Plagiate die 2.

  • Leute, mal wirklich. Wir brauchen hier nix zu befürworten oder widerlegen, das hat DMM doch schon selbst getan, oder?


    Ich glaube nach dem Desaster mit der 80xx blieb dies die einzige Möglichkeit noch Luft zu bekommen.


    Wie mir als stiller Leser in diesem Board aufgefallen ist hat sich DMM NIEMALS zu irgendeiner Problematik selbst geäussert, egal welche.


    Will man das als Käufer eines Receivers? Stellt man sich so Support vor?


    Eure Ära ist vorbei. Schadensbegrenzung? Glaube nicht, dass das noch möglich ist. :D

  • Quote

    Originally posted by haccg
    @ rmie:
    303b geht auch nicht. wesentliche bedeutung? das ist nicht lache.


    Da hatten Sie aber mal Glück das morgen keine Bundestagswahl ist, sonst könnt noch jemand auf die Idee kommen das Fernsehen "wesentlich" ist :-)


    Wie ich schon sagte ich bin kein Jurist, und Ja ich hab mir die Texte gegoogelt.

  • ich verstehe nicht wir Ihr denk ueber die Gesetze und so weiter, das niemand DMM schaden tun kann. Aber man sollte nicht die die Idioten vergessen die Ihren eurteil fellen werden (KUNDEN- KAEFER)



    Ich wuenche mir das sich DMM entschuldingt und das wir weiter gehen koennen.

  • Boah, was n Haufen Stoff zu lesen ...
    ... mal ne bescheidene Frage: wie erkenne ich denn, ob meine Box ein Plagiat ist ?


    Ich hab ne 7025 ... hoffe ich jedenfalls.


    Und ich verwende entweder original DMM-Images (wenn s mal wieder welche gibt) oder - meistens - Oozoon-CVS-Images.


    Ich gehe erstmal davon aus, dass meine Box kein Plagiat ist, schon allein deshalb, weil ich schon recht kurz nach erscheinen des Modells gekauft habe. Aber trotzdem beschäftigt mich die Frage jetzt natürlich... denn irgendwann will ich ja auch mal wieder die SW updaten, und dann keine Überraschung erleben.


    Kurz zum IHAD: Ich schätz(t)e das Boad sehr, weil dort auch die CVS-Stände recht gut und schnell unterstützt werden. Ausserdem spielen die Mods sich dort nicht so auf wie kleine Könige. Ich hoffe auch mal, dass das Board schnell wieder online geht.


    Und sonst ?
    Insgesamt bin ich schon der Ansicht, dass DMM sich in irgendeiner Form gegen Kopien ihrer Produkte schützen können soll. Und dazu einen Treiber zu entwickeln, der eben nur auf Original-DMM-Boxen läuft ist für meine Begriffe auch ok.


    Und wenn dann die Hersteller der Nicht-Dreamboxen selber keine eigene SW liefern können, dann müssen die betroffenen Kunden doch diese Hersteller zur Rechenschaft ziehen, und nicht die IHAD-Leute, die Software ausschließlich für die original DMM-Boxen entwickeln ... bzw. wenn sich herausstellt, dass eine Box als echte Dreambox verkauft wurde, obwohl sie keine ist, ist das ganz einfach Betrug, ohne wenn und aber. Im letzteren Fall würde ich Anzeige erstatten.(ob 's was nutzt, steht auf nem anderen Blatt)


    Fazit: viel zu diskutieren gibt es im Grunde eigentlich nicht, es sind in meinen Augen alles klar geregelte Verhältnisse. Einzig die Art, wie scheinbar dem IHAD-Team das Ei ins Nest gelegt wurde, ist - wenn es denn tatsächlich so war - doch "ziemlich unprofessionell", fast schon unfair zu nennen, und spricht nicht gerade für DMM. Da hätten die Marketing-Strategen dort lieber noch einmal mehr drüber schlafen sollen.

    DM7025 S, Seagate ST380012ACE, 80GB
    DM8000, WD10EADS Caviar Green, 1TB
    DM7020HD, WD10EARS Caviar Green, 1TB
    DM800SE Seagate ST9750423AS (Momentum) 750GB
    Multisw: Spaun 9982; LNB: 2x Invacom Quatro QTH 031
    QNAP TS-209 Pro II, 2x Spinpoint F1 HD103UJ, 1TB
    FritzBox 7270

  • Ein konkretes Beispiel:

    ein Schüler aus dem Ausland hat sich dort eine DM500 gekauft.
    Dazu hat er Monate lang gespart: auf sein Vesper verzichtet, sein Fahrrad verkauft, seine Freunde angepumpt, auf seinen Kinobesuch einmal im Monat verzichtet um sich eine "Dreambox" leisten zu können...
    Vier Wochen lang kamen seine Kumpels (alle zw. 11 und 14 Jahre alt) zu ihm, bewunderten das Gerät und genossen den Programmvielfalt, dann war plötzlich die Box tot...


