Posts by Ghost

    In diesem Fall betrifft es wirklich nur diese alten MPEG4-Part2 Dateien. Und die auch nur, wenn keine B-Frames enthalten sind. Also alle meine Testfiles der letzten 10 Jahre spielten hier ohne diesen Fehler ab.


    cu

    Kommt bestimmt irgendwann dann ins Image... weiss gerade nur nicht wann wir ein Update machen.


    mal sehen ;)


    cu

    Diese Information hätte ich übrigens gerne von Anfang an irgendwo gelesen.... also dass es erst nach 40-50 Minuten passiert.


    Ich weiß nicht, wieso man den Leuten immer die Informationen aus der Nase ziehen muss. Das ist echt doof.


    Also es sieht nach einem Speicherleck aus....


    Ich melde mich wenn ich was neues hab..


    cu

    Also generell lässt sich das bei mir abspielen. Das einzige was nicht funktioniert ist springen. Das habe ich behoben mit der angehängten Datei.


    Den Namen der Datei ändern in libgstdreamsinks.so .... also das .txt am ende weg.


    Diese muss auf der Box in den Ordner /usr/lib/gstreamer-1.0 und dananch muss ein GUI restart durchführt werden.. oder rebooten.


    Das mit dem hängen kann ich nicht reproduzieren. Hier kommen keine Spinner oder dergleichen.


    Sollte es mit der angehängten Datei immer noch sein, dann solltest du mal schauen, was du eventuell alles zusätzlich an gstreamer plugins installiert hast. Könnte sein, dass irgendwas stört.


    cu

    Hmm das Bild ist leider sehr klein.. man erkennt da nicht wirklich viel.


    Aber ich habe das noch nie gesehen, und auch nichts davon gehört. Aber ich mache mich mal schlau ;)


    Denke nicht, dass das so sein soll oder wichtig ist. Aber ich frage mal nach ;)


    cya

    Komisch. Also hier geht das sowohl mit der One, als auch der Two. An einem Yamaha AVR.


    Das Kabel steckt auch richtig drin? Also weit genug?


    Und hmm SPDIF kann halt nur PCM, normales DTS und AC3. ALles andere geht da nicht. Und es kommt auch nichts raus.


    cya

    Soweit ich informiert bin sind gerade einig TVs von LG sehr zickig was das Abschalten des TVs via CEC betrifft. Soweit ich weiss braucht das Hersteller spezfische Kommands. Also das ist nicht Standard Konform.


    Dass vieles davon in anderen Images funktioniert liegt an der libcec die eben etliche Workarounds für die verschiedensten Hersteller implementiert... das sind aber wie gesagt Workarounds.


    Und die libcec selber ist eben für uns nicht nutzbar.


    Und die Schuld kann man da genauso gut auf den Hersteller des TVs schieben... denn bei etlichen anderen TVs funktioniert es ja auch. Das ganze zuweisen der Schuld funktioniert immer in beide RIchtungen. Nur mit dem Unterschied, dass eben die ganzen Hersteller das alles überhaut nicht interessiert, oder sie überhaupt nicht greifbar sind.


    Von uns wird aber immer erwartet, dass alles gehen muss ;)


    cya

    Ja, du hast auch mit 2 normalen Kabeln definitiv Vorteile durch den FBC Tuner. Denn der FBC Tuner ermöglicht dir 8 Transponder gleichzeitig zu schauen. Dadurch, dass du aber nur 2 Kabel hast und kein Unicable müssen diese dann aber im selben Frequenzband liegen von denen es ja bekannterweise 4 gibt. Und über ein Kabel kann man halt immer nur ein Frequzenband übertragen... Unicable wäre / ist da die Ausnahme.


    Achso.. das setzt allerdings dann auch voraus, dass du zwei Kabel an dem FBC Tuner anschliesst. Mit nur einem sind es dann nur 8 Transponder von einem Band.


    Mit dem Doppeltuner hast Du nur 2 Transponder.


    cu

    onoffline:


    Hmm macht es einen Unterschied, wenn Du die Box nach dem starten einmal in den Idle Mode versetzt und dann wieder aufweckst?


    Sprich besteht das Problem sofort nach dem starten, oder geht es weg / kommt es erst wenn die Box einmal im Idle Mode war?


    cu

    onoffline: hmm magst Du nochmal ein älteres Image probieren? Bist Du sicher, dass das dort nicht ist?


    Also ich kann das gerade alles so überhaupt nicht einordnen und nachvollziehen. Eigentlich hat es für nicht UHD Modes gar keine Änderungen gegeben.


    Also ist das nun entweder irgendein komischer Nebeneffekt, oder es war auch mit alten Images schon vorhanden.


    Teste doch bitte mal z.b. das https://dreamboxupdate.com/ope…-dreamone-20200818.tar.xz


    Da ist das Problem dann definitiv nicht vorhanden?


    xafer: kannst Du auch mal bitte diese logfiles erstellen, wie dort beschrieben: RE: One nach Update zerstörte Videodarstellung


    Und ist das bei Dir denn auch nur seit dem neusten Image? Oder war es auch mit älterem Stand?


    RGB sollte eigentlich nicht verwendet werden, es sei denn die EDID des TVs ist irgendwie komisch oder wird falsch geparsed. Da sollte uns ein Logfile aber vermutlich weiter bringen.


    cu

    onoffline: hast Du im Menü fest auf 60Hz gestellt? Dort sollte am besten Auto für die Bildwiederholrate/Framerate gewäht werden.


    In Deutschland wird überall 50Hz verwendet. Wenn man nun fest 60Hz einstellt wird das Probleme geben.


    Das könnte es schon sein.


    su

    onoffline: hast Du das sog. Autoresolution Plugin installiert?


    Wenn ja, dann werf das doch mal runter und Stelle im normalen AV Setup bitte einen festen Ausgabemode ein.


    Und schau mal, ob es dann weg ist.


    Ich finde der Scaler in der Box ist sehr gut, so dass man eigentlich kein Autoresolution braucht, welches laufend am TV den Mode wechselt.


    cu

    Xaver: Ist das Problem bei Dir denn neu? Oder von Anfang an? Wenn von Anfang an, dann wäre die Frage welches Image du auf der Box hast. Also ob auf dem Stable oder Unstable Stand.


    Im Unstable gab es genau aus diesem Grund Änderungen. Die Kompatibilität mit UHD TVs sollte mit den neusten Änderungen (aktuell nur im Unstable Image) deutlich besser sein.


    cu

    Hmm betrifft das nur einige Sender?


    Gibts da ein Muster?


    Ist das immer? Oder nur manchmal? Auch nach reboot / Stromlos machen?


    Welcher Ausgabemodus ist konfiguriert im Menü?


    cu