Weshalb werden im Forum Beleidigungen geduldet?

  • In diesem Forum finden immer mehr Beleidigungen der Personen statt, die:

    - Fragen stellen wie etwas funktioniert. Fragen die in jeder Bedienungsanleitung beantwortet werden sollten.

    - Den Sinn mancher Funktionen hinterfragen die alle anderen Hersteller anders und vor allem besser lösen

    - Auf die zahlreichen Fehler der Firmware hinweisen

    - Mehr als eine Frage haben und folglich nach Logik der Hetzer keine Dreambox besitzen dürfen.


    Ich frage mich wer dem Geschäft von DM mehr schadet, die Hetzer welche Neukunden abschrecken weil man im Problemfalle keine Hilfe bekommt ohne beleidigt zu werden oder die Leute, die Fragen stellen und möglicherweise Fehlkäufe künftiger Kunden verhindern können und DM ermöglichen die Software zu verbessern.


    Wenn man Nutzungsbedingungen aufstellt sollte man die Einhaltung auch überwachen. Daß DM das Problem noch nicht selber bemerkt hat finde ich seltsam.

  • Verstehen bedeutet das man auch verstehen muß das andere anderer Meinung sein können. Und nur weil man am lautesten "schreit" hat man nicht unbedingt recht.

    Und nur weil man meint das seine Meinung die einzigst richtige ist - auch wenn andere diese ebenfalls teilen, muß das noch lange nicht heißen man muß es so machen ;)

    Wenn eine Firma entscheidet es so zu machen wie sie es mögen kann man Vorschläge anbringen, aber die müssen dann halt auch nicht unbedingt umgestetzt werden durch die Firma.

    Schließlich ist es Ihr Risiko ob sie z.B. dadurch weniger verkauft etc.


    PS. bisher sind es deine Beiträge die meist einen aggressiven und auch belehrenden Ton haben (genauso wie die deiner Gesprächspartner).

    Bisweilen sollte man auch mal selber in den Spiegel schauen.

    Siehe dein letzter Post hier.

    *****************************************************************************


    ('''... Gruß Ketschuss ...''')
    DM920uHD, DM900uHD, DmTwo,DM520
    Team-Member Project Merlin - we are opensource

  • Mir fällt eher auf, dass seit Monaten hier Dreambox Receiver bzw die Software durch komische Postings schlecht gemacht wird, das geht nicht, dieses geht nicht usw...


    Womöglich ist man dann mit Provider Hardware oder Free to Air Receivern besser aufgehoben, ohne Open Software.


    Eine Receiver mit Linux System ist eben nicht für Leute die sich nicht damit beschäftigen und das ist glaube ich auch besser so.


    Noch dazu fällt mir auf das aus anderen Ländern ausserhalb von DE hier immer mehr Fragen kommen, auch zu in Rente geschickter Hardware...


    Doch jeder hat eben einen anderen Blickwinkel zu etwas :P

    DM900UHD , 120GB SSD - OE 2.5 / DM525 - OE 2.5 / DM820HD - OE 2.5 / 2x DM520 - OE 2.5

    Orbit: 9,0/13,0/16,0/19,2 & KDG

  • Quote
    Quote

    Verstehen bedeutet das man auch verstehen muß das andere anderer Meinung sein können. Und nur weil man am lautesten "schreit" hat man nicht unbedingt recht.

    Nenne mir eine Stelle wo ich laut geschrieben habe. Ich und Andere sagen ihre Meinung und werden dafür angegriffen.


    Quote

    Und nur weil man meint das seine Meinung die einzigst richtige ist - auch wenn andere diese ebenfalls teilen, muß das noch lange nicht heißen man muß es so machen ;)

    Was gemacht wird hat nicht ein Dreamboxkunde zu entscheiden, nicht der Hersteller. Diese Nutzer glauben aber für mich mitentscheiden zu können.



    Quote

    Wenn eine Firma entscheidet es so zu machen wie sie es mögen kann man Vorschläge anbringen, aber die müssen dann halt auch nicht unbedingt umgestetzt werden durch die Firma.


