein TV ausgeben, das in spätestens 2 Jahren technisch absolut überholt ist und von den Apps sowieso keine mehr richtig funktionieren bzw. man Werbeversprechen erhält, die hinten und vorne nicht stimmen. Außerdem sollte das Gerät nicht wesentlich mehr Strom verbrauchen als mein vorheriger mit 70 Watt.


    Ein Markt vor Ort? Niemals. Die Geräte im Geschäft laufen oft in einem Modus, der extra dafür vorgesehen ist. Hochauflösende Werbevideos - für das ach so tolle Gerät. Schlimmer … dafür zahlt man dann auch noch mehr als im Netz. Also hab ich mir im Blindflug einen Samsung UE43NU7479 gekauft. Der letzte Schrott. Bild war nicht UHD, sondern UVW (ultra verwaschen). Ton … nachdem ich dann meine Samsung Level Box per Bluetooth verbunden hatte, hatte ich tatsächlich ordentlichen Ton und keine scheppernde Blechbüchse (wobei die vielleicht noch besser klingt). Das Gerät ging zurück. Dann dachte ich, wenn ich schon mehr Geld ausgeben muss, kann ich auch gleich auf QLED umsteigen. Aber unter 49" ist mit QLED nix :( Also nochmal paar cm mehr und es war der Samsung GQ49Q6FNGTXZG. Ich habe es absolut nicht bereut.


    Und ob ein TV nach zwei Jahren kaputt ist oder nicht. Mal allen ernstes, dass kann einem mit nem 30000 Euro BMW auch passieren. Wer danach kauft, sollte lieber gar nichts mehr kaufen und selber bauen. ;)


    P. S. warum hab ich auf diesen Thread geantwortet, ich wollte nur mal mein Passwort ändern :D

    Also ich kann es nur für die 3.1 er Version sagen. Komplett neu geflasht Original DMM. Dann die 3 Updates installiert. Dann BP. Solange läuft
    alles super. Erst nach den Updates des BP startet die Box nicht mehr neu.

    Ich möchte das Problem mit dem fehlerhaften Herunterfahren der Dreambox nochmal aufgreifen: seit gestern (da hab ich es zum ersten Mal bemerkt) fährt meine Dreambox beim Versuch, in den Deep-Standby-Modus zu schalten, auch nicht mehr korrekt runter: Festplatte und Lüfter laufen noch, Display ist aus, keine Reaktion mehr auf Fernbedienung. 100%ig reproduzierbar! Ich meine daß ich am Samstag irgendein Update installiert habe, welches verfügbar war. Im Festplattenmanager o.ä. war ich ewig nicht mehr, hab dort daher auch nichts an den Einstellungen geändert.
    Normalerweise gehe ich als "normaler Benutzer" davon aus, daß die Dreambox in den Grundfunktionen so funktionieren soll wie vorher. Daß ein Update nur dann ausgerollt und dem Normalnutzer angeboten wird, wenn es wirklich funktioniert und getestet ist. Falls Benutzereingriff erforderlich ist, um ggf. nach dem Update eine Konfiguration vorzunehmen, erwarte ich zumindest einen Hinweis. Momentan ist es so, daß meine Dreambox nicht mehr so funktioniert wie bisher, da ich nach dem Runterfahren immer manuell eingreifen muß um sie wieder zum Funktionieren zu bringen. Vom durch den nötigen Reboot gelöschten EPG red ich mal noch gar nicht.
    Es wäre nett wenn dieses Problem seitens Dream Multimedia wieder gelöst werden könnte. Danke.


    Grüzilein

    Nur mal ne Frage, hast du das BP installiert? Bei mir ist der Fehler aufgetreten, nachdem ich die 3.1 Version wieder installiert hatte, dann das BP drauf und wenn du dann ein Update machst (sind 3 DMM Dateien und 4 vom BP) dann startet die Box nicht mehr neu. Display bleibt schwarz und man muss entweder den Netzschalter vorn mehrfach drücken, dann startet sie neu oder den Schalter hinten aus.

