Streaming von Dream Box auf Mac

  • Ich habe seit einiger Zeit allerlei Informationen über Festplattenrekorder/-receiver etc. gesammelt wobei mir die Dreambox als gut Alternative erscheint. Vielleicht hat jemand hier genügend Wissen, um mir auf folgendes Antwort zu geben.


    Computertechnisch nutze ich PowerMac und Powerbook (G5 Dual respektive G4) und habe folgendes vor:


    Installation der Dreambox als Satellitenreceiver und Festplattenrekorder am Hauptfernsehplatz.


    Einbindung der Box über Lan, bzw. Anschluß derselben an einem W-Lan Adapter.


    Folgende Möglichkeiten möchte ich nutzen:


    Kopieren der Filmdateien über das Netzwerk auf einen der Macs zwecks Betrachtung oder Weiterbearbeitung z.B. in iMovie oder Übertragung auf iPod.


    Ist dies möglich, wenn ja, mit welcher Software?


    Wenn ich richtig gelesen habe, läßt sich die Box über Webinterface (Safarikompatibel?) fernsteuern. Meine Vorstellung ist nun a) Kann ich Inhalte auf den Mac streamen (also gespeicherte Aufnahmen) b) kann ich die Fernsteuerung nutzen, um die Wiedergabe einer aktuellen Programms einmal zu wählen und den von der Box empfangenden Kanal life über Netzwerk auf dem Computer anschauen. Sprich, die Box empfängt im Wohnzimmer, überträgt das Programm über Lan auf den Rechner in dem Raum, wo ich mich gerade befinde. Auch hier, wenn möglich, welche Software wäre nötig. Würde in diesem Fall die Fernsteuerung auch das Puffern, sprich pausieren der aktuell laufenden Sendung erlauben?


    Falls die eine oder andere Frage hier schon beantwortet wurde, bitte ich um Entschuldigung für die Wiederholung, ansonsten freue ich mich über jede Hilfestellung. Danke!


    Grüße


    Dirk

  • Hallo Tiger,


    vielen Dank für die schnelle Antwort :-) Habe mir den Lunk angeschaut und die Software scheint tatsächlich alles zu können was ich suche.


    Verbleibt nur ein Punkt, bei dem ich mir nicht klar bin, ob dies auch möglich ist.


    Beispiel: Für Elgato wird eine freeware angeboten, die es erlaubt Lifeprogramme von der Box auf einen beliebigen Mac zu streamen (also Art Direktfernsehen über Netzwerk). In der Anleitung zu Streamclip wird nur voneinem Screenshot des aktuell laufenden Programms gesprochen. Ist es daher mit dieser, oder einer anderen Software möglich, Lifeprogramme über das Netzwerk zu transportieren und empfangen?


    Wenn das ginge, wäre es tatsächlich die "Dreammaschine" für mich ;-)


    Grüße


    Dirk

  • Hallo Hawi,


    danke! Ok, VLC ist mir als Client bekannt. Was wäre nun seitens der Dreambox zu berücktichtigen bzw. einzustellen (falls nicht schon darauf vorhanden), daß sie auch als Streamserver ins Netz funktioniert?


    Ich habe leider niemanden mit diesem Gerät in Reichweite, von daher die Posts (vor evtl. Kauf) hier...


    Grüße


    Dirk

  • noch besser geht es mit iDream-X,da kannst Du Fernsehprogramme über Netzwerk auf dem Mac anschauen. Ich habe leider di Link-Addresse nicht da, aber über Suchen im Internet wirst Du es finden.

    Mit Mac und Dreambox klappt doch einiges, deshalb verzichte ich sehr gern auf Windows! :))

  • Hallo Dirk,


    Du kannst mit VLC direkt Live-Streams von der Dreambox anschauen. Nur die richtigen Stream-Parameter angeben (werden im Webinterface der Box angezeigt bzw. beim Start von VLC über den entsprechenden Button im Webinterface automatisch übergeben) und schon tut's. Ist für mich momentan die einzige Möglichkeit, Fernsehen zu schauen, weil der Fernseher mit einem abgerauchten Zeilentrafo in der Ecke steht und zur Reparatur gebracht werden will... :-(


    iDreamX ist - wie im Posting von tiger erwähnt - natürlich auch eine Möglichkeit, das habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.


    Grüße,


    hawi

  • hi, ich habe im webinterface meiner 7020 links oben das vlc logo, vlc ist installiert und läuft. wenn ich auf das logo klicke, wird eine video*.pls auf meinen schreibtisch geladen. Vlc scheint damit nix anfangen zu können...


    was mache ich falsch und vor allem: wie mache ich es richtig?


    Erste Experimente mit idream-x führten auch nicht zumgewünschnten ergebnis. (Getsern abend ging zumindest mal kurz der Ton, aber nur sehr abgehackt, und ich habe mal kurz standbilder gesehen...)


    Funktioniert das ganze mit 100Mbit normalerweise einwandfrei? Muss ich in der Box irgendwo nochwas einstellen?

  • Hallo joopie,


    100 MBit reichen locker zum Streamen. Ich habe eine 7000er, mit der funktioniert das völlig problemlos. Ich bilde mir allerdings ein, mal irgendwo hier im Board gelesen zu haben, daß die 70xx-Serie (7020, 7025) ein anderes Netzwerkinterface haben sollen, das statt in Hardware so ähnlich wie ein Softmodem funktioniert (d.h. der Prozessor muß die Netzwerkverbindung bedienen und hat dadurch weniger Leistung für andere Tasks übrig). Vielleicht liegt es daran. Versuch' mal, die Streamparameter aus dem Webinterface auszulesen (Button "Stream Info") und diese dann im Format


    Code
    1. http://ip.addresse.der.box:31339/0,PMT,VPID,APID


    unter Ablage -> Netzwerk öffnen in VLC als URL einzugeben. Wenn es dann immer noch nicht funktioniert (d.h. ruckelt), obwohl Du mit ftp, telnet o.ä. eine Verbindung mit der Box hinbekommst, dann liegt es wahrscheinlich an der Geschwindigkeit des Netzwerkinterfaces in Deiner Box.


    Grüße,


    hawi

  • mit idreamx klappt, es wenigestens soweit, dass ein standbild kommt. direkt mit vlc bekomme ich über den oben beschriebenen weg keinen zugriff.


    1) muss in der box irgendwas besonderes aktiviert sein?
    2) was müsste passieren, wenn man auf dem interface der box über den bowser ist, und auf das eingeblendete vlc-hütchen klickt (bei mir wird eine video.pls erstellt...)


    3) kann man irgendwas noch in vlc / idream einstellen?