Posts by Captain_Grauhaar

    Habe noch etwas mit der Kanalsuche ausprobiert. Man kann (zumindest im Unitymedia BW Netz) bei der Tuner Konfiguration alle "EU" bis auf "EU VHF III" Suchbereiche auf NEIN setzen. Da dann die ganzen Internet Frequenzen nicht mehr abgesucht werden und nur tatsächlich für das TV+Radio genutzte Frequenzen (geliefert über die NIT) abgesucht werden, wird die Suche deutlich schneller.

    @gutemine

    Kannst Du auch mal etwas schreiben ohne bissige Kommentierungen? Danke! Die nützen nämlich niemanden und sich nicht gerade förderlich für eine gute Kommunikation und Lösungsfindung. Wenn der Tuner weiter verbreitet ist, dann werden auch andere auf dieses Problem laufen. Und eigentlich interessiert mich als Nutzer nicht, wie Dream das Implementiert oder wie die Kanalsuche mit alten oder neuen Tunern abläuft. Ich erwarte ein funktionierendes Produkt welches ohne Verrenkungen genutzt werden kann.


    Die manuelle Suche ist wenig hilfreich, da sie ja wegen den falschen QAM Einträgen nicht nutzbar ist.


    Und ich suche mit dem Bypass nicht manuell in den fehlenden Frequenenbereichen, sondern per Auto Scan. Die ausgeblendeten Freqeuzen werden dabei über die NIT geliefert.

    Ich habe jetzt einen Bypass für das Suchlauf Problem gefunden, nachdem der Grund für dieses Verhalten gefunden wurde. Der Tuner sucht nach einem etwas seltsamen Frequenzraster im unteren Sonderkanalbereich (114-170Mhz) und verwendet dabei nicht genutzte Frequenzen für den digitalen Bereich. Da damit nichts gefunden wird, wird dieser Bereich als bereits abgesucht markiert. Kommt die Suche nun auf einen digitalen Transponder mit einer NIT (Network Information Table) wird versucht die darin übermittelten genutzen Frequenzen für die Suche vorzumerken. Da aber der untere Sonderkanalbereich bereits mit falschen Frequenzen ohne Erfolg abgesucht wurde, wird die nun richtige Frequenz verworfen.


    Die Lösung ist relativ einfach, man läßt den Tuner nicht im unteren Sonderkanalbereich suchen. Dazu den Tuner mit OK selektieren und die beiden ersten Einträge (EU VHF I und EU MID) auf NEIN setzen und mit OK bestätigen und dann die Suche starten. Da nun der untere Sonderkanalbereich nicht abgesucht wurde, werden die NIT Einträge mit den richtigen Frequenzen im unteren Sonderkanalbereich hinzugefügt und ebenfalls abgesucht.

    Ich habe jetzt einen Bypass für das Suchlauf Problem gefunden.


    Die Lösung ist relativ einfach, man läßt den Tuner nicht im unteren Sonderkanalbereich suchen. Dazu den Tuner mit OK selektieren und die beiden ersten Einträge (EU VHF I und EU MID) auf NEIN setzen und mit OK bestätigen und dann die Suche starten. Da nun der untere Sonderkanalbereich nicht abgesucht wurde, werden die NIT Einträge mit den richtigen Frequenzen im unteren Sonderkanalbereich hinzugefügt und ebenfalls abgesucht.

    Eigentlich wollte ich als "Benutzer" der Dreamboxen nicht in das "Debugging" einsteigen ....:whistling:


    Wie auch immer, jedenfalls ist die Sendersuche bei dem FBC Tuner so eher nicht zu gebrauchen. Der liniare Scan von-bis auf zum Teil falschen bzw. nicht mehr genutzten Frequenzen im unteren Sonderband (114-170Mhz) verhindert, dass später die richtigen Frequenzen aus den NIT Daten abgesucht werden. Von daher ist die "Strategie" des alten Tuners besser. Man startet im normalen Bereich, findet dort irgendwann eine NIT und fügt die fehlenden Frequenzen hinzu. Oder man scannt konsequent nur noch die richtigen digitalen Frequenzen.

    Noch etwas rumprobiert, jeder Tuner verwendet wohl seine eigene Logik.