    Jetzt läuft der Junge (12 Jahre alt, beide Ältern krank) 6km in einer Richtung zur Schule, hat keine Freunde mehr, kein Fahrrad und kein Fernsehen...


    Vor dem Kauf hat er sich schon schlau gemacht und hat die Bilder mit den echten und gefälschten Geräten von der DMM-Homepage ausgedruckt und zum Kauf "seines Lieblings" auf dem Wochenmarkt mitgenommen. Bilder mit der Verpackung verglichen, sogar Hologramm hat "echt" ausgesehen und Marktverkäufer begründete günstigen Preis so: "wir haben keinen Laden und zahlen keine deutsche Steuer desshalb so günstig".


    Jetzt, was hat der Junge "verbrochen"?


    Der Junge ist bestimmt schuld dass die europäische Finanzpolitik die Steuersätze so anhebt dass die Hersteller ihre Produktionsstetten ins Ausland verlagern...


    Der Junge ist bestimmt schuld dass die europäische Hersteller aus Geldgier ihre Produktionstetten ins Ausland verlagern, und zwar dort wo solche Jungs die Geräte gegen Hungerlohn zusammenschrauben und er für so ein Gerät ein Jahr arbeiten müßte...


    Klar, der Junge ist für alles schuld...


  • Dito.

  • beim allen Foren aus der Erde wird darueber diskutirert, aber die einzige frage ist : Wieso schlaegt die DMM so niederig auf so eine weise, schande

  • Quote

    Original von bosmann



    Klar, der Junge ist für alles schuld...


    Puh, harte Kost um die Uhrzeit. Der Umkehrschluss hiesse , Freiheit für Plagiat Hersteller und deren Kunden.


    Sorry, aber auch für den kleinen jungen zählt ''Dummheit schützt vor Strafe nicht''


    Das Leben ist kein Ponyhof


  • Er ist unter 14, daher haften die Eltern. ;)


    EDITH: Und die Eltern sind krank, daher können sie keine Box verhindern, die das Lau-Glotzen unterstützt.


    Nicht nur im Kapitalismus hat die Medaille zwei Seiten. ;)

  • Ihr haltet das Szenario nicht wirklich für realistisch oder?
    Ich denke kaum, dass ein Junge, der finanzielle Sorgen hat sich ausgerechnet eine Dreambox zusammensparen wird. Ausserdem ist dmm ja kein Wohltäterverein, die müssen auch ihre Angestellten finanzieren. Sie haben lediglich dafür gesorgt, dass ihr bootloader (closed-src und nur für Dreamboxen freigegeben) nur auf lizenzierten originalen Boxen arbeitet. Soweit ist alles in Ordnung, nur soll endlich mal ein Statement her, dass IhaD entlastet. Dmm kann es ja nicht für profitabel halten, wenn das IhaD zumacht.


  • Und wenn die ganze Verwandschaft im Sterben liegt, die Box hat nicht DMM verkauft.
    Auch kann DMM nichts dafür das der Junge die falsche Soft draufspielt.


    ;)

  • Quote

    Original von Niemiec


    Und wenn die ganze Verwandschaft im Sterben liegt, die Box hat nicht DMM verkauft.
    Auch kann DMM nichts dafür das der Junge die falsche Soft draufspielt.


    ;)


    Und Brrrrrrrrrrr... hat auch das Recht die Box zu killen, da die Karte nich auf einem "zertifizierten Receiver" läuft.

  • aber der Junge wusste nicht das man geplant hatt gegen Ihn vorzugehen [MODERATOR] Das war mal echt der falsche Ton[/MODERATOR]

    Edited once, last by Reichi ().

  • Natürlich hat der Junge, der in finanzieller Not ist, dessen Eltern krank sind nichts besseres zu tun als (Als ob der Kauf einer Dreambox nicht genügt) sich einen Internetzugang (und vlt. auch PC) anzuschaffen (Highspeedzugang vorzugsweise), um dann die neue Firmware zu laden (obwohl sie als Dreamboxsoftware betitelt ist) und zu flashen.

  • Quote

    Original von emirmur
    aber der Junge wusste nicht das man geplant hatt gegen Ihn vorzugehen


    Jetzt mal unabhänig von seinem imaginären Alter. Wenn ich ilegale Ware kaufe muss ich damit rechnen das ich ärger bekomme. Entweder der Zoll nimmts mir ab und hackt es klein oder der Support wird mir verwehrt.
    Im schlimmsten Fall probier ich mir vom Orginal noch verbesserungen zu holen und bekomme dann da die Quitung, in Form von Killersoft.
    Als Käufer von so einem Scheiss bin ich mitverantwortlich für die machenschaften der Nachbauer.

