Posts by Ghost

    Hi,


    also im aktuellen CVS und damit im nächsten Image von uns wird das wieder funktionieren.. wenn man im advanced sat setup dann den Threshold hoch setzt.. aber wie geschrieben auch nur mit diesen 332 Sendern.. also grossartig mehr als einer der ARD Transponder ist da an deutschen Programmen nicht dabei. Zusätzlich noch ein Premiere Transponder..


    Es ist nunmal so, dass die meisten der Sigitalsender im high band auf Astra angesiedelt sind.. das wird sich eventuell ändern, wenn analog sat tv mal gänzlich abgeschaltet wird.. aber so schnell wird das nichts werden.. denke ich.


    Die beste Lösung ist wie mehrfach geschrieben die zusätzlichen Kabel am Multischalter anschliessen und sich an der vielzahl der empfangbaren Programme erfreuen ;)


    cu

    Hi,


    obiges war auch nur die halbe Wahrheit.. ist mir eben noch eingefallen..


    Also das aufsplitten des Frequenz Bereiches in 2 Bänder hat war auch noch nötig, da ein normaler DVB-S Tuner einen Frequenz Bereich von ungefähr 950 bis ungefähr 2150Mhz empfangen kann.


    Diese Frequenzen errechnen sich aus den Transponder Frequenzen abzüglich der jeweiligen LOF die wiedderrum vom Threshold abhängt.. für ARD wäre das also wenn man es normal im High Band empfängt für den Tuner eine Frequenz von: 11837 - 10600 = 1237 Mhz wogegen man im Low Band dann bei 11837 - 9750 = 2087 Mhz wäre..


    Darauf muss man also auch noch achten.. dass man nicht außerhalb des Frequenz Bereiches des Tuners kommt.


    Also ein scan ergibt wenn ich den Threshold hier auf 12750 setze ( was eigentlich wegen obiger Rechnungen schon sinnlos ist ) exakt 332 Services auf Astra.. nur mit Low band.


    cya

    Hi,


    machen wir mal ne kleine Theorie Stunde wie ein Universal LNB funktioniert ;)


    Ein Universal LNB deckt einen Frequenz Bereich von 10700 - 12750 Mhz ab .. anscheinend gab/gibt es aber kein LNB welches einen so grossen Frequenz Bereich abdecken kann. Also haben die Entwickler sich da damals und heute eines Trickes beholfen.. nämlich sie haben zwei "Empfänger" in ein LNB gepackt und damit den Frequenz Bereich aufgesplittet nämlich Low-/ und Highband.


    Das erste Band (Low) deckt normalerweise den Bereich von 10700 - ~11750 Mhz ab.
    Das zweite Band (High) dann den Bereich von 11750 - 12750 Mhz.


    Wann das LNB welches Band benutzt hängt von 22Khz Signal ab welches die Box dann auf die Leitung aufmoduliert ... ab welchen Frequenzen das die Software der Box(en) tut hängt von dem sog. LOF Threshold ab.. das ist die Schaltschwelle, an der vom Low ins High Band geschaltet wird.


    So schauen wir mal wo der ARD Transponder liegt... ah bei 11837Mhz also normalerweise im Highband.. wenn man aber nun den Threshold hochsetzt nämlich z.B. auf 12000 .. dann wird erst ab einer Frequenz von 12000 Mhz ins Highband geschaltet.. und für ARD wird dann noch das Lowband verwendet.. da das noch nicht soweit von der normalen (spezifizierten) Schaltschwelle weg ist.. dürfte das auch funktionieren.. ich nehme mal an, dass das Rauschen eines LNB je weiter man aus dem ursprünglichen spezifizierten Band rausrutscht höher wird.. sprich der Empfang wird schlechter.


    Also okay.. als Notbehelf wenn man nur das Lowband empfangen kann, wäre das also eine Möglichkeit.. allerdings kann man das Spiel nicht unbegrenzt treiben.. und nunja es gibt noch ne Menge anderer Transponder die viel weiter von der Schaltschwelle entfernt sind.