    Scan über den alten Single cxd1978 DVB-C Tuner:


    Läuft komplett anders ab, anscheinend über eine Scan Tabelle und fehlende Frequenzen werden über die NIT später hinzugefügt


    Aug 30 18:48:17 DM920-SZ enigma2[268]: DVB-C scan command: cxd1978 --init --scan --verbose --wakeup --inv 2 --bus 3 --scan-flags DVB-C:EU:VHF_I:VHF_II:VHF_III:UHF_IV:UHF_V:SUPER:HYPER --mod 64 --mod 256 --sr 6900000 --sr 6875000

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 178000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 186000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 194000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 202000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 210000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 218000 6903076 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 226000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 234000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 242000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 250000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 258000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 266000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 274000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 282000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 290000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 298000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 306000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:22 DM920-SZ enigma2[268]: OK 314000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 322000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 330000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 338000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 346000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 354000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 362000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 370000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 378000 6903076 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 386000 6903076 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 394000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 402000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 410000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 418000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 426000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 434000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 442000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 450000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 458000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 474000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:23 DM920-SZ enigma2[268]: OK 482000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:24 DM920-SZ enigma2[268]: OK 490000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:24 DM920-SZ enigma2[268]: OK 498000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:24 DM920-SZ enigma2[268]: OK 522000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:24 DM920-SZ enigma2[268]: OK 530000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:24 DM920-SZ enigma2[268]: OK 538000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:24 DM920-SZ enigma2[268]: OK 546000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:24 DM920-SZ enigma2[268]: OK 554000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:24 DM920-SZ enigma2[268]: OK 562000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:24 DM920-SZ enigma2[268]: OK 570000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:24 DM920-SZ enigma2[268]: OK 578000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:24 DM920-SZ enigma2[268]: OK 586000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 594000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 602000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 610000 6945190 FEC_AUTO QAM64 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 618000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 626000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 634000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 642000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 650000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 658000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 666000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 674000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 682000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 690000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 698000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 706000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 714000 6903076 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 722000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 730000 6945190 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 738000 6903076 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 746000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 754000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 762000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:25 DM920-SZ enigma2[268]: OK 770000 6987304 FEC_AUTO QAM256 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:27 DM920-SZ enigma2[268]: OK 826000 6945190 FEC_AUTO QAM64 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:27 DM920-SZ enigma2[268]: OK 834000 6945190 FEC_AUTO QAM64 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:27 DM920-SZ enigma2[268]: OK 842000 6945190 FEC_AUTO QAM64 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:27 DM920-SZ enigma2[268]: OK 850000 6945190 FEC_AUTO QAM64 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:27 DM920-SZ enigma2[268]: OK 858000 6945190 FEC_AUTO QAM64 INVERSION_OFF

    Aug 30 18:48:27 DM920-SZ enigma2[268]: child has terminated

    Aug 30 18:48:27 DM920-SZ enigma2[268]: pipes closed

    Aug 30 18:48:27 DM920-SZ enigma2[268]: cableTransponderSearch finished 0


    Aug 30 18:49:37 DM920-SZ enigma2[268]: got nit, err 0

    Aug 30 18:49:37 DM920-SZ enigma2[268]: dumping NIT

    .....

    Aug 30 18:48:29 DM920-SZ enigma2[268]: Cable freq 114000, mod 5, sr 6900000, fec 15

    Aug 30 18:48:29 DM920-SZ enigma2[268]: try to add DVB-C 114000 6900000 5 15

    Aug 30 18:48:29 DM920-SZ enigma2[268]: really add




    FBC Tuner


    Hier wird ein Bereich von 50500khz bis 858000khz abgesucht, NIT Einträge werden zum Teil (gerade die für das unterere Sonderband) nicht "mehr" added, weil schon in dem Bereich gesucht wurde, allerdings auf der falschen Frequenz.


    Aug 30 15:56:29 DM920-WZ enigma2[264]: got nit, err 0

    Aug 30 15:56:29 DM920-WZ enigma2[264]: dumping NIT

    Aug 30 15:56:29 DM920-WZ enigma2[264]: Cable freq 114000, mod 5, sr 6900000, fec 15

    Aug 30 15:56:29 DM920-WZ enigma2[264]: try to add DVB-C 114000 6900000 5 15

    Aug 30 15:56:29 DM920-WZ enigma2[264]: scanned but not available

    Auf der Suche nach dem fehlerhaften Suchlauf gibt es jetzt wohl einen Grund. Es wird im unteren Sonderband (114-162Mhz) auf den falschen Frequenzen gesucht und deswegen alle Transponder übersprungen. Leider ist in der manuellen Suche auch ein Fehler. Da werden die Sender auf Frequenz xxxMhz zwar gefunden, aber mit einem falschen QAM Wert in der lamedb gespeichert. Dumm gelaufen ...

