Posts by Purgy

    Naja wenn du denn Aufnahmen gemacht hast, wirst du wohl feststellen müssen, dass es da keine Unterschiede geben wird. Wäre auch unlogisch, weil der ts-stream genau so

    aufgenommen wird wie vom Transponnder gesendet.

    In einem anderen Thread habe ich auch "Bildqualitätsprobleme" angesprochen und ich schätze auch hier wird es wohl keine Hilfe geben.

    Wie es aussieht Dreambox 8000 HD und Dreambox Two ----> Broadcom und amlogic ..... andere chips andere Charakteristik bei der Bildwiedergabe.

    Warum skalierst du auf 4K?

    Der Beamer hat doch 'nur' nativ FullHD, das macht eigentlich keinen Sinn

    1:1 Ausgabe habe ich natürlich auch schon alles ausprobiert und die Boxen machen hier bei 4k-Ausgabe IMHO den besten Job.

    Ja der hat "nur" FullHD, aber ebenso 4k-enhancement, d.h. der nimmt 4k-mässig alles an, nur intern müsste er aber dann logischerweise auf nativ skalieren.

    Das Ergebnis ist dann aber nicht so gut und hier kommt dann der Oppo zum tragen und macht aus 4k dann ein top 1080p Bild daraus, womit dann beim

    Epson auch die Zwischenbildberechnung in vollen Umfang benutzt werden kann. Sinn macht alles, wenn das Ergebnis denn stimmt ;)

    Ich kenne die Epson recht gut, verbaue die auf der Arbeit häufig, und wir sind Epson Partner für Installationsprojektoren.

    Dann kennst du ja auch sicherlich die Unterschiede in der Bilddarstellung zwischen Heimkinoprojektoren und Flachbildfernsehern.

    Hier im Schlafzimmer am Flachbild-TV sehe ich zwischen der One und der 900er auch keine Unterschiede in der Bildquali. Und der Flachbild

    ist ein guter Panasonic der letzten Plasma Produktion. Aber wie gesagt am Beamer ist ein klarer Unterschied zu sehen, wenn auch subjektiv meinetwegen ;)


    An hochwertige SUHD, Qled oder Oled kommt das aber nicht ran.

    Das ist für mich Marketing Geblubbere. Erinnert mich an je mehr Pixel desto besser bei den DigiCams damals.

    Vorausgesetzt das Quellmaterial was man glotzt ist mindestens FHD, dann spielen Sachen wie nativer Kontrast, Schwarzwert, Bildplastizität usw.

    eine viel größere Rolle.

    Aber ich glaube jetzt mit solchen Diskussionen bin ich hier falsch, da sollte ich lieber ins Heimkino forum ..


    Wenn lässt du den skalieren, den Beamer oder die Box?

    Weder noch. Der Oppo 203 ist dazwischen, der regelt alles. Ausgabe bei der One und der 900er ist immer 4k@auto. Die Signalkette ist bei beiden Boxen natürlich indentisch.

    Aber ich denke das diese Diskussion zu nichts führt, denn die 900er hat seine eigene Charakteristik in der Bildqualität wie auch die One. Unterschiedliche Chips eben.


    Edit:


    Muss mich eben selbst korrigieren ... wenn ich FHD glotze, dann skalieren natürlich die Boxen, weil ja auf 4k-Ausgabe steht.

    Jeder das was er mag ;) Ich wollte es nur mal los werden .. getan.


    Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht, welchen hochwertigen Beamer und passende hochwertige Leinwand verwendest du?

    Epson LS10000 und Stewart Grayhawk.

    Hm scheinbar hat du nee andere Box oder wieso ist das bei dir schlechter, bzw. genau ist schlechter? SD, HD, FHD, UHD?

    Ich jammer auf hohen Niveau. Aber trotzdem benutze ich natürlich lieber die Box, wo das Auge mehr von hat.

    Die Box ist auf jeden Fall voll DP die Dreamone ;) , man kann sonst alles damit machen, was zu erwarten wäre.

    Was genau schlechter ist ? Die Durchzeichnung im Bild, egal ob SD, FDH oder UHD, ist auch schwer zu beschreiben, vielleicht weichgezeichneter, weniger Plastizität.

    Und dann gibt es Kunden, die werden die Seven nicht kaufen, wenn die Bildquali genauso ist wie bei der One. Keine Frage, die Bildqualität ist gut mit der One, aber mit der Dream 9x0 ist sie sehr gut.

    Ich habe keine Ahnung, ob man den Unterschied bei 65" oder kleiner sieht, aber bei 100" definitiv mit hochwertigen Beamer.

    Das ist der Hauptgrund warum die One hier nur in der Ecke steht und ab und zu mal gecheckt wird, ob sich etwas getan hat.

    Der amlogic ist doch auch für die Bildausgabe/Verwertung zuständig, oder ?

    Eigentlich gibt es bei der One nicht viel zu sagen. Ohne zu vergleichen ist das Bild wirklich top (native Ausgabe hier am besten)

    Letzte Nacht habe ich mal direkt mit der 900er verglichen bei natürlich gleichen Voraussetzungen und gleichen Quellmaterial.

    Das Bild bei beiden Boxen ist schon auf hohen Niveau, aber im direkten Vergleich ist das Bild der 900er in bewegten Szenen lebendiger und durchzeichneter als bei derr One.

    Mich erinnert das ein bisschen an die 800er, die erste HD Box, bei der man per Scaler sharpness etwas auf die Sprünge helfen musste, zumindest wer noch etwas mehr an Durchzeichnung rausholen wollte.

    Für die One gibt es ja auch das videoenhancement, und da konnte man diesen Parameter bei anderen Boxen ja einstellen, bei der One aber leider nicht.

    Liegt das vielleicht am chip, oder kann man da vielleicht noch was rumprobieren ?

    Hat leider nicht den erwünschten Effekt gehabt, bei manchen addons habe ich keinen Ton, bei der Dream 900 mit Kodi 17.6 dagegen schon.

    Kann leider selbst nicht herausfinden woran das liegt.


    Edit:


    Muss man hier nachträglich vielleicht noch die urlib2.py anpassen ?

    Ich habe bei Kodi ein Problem mit den Ton, denn es kommt leider keiner heraus. Habe den Thread hier schon durchgelesen und alles ausprobiert.

    In den Einstellungen bei "Audio" ist der Eintrag bei mir ganz oben grau hinterlegt (AML-Augesound, analog), da kann ich also nichts verstellen. Ist das normal so ?

    Wenn ich Kodi beende ist der Ton wieder wie gewohnt da. Was kann ich noch ausprobieren ?

    Habe auch versucht per Toslink direkt von der Box in den AVR, aber auch kein Ton.

    Es gibt hier kein media/hdd, find ich auch komisch.

    Also wie gesagt alles original frisch geflasht, nur gutemine plugin vom gp4 oder auch manuell installiert wie bei sourceforge beschrieben und

    dann gibt es den grünen.