    Die Installation von Picons etc ist sehr wohl möglich, wenn man das BP installiert hat. Weil ich den Dateimanager brauchte, um Filme von der internen auf eine externe HDD zu
    kopieren, am PC zu schneiden und dann zurück. Eine Lösung von DMM war ja und ist immer noch nicht gegeben. Als Anfänger hat man keine Ahnung wie die Box aufgebaut
    ist und dass man sich mal eben den Flash zubunkern kann. Aber das ist jetzt auch egal.


    Das Problem welches ich wirklich habe, ist nicht das Firmwareupdate und die kleineren Fehler, die schnell behoben wurden. Das Problem sind die Versprechen, die gemacht wurden
    bevor ich 800 Euro ausgab (ohne HDD). Ich möchte die Vorteile der Dreambox überall nutzen. Also beschäftigte ich mich über 3 Monate damit wie ich Filme von der Dreambox HDD
    auf meinen TV im Schlafzimmer streamen kann um auch dort mal etwas ansehen zu können bzw. für meinen Sohn, der sich zum millionsten mal den gleichen Film ansehen will.


    Dafür gab es Bedingungen: Keinen zusätzlichen Stromfresser anschalten (PC), keine weitere HDD irgenwo im Haushalt wenn ich 2TB in der Dreambox habe, keine Veränderungen
    von FW an FritzBox oder gar TV Geräten. Welche Lösung gab es dafür? Keine! Alle meine TV Geräte und BluRay Player haben eine Unterstützung für die Wiedergabe von Streams.
    Nur die Dreambox konnte einfach nichts.


    Es ist nicht so, dass ich mich mit der Sache nicht beschäftige, auch wenn ich keine Beiträge im Forum schreibe. Also habe ich Ewigkeiten nach einer Lösung gesucht.
    Die Informationen zum Mediastreaming etc. sind nämlich sehr rar. Und die Bedingungen waren dass die Dreambox auch wirklich eine Multimedia Box wird und nicht nur
    ein stinknormaler Sat-Receiver. (Anm.: und das ist sie ohne Plugins) Und die einzige Lösung war hier mal Twonky. Mediatomb kam erst später. MiniDLNA ist auch erst jetzt aufgetaucht.


    Nach dem Update geht weder Twonky, Mediatomb, noch Mini-DLNA. Und nun? Ich bin kein Linux Experte um zu wissen, welche Dateien ich jetzt irgendwie ändern muss.
    Momentan versuche ich mich an MiniDLNA, weil der als Server wenigstens noch am anderen TV erkannt wird. Ob ich das jemals auf die Reihe bekomme, weiß ich aber
    nicht. Und ich habe wenig Lust wieder Monate nach einer Lösung zu suchen, die mir von DMM schon vor dem Kauf versprochen wurde und die heute immer noch als Argument
    für den Kauf im Internet kursieren.


    Zitat: "Wer trotzdem befürchtet, in Kapazitätsnöte zu kommen, kann alternativ Daten per USB-Schnittstelle auf ein externes Laufwerk auslagern oder
    via 10/100-Mbit-Ethernet-Netzwerk beispielsweise auf die Platten eines Homeservers zurückgreifen."


    Eine Anmerkung habe ich noch. Weil immer wieder das Argument kommt man müsse kein Update machen. Erstmal muss man es, um vorhandene Fehler zu fixen und dann
    muss man es, weil manche Updates zwangsweise mitinstalliert werden, sobald man die Update Funktion nutzt. Vermutlich weil die Komponenten voneinander abhängig sind.

    Homey ich hatte mit der 3.1.0 auch keine Probleme. Bis ich versehentlich etwas in den Flash geschoben habe bzw. wie auch immer da auf einmal ein Teil eines aufgenommenen Films drin gelandet ist, der dadurch dicht war. Meine Timer.xml hats total zerschossen, mit Rückspielen der Datei war es gerade so noch gängig. Nun habe ich mich nach Wochen der Quälerei entschlossen doch gleich was neues zu flashen und hab jetzt den Scheiss und zwar noch größer als vorher. ;)


    Ich habe zwischenzeitlich das heutige Experimental geflasht. Die doppelten UIDs sind weg, aber mein Twonky Server geht immer noch nicht. Vor- und Rücklauf wird immer noch von
    halbschwarzen Bildern begleitet sofern man schneller als 8 spult. Und das liegt nicht an meiner Samsung HD204UI. Irgendwas muss ja geändert worden sein, denn zwischen Image 3.2 und
    3.2.1 gibt es ja auch schon Unterschiede. Bei 3.2.1 werden nämlich nicht mehr die Leseköpfe der HDD zum Glühen gebracht ;)