    Schließlich ist es Ihr Risiko ob sie z.B. dadurch weniger verkauft etc.


    Genau das sage ich, es fehlt jetzt noch dein Nachweis daß ich geschrieben habe daß ich etwas von der Firma fordere.

    Quote
    Quote

    PS. bisher sind es deine Beiträge die meist einen aggressiven und auch belehrenden Ton haben (genauso wie die deiner Gesprächspartner).


    Man passt sich an, ich bitte um einen Nachweis daß ich zuerst aggressiv oder belehrend war. Ich habe eine Meinung und belege sie mit Argumenten und die Antwort sind Beleidigungen und ausbleibende Argumente weil diese Forenteilnehmer nämlich nur Streit und Deutungshoheit suchen aber es nicht um die Sachlage geht.

    Quote

    Bisweilen sollte man auch mal selber in den Spiegel schauen.

    Siehe dein letzter Post hier.

    Es steht nirgendwo geschrieben daß ich Beleidigungen ohne entsprechende Gegenreaktionen hinnehmen muß. Noch nicht einmal i der Bibel.


    Quote

    Mir fällt eher auf, dass seit Monaten hier Dreambox Receiver bzw die Software durch komische Postings schlecht gemacht wird, das geht nicht, dieses geht nicht usw...

    Und das gibt den Benutzern das Recht Fragensteller bei ausnahmslos jeder Frage zu beleidigen? Genau solche Forenmitglieder meine ich ja.


    Quote

    Womöglich ist man dann mit Provider Hardware oder Free to Air Receivern besser aufgehoben, ohne Open Software.


    Das kann sein aber dann hat der Hersteller die Unbenutzbarkeit seines Produktes auf die Verpackung zu schreiben und der Verkäufer dies auf die Angebotsseite. Und wenn man sein Geld nicht zurückbekommt weil es benutzt wurde behält man es und stellt Fragen. Sowas aber auch?


    Quote


    Eine Receiver mit Linux System ist eben nicht für Leute die sich nicht damit beschäftigen und das ist glaube ich auch besser so.

    Und wo genau steht auf der Verpackung daß es ein Linux ist? auch Panasonic benutzt ein Linux, es ist aber nicht offen und vor allem funktioniert es.


    Quote

    Noch dazu fällt mir auf das aus anderen Ländern ausserhalb von DE hier immer mehr Fragen kommen, auch zu in Rente geschickter Hardware...

    Das dürft ihr alles ansprechen aber das hat nichts in den Fragen zu tun sondern gehört in genau diese Forenrubrik. Und ansonsten gilt: Niemand zwingt euch einen Beitrag zu lesen oder darauf zu reagieren.

  • qwert1


    Wieviele Nicknamen hast Du eigendlich nun hier ? Scheinen eine Menge zu sein.


    Also um es mal einfach und simple zu erklären.


    Jeder der sich einen "open Linux" Receiver ins Haus holt, wird keine Anleitung erhalten, dass Beispiel closed Linux, bitte interessiert keinen, deswegen kauft man eben ein Produkt was durch nicht erweiterbarer Software läuft, noch dazu verspricht Dreambox rein gar nichts, was Du beängest und dazu kann sich jeder Interessent einlesen bevor er ein Produkt kauft, was funktinoiert oder nicht.


    Ich verstehe nun überhaupt nicht Dein persönliches Problem ? Möchtest Du eine 100 Seiten Anleitung zum nutzen einer E2 Box egal welcher Hersteller oder möchtest Du direkten Support durch die Software Entwickler also die auch Plugin`s erstellen und supporten oder möchtest Du einfach eine Box die alles kann ohne wenn und aber, dann such Dir aus dem Bereich Technisat und Panasonic oder HuiPuiWa was aus, die werden Deine Probleme auch nicht lösen .........


    Ich glaube einfach Du persönlich bist bei einer Providerbox oder einem cloesd Linux besser aufgehoben :P


    Und mal anders gefragt, solltest Du ein Android "Linux" Telefon nutzen, hast Du dafür eine Anleitung bekommen ?