    Also vermute ich einfach mal, dass der LOF Threshold verstellt wurde .. und es daher mit der alten Software funktioniert hatte...


    Wegen eines Problemes was nicht anders Lösbar war, haben die neueren Versionen der Software sowas wie einen Range Check eingebaut.. in diesem wird geprüft ob ein Tuner einen Transponder empfangen kann mit einer Toleranz von +/- 75 Mhz.. also geht dieses Spiel momentan nicht mehr bis zum ARD Transponder.


    Ich werde da im Advanced LNB Setup eine Option einbauen .. "use LNB range check" .. yes/no.. dann geht das wieder.. nur in bestimmten konstellation funktioniert dann die automatische Tuner Auswahl nicht.. das wird aber eher die Ausnahme sein.. standardmässig lasse ich den range check allerdings angeschaltet..


    Aber nichts desto trotz würde ich empfehlen in irgendeiner Form auch die restlichen zwei Leitungen vom LNB an einem dafür vorgesehen Multischalter anzuschliessen..


    So.. damit wäre dann auch mal die Funktion eines Universal LNBs geklärt :)


    cya

    Hi,


    sorry.. ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.


    Da war in der tat ein Bug .. dieser könnte für einige komische Phänomene gesorgt haben. :(


    Sprich Tuner geht nicht.. oder Tuner geht nachdem man einmal in der Satconfig OK gedrückt hat..


    Jetzt isser auf jedenfall behoben.. :)


    Danke nochmal !!

    Hi,


    achso.. nur damit ich das wirklich richtig verstehe.. es gehen nur Astra 23.5 und Türksat (42.5) nicht?


    Ich nehm jetzt mal deine config .. und teste das mal damit.. also rotor an A und das andere an B.. das kann ich hier nachstellen.. hab ich ja alles für da..


    cu

    Hi,


    kann ich nicht nachvollziehen..


    Beide Tuner sind total unabhängig voneinander..


    Falls ein Satellit sowohl über Tuner A als auch Tuner B empfangen werden kann und einer davon nen Rotor ist, dann hat der normale "nicht Rotor" erstmal vorrang.. das wirkt sich aber nur auf satelliten aus, die auf beiden Tunern konfiguriert sind.


    Wenn also auf Tuner A nen Rotor ist der alles empfangen kann und auf Tuner B nur Astra 19.2 und Hotbird 13.0 zu empfangen ist (und das auch so konfiguriert ist) dann geht über den Rotor trotzdem noch 23.5... 28.2 .. 42.5 .. usw.. was auch immer.. ich kann das hier nicht nachstellen..


    cu

    Hi,


    dass kann jetzt alles schon so eingestellt werden.. denn ich hab das auch so.. sprich Diseqc Rotor an 4/1 switch...


    Dieses geht aber nicht in der Simple Config.. dazu muss auf Advanced / Erweitert gestellt werden.. und dort jeder sat einzeln, der genutzt werden soll der selben LNB Nummer zugeordnet werden.. bei diesem LNB muss dann diseqc 1.2 gewählt werden.. dann kann man dort die USALS parameter eingeben.. oder auch einzelnen Satelliten eine Rotor Speicherplatznummer zuordnen.


    cu

    Hi,


    die werden nicht fälschlicherweise als daten sender gefunden, sondern die senden einfach nen falschen data type..


    Wäre aber super einfach zu ändern.. auch ohne settings editor..


    cu

    Hi,


    sowas deutet aber eher auf ne schlechte Erdung der Satanlage hin.. und tritt genauso bei anderen Receivern auf.. naja und hier hat man dann auch noch ggf. nen potential unterschied übers Netzwerkkabel.. oder so..


    cya

    Hi,


    ja wir sind selber noch nicht glücklich mit dem jetzigen "Radio Player"...