    Und BITTE BITTE KEINE BELEHRUNG ZU FREMDPLUGINS. Es sollte sich auch mal damit jemand befassen die Software zu strukturieren, entmüllen und 2011/2012 tauglich zu machen.
    Die gesamte Optik der Oberfläche lässt eher auf eine DBox schließen - wobei ich mir hier noch nicht sicher bin ob 1 oder 2 :D


    Seit wieviel Jahren ist die 8000HD aufm Markt? Seit wieviel Jahren werden da gefühlte 100 Sprachen mitgeschleppt, die man dann unter Punkt 3 oder 4 im Installationsmenü einstellen kann?
    Oder zuvor ganz vorsichtig die rote Taste und drückt man einmal mehr kann man diese 100 Srpachen alle durchschalten.


    Benutzt ihr eigentlich den Original Mediaplayer? An sich ist er ja nicht schlecht. Man wählt seine Datei aus drückt "Play" oder die "grüne Taste" wie man es anhand der Grafiken vermuten würde, denn sowas wie Dokumentation fehlt und wenn dann ist sie veraltet. "Play" zeigt das Standbild des zuvor laufenden TV Senders - man könnte vermuten die Box wäre abgestürzt. Die grüne Taste startet das Video gar nicht, dann bleibt ja zum Glück noch "OK" und los gehts.


    Gibt es eine Alternative zum Twonky Mediaserver? Ich meine eine, die funktioniert und nichts, was im Besten Fall zum Dateitransfer (kleiner Dateien) nutzt? Wenn ja, bin ich gern bereit micht damit zu befassen.


    Mit dem Backup war ich wirklich selbst schuld weil das Plugin nicht geeignet war, aber auch hier fand ich keine Alternative um das Image inklusive Settings zu sichern - ohne das Risiko keiner Rückspielmöglichkeit, wenn mein Flash defekt ist. Bei einer Box die sich Updates über das Inet ziehen kann und keine "normale" Zugrifsmöglichkeit besteht bzw. eine Art Wiederherstellung ist das extrem wichtig, ist aber nicht vorhanden.




    Mal ne Frage ausserhalb der Reihe: Was passiert eigentlich wenn ich die HDD im Festplattenmanger neu initialisiere? Sind die Daten dann weg? Solange Twonky nicht läuft kommt für mich eine neuere Version als 3.1 erstmal nicht in Frage, aber für die Zukunft vielleicht. Ich bin leider Linux mäßig nicht so bewandert, dass ich mir mal eben selbst den Twonky anpassen kann :(

    Na ja so einiges gelernt habe ich auch schon nur darf es nicht sein, dass Grundfunktionen Abstürze verursachen - wie eben Einstellung der Aufnahmepfade in 3.2.0.
    Und welcher Mensch kommt eigentlich auf die Idee die Festplattensteuerung als verbessert zu bezeichnen, wenn danach Verknüpfungen aus dem Autostart Ordner nicht mehr funktionieren bzw. die Ordnerstruktur einfach verändert wird. Was wäre denn passiert, wenn ich den Ordner 4654654 -4646fdf444521 bla bla einfach per FTP gelöscht hätte? Dann wären meine 1,8 TB Daten mal eben zu "Daten-Staub" zerbröselt.


    Ausserdem ist mir gerade aufgefallen, dass die HDD unter 3.1.0 wesentlich ruhiger läuft. Alles was darüber ist, ist ein Geharke auf der HDD man versteht kaum noch den Film. Wie schon geschrieben, der Vor-
    und Rücklauf unter 3.2.0 ist ne Katastrophe. So ruckelig, als wenn ich übers Netzwerk streame und dann nen Vor- bzw. Rücklauf mache :O


    Ich werde jetzt mal das experimental von heute flashen - dann hab ich keinen Grund zu meckern :D und vor allem will ich wissen, ob mein Twonky dann wieder funktioniert denn sonst hab ich die Lizenz umsonst gekauft und die Dreambox hat wieder eine für mich wichtige Funktion weniger - der DMM Server ist nutzlos und MediaTomb langsamer als Twonky. Irgenwo noch nen Stromfresser a la HDD anhängen und mounten bzw. SamyGo auf meinem TV zu installieren kommt nicht in Frage.


