Posts by ibond

    Wenn du Pech hast wird Ausschalten nicht funktionieren, weil die LG-TVs gern ausschliesslich als CEC-Master fungieren...

    Ich habe hier zwei verschiedene LG OLEDs und beide funktionieren bestens mit CEC und meinen Dreamboxen 7080 und 920.

    Das ist mit schon klar dass es den grösser wie 32 Zoll auch für den Preis gibt.Das Problem ist nur dass ich auf 32 Zoll wegen Platzgründen begrenzt bin, grösser darf er nicht sein.Und 32 Zoll 4k TV gibt es kaum , deswegen dachte ich an einen PC Monitor.

    Aber wenn Du das Ding nicht für den PC brauchst sondern nur für die Dreambox, warum willst Du dann unbedingt 4K???


    Das ist doch herausgeschmissenes Geld. Zum Filmschauen gehst Du ja nicht auf 20 cm an den Monitor heran und siehst somit keinerlei Unterschied zwischen Full-HD und 4K.

    ...schöner ist es natürlich da schon eine DualBoot-Box zu haben, sodaß ich dort auch wieder native Enigma2 habe und trotzdem Amazon und Netflix bei Bedarf streamen kann.


    Dieses Argument verstehe ich nicht. Wäre es nicht viel einfacher, mit den jetzigen Boxen Amazon oder Netflix ans HDMI-In zu hängen? Selber habe ich es nie ausprobiert, aber das müsste doch ganz einfach gehen?

    Das weiss ich nicht, aber ich habe neue Treiber für die dm7080 getestet, welche meine Probleme mit den bisherigen RC10-Fernbedienungen behoben haben.

    Hmm ansonsten könntest du mal noch versuchen die Box doch etwas länger vom Strom zu nehmen. Oder in den Deepstandby fahren.. Strom ab.. oder Schalter aus... und dann ohne Strom mal den Power Taster drücken. Damit sich die Elkos wirklich komplett entladen. Und danach erst wieder Strom anschalten.

    Über 1 Stunde ohne Stromanschluss. Keine Veränderung.

    Dann würde mich wie gesagt mal ein Bootlog der Box interessieren.

    Zur Vorbereitung habe ich nochmals frisch geflasht mit neuestem Unstable dreambox-image-deb-dm7080-20190427.tar.xz

    und keinerlei zusätzliche Files installiert und auch keine Einstellungen übernommen. Die RC10 haben weiterhin keinerlei Wirkung.


    Übrigens, es erscheint die Frage beim Aufsetzen, ob ich die Bluetooth-Firmware installieren möchte. Auf ein Ja hin, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt: "Das Programm zur Aktualisierung der Firmware fehlt! Abbruch!"


    Dann erneut DeepStandby, Abschalten hinten, Box via MiniUSB mit Laptop verbunden und Bootlog erstellt. Beiliegend das File.

    Ja. Erneuter Versuch mit DeepStandby (=Menü/StandbyNeustart/Standby) landet bei Einschalten mit Fernbedienung in Rescue-Mode.


    Heisst das, ich habe einen Hardware-Defekt?

    Ja. Erneut Menü/Standby. Einschalten über FB. Recovery-Mode.


    Quote

    Hmm und die BT RCU liegt in der Schublade. Sind da noch Batterien drin? Also wenn ja, dann nehm die mal raus, und schalte die Box dann nochmal in den Deepstandby und dann mal kurz Stromlos machen. Also paar Sekunden.


    Batterien BT jetzt raus. Erneut Menü/Standby. Stromlos für eine halbe Minute. Stecker rein. NORMALER Neustart! Aber die RC10 immer noch ohne Einfluss auf die 7080.


    Und nochmals Menü/Standby. Einschalten über FB. Rescue-Mode.

    Bisher habe ich immer IDLE benutzt. Jetzt habe ich probehalber den DeepStandby aufgerufen und nach einer Wartezeit den Einschaltknopf auf der silbernen FB gedrückt. Und die Box fährt in den Rescue-Modus mit Anzeige der IP-Adresse. Ich muss die Box hinten aus-/einschalten, um wieder normal zu starten.

    Was heißt denn blockiert?

    Hast Du die Box mal stromlos gemacht?

    Ja. Alles probiert, auch den Stromstecker gezogen. Und auch die Batterien der RC10 entfernt.


    Mit blockiert meine ich, dass die beiden RC10-Fernbedienungen bei Tastendruck ganz normal leuchten und die zweite Dreambox in einem anderen Raum normal steuern können (also funktionsfähig sind). Aber die 7080 reagiert auf keine einzige Taste der RC10; die 7080 kann nur gesteuert werden, wenn ich die alte silberne Fernbedienung (Farbbuttons in der drittuntersten Reihe) benutze.


    PS: Und ich habe auch kein MultiRC-Plugin im Einsatz. Und die neue BT ist seit den ersten Versuchen wieder im Schrank.