    So, habe jetzt Logs angefertigt und den Grund gefunden. Eigentlich sind es zwei Probleme, falsche Frequenzen beim Auto Scan und beim manuell Scan falscher gespeicherter QAM Wert.


    Ich habe wohl beim ersten Upload eine falsche lamedb hochgeladen. Entschuldigung dafür :-) In der Auto Scan lamdb sind 566 Services und nach dem Manuell Scan 576 Services, die 10 mehr haben aber wohl einen falschen QAM Wert, deswegen geht es nicht.



    Logfile - Auto Scan:


    Die fehlenden Frequenzen auf die der Tuner sucht sind nicht gültig, deswegen werden die Übersprungen. Richtig wäre 114, 122, 130, 138, 146, 154, 162 Mhz (alle im unteren Sonderband)


    Aug 30 15:56:24 DM920-WZ enigma2[264]: [ 0] DVB-C tuning to 113000 khz, sr 6900000, fec 9, modulation 5, inversion 2

    Aug 30 15:56:24 DM920-WZ enigma2[264]: [ 0] DVB-C tuning to 121000 khz, sr 6900000, fec 9, modulation 3, inversion 2

    Aug 30 15:56:25 DM920-WZ enigma2[264]: [ 0] DVB-C tuning to 128500 khz, sr 6900000, fec 9, modulation 3, inversion 2

    Aug 30 15:56:25 DM920-WZ enigma2[264]: [ 0] DVB-C tuning to 135500 khz, sr 6900000, fec 9, modulation 3, inversion 2

    Aug 30 15:56:25 DM920-WZ enigma2[264]: [ 0] DVB-C tuning to 142500 khz, sr 6900000, fec 9, modulation 3, inversion 2

    Aug 30 15:56:26 DM920-WZ enigma2[264]: [ 0] DVB-C tuning to 149500 khz, sr 6900000, fec 9, modulation 3, inversion 2

    Aug 30 15:56:26 DM920-WZ enigma2[264]: [ 0] DVB-C tuning to 156500 khz, sr 6900000, fec 9, modulation 3, inversion 2

    Aug 30 15:56:26 DM920-WZ enigma2[264]: [ 0] DVB-C tuning to 163500 khz, sr 6900000, fec 9, modulation 3, inversion 2


    Aug 30 16:05:11 DM920-WZ enigma2[264]: saved 38 channels and 566 services!



    Logfile - Manuell Scan 114Mhz:


    Aug 30 16:09:25 DM920-WZ enigma2[273]: [ 0] DVB-C tuning to 114000 khz, sr 6900000, fec 9, modulation 6, inversion 2

    ... Anlistung der Sender auf dem Transponder

    Aug 30 16:09:26 DM920-WZ enigma2[273]: 1 channels scanned, 0 were unavailable.

    Aug 30 16:09:26 DM920-WZ enigma2[273]: 1 channels in database.

    Aug 30 16:09:26 DM920-WZ enigma2[273]: ---- saving lame channel db

    Aug 30 16:09:26 DM920-WZ enigma2[273]: saved 39 channels and 576 services!


    Aus 566 services sind jetzt 576 services geworden, aber es kommt trotzdem Tuning failed



    Logfile - Nach Maunell Scan und RTL auf 114Mhz:


    Der Grund dafür das Tuning failed ist QAM16 amstatt QAM256


    Aug 30 16:13:34 DM920-WZ kernel: bcm3158(0): started tune to freq 114000000, sr 6900000, mod QAM16

    Aug 30 16:13:34 DM920-WZ kernel[267]: [ 112.136309] bcm3158(0): started tune to freq 114000000, sr 6900000, mod QAM16

    Aug 30 16:13:34 DM920-WZ enigma2[279]: [ 0] fe event: status 0, freq 114000000, inversion off, m_tuning 1 F

    Aug 30 16:13:34 DM920-WZ kernel[267]: [ 112.394447] bcm3158(0): lock state now 2, prev was 0

    Aug 30 16:13:34 DM920-WZ enigma2[279]: [ 0] fe event: status 20, freq 114000000, inversion off, m_tuning 1 N

    Aug 30 16:13:34 DM920-WZ enigma2[279]: FE_TIMEDOUT! ..abort

    Aug 30 16:13:34 DM920-WZ enigma2[279]: OURSTATE: failed

    Aug 30 16:13:34 DM920-WZ enigma2[279]: tune failed.