    DM900UHD , 120GB SSD - OE 2.5 / DM525 - OE 2.5 / DM820HD - OE 2.5 / 2x DM520 - OE 2.5

    Orbit: 9,0/13,0/16,0/19,2 & KDG

    Edited 3 times, last by TheMatrix ().

  • Quote

    Jeder der sich einen "open Linux" Receiver ins Haus holt, wird keine Anleitung erhalten, dass Beispiel closed Linux, bitte interessiert keinen, deswegen kauft man eben ein Produkt was durch nicht erweiterbarer Software läuft, noch dazu verspricht Dreambox rein gar nichts, was Du beängest und dazu kann sich jeder Interessent einlesen bevor er ein Produkt kauft, was funktinoiert oder nicht.


    Wo bitte im BGB steht daß ich mich erst im Internet informieren muß ob die auf der Verpackung versprochene Leistung tatsächlich nutzbar ist? Nochmal: DM, die Verkäufer verschweigen den Kunden daß es sich um ein Bastlergerät handelt. Das kan man einem Grundschulkind erklären aber nicht den Forenteilnehmern.



    Quote

    Ich verstehe nun überhaupt nicht Dein persönliches Problem ? Möchtest Du eine 100 Seiten Anleitung zum nutzen einer E2 Box egal welcher Hersteller oder möchtest Du direkten Support durch die Software Entwickler also die auch Plugin`s erstellen und supporten oder möchtest Du einfach eine Box die alles kann ohne wenn und aber, dann such Dir aus dem Bereich Technisat und Panasonic oder HuiPuiWa was aus, die werden Deine Probleme auch nicht lösen .........


    Wenn eine hundertseitige Anleitung notwendig ist damit ein Durchschnittskunde alle versprochenen Funktionen bedienen kann möchte ich diese haben, selbstverständlich. Alle Geräte von Panasonic und Samsung ssind allerdings selbsterklärend und deren Anleitungen sind hilfreich, aber nicht notwendig. Es gibt aber tatsächlich Gerichtsurteile daß Geräte eine verständliche Bedienungsanleitung haben müssen.

    Ein direkter Support ist nach BGB nicht einforderbar wenn der Hersteller seinen Pflichten im Forum nachkommt. Das darf er selber entscheiden aber derzeit kommt er seiner Pflicht nicht nach.

    Support von Plugin Entwicklern ist kein Bestandteil nach BGB solange sie mir ihre Erweiterungen nicht verkaufen,es müsste also jeder erkennen daß das nicht verlangbar ist.

    Ein Gerät daß alles kann gibt es nicht aber nochmals: Ich verlange nach BGB ein Gerät welches ich entweder selbsterklärend benutzen kann oder man bietet mir ein Forum um das Gerät zu verstehen, dann hat dieses aber auch beleidigungsfrei betrieben zu werden.


    Da hier wie in allen Beiträgen wieder Leute glauben sie können einem Beitrag ein neues Thema geben wurde der Ursprungsbeitrag neu gepostet. In diesem Beitrag ging es einzig um Beleidigung und sonst nichts. Offenbar muß man dem Kindergarten hier eine Trollwiese bieten. Wenn jemand das Forum durch doppelte Themen zu unübersichtlich wird wendet euch bitte an DM.

    Edited once, last by qwert1: Ein Beitrag von qwert1 mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Eine Dreambox kann eine Traumbox sein, aber sie kann auch zu einer Alptraumbox werden.


    Was man in keine Bedienungsanleitung packen kann sind die unendlich vielen Optionen die mit so einer Box möglich sind und die nicht der Hersteller, sondern der User wählt.

    Der Hersteller kann nicht erahnen welche Kombinationen von Plugins vom User installiert wurden.

    Er kann auch nicht dafür verantwortlich sein, wenn ein Pluginersteller (kein Mitarbeiter der Herstellers! Sondern ein Hobbyprogrammierer) evtl. noch Bugs in seiner Software hat.


    Brauchst Du eine Anleitung... Dann wird immer kommen, hast Du Dich schon im Internet informiert? Weil das schon 1000mal gefragt wurde.

