Posts by microwaveprince

    Kann es sein, dass bis vor kurzem nur das Bild Ruckelte und der Ton sofort da war ?
    Mir kam es nämlich nach einem Update im letzten Monat so vor, als wenn sich da beim Umschalten etwas geändert hätte. Etwas stört das schon. Vorher dachte ich, ok die lassen direkt den Ton laufen und syncen darauf das Bild. Aber jetzt ruckelt nach dem Umschalten das Bild und der Ton hat n kurzen Aussetzer.
    Auch die Sprünge mit den Zifferntasten bei einer Wiedergabe kamen mir früher schneller vor. Irgenwie braucht heute das Bild einen Tick länger bis es da ist.

    OK verstehe, es liegt am MPEG2, aber trotzdem braucht man doch nicht so schnell die Sprünge durchzuführen.
    Man könnte doch zwischen den "16x Sprüngen" etwas warten. Dann würde der Film nicht so extrem schnell zurückspulen und man hätte eine Chance wieder auf Play zu drücken, ohne dass er schon am Anfang anschlägt. Ich hoffe ihr habt verstanden was ich mit meinem "Zeitlupen 16x" meine :-)


    Gruß
    Micro

    Hallo,
    gibt es einen Grund warum beim Vorspulen mehrere fein abgestufte Geschwindigkeitswerte einstellbar sind (2x ... 16x..) und beim Zurückspulen immer dieser inhumanen 16x Wert eingestellt ist. Ich persönlich finde das total unbrauchbar, das ist viel zu schnell. Es wäre schön, wenn der erste Wert hier auch klein anfangen würde. (Ich weiß natürlich, dass ich auch mit den Ziffern springen kann)


    Sonst bin ich mit der Box ganz zufrieden und muss das Entwicklerteam hier mal loben.


    Gruß
    Micro

    Frage an die Developer,


    ich finde es momentan etwas umständlich das "einfache EPG" aufzurufen (Liste der Sendungen die noch kommen). Man muß immer zwei verschiedene Tasten drücken (EPG + GELB). Könnte man für diese, wie ich finde relativ häufig benutze Funktion nicht einfach (EPG + EPG) definieren ? Die GELBe Auswahl könnte ja trotzdem beibehalten werden, damit das Menü oben noch seinen konsistenten Aufbau behält. Aus dem EPG rausspringen könnte man mit EXIT, was ja auch jetzt schon geht.


    Noch ein kleiner Request:
    Gibt es eine Möglichkeit, die EPG-Liste so anzuzeigen, dass auch noch ein paar Sendungen gezeigt werden, die schon vergangen sind ?
    Manchmal will man ja auch wissen, was vorher so lief, oder was man verpasst hat :-). Das kenne ich von meinem Humax, also denke ich mal, sind die Informationen im Stream mit drin.
    Natürlich sollte dann ein "Marker" auf der aktuellen Zeit stehen.

    Also ich habe mit meinem Panasonic TH-42PV500E in Verbindung mit der DM7025 keine Probleme. Das Bild ist jedoch ein Tick schlechter als mit meinem Humax 5400 (Die MPEG-Blöcke sind irgendwie mehr sichtbar)


    Habt ihr mal andere Scart-Eingänge am TV probiert? oder andere Kabel (evtl. schlechtere)? Ich habe bei der Verbindung zwischen PC und TV mit einem billigen Kabel keine Probleme, jedoch hatte ich mit einem teuren Bildrauschen/Flimmern/Schatten usw.
    Habt ihr Ferrit Kerne um die Kabel ?

    Nur mal zur Info.


    Ich habe auch bei Ausgabe von AC3 über Toslink kleine Tonaussetzer im ca. 10sec Abstand (bei Sat 1, Pro7 usw.). Bei mir ist ein Pioneer VSX-1015 angeschlossen. Bisher konnte ich aber nur DD2.0 testen, wie es mit DD5.1 aussieht weiß ich noch nicht.
    Mit meinem alten Humax 5400 ging die Übergabe zum Pioneer problemlos.

    hmm, schade


    Ja die Platte ist nicht grade kühl (aber leise). Evtl bau ich die doch wieder aus und mach eine meiner anderen HDs rein.


    Warum heißen die Platten eigentlich ...CE (consumer electronic ?) und werden dann so warm. Die sollten doch genau für solche Geräte sein.
    Meine 500GB Hitachi ist temperaturtechnisch total ok (so um die 40C ohne direkte Kühlung)


    Warum hat mir der sa.-wo....de Laden die blos im Bundle verkauft :-|


    Naja.. spart Heizkosten (noch)

    Hallo ihr Dreamer :-)


    dies ist mein erster Beitrag und ich weiß nicht genau ob ich hier im Hardwareforum richtig bin.


    Ich habe eine DM7025 mit 300er Seagate Platte. Als ich die ganzen Beiträge über Wäreprobleme hier gelesen habe wollte ich mal meine Temperaturen an und in der Box genauer wissen.


    Außen an der Box habe ich über dem Netzteil ca. 50C (mit Thermometer gemessen bei 19C Raumtemperatur).
    Für die Festplattentemperatur hab ich hdhtemp und smartctl benutzt. Die Werte liegen ca. bei 48C im normalen Fernsehbetrieb (hdd im sleepmode, schön gewärmt durchs NT) und laufen kontinuierlich bis auf extreme 69C nach 2h Aufnahme hoch. Wenn die HD dreht, aber nicht schläft hat sie auch so um die 55C.


    Über die Konsequenzen usw. solcher Temperaturen wurde ja schon in einem anderen Thread berichtet, dashalb möchte ich hier nichts dazu sagen.


    Jetzt aber meine Frage, gibt es eine Möglichkeit per telnet die Mainboard oder CPU Temperatur herauszubekommen ?


    Ach übrigens: Die Wartemusik auf der Hotline ist Klasse :-) (Dream Dream Dreeeam...)