Posts by McFury

    Hallo,


    ich bin absoluter Dreambox-Neuling (-Interessent). Bisher nutze ich meinen Philips-Fernseher mit dem integrierten SAT-Receiver und schaue darauf über ein UNICAM-Modul HD+ ohne die nervigen HD+-Restriktionen.
    Leider aber ist der interne SAT-Receiver des Fernsehers in Zusammenarbeit mit der schrottigen Philips-Software nicht der Hit. Daher überlege ich, zumindest dieses Problem mit dem zukünftigen Einsatz eines externen SAT-Receivers zu lösen,
    da ich eh in Zukunft gerne auch Sky schauen würde.


    Nun weiß ich mittlerweile, dass die DM7080 HD wohl eine gute Wahl für mich wäre. Ich hätte zwar gerne eine preiswertere Alternative gehabt, aber bei der DM800 scheitert es leider am Twin-SAT-Tuner.


    Folgendes wünsche ich mir von meinem SAT-Receiver:


    - Top-Bild und -Ton (über 5.1 Anlage)
    - kein lauter Betrieb
    - CEC
    - Twin-SAT-Tuner
    - Einsatz von 2 Smartcards
    - parallele Aufnahmemöglichkeit
    - Kompatibilität mit HD+ und Sky
    - am liebsten Umgehung der HD+ Restriktionen (evtl. auch von Sky?)


    Wären z. B. HD+ und Sky auf der DM7080 ohne nervige Restriktionen (kein Vorspulen, Aufnahmebeschränkungen) umsetzbar? Auch für Jemanden, der neu in der Materie ist?
    Welche Voraussetzungen müsste man z. B. für Sky erfüllen? Braucht man da eine spezielle SmartCard (früher war es ja mal die S02) oder muss man etwas bei der Bestellung besonders beachten?


    Die Beantwortung dieser Fragen würde mir für den Anfang schon einmal sehr weiterhelfen.


    Schonmal Danke im Voraus! :)



    Lieben Gruß,


    McFury

    Vielen Dank für die mittlerweile zahlreichen Rückmeldungen! :)


    Nicht, dass ihr mich falsch versteht. Ohne Twin-Tuner macht es für mich keinen Sinn, also ist die DM800 ja leider raus.
    Soviel Geld für einen Receiver (bei der DM7080) auszugeben, wenn tatsächlich die Gefahr besteht, dass hier bald gar kein Sky mehr funktioniert, finde ich persönlich halt bedenklich.
    Dass mein Unicam-Modul keine sichere Sache ist, ist mir bewusst - aber es hat auch nur einen zweistelligen Betrag gekostet! ;-)


    Ich muss mich dann mal wegen Sky und der inoffiziellen Möglichkeiten bei der DM7080 schlau machen! :)

    Hi


    Also mit 2 Tunern würde ich die neue DM7080 empfehlen, die neue DM820 hat nur einen Singletuner.
    Also deine Punkte kann die Box erfüllen.
    Die Antwort auf die HD+ und Sky Kombatibilität musst du aber über google suchen, ausser du verwendest weiter den Unicam.
    Was aber passiert falls Sky das Pairing durchzieht kann im Moment keiner sagen.


    mfg fmx


    Ok, danke. Damit ist meine Euphorie gleich mal stark gebremst! ;(
    Die DM7080 ist dann im Preis ja gleich mal ein gutes Stück teurer, sodass ich wohl doch Abstand von einer Dreambox nehmen muss - zumal ich dann ja scheinbar nicht mal sicher HD+ und Sky nutzen kann.

    Hallo,


    ich bin absoluter Dreambox-Neuling (-Interessent). Bisher nutze ich meinen Philips-Fernseher mit dem integrierten SAT-Receiver und schaue darauf über ein UNICAM-Modul HD+ ohne die nervigen HD+-Restriktionen.
    Leider aber ist der interne SAT-Receiver des Fernsehers in Zusammenarbeit mit der schrottigen Philips-Software nicht der Hit. Daher überlege ich, zumindest dieses Problem mit dem zukünftigen Einsatz eines externen SAT-Receivers zu lösen,
    da ich eh in Zukunft gerne auch Sky schauen würde.


    Dabei bin ich nun über die Dreambox 800 HD se gestolpert. Bisher kannte ich nur die Dreambox 8000, die aber ja scheinbar leider nicht mehr hergestellt wird. Aber vielleicht reicht für meine Bedürfnisse auch die Dreambox 800?
    Folgendes wünsche ich mir von meinem SAT-Receiver:


    - Top-Bild und -Ton (über 5.1 Anlage)
    - kein lauter Betrieb
    - CEC
    - Twin-SAT-Tuner
    - Einsatz von 2 Smartcards
    - parallele Aufnahmemöglichkeit
    - Kompatibilität mit HD+ und Sky
    - am liebsten Umgehung der HD+ Restriktionen (evtl. auch von Sky?)