    Also Ziel soll es allerdings sein, dass Radio sich sichtbar von TV unterscheidet, da es gerade bei unseren anderen Boxen viele Beschwerden gab, dass die Benutzer nicht mehr wussten, wie sie aus dem Radio Mode rauskommen.. und nicht mehr wusste, wo sie gerade waren.. (Radio oder TV) selbiges traf auch für den File Mode zu..
    Für mich ist das zwar unverständlich.. denn einmal TV drücken hätte ja gereicht.. aber naja was will man dazu sagen..


    Wie dem auch sei.. so wie es jetzt ist, wird es auch nicht bleiben.


    cya

    Hi,


    und was soll das ganze ?


    Willste bei jedem flash-compress den Kernel neu bauen?


    Abgesehen davon, dass dabei jegliche Kompatibilität zu den alten Images verloren geht.. und beim flashen definitiv das jffs2 kaputt ist.. sprich senderliste .. favouriten.. alles weg.. nee sorry.. das wollen wir nicht wirklich..


    cu

    Hi,


    da sind wir (mal wieder) Opfer von Redhat geworden.. die verschieben wild Ordner in ihrem CVS... eigentlich sollte wenn man aus einem CVS etwas mit der -D Option (sprich datum) auscheckt.. dieses sich auch später nicht mehr ändern.. aber wenn man im CVS ohne dass dieses das mitbekommt Ordner verschiebt (im repository), dann ändern sich auch alte CVS Stände.. das ganze ist ja neulich schonmal die Ursache gewesen..


    Müssen wir im OE dann fixen.. und hmm evtl. sollten wir denen mal ne Mail schreiben.. und fragen, ob sie denn wissen, was sie da tun.


    Hier erstmal nen funktionierender Fix:

    nach dem ändern des .bb files muss dann im build ordner erstmal folgendes ausgeführt werden:

    Code
    bitbake -c clean -b ../openembedded/packages/glibc/glibc_2.3.5+cvs20050627.bb

    danach einfach wieder mit bitbake dreambox-image starten


    cya

    Hi,


    das war nen bug.. sollte nun wieder okay sein...


    also eigentlich war das Ziel des ganzen, dass man da nix anderes als usals mehr wählen kann.. weil manuell eh nicht geht.. das geht über die advanced config.. also rotor positionen den sat positionen zuordnen.. simple -> rotor sollte immer usals sein.. und das sollte es im aktuellen cvs auch jetzt sein..


    cu

    Hi,


    ok hab ich eben gefixt...


    kann man auch auf der box direkt fixen.. hier mal das diff.. das ist in der SimpleChannelSelection


    cu

    Hi,


    da gibts im OE auch ne roolige devshell


    Ins OE build Verzeichniss wechseln.. dort

    Code
    . env.source
    bitbake devshell

    Diese devshell findet man dann in "build/tmp/deploy/addons" für die 7025 heisst die dann mipsel-linux-opendreambox-dm7025-devshell


    Die kann man einfach auf seinem Linux dann starten.. dann einfach die sourcen auspacken, die man kompilieren will.. oder in das Verzeichniss wechseln.. anstatt von configure sollte man da dann
    "oe_runconf" starten.. das configured dann die sourcen für mipsel.. danach nur make..
    Wenn irgendwelche libs fehlen, dann diese sofern vorhanden mit bitbake normal bauen.. oder halt auf dem selben weg erstmal kompilieren und make install..


    Selbiges sollte es auch auf mit dem 7020 OE tun..


    cya

    Hi,


    als erstes muss man mal im Menü mehrere Bouquets aktivieren.


    Mainmenu -> Setup -> System -> Usage -> Multi bouquets das muss dann auf yes


    Und mit aktuellen dreamville updates kann man auch komplette provider in die bouquets kopieren.. das einzige was da noch nicht geht ist namen zu ändern.. oder manuell bouquets anzulegen.. geht alles in der Kanalliste..


    z.B. gelb drücken.. auf premiere stellen die Menü taste drücken (untere dream taste) und copy to favourites auswählen.., dann hat man das in den favouriten drinn.. also als neues bouquet..


    Umbennen könnte man es in /etc/enigma2 in der userbouquet.premiere.tv direkt die erste zeile da drinn ist der angezeigte Name..


    cu