    Zu #368-Abschnitt G: Irgendwelche Ideen, was ich ausser Neuflashen noch machen könnte, um die Blockade meiner RC10-Fernbedienungen zu lösen?

    Heute habe ich also doch noch neu geflasht und trotzdem waren die RC10 blockiert. Danach habe ich erneut neu geflasht und diesmal die alten Einstellungen NICHT übernommen: und trotzdem sind die RC10 immer noch blockiert!!!


    Zur Gegenprobe habe ich alle IR-Fernbedienungen bei der zweiten Dreambox ausprobiert und dort funktionieren alle, auch die auf der 7080 blockierten RC10. Die RC10 selber sind also voll funktionsfähig. Nur das Zusammenspiel mit der 7080 geht nicht mehr.

    @7080-Besitzer: Wie in Beitrag #368 beschrieben habe ich bisher keine Firmware geladen. Ist das normal? Braucht es die Firmware nur für die 900/920 oder auch für die 7080?


    Zu Abschnitt G: Irgendwelche Ideen, was ich ausser Neuflashen noch machen könnte, um die Blockade meiner RC10-Fernbedienungen zu lösen?

    Ich habe meine nagelneue BT-Fernbedienung mit meiner 7080 (mit neuestem Merlin) getestet. Erfahrungen:


    A. Weil in Merlin das notwendige Plugin fehlt, war der gelbe Button "Verbinden" nicht belegt. Dies konnte ich lösen, indem ich das Plugin enigma2-plugin-systemplugins-inputdevicemanager aktiviert habe.


    B. Die Fernbedienung hat von Anfang an im IR-Modus funktioniert. Nur das Umschalten auf BT wollte lang nicht funktionieren. Nach Drücken "Verbinden" und "OK" ist jeweils nichts mehr passiert und die Fernbedienung hat gar nicht mehr reagiert. Nur dank meiner alten Fernbedienungen konnte ich die Dreambox noch bedienen. Alles probiert, diverse Neustarts, Batterien neu eingelegt, usw. usw. und irgendwann war die BT-Fernbedienung plötzlich verbunden im BT-Modus. Keine Ahnung, wie und warum.


    C. Nachdem sie also endlich im BT-Modus war, kam plötzlich das Firmware-Problem:

    - 1. Ich wollte nochmals schauen, ob sie und mit wieviel dB sie verbunden ist und habe deshalb den gelben Button "Verbinden" gedrückt.

    - 2. Es kam die Meldung "Your Dreambox bluetooth receiver has no firmware installed. Install the latest firmware now?" und ich habe "Ja" bestätigt.

    - 3. Als nächstes kam die Fehlermeldung "Firmware flasher is missing or broken! Cancelled!"

    - 4. Inzwischen kommen diese beiden Meldungen nicht mehr. Gemäss Beitrag #344 könnte ein Neustart geholfen haben?

    - 5. Allerdings habe ich bis jetzt nie irgendein BT-Firmware-Update erhalten. Braucht es das nur bei der 9x0-Dreambox??

    - 6. Plötzlich, während ich am Folgetag am Testen bin, kommt die Meldung aus C.2 wieder, als ich einen GUI-Neustart gemacht habe und in den Einstellungen etwas nachschauen will. Und nach dem "Ja" wieder die Fehlermeldung gemäss C.3. Also hat der Neustart gemäss C.4 nicht geholfen.


    D. Glücklich habe ich nun die BT-Fernbedienung eine Zeit lang benützt.

    - 1. Und plötzlich ging nichts mehr. Und das Lustige: Die 7080 hat weder auf die BT-Fernbedienung noch auf die Befehle meiner beiden bisherigen RC10 reagiert; hingegen konnte ich die Dreambox immer noch bedienen mit einer uralten silberfarbigen Fernbedienung!!! (silberne FB mit Farbbuttons in der drittuntersten Reihe). Das heisst doch, dass das Problem gar nicht bei der BT-Fernbedienung liegt, sondern dass die Dreambox sich plötzlich in einem seltsamen Modus befindet.

    - 2. Übrigens hat auch der Einsatz von Smartphone-Apps (dreaMote und e2Remote) funktioniert, aber die Blockade nicht lösen können. Die in Beitrag #55 empfohlene App Dreamdroid konnte ich nicht testen.

    - 3. Um diese Blockade zu lösen habe ich einen Neustart versucht (mit der silbernen FB via Menü "Neustart") und bin dann lustigerweise im Stopp-Modus des Rescue-Loaders gelandet. Ich schwöre, ich habe keinen Knopf der Dreambox berührt und auch keinerlei Telnet-Befehle benutzt und ganz sicher den richtigen Menübefehl (Neustart) gewählt! Erst ein Aus-/Einschalten über den hinteren Knopf hat alles wieder in den Normalzustand zurückgesetzt.