    Und zu Billigreceivern ... der ICord HD war gar nicht so doof nur das entschlüsseln von Sky Aufnahmen war extrem lästig und nen Receiver für 79 Euro muss nich nun auch nicht haben, der ist dann wirklich nur zum schauen ;)

    auf meiner DM8000 wird die HDD gleich doppelt geführt - einmal als HDD und dann als 1468464dff-54654613-46546 oder so.


    Ehrlich gesagt ist es eine Sauerei. Version 3.2.0 Aufnahmepfade ließen sich nicht anpassen, erledigt mit Austausch von Phyton...
    Nachdem ich endlich alles fertig hatte und alles schön lief, sah ich mir ein Video von der inernen HDD an - Vor- und Rücklauf ruckelten mit
    schwarzen Flecken vor sich hin. Das war davor nicht so. Ich dachte es würde am zuvor deinstallierten Media Player liegen, also wollte
    ich ihn wieder installieren. Was passierte ... die Box fing gestern abend an jedes Plugin, das bereits installiert war, erneut zu installieren.
    Auf jeden Fall ging innerhalb einer Stunde nichts mehr ausser der Anzeige Download DVD-Player Plugin. Es blieb gar keine andere Wahl,
    als abzuschalten. Danach hatte ich auf einmal die o. g. Situation mit den zwei Festplatten. Also wollte ich ein zuvor gesichertes Images
    wieder einspielen - denkste nach dem Neustart blieb alles bei vmlinuz.gz stehen. Also durfte ich erneut ein Image flashen und nahm
    gleich Version 3.2.1. Resultat -


    immer noch die komische Anzeige der HDD
    Twonky funktioniert startet nicht mehr automatisch - sorry, aber DMM scheint kein ordentliches Plugin zum streamen auf einen DNLA TV Gerät auf die Reihe zu
    bekommen stattdessen kümmert man sich um eine verbesserte Festplattensteuerung und riskiert damit den Datenverlust bei usern, wenn sie anfangen
    sich selbst zu helfen


    Schon der Installationsassisten ist fürn A.


    auch wenn man die Sprache per Tastendruck einstellen kann, wird sie eigentlich als erstes festgelegt und nicht mittendrin
    Wollen Sie Ihre Einstellungen wiederherstellen - ja und prompt hat man uralte eine Kanalliste, keine Favoriten und nichts. Auf keinen Fall das, was man zuvor unter Backup auf der HDD gesichert hat
    die Rücklöschtasten funktionieren bei so vielen Sachen nicht - möchte ich eine Datei umbenennen, muss ich mir entweder ein Plugin installieren oder per FTP am PC rumfummeln.
    Allein durch versehentlich falsches Kopieren einer FIlmdatei ins Flash kann man sich die ganze Box zerschiessen.


    Momentan frage ich mich ehrlich, ob ich nicht die DM8000 als Bastlerbedarf bei ebay einstelle und lieber einen anderen Receiver hole. Da hab ich ganz sicher auch Fehler, hab aber auch
    weniger bezahlt und kann weniger erwarten. Was kann die Dream eigentlich? Aus meiner Sicht nicht mehr als ein um 50-70 % günstigerer Receiver. Offiziell nichtmal Sky geschweige denn HD+, DVD Brenner
    wofür? Um ne H264 ts Datei auf DVD zu brennen?


    Momentan bin ich einfach nur noch stinksauer, seit 4 Tagen flashe und konfiguriere ich und fange jetzt wieder von vorn an. Mit Version 3.1.0 HURRAAAAAA


    Hauptsache das Geld reicht noch für die Klage gegen "Raubkopierer", weil sie vielleicht Grundbausteine geklaut haben, die aber einfach besser verwerten. Ob das so ist, werde
    ich gern bekannt geben, wenn ich mich entschieden habe von der Dream auf so eine Box umzusteigen.


    Sollte dieser Beitrag hier falsch sein und in die Nörgelecke gehören, dann verschiebt ihn dahin ;)