    Ich weiß nicht was ich noch schreiben soll. Mit unterschwelligen Annahmen, dass ich nicht weiß wie es geht bzw. keine Ahnung habe, ist hier niemanden geholfen. Sorry, es gibt da wohl ein Problem mit dem FBC Tuner und dieses sollte gelöst werden. Ich weiß jetzt nicht was ich bei einem automatischen oder manuellen Suchlauf falsch machen kann. Und das runterkopieren einer lamedb ist auch kein Hexenwerk.


    Die automatische Suche findet die Sender auf den Transpondern 114-162Mhz gar nicht, weil auf diesen Transpondern, warum auch immer gar nicht gesucht wird. Mache ich dann eine manuelle Suche auf Frequenz xxxMhz, werden die Sender zwar im Suchfenster "gelistet", aber sie fuinktionieren danach auch weiterhin nicht und dieses spiegelt sich auch offensichtlich darin wieder, dass sie danach immer noch nicht in der lamedb stehen. Alles was sich nach der manuellen Suche geändert hat, ist, dass in den Bouquets der Status "n/a" verschwindet (warum auch immer) und der Sender dort wieder in weiss angezeigt wird. Aber, es kommt weiterhin Tunen fehlgeschlagen. Dieses ändert sich auch nach einem Neustart nicht, bei dem ja sicherlich die lamedb gespeichert wird und diesen Stand habe ich auch hier zur Verfügung gestellt, mit dem Ergebnis, die Sender sind nicht enthalten.


    Das auch nach Rückbau auf den alten Tuner dann Tunen fehlgeschlagen kommt, zeigt doch nur dass sie nicht der lamedb stehen (auch nach der manuellen Suche). Erst mit einer neuen Suche (oder einspielen einer alten lamedb) mit dem alten Tuner ist alles wieder da und der FBC Tuner funktioniert auch mit den Sendern die er vorher nicht gefunden hat, sprich, am Empfang kann es nicht liegen.

    Das ist die Datei "lamedb - Mit FBC Tuner"


    Und natürlich habe ich Enigma gestoppt bzw. einen Neustart gemacht bevor ich die lamedb runterkopiert habe. Und wie geschreiben, die manuelle Suche auf einer Frequenz zeigt zwar die fehlenden Sender bei der Suche im Suchfenster an, es geht danach aber trotzdem nicht. Es wurde ja auch außer dem Tunertausch rein gar nichts an der Box oder Software geändert. Den Support für den FBC Tuner habe ich schon vor ca. 4 Wochen per Update installiert.

    Und nochmal, der FBC Tuner zeigt alle Sender mit der alten lamedb an und der alte Tuner findet auch alle Sender. Ich weiß schon wie das geht, habe seit ca. 15 Jahren Dreamboxen.

    In den Settings gibts es keine "config.nims" Einträge, habe dort auch rein gar nichts geändert. Und die Suche läuft mit den Tuner Standard Einstellungen, also alle EU Frequenzbänder, QAM 64 und 256 usw., sind auch identisch mit der bisherigen Suche mit dem alten Tuner. Habe ich schon verglichen.


    Wie geschreiben, führt man eine manuelle Suche auf z.B. 114Mhz aus, werden die Sender in der Kanalsuche auch aufgelistet, aber offensichtlich nichts in der lamedb eingetragen, in den Bouquets werden sie dann allerdings wieder "als gefunden" dargestellt (das n/a ist dann wieder weg), funktionieren aber trotzdem nicht, auch nach Restart nicht. Die automatische Suche sucht gar nicht auf diesen Frequenzen und startet nach einigen schnellen San Meldungen auf allen möglichen Frequenzen auch erst bei 170Mhz. Und darüber werden meiner Meinung nach auch alle Sender gefunden. Habe ca. 80 Sender in den Bouquets und nur dort sehe ich, wenn die fehlen (steht dann n/a dahinter).

    Und mit der alten lamedb fuktionieren die Sender auch mit dem FBC Tuner, es kann also nicht an der Hardware des Tuners liegen.

    DM920 - Software: 4.3.2r7-2019-07-30 (also mit DVB-C FBC Fix) - Kabelprovider Unitymedia BW


    Ich habe den neuen DVB-C FBC Tuner erhalten um meine beiden alten Tuner - Triple DVB-C/T/S und einen aus der 7020 - zu ersetzen. Der DVB-C FBC Tuner scheint von der Hardware zu funktionieren, hat aber Probleme mit dem Suchlauf zwischen 114 MHz und 162MHz. Diese Bereiche werden bei einem Suchlauf offensichtlich nicht gescannt. Wenn der Suchlauf startet, dann startet er effektiv erst bei 170 MHz.