    Ist das mit der Dreambox 800 HD se alles zu realisieren? Oder wäre ich damit schon eher bei einer Dreambox 8000?


    Schonmal Danke im Voraus! :)



    Lieben Gruß,


    McFury

    Also kann man als Fazit sagen, dass es mit einem gewissen Risiko verbunden ist, eine WD Green Platte zu benutzen:


    Die einen Benutzer sagen, sie haben keinerlei Probleme - bei anderen geht gar nichts mehr. Dream selbst rät davon ab.


    Für einen Laien wie mich natürlich ein Problem...! ?(
    Nur sagt Dream ja jetzt, dass sie grds. von Platten mit Energiesparmodus abraten. Aber wenn ich mir die Seagate und andere Platten mal anschaue, haben die fast auch alle einen Energiesparmodus...


    Oder machen vor allem die WD Platten da mit ihrer Technologie Probleme?


    Ah ok. Einen Vista-Rechner hätte ich auch noch besorgen können!
    Also Dateisystem "ext3"? Kann man das mit Sektor 2048 im Programm einstellen? Muss / darf man dann in Dreambox nicht mehr formatieren?


    Mmh...!
    Kann mir das vielleicht nochmal einer kurz erklären?


    Partitionieren heißt doch, dass man die Platte in mehrere aufteilt!? Gibt es einen speziellen Grund, wieso man das tun muss? Wird das in der Dreambox so erkannt?
    Und wird das mit Sektor 2048 in dem Programm eingestellt?


    Und wegen des Formatierens: Ist das "ext3" das Dateisystem, dass ich in gParted einstellen kann? Und darf ich die Platte dann in der Dreambox eben nicht mehr formatieren?



    Liebe Grüße


    McFury

    XP kann Advanced Format Platten auch nicht richtig partitionieren (das geht nur mit Vista oder Win7), du musst dann auf jedenfall gparted verwenden.
    Wichtig ist dass die Partition erst bei Sektor 2048 beginnt, Formatieren kannst du diese dann mit ext3.


    Ah ok. Einen Vista-Rechner hätte ich auch noch besorgen können!
    Also Dateisystem "ext3"? Kann man das mit Sektor 2048 im Programm einstellen? Muss / darf man dann in Dreambox nicht mehr formatieren?

    Die WD20EURS ist zwar ne extra AV-Platte, aber auch ziemlich günstig - und von den Werten her nochmal ein Stück besser wie die anderen der WD Caviar Green Reihe.


    Ich würde also u. U. in Erwägung ziehen, mir noch einen SATA-USB-Adapter zu besorgen, mit dem ich die Platte an meinem WinXP-Rechner formatieren kann. GParted könnte ich mir dann ja auch besorgen.


    Ist dann noch etwas bei der Formatierung zu beachten? Ein bestimmtes Dateisystem (FAT32, NTFS, irgendein Linux-Format)?

    dhwz:
    Coolman? Wo hat der denn was geschrieben? ?( :)


    Ich hatte ja die WD20EURS und nicht die WD20EARS im Sinn.
    Ist die WD20EADS wieder was ganz anderes, da dort scheinbar kein Problem auftritt?


    Was muss ich denn bei der Partitionierung beachten? Und wie?


    (Dream Multimedia hat mir übrigens mittlerweile geschrieben, dass sie grds. davon abraten würden, Platten mit Energiespartechnologie zu verwenden...)

    Hallo!


    Will mir ne neue Dreambox 8000 zulegen und eine 2 TB Festplatte verbauen. Kenn mich mit der Dreambox 8000 noch nicht aus. Wegen Wärme- und Lautstärkeentwicklung habe ich die WD20EURS aus der Caviar Green Reihe von Western Digital in die engere Wahl genommen.


    Nun habe ich aber gelesen, dass dieses "Advanced Format", das bei der Platte zum Einsatz kommt, von Linux nicht unterstützt werden würde (Ergebnis = gelegentliche Aussetzer, verkürzte Lebensdauer). Daher müsste man eine Modifikation an der Platte vornehmen. Das wurde mir so in einem Forum gesagt.
    Auf Nachfrage, wie ich diese Modifikation genau vornehmen müsste, hieß es dann aber plötzlich, ich solle dies ignorieren, da es wahrscheinlich nur für Linux-PCs und nicht für die Dreambox gelte.


    Jetzt bin ich total verwirrt! ?(


    Hat jemand Erfahrungen mit diesen Platten? Oder kennt jemand das Problem?


    Vielleicht kann mir ja wer weiterhelfen?



    Liebe Grüße


    McFury