• Da wäre ich auch fast drüber gestolpert floh ...


    Aber da steht explizit NICHT:


    ** Commercial DVD or Blu-ray Disc playback are NOT applicable


    sondern:


    ** Commercial DVD or Blu-ray Disc playback are NOT applicable for Composite output


    Das wiederum würde für mich bedeuten, dass der output über andere Ausgänge (ausser Composite) durchaus funktioniert...


    Aber sobald jemand das Ding hat, kann er ja berichten, ob das alles nur Marketing- Gags sind, oder ob der Player wirklich zum vollwertigen BlueRay- Live- Player aufgerüstet werden kann...


    Gruss
    Tode

  • Ich gehe jedoch davon aus, dass der Teil der Software dann vermutlich ziemlich gut geschützt ist wenn es nicht sogar nur über Hardware geregelt ist.


    zumindest wird es sich kaum um open-source handeln. ;)

    cu


    floh

  • Meine Aufnahmen auf BD brennen / abspielen würde mir ja reichen. Da gibts dann auch keine Kopierschutzprobleme.

  • Meine Aufnahmen auf BD brennen / abspielen würde mir ja reichen. Da gibts dann auch keine Kopierschutzprobleme.

    Simmt, Brennen/Abspielen von nicht kopiergeschütztem Material wäre schon mal echt toll :thumbup: .
    Man bedenke vor allem auch mal die ganzen Full-HD Camcorder, die es mittlerweile zu Kaufen gibt.

  • Hab den Thread mal gerade durchgeblättert, weil ich mich mit dem Gedanken trage
    eine 8000er zuzulegen.


    mmhhh, mein Ansatz wäre ein anderer als der bisher hier geschriebene.


    - Mich würde interessieren ob auf der 8000'er ein open-iscsi-Client installierbar ist,
    der dann auf einen GNU/ Linux-iscsitarget-Server zugreifen kann. Dieser hat
    dann ein Blockdevice z. B. Blu-Ray-Lw oder Brenner


    - kann das DVD-PlugIn auch Blu- Rays abspielen oder entsprechend erweitert werden ?

    cu ...