    Nach dem Tuner Tausch lief der DVB-C FBC Tuner ohne Probleme mit der alten LAMEDB. Da aber kein EPG vorhanden war (ein Neustart hätte genügt), habe ich einen Suchlauf mit den Standard Einstellungen (alle EU Frequenzbänder usw.) durchgeführt. Danch fehlten einige Sender und es kam Tunen fehlgeschlagen (Auswahl der Sender über Bouquet). Nach Ermittlung einiger Frequenzen habe ich eine manuelle Transponder Suche auf 114Mhz und 162Mhz durchgeführt. In der Kanalsuche werden die fehlenden Sender dann auch aufgelistet, der Fehler blieb aber, es kommt weiterhin Tunen fehlgeschlagen.

    Daraufhin habe ich wieder die alten Tuner eingebaut und auch diese konnten jetzt die obrigen fehlenden Sender (Stand LAMEDB nach der Suche über den DVB-C FBC Tuner) auch nicht mehr anzeigen (Tunen fehlgeschlagen). Danach wieder einen neuen Suchlauf mit den alten Tunern durchgeführt, die Sender sind wieder empfangbar. Nun nochmal den DVB-C FBC Tuner eingebaut und nun werden die Sender auch mit diesem wieder angezeigt.


    Damit sieht es so aus, als ob irgendwelche falschen Parameter in der LAMEDB hinterlegt werden, wenn die Suche mit dem DVB-C FBC Tuner durchgeführt wird. Betroffen ist der Frequenzbereich S02-S09 (114-162Mhz).


    In der ZIP Datei ist die lamedb mit und ohne FBC Tuner.

    Files

    • lamedb.zip

      (7.16 kB, downloaded 60 times, last: )

    Bin erstaunt, mein Ticket was ich für das Suchlauf Problem wegen der fehlenden Sendern eröffnet hatte, wurde ohne Kommentar oder sonstigen Hinweisen geschlossen. Gibt es da einen anderen Weg um Software Probleme an Dream zu melden?

    Quote

    juanito_perez

    Offensichtlich alles vorsätzlich falsche Angaben, wenn ich am 26.08. bestellt (Paypal) habe und bis heute kein Versand erfolgt ist.

    Eine Nachfrage meinerseits ist bisher auch unbeantwortet geblieben. Noch so ein Indiz für unseriöse Shops...

    Geht mir genauso, Montag bei diesem "sogenannten Shop" bestellt, bisher nichts. War letztes Jahr auch schon als der FBC Tuner dort gelistet war. Keine Antwort auf Mails, habe letztendlich den Paypal Käuferschutz aktiviert und darüber das Geld wieder bekommen. Der obrige Shop wurde auch schon mal bei Paypal gesperrt, warum kann man sich ja denken.

    Habe den FBC Tuner heute von HM-Sat bekommen. Gestern bestellt, heute geliefert. Eine Bestellung am Montag bei Devilcards führte trotz Garantie dass der Versand am 27.8 erfolgt (lt. Webseite) bisher zu nichts, keine Mail, kein Paket. (Brauche eh 2 Stück).


    Zum Tuner selber, er funktionierte mit der bisherigen Kanalliste (vom Triple und einen alten 7020 Tuner). Da aber kein EPG angezeigt wurde (ein Restart hätte genügt), habe ich mit dem FBC Tuner einen Suchlauf durchgeführt. Leider fehlten dannach einige Sender (n/a in der Sender- und Bouquetliste), sowie Tunen fehlgeschlagen. Nach einer manuellen Suche auf 114 und 162 Mhz (bin bei UM BW) werden die fehlenden Sender bei der Suche zwar aufgelistet, sie tauchen auch wieder in der Liste auf, es kommt aber weiterhin Tunen fehlgeschlagen.

    Dann wieder die alten Tuner eingebaut und oh Wunder, auch diese können die fehlenden Sender die der FBC Tuner nicht gefunden hat, nicht mehr anzeigen. Dann nochmal eine Suche über die alten Tuner gemacht, die Sender sind wieder da und anzeigbar. Wieder den FBC Tuner mit dem Senderstand der alten Tuner eingebaut und die Sender sind wieder mit dem FBC Tuner benutzbar.

    Ich würde sagen, da werden für bestimmte Frequenzbereiche falsche Parameter in der Sender Datenbank abgelegt, wenn die Suche mit dem FBC Tuner durchgeführt wird.