    Und da Du der 1001ste bist, wird Dir unterstellt, dass Du Dich eben nicht im Internet schlau gemacht hast.

    Deshalb ist es nicht wirklich falsch, wenn man Dir sagt, wenn Du eine Anleitung brauchst, druck Dir das Internet aus.


    Es gibt bei einem Linux basierenden Receiver sehr selten auf eine Frage genau eine passende Antwort.


    Äußere Einflüsse:

    Dein Netzwerk

    Deine Empfangsart (welcher der vielen Tuner)

    Welches Antennensystem Unicable, Multiswitch, Diseq

    Internetzugang LAN, WLAN


    Es sind die Einflüsse, welche Du selbst durch Einstellungen, Installation von Plugins herbeiführst und die dann Deine aktive Mithilfe voraussetzen.


    Wenn Du nur das Image nutzt, das bei der Auslieferung installiert war, hilft die Bedienungsanleitung.


    Aber allein wenn Du den Skin wechselst passt die Bedienungsanleitung nicht mehr.

    Der Skinersteller hat für Dich festgelegt was alles ausgegeben wird.


    Installierst Du ein Plugin, kann dies an verschiedenen Stellen eingreifen und die Bedienung verändern.


    Nimmst Du statt einer internen Festplatte eine USB Platte, liegt es an Dir sicherzustellen, dass die Platte von der Box genügend Strom bekommt, damit sie funktioniert wie gewünscht.


    Das alles sind Änderungen durch Dich.



    Die Dreambox ist eine Dreambox, weil unsagbar viel mit ihr möglich ist!

    ABER...

    Das alles geht nicht durch 1-2 Tastendrücke auf der Fernbedienung, sondern bedarf der Recherche.

    Desweiteren muss man bereit sein Zeit zu investieren und sich in Dinge einzulesen.


    Kombiniert man Dinge, muss man sich evtl. in jedes einzelne einlesen.


    Und zu einem Problem kann es nicht nur eine Lösung geben, sondern in der Regel gibt es viele Lösungsansätze und als User kann man sich dann Seine persönliche Lösung zusammenbauen.


    Dieses Form ist dazu da Dir Denkhilfen für DEINE Lösungsansätze zu geben.

    Selten kann man Dein Problem 1:1 nachstellen und deshalb ist wieder Dein Zutun gefragt, Deine Initiative.


    Stück für Stück kann und MUSS man sich selbst die Lösung erarbeiten!



    Bei den einzelnen Schritten wird man Dir gerne helfen, aber nur wenn man aus Deinem Post auch erkennen kann, dass Du gewillt bist mit daran zu arbeiten.

    Eine Lösung "gibt 43 ein" dann geht alles, egal welches Problem kann es nicht geben.



    Und nochmal wenn im Eingangspost wo ein Problem geschildert wird, bereits klar wird..

    - Suche nicht benutzt

    - keine ausreichenden Infos zum Problem (Version, Plugins, Skin, Fehler-Log fehlt...)


    Dann braucht man sich über entsprechende Antworten nicht zu wundern.

    Allerdings hat man dann aber auch die Chance diese Infos im zweiten Post nachzuliefern und die Situation zu verbessern.

    Fast immer muss man aber immer jedes Detail demjenigen aus der Nase ziehen.


    Wenn man einen vernünftigen Dialog möchte sollte man als Threadersteller mit gutem Beispiel vorangehen!

  • Der Ersteller dieses und anderer Postings, wird mit keinem Open Linux Receiver glücklich.


    Wenn ich schon BGB lese und vieles andere hier, kann man eigendlich sagen, hoffendlich bleiben andere Receiverhersteller noch lange für diese Zielgruppe erhalten...


