Zap&Record

  • OFT will man, dass beim Start einer Aufnahme, sich die Box auch dorthin umschaltet.


    Mein Vorschlag:


    in timer, unter "Timer Type" außer "Record" und "Zap", auch "Zap&Record" hinzufugen.


    Danke und Gruß

    DM8000 4xS2, SSD-160, NAS(qnap119) /Lowfat: PLi3 Merlin OE2+GP OoZooN...
    Most used plugins: MQBvu AMS Pzymail PiPzap CoolTV CrossEpg Dreamexpl.

  • Ich versuche mal den alten vorschlag zu reaktivieren, vielleicht reagiert jemand :)

    DM8000 4xS2, SSD-160, NAS(qnap119) /Lowfat: PLi3 Merlin OE2+GP OoZooN...
    Most used plugins: MQBvu AMS Pzymail PiPzap CoolTV CrossEpg Dreamexpl.

  • Ich versuche mal den alten vorschlag zu reaktivieren, vielleicht reagiert jemand :)

    Die Idee ist gut!! :thumbsup: aber wird daraus was?? :whistling: anscheinend ist die implementierung nicht möglich :(

  • Wird eher daran liegen, dass "OFT" doch sehr relativ zu sein scheint.
    Zumindestens haben sich in den 5 (FUENF) Jahren nicht allzu viele
    hier gemeldet, um den Vorschlag zu unterstuetzen.
    Ich selbst wuerde auch nicht auf die Idee kommen, dass bei einer
    Aufnahme auch gleich der Sender in den Vordergrund kommen soll.
    Wenn ICH etwas aufnehme, dann doch in der Regel (>99,999%), um
    es spaeter zu schauen. Konzerte waeren jetzt der einzige Anwendungsfall,
    den ICH dafuer sehe, denn die koennte ich mir auch aufnehmen wollen,
    waehrend ich sie schaue.
    Aber dafuer extra einen Timer-Modus, nur um zu vermeiden, dass man
    ab und an ZWEI Timer setzt (einen ZAP und einen Record)?

    DM900 SS, DM8000SSSS
    Kein Support per PN! Nutzt das Forum zum Fragen, dann haben auch andere etwas davon.

  • Ich sehe da auch keinen nutzen drin, weil ich das ganz anders bediene
    Wenn ich was aufnehme, will ich entweder was anderes Live gucken oder aber die Aufnahme von Beginn an. Die Aufnahme von Beginn an zu gucken, geht aber doch am einfachsten, wenn ich die aus der Videoliste zum Abspielen starte. Dann kann ich auch spulen, pausieren etc. ohne Timeshift zu machen.
    Mache ich eigtl. bei allem, was ich im werbeverseuchten Free-TV sehe (ist garnicht so viel :D), so: 20-30 min nach Aufnahmebeginn geh ich erst an die Box und starte dann die Wiedergabe. Dann habe ich genug Puffer um ständig die Werbung überspringen zu können und muss mich nicht drüber aufregen ;)
    Würde ich parallel normal auf den Sender zappen, müsste ich ja noch zusätzlich Timeshift aktivieren usw. Das ist doch viel zu umständlich.


    Das mal nur als Anregung, warum das vorgeschlagene Feature eigentlich garnicht nötig ist.
    Naja, aber das zusätzlich einzubauen, sollte ja auch niemanden stören. Nur halt den, der damit die Arbeit hat :D

    so long
    m0rphU

  • Der aufwans dürfte gering sein. Aber der nutzen davon? Also ich würde keine zeit dafür aufwenden.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Hallo,


    danke für eure Meinung.
    Warum ich den Bedarf habe live anzusehen und auch aufzunehmen? also, ich sehe oft fussball live aber möchte es auch
    1) später mit meinen freunden analysieren
    2) später mit meinem sohn anschauen, der leider am abend wegen schule früher ins bett muss
    3) durch eine eingebaute scart-steuerung (wird die externe Festplatte ein und ausgeschaltet), wenn ich nicht zuhause bin und timer für aufnahme einstelle, wird bei aufnahmestart (im standby) die Festplatte nicht eingeschaltet.


    oder aus x andere gründe auch. aber ich bin selber programmierer und wenn der aufwand viel zu hoch ist, dann verstehe ich natürlich dass es sich - für die kritische masse - nicht lohnt.


    Frage:
    vlt kann man das selber machen? eigene programmierung? geht sowas? wenn ja, wie?


    Danke

    Edited 7 times, last by zenycv ().

  • Der Python- Part ist open Source... insofern müsste man das auch selbst hinbekommen. Erste Anlaufstelle wäre:


    /usr/lib/enigma2/python/Screens/TimerEntry.py


    Da müsste man die Optionen zur Konfiguration hinzufügen und dann schauen, wo die verwendet werden. Erste Vermutung wäre:


    /usr/lib/enigma2/python/RecordTimer.py


    Wenn Du aber dahin kommst (was ich nicht weiss), wenn Du was in eTimer ändern müsstest, dann hättest Du Pech gehabt, denn da bist Du im Closed- Source part...


    Die Sourcen findest Du auf Deiner Box, oder hier bei git.opendreambox.org.


    Mit einem GIT- Tool Deiner Wahl kannst Du Dir das auch lokal klonen, und da rumexperimentieren.


    Wenn Du Deinen Patch fertig hast, kannst Du den auch hier posten, wenn der nichts kaputt macht und die Entwickler mit dem "Stil" zufrieden sind, dann ist die Wahrscheinlichkeit gegeben, dass auch so ein Änderungswunsch übernommen wird...

  • Hi,


    ja... der gesammte Timer teil ist offen. Also alles Python...


    RecordTimer.py... aber auch die passenden GUI Screens müsste man dann anpassen.


    eTimer hat direkt damit nichts zu tun.


    cya

  • Ohne den Code zu kennen: Gibt es da noch Abhängigkeiten für die Einstellungen im Webinterface und vllt. auch bei Plugins a lá AutoTimer?

    so long
    m0rphU