    E. Übrigens, wenn ich den gelben Knopf "Verbinden" drücke (Menü/Einstellungen/Geräte/Eingabegeräte), dann sind dort zeitweise bis zu 15 "Fernbedienungen" gelistet mit unterschiedlichen Mac-Adressen. Bei einem späteren Versuch waren es plötzlich nur zwei. Bei einem weiteren Versuch war die Liste leer.


    F. Die BT-Fernbedienung macht einen wertigen Eindruck, ist allerdings optisch nicht so ansprechend. Ärgerlich ist das Klickgeräusch der Tasten der Fernbedienung. Das Geräusch ist ähnlich laut wie bei den Logitech-FB, sodass ich nicht heimlich umschalten kann, wenn meine bessere Hälfte vor dem TV eingeschlafen ist. Das Geräusch ist so laut, dass sie dann wieder aufwacht und wieder in die Programmwahl eingreift. Kein Scherz.


    G. Erneut Blockade und diesmal komme ich nicht mehr aus der Blockade heraus. Es funktionieren nur noch meine silberne Fernbedienung und meine Smartphone-Apps. Die beiden schwarzen RC10 funktionieren nicht mehr, genauer gesagt sie leuchten kurz bei Tastendruck, aber die Dreambox reagiert nicht. Die BT-Fernbedienung funktioniert auch nicht mehr und leuchtet bei Tastendruck nur noch weiss und nicht farbig (vermutlich weil ich während der Fehlersuche die Batterien kurz entfernt habe).

    Nach Menü/Neustart lande ich regelmässig im Stopp-Modus des Rescue-Loaders. Ein Stromlos-Machen hilft insofern, dass ich zwar starten kann, aber immer noch in der Blockade bin und nur die silberne Fernbedienung funktioniert. Die Liste nach Drücken der gelben Taste ist komplett leer. Somit kann ich die BT-FB auch nicht abmelden. Und die beiden schwarzen RC10 sind NICHT defekt, ich kann mit beiden die zweite vorhandene Dreambox bedienen; nur die 7080 reagiert nicht mehr.

    Bei vielstündigen Aufnahmen wird die Aufnahmelänge in der Filmliste (MovieSelection) falsch angezeigt. Um das Problem einzugrenzen, habe testweise mal 12 Aufnahmen gestartet mit je einer Stunde Unterschied in der Aufnahmelänge.


    Tabelle mit den Ergebnissen:


    programmierte Aufnahmelänge: 5h10min, Anzeige in Filmliste: 5:10:08
    programmierte Aufnahmelänge: 6h10min, Anzeige in Filmliste: 6:10:18
    programmierte Aufnahmelänge: 7h10min, Anzeige in Filmliste: leer
    programmierte Aufnahmelänge: 8h10min, Anzeige in Filmliste: leer
    programmierte Aufnahmelänge: 9h10min, Anzeige in Filmliste:leer
    programmierte Aufnahmelänge: 10h10min, Anzeige in Filmliste:leer
    programmierte Aufnahmelänge: 11h10min, Anzeige in Filmliste:leer
    programmierte Aufnahmelänge: 12h10min, Anzeige in Filmliste:leer
    programmierte Aufnahmelänge: 13h10min, Anzeige in Filmliste:leer
    programmierte Aufnahmelänge: 14h10min, Anzeige in Filmliste:54:41
    programmierte Aufnahmelänge: 15h10min, Anzeige in Filmliste:1:09:28
    programmierte Aufnahmelänge: 16h10min, Anzeige in Filmliste: 1:09:03


    Von kompetenter Seite wurde mir gesagt, dass dieses Problem im E2-Core korrigiert werden muss, denn der Datentyp int ist zu klein für solche Aufnahmelängen und es kommt zu einem Überlauf. Als Verweis wurde mir folgender Link angegeben:


    http://git.opendreambox.org/?p…c0a24a866efa410b5bb3#l271

    ...Wobei man sagen muss, dass ich auf Astra 19.2 die Zeiten der deutschen Sender okay finde. Da weicht nicht viel ab.. +- 5 sekunden.. das ist alles im Rahmen...

    Ich wollte mal schauen, welche Sender betroffen sind und habe meine 50 häufigsten durchgezappt. Die Infobar braucht jenachdem ein bis fünf Sekunden, bis sie die vom Sender kommende Uhrzeit neu anzeigt. Zu meiner Überraschung waren die zwei Ausrutscher in Sachen genaue Uhrzeit ausgerechnet bei deutschen Sendern auf Astra 19.2 zu finden:


    - ZDF HD: 35 Sekunden Abweichung!!
    - 3Sat HD: 7 Sekunden Abweichung


    Alle anderen Sender zeigen bei mir nur ein oder zwei Sekunden Abweichung.


    Aufgrund dieser Ergebnisse bin ich nun doch motiviert, für die Zeiteinstellung auf der Dreambox nicht DVB sondern einen Zeitserver als Quelle zu nehmen. Der Thread lässt mich momentan ein wenig ratlos zurück. Wie kann ich am einfachsten auf Zeitserver umswitchen?