    Ich frage mich was auf der Verpackung der Dreambox gestanden hat was für Ihn oder in der beigelegten BDA, der Grund war hier so ein Fass auf zu machen XD


    Schaut man sich Providerboxen an sei es früher Dbox1 und 2 bis zu den aktuellen Receivern dann müssten die ja jeden Tag ein Update anbieten *lol*


    Diese Personen hatte ich in meinem Berufleben schon mehr als X mal, aber bevor mir selber die Tastatur entgleitet lasse ich es mal :)

    DM900UHD , 120GB SSD - OE 2.5 / DM525 - OE 2.5 / DM820HD - OE 2.5 / 2x DM520 - OE 2.5

    Orbit: 9,0/13,0/16,0/19,2 & KDG

  • Solche Hobbyjuristen sind ja wirklich immer sehr gern gesehen. Genau wie Dein "Kollege" in dem anderen Thread. Wenn Du eine Dreambox zum TV-gucken nutzen möchtest, reicht die vorhandene Bedienungsanleitung aus. Und die Nutzung einer Dreambox ist zumindest (!) genau so selbsterklärend und intuitiv, wie Receiver anderer Hersteller. Ich glaube nicht dass jemals hier festgestellt wurde, dass die Nutzung einer Grundfunktion sich nicht aus der Anleitung ergeben hat.


    Du möchtest mehr aus der Box herausholen? Dann musst Du Dich einlesen, damit beschäftigen. Du bekommst ein System an die Hand, welches umfangreich umgestellt, eingestellt, ergänzt werden kann. Eine erschöpfende Dokumentierung ist praktisch nicht möglich. Gefällt Dir nicht? Gib sie zurück. Nutzt Du Windows? Machst Du da auch so einen riesen Alarm?


    Und zu dem Rest, was soll man da noch sagen? Eigentlich seit Deinem ersten Posting unter diesem oder jenem User war klar, auf was es hinausläuft. Troublemaker. Besserwisser. Lehrer. Einer, der für sich alles herausnimmt und anderen nichts zugesteht. Unfähig, sich mit anderen Ansichten auseinander zu setzen. "Die anderen" sollen begründen... Dir nachweisen... wo steht was... Ja genau.


    Das Einzige - und da nehme ich mich selber "an der Nase" - was man hier uns, dem Forum, vorwerfen kann: Warum muss man eigentlich auf solche Leute reagieren? Warum kann man solche Leute nicht einfach ignorieren? Einfach mal solche Threads und Postings unkommentiert lassen? Am Anfang vielleicht, um doch noch zu helfen, die Richtung zu zeigen. Nur war nach sehr wenigen Postings schon klar: Finger weg. Troublemaker. Querulant.

    • Official Post

    Was soll man dazu jetzt "offiziell" sagen?


    Generell gilt natürlich:

    Wer selbst provoziert, wird jemanden finden der sich provoziert fühlt.


    Ob das gut ist? Sicher nicht!

    Es ist die ewig alte Leier:

    Wenn man sich durch die Aussage eines Anderen gereizt fühlt ist es besser einfach nichts zu schreiben.

    Keiner zwingt einen auf alles zu reagieren bei dem man eventuell mal anderer Meinung ist.


    Ich empfand den Ton gerade im letzten Thread mit dem Thema "Beim Ausschalten ist das alles irgendwie nicht so intuitiv" zwar als rau, aber noch nicht jenseits der Grenze dessen was ich als Beleidigung ansehen würde (außer ich hab was übersehen, was gut möglich sein kann). Inhaltlich muss ich letztlich aber zustimmen: Das Verhalten wenn eine Aufnahme läuft kann und sollte man besser lösen!


    Der Ton "aller" Beteiligten war allerdings recht schnell relativ rau und auch schnell eher unhöflich.
    Da darf sich dann auch jeder an der eigenen Nase packen, wenn man dieses Spiel seitenlang mitspielt/voran treibt.


    Was mir allerdings seitens der "Alteingesessenen" oft fehlt ist die sachlichere Betrachtung solcher Kritikpostings.

    Denn im Kern ist da ganz ganz häufig was sehr wahres enthalten.
    Nur weil wir uns die letzten 20 Jahre daran gewöhnt haben, heißt es ja nicht, dass es der Weisheit letzter Schluss ist!


    Es wäre schön wenn man wieder etwas mehr versucht die Leute abzuholen statt ihnen zu sagen sie sollen doch ein Taxi rufen...

    mfg ,
    Reichi