Posts by gr1nd

    und der "graue streaming" bereich, der durch mediaportal und co bereitgestellt wird, ist nicht interessant? (frage so dumm, weil ich da ziemlich blank bin)

    Dafür nutzt man in der dann Regel Kodi (z.B. auf irgendwelchen billigen Android-TV Kisten oder Fire-TV Stick/Box).

    App 4 ist HDR10+, das ist korrekt. Normales HDR10 ist: SMTPE ST 2086. Dass die DB das als normales HDR10 ausgibt wäre normal bzw. zu erwarten, da es rückwärtskompatibel ist. Kann dein TV HDR10+ abspielen? Falls ja, zeigt er dann auch explizit HDR10+ an? Einige machen das leider nicht.

    zurueck zur two... mir ist nicht so ganz klar fuer welches marktsegment die sein soll. als dvr ist die tunerausstattung etwas mickrig... und die platte fehlt... und fuers kommerzielle streamen wuerde ich eher zu ner android box tendieren...

    Platte ist für mich irrelevant, da ich ein NAS nutze. Aber du kannst ja einfach auch ne SSD oder 2.5" USB HDD einfach hinter die Box legen. Mir wären auch FBC Tuner lieber, aber da die von Broadcom kommen ist klar, dass die fehlen. Andererseits nehme ich aufgrund des mittlerweile miserablen TV Programms ohnehin (fast) nie parallel auf und schaue noch irgendwas anderes. Jetzt, wo bekannt wurde, dass ein CI Slot enthalten ist, werde ich mir die Box aller Voraussicht nach kaufen.

    Beim kommerziellen Streaming stimme ich dir absolut zu, da werde ich weiterhin den AppleTV nehmen.

    Hier nochmal zur Klarstellung.


    Es ist, ganz offiziell, keine Dreambox!!

    Keine DreamBOX, klar. Aber habt ihr euren Namen jemandem lizenziert? Die Schriftart ist ja die von euch, wenn es da mit euch gar keine absprache gäbe, würde mich das schon wundern.

    Naja, irgendwas werden die mit DP schon vertraglich geregelt haben, sonst würden sie recht schnell wegen des Logos und ggf auch wegen des Boxdesigns verklagt werden.

    Ah, ein Jungspund. Es gab schon 1993 einen "Macintosh TV", basierend auf dem LC520. Der wurde sogar 24 Monate verkauft, ehe das erfolglose Projekt eingestampft wurde.

    Völlig anderer Use-Case: Bei o.g. Beispiel ging es um einen "smarten TV". Der Macintosh TV war Quasi ein Mac mit TV Tuner, jedoch ohne interaktion beider - sprich man konnte zwischen TV und dem Rechner hin und herschalten.

    INFO und ERKENNTNIS:


    Die Dreambox One und Dreambox Two sind keine Boxen zum SKY glotzten, also braucht Ihr die nicht kaufen und das SKY gelabber ist hier also völlig fehl am Platz:!:

    Auch ist die Zielgruppe der Käufer kein Sky Kunde:!::!::!::thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Wenns danach geht, dann dürften auch die HD+ Kunden keine kaufen, denn auf offiziellem Wege gibt es dafür auch keinen Support. Schau dir einfach mal die Historie der DBOX2 und Dreambox an, insbesondere weshalb diese so erfolgreich wurden. Und wie hier schon öfter geschrieben wurde: Die Zielgruppe von (offenen) STB wird immer kleiner und wenn auch diese Features irgendwann nicht mehr vorhanden sind, dann gibt es eben keine Daseinsbrechtigung mehr. Und nach dem Debakel mit Sky aktuell würde ich eben, auch wenn ich selbst aktuell kein Sky habe, eher ne DM920 mit CI+ kaufen als eine One oder Two. Denn die hier angesprochenen Vorteile mit Widevine hab ich auch via Kodi auf dem AppleTV oder FireTV, den ich ohnehin habe.

    Da waren die meisten der Meinung das man keinen Unterschied sieht zwischen 1280x720, Full HD und UHD.

    Pauschal kann man das ohnehin nicht sagen. Bilddiagonale und Abstand sind hier relevant. Die Bitrate/Codec des Ausgangsmaterials müssen natürlich gleich sein.

    Beispiel: bei einem 55" TV und 7m Abstand wird wohl niemand einen unterschied zwischen 720p, 1080p und 2160p feststellen können.

    Ohne eine kurzfristige Lösung für sky oder sogar ein sky-Hack wird es in Zukunft schwer für die E2-Gemeinde.

    Die kurzfristige Lösung heißt CI+ und je nach Implementierung sind die Restriktionen ggü. einem S***c*m geringer als man vielleicht denkt. Aber ja, wirklich schön ist das nicht und die 99 Euro "Berarbeitungs-" Gebühr von Sky sind eine absolute Frechheit.

    Und die meisten heulen jetzt rum weil ihnen die Felle wegschwimmen da jetzt plötzlich ihr Sky nicht mehr gehen wird ^^ was schon lange sich abgezeichnet hat nur wollte man es nicht wahrhaben ;)

    Mit CI+ Modul geht Sky nach wie vor und je nach Box auch ohne die meisten Restriktionen, die man mit einem Sky Q Receiver hätte. Und ich sehe keinen Grund, weshalb sich das auf absehbare Zeit ändern sollte. Sky wird die Module auch weiterhin ausgeben, auch wenn es etwas mühsam ist, eines zu bekommen.