Probleme mit Einrichtung von RTSP / Netzwerkstreaming

  • Hallo zusammen,


    ich habe Dreambox ONE UltraHD gekauft, habe aber Probleme damit, diese im Netzwerk zum Laufen zu bringen, da der Transponderwechsel nicht richtig bzw nicht zu funktionieren scheint.

    Ich habe mir über das Webinterface jeweils für die einzelnen Sender die m3u Datei heruntergeladen und kann auch den an der Box eingestellten Sendertransponder wunderbar ansehen. Doch sobald ich auf einen anderen Sender wechseln will, passiert nichts.

    Sobald ich dann per HDMI einen Bildschirm anschließe erscheint der Text Tuning ... Tuning fehlgeschlagen.

    Auch kann ich nicht den eingestellten RTSP Server erreichen via VLC mit RTSP://<IP der Box>:554/stream

    Könnt ihr mir ggf auf die Sprünge helfen, wie ich wo was einstellen muss bzw. welches Addon ich installieren muss, das ich entweder einen Livestream von der Ausgabe der Box via VLC aufrufen kann oder das bei der Auswahl der entsprechenden m3u Dateien bzw. beim Aufruf der enthaltenden Streaming Adressen auch der Transponder sich ändert auf der Dreambox?


    Ich habe dazu zwar einen Workaround entdeckt, der aber ist eher bescheiden:


    sobald der Stream auf der Dreambox und dem Rechner von einen Transponder nach dem Dreambox Start läuft, muss ich auf der Dreambox mit der Fernbedinung 1x den Sender wechseln, damit da das Tunen fehlschlägt.

    Danach kann ich z.B mit DVB Viewer problemlos TV kucken auf verschiedenen Transpondern über die vom WebInterface heruntergelandene m3u Playlist.


    da das aber nach jeden Start der Box wieder geändert werden muss, ist das natürlich bescheiden .... daher immer noch die Frage, wie man das am besten anders lösen kann. Das Streaming soll auch nur im eigenen Netzwerk erfolgen vorerst.

    Vielen Dank in Voraus


    p.s. ich habe hier mal nach Tunen Fehlgeschlagen usw per Suche gesucht, aber so richtig haben ich dazu kein Thema gefunden, was zu meinen Problem passt. Falls doch schon so ein Thema existieren sollte, dann bitte verlinken, ich lese mich dann da auch ein.

  • Die One hat im Moment noch keinen Transcoding-Server. Ohne Transcoding kann über der Webinterface (oder direktes Adressbeispiel für die Service ID "Das Erste HD" via VLC: http://ip.der.dream.box:8001/1:0:19:283D:3FB:1:C00000:0:0:0:) gestreamt werden. Dazu sollte ein Tuner frei sein, ansonsten ist die Senderwahl eingeschränkt. Sollte kein freier Tuner zur Verfügung stehen, wird im Idle-Mode der "Livebild-Tuner" zum Streamen freigegeben. Tuning fehlgeschlagen lässt in dem Fall auf eine fehlerhafte Konfiguration schließen.

    Die One für Satellitenempfang hat einen Twintuner. Wenn dieser richtig angeschlossen und konfiguriert ist, kann parallel und unabhängig zum Livebild am TV, gestreamt werden. Dazu müssen bei einer legacy Empfangsanlage beide Tuner-Anschlüsse mit je einer Ableitung vom LNB/Multischalter versorgt werden und die Konfiguration entsprechend eingestellt sein. Bei einer Unicableanlage muss A1 und A2 je eine freie SCR zugeordnet sein.


    Eine komfortable Alternative zum Webinterface zum Streamen auf einen Windows-PC, bietet das Tool TiView.

    Edited 3 times, last by Joey99 ().

  • Sollte kein freier Tuner zur Verfügung stehen, wird im Idle-Mode der "Livebild-Tuner" zum Streamen freigegeben. Tuning fehlgeschlagen lässt in dem Fall auf eine fehlerhafte Konfiguration schließen.


    Hallo Joey99


    naja die sache ist ja die, die Box soll nicht immer durchlaufen. Sogesehen sollte die nicht in den idle gehen. Daher funktioniert dieser Workaround wohl, weil dann der LiveBild-Tuner in den Idle gezwungen wird.

    Den Livebild Tuner via HDMI benötige ich aber nicht, da an die Box kein TV etc angeschlossen werden soll.


    Das TiView Tool ist cool, erfüllt soweit die Voraussetzungen und Tunen lässt sich auch mit dem aktiven LiveBild Tuner.

    Schöner wäre es aber mit DVB Viewer / VLC, da diese weniger benötigter Rechnerleistung bei etwas besseres Bild im Vergleich benötigen, so wie ich das in der Auslastungsstatistik und die haben auch ne flüssigere Bedinung, wenn der LiveBild Tuner off ist.


    Doppeltuner habe ich leider nicht, da alle Ausgänge von unserem Multischalter ansonsten belegt sind.



    Die One hat im Moment noch keinen Transcoding-Server.

    Gibt es ein Plugin um das nachzurüsten? Der im Pluginshop vorhandene funktioniert dann wohl nicht. Denn wenn ich den Server auf der Dreambox direkt im OSD aktiviere, ist der Zugriff nicht möglich. Die Einstellungen da werden auch bei einen Neustart der Box nicht gespeichert. Der Server ist dann auch immer wieder auf deaktiviert gestellt.

  • Hallo Reichi,


    danke für die Information.


    Ansonsten ggf wäre eine schnellere Implementation als "Workaround" möglich, in dem man im Optionsmenü bestimmen kann, ob der Livebild Tuner aktiviert wird beim Start der Box oder nicht. So könnte man zumindest auch nach dem Neustart der Dreambox problemlos auch ohne TiView streamen und tunen, da der LiveBild Tuner ja nur "deaktiviert" werden muss. Das OSD wird ja dann scheinbar dennoch ausgegben via HDMI / Webinterface.


    Ist das ggf auch über die Root Konsole zu bewerkstelligen, das man den bis zur Implementierung deaktivieren könnte? Wenn ja, wie kann man das dann einstellen?


    lg

  • Sieh dir das Plugin Elektro an und teste, ob boot to idle (oder wie auch immer die Option dort benannt ist) für dich funktioniert. Sinnvoller wäre allerdings den Twintuner vollständig zu versorgen oder zumindest A1 und A2 intern zu verbinden, um zumindest zwei Transponder einer ZF-Ebene parallel empfangen zu können.

    Edited 2 times, last by Joey99 ().

  • Sieh dir das Plugin Elektro an und teste, ob boot to idle (oder wie auch immer die Option dort benannt ist) für dich funktioniert.


    Hallo Joey99


    genau DAS funktioniert SUPER!


    Danke dir!


    Sinnvoller wäre allerdings den Twintuner vollständig zu versorgen oder zumindest A1 und A2 intern zu verbinden, um zumindest zwei Transponder einer ZF-Ebene parallel empfangen zu können.


    leider macht das unsere Anlage hier nicht mit und wie oben erwähnt. Mulitschalter ist voll. Und es wird so oder so nur immer 1 Transponder benötigt ;) Daher passt das mit den Plugin als vernüpftiger Workaround, bis die offizellen Möglichkeiten fertig sind, gut.

  • sollte aber nicht nötig sein, da nur ein Tuner insgesamt im Moment benötigt wird.

    oder hat das noch andere Vorteile das zu machen außer das man 2 Sender auf 2 Transpondern auf einer ZF Ebene gleichzeigig sehen kann?