Posts by Yappadappadu

    Ja, dürfte openatv gewesen sein, was ich gefunden hatte.
    Dann kann ich mir das also sparen und hoffe, dass die Wartezeit, bis die HbbTV Unterstützung auf den aktuellen Stand gebracht wird, nicht allzu lang ist. Zu den Olympischen Winterspielen im Februar wird es sicher wieder HbbTV Streams der ÖR in HD geben, vielleicht sogar UHD.

    Danke für Deine Antwort.
    Sprich weiterhin nur HbbTV 1.0? Es gibt zurzeit wichtigere Baustellen, aber schade ist es.
    Welche Versionsnummer des Gstreamers ist denn aktuell die neueste und welche ist zurzeit in den DMM Images verbaut? Wird bereits die DASH kompatible Version eingesetzt oder wäre durch den nötigen Wechsel mehr Arbeit für die DMM Entwickler nötig?
    Google hat zu dem Thema HbbTV 2.0 auf Dreambox und co. zwar eine mögliche "Alternative" ausgespuckt, diese geht aber anscheinend in Richtung nicht-legaler Hack, von dem ich nicht einmal weiß, wie gut dieser überhaupt funktioniert. Werde dazu deshalb nicht mehr schreiben.

    Hallo Forum,


    Quote

    ProSiebenSat.1 zeigt erstmals eine Sendung in Ultra HD/4k: Die Zuschauer können Beiträge der kabel eins-Sendung „Abenteuer Leben am Sonntag“ vom 6. und 13. August parallel auch in 4K-Auflösung sehen, wenn sie über einen HbbTV-tauglichen Ultra HD-Fernseher verfügen.

    Quelle: http://www.areadvd.de/news/ult…miere-bei-prosiebensat-1/


    Das bringt mich natürlich zu der Frage, ob auch DM900 Nutzer diese HbbTV Streams sehen werden können? (Sofern dies nicht gerade HD+ Restriktionen auf freien Receivern verhindern)
    Welche HbbTV Version wird also unterstützt?
    Noch 1.0 (nur SD Qualität), 1.5 (Unterstützung von MPEG-DASH, letztes Jahr für die Olympia Streams in HD benötigt) oder für eine UHD Box passende 2.0?

    Leider.
    Somit also doch nur 1.0, was erklärt, wieso es auf die Frage keine Antwort gab, obwohl Mitarbeiter, die das wissen müssten, in anderen Threads aktiv waren.
    Ich hoffe, dass HbbTV 1.5, besser HBBTV 2.0, dann bei den UHD Boxen zum Standard gehört und ich deswegen nicht den Smart TV nutzen muss, wenn mal wieder ein HbbTV Stream in HD Qualität (später irgendwann UHD) vorliegt...

    Welche HbbTV Version läuft eigentlich auf der DM 7080 bzw. OE 2.2 Images? 1.0 oder 1.5?
    Wenn ich richtig verstehe, wäre HbbTV 1.5 (Unterstützung von MPEG-DASH) nötig, um die kommenden Olympia Livestreams von ARD/ZDF auch via HbbTV in HD Qualität (720p) sehen zu können.
    Falls nur 1.0, kann man auf ein Update hoffen?
    Siehe http://rio.sportschau.de/rio20…ragenundantworten118.html


    Quote


    Die höchste Auflösung beim Live-Streaming ist 1280 x 720 Pixel bei 3,6 MBit/s. Wir bieten die Streams als Bündel in sechs Qualitäten an, abhängig davon, welche Ihr Endgerät am besten verarbeiten kann. Wir streamen in HDS und HLS und geplant auch in MPEG-DASH, so können wir auch in HbbTV HD-Qualität anbieten. Voraussetzung ist, dass der Fernseher DASH verarbeiten kann, ansonsten sind SD-Streams das Maximum, was der Standard zulässt. Auch die Videos auf Abruf (VoD) gibt es in der höchsten Auflösung in 1280 x 720 Pixeln.

    wofür 4k bitte ? shopping sender in 4k gucken ? umd nur für die WM ist es schwachsinnig.
    bis sich 4k im deutschland lohnt, dauert es noch 3-4 jahre


    Mir reicht ein Sky UHD Sender, damit es sich für mich lohnt. Den will ich dann sehen und natürlich aufnehmen können.
    Wann der kommt, keine Ahnung. Wenn nicht zur neuen Saison, dann im nächsten Jahr.

    Wenn du 3 Tuner in der box hast kannst du Streamen, Aufnehmen und gleichzeitg gucken was du willst.


    Wenn nicht ... dann eben nicht.


    Sollte klar sein, dass ich das als Mehrtunernutzer (DM 7080) schreibe. ;)
    Aber gut, werde es die nächsten Tagen weiter testen...

    Soll gleichzeitiges Aufnehmen eines anderen Senders, während man streamt, reibungslos funktionieren?
    Bei mir wirkt sich das jedenfalls nicht positiv auf die Aufnahme aus, habe aber zugegebenermassen erst heute meine ersten Versuche mit dem Streaming Server gemacht.

    Nö, aber ich wollte es als Alternative nennen.
    Das ist im Zusammenspiel mit meiner 7080 auch recht bequem. Es übernimmt die Bouquets, Timer, EPG und Aufnahmen von der Dreambox. Kodi verhält sich damit fast wie ein Sat-Receiver. Und das Shield kann 4K.
    Es ist eine nette Übergangslösung für die paar UHD-Kanäle, bis eine 4K Dreambox kommt.


    Interessant, ich bin Kodi Nutzer und mit dem anstehenden neuen Rechner sollte dieser dann auch schnell genug sein. Oder muss es unbedingt die Shield Kiste sein?
    Klappt Aufnehmen/Archivieren auch?

    Was Du aus meinem Beitrag deutest (Drohung?), ist mir egal.
    Das Cloneargument kann ich nur nicht nachvollziehen.
    Im Gegensatz zu Apple und Samsung mit den iPhones und Galaxy Phones, hat DMM meiner Meinung nach derzeit kein zur Konkurrenz gleichwertiges Produkt.

    Das Cloneargument klingt für mich auch nur vorgeschoben. Wusste noch nicht einmal, dass es von der DM 8000 eine Clonevariate gibt. Gängiger sind doch Clones von kleineren Boxen.
    Viele ehemalige DM 8000 Besitzer, die nun wg. Pairings gezwungen werden, einen Nachfolger zu suchen, wechseln nicht etwa brav zur DM 7080 HD, sondern zu einem Konkurrenzmodell, welches aufgrund seiner 4K Fähigkeit zukunftssicherer ist. Und das sind sicherlich mehr als die paar DM 8000 Clonebesitzer...