    Edited once, last by Reichi ().

  • Quote

    Original von crypted
    Natürlich hat der Junge, der in finanzieller Not ist, dessen Eltern krank sind nichts besseres zu tun als (Als ob der Kauf einer Dreambox nicht genügt) sich einen Internetzugang (und vlt. auch PC) anzuschaffen (Highspeedzugang vorzugsweise), um dann die neue Firmware zu laden (obwohl sie als Dreamboxsoftware betitelt ist) und zu flashen.


    Ich kenne die Situation persönlich, desshalb würde ich niemandem das gleiche wünschen.
    Ich weiß nicht ob du es mitbekommen hast dass es irgendwo auf dieser Welt noch Solidarität gibt aber der Dorflehrer dort ist der einzige der Internetzugang hat und hilft allen damit...Gegenteil wie im Kapitalismus ...wa?

  • Quote

    Original von Niemiec


    Auch kann DMM nichts dafür das der Junge die falsche Soft draufspielt.


    ;)


    Ist ja schön, wenn Du DMM verteidigst, aber wir sollten mal etwas differenzieren.
    Die Software ist nicht wirklich das Problem! DMM ist angepi..., das so viele Clone unterwegs sind. Das kann ich zu 100% nachvollziehen.
    Deshalb wurde der Treiber mit der Timebomb geschrieben.


    Gerade IhaD hat sich immer gegen Em., Ke.s ausgesprochen.
    Das ist für mich der Hauptgrund, warum ich so aufgebracht bin.


    Der Weg war einfach falsch!!!


    Andere die Drecksarbeit machen lassen, sollte eine Firma, hier mit einem guten Produkt, tunlichst lassen.
    So wird es anscheinend auch von vielen Leuten hier gesehen.


    Nochmal: Clone sind Schei..!


    Als Hersteller eines Produktes gibt es die Möglichkeit, gerichtlich dagegen vorzugehen. Selbstjustiz ist aber nicht erwünscht.

  • Schrauber


    Hier werden halt die Themen vermischt. Das Plagiate nicht mehr laufen finde ich überhaupt nicht schlimm.


    Die sache mit IHAD sehe ich natürlich genauso und bin gespannt auf die DMM Stellungnahme, so es denn eine gibt.

  • je später die stunde, desto abgefahrener werden die beispiele?


    ein anderes beispiel: die box war geklaut und wurde über den händler weiterverkauft. dann kommt nicht DMM sondern die Polizei und nimmt die box mit? wie schauts dann aus?


    besser noch, die polizei kommt zu jedem blackbox besitzer nach hause und nimmt die "gestohlene" software mit, die box lässt sie da!



    also ehrlich, glaubt ihr eigentlich selber die traurigen geschichten, die ihr da erfindet?



    FAKT ist: es wurde verhindert, dass urheberrechtlich geschützte software weiterhin genutzt wird. und dabei kommt es nicht darauf an, wer sie tatsächlich nutzt.


    ich weiss, ich wiederhole mich, aber jeder dieser clonebox besitzer kann seine box umtauschen! geht ganz einfach:


    die boxen werden mit softwareteilen geliefert, die nicht verwendet werden dürfen, weder vom hersteller noch vom nutzer. damit hat die box einen rechtsmangel. das begründet gewährleistungsansprüche, zB in form der nacherfüllung. die nacherfüllung ist aber unmöglich, da es derzeit keine sofware gibt, die ohne verletzung der lizenzen auf den clones verwendet werden kann. damit kann ich vom vertrag zurücktreten, die box zurükgeben und mir dann mein geld wieder geben lassen. der umstand, dass eine andere software installiert wurde, ändert an den gewährleistungsansprüchen nichts (diese bitte nicht mit einer garantie verwechseln!)


    dann lege ich noch etwas drauf und hol mir ne orig DMM box und werde langfristig glücklicher!

    Dumm ist der, der Dummes tut...

  • Quote

    Original von bosmann


    Ich kenne die Situation persönlich, desshalb würde ich niemandem das gleiche wünschen.
    Ich weiß nicht ob du es mitbekommen hast dass es irgendwo auf dieser Welt noch Solidarität gibt aber der Dorflehrer dort ist der einzige der Internetzugang hat und hilft allen damit...Gegenteil wie im Kapitalismus ...wa?


    Naja, wenn das wirklich realität ist, dann ist es traurig. Ich verstehe aber trotzdem nicht warum man sich ausgerechnet nen Sat-Receiver kauft, wenn man in finanzieller Not ist. Würde ich auf jeden Fall nicht machen. Leider Leben wir nun mal im Kapitalismus, dmm muss im Kapitalismus überleben, da sind solche Massnahmen notwendig.