Miracast und PIP auf Dreambox 525

  • Hallo Allen,


    seit 5 Tagen steht bei mir eine Dreambox 525Ci mit DVBS2 und DVBT2 Tuner, beide angeschlossen.

    Weil ein Dreambox OS experimentell von 2016 drauf war wurde von mir das Release von 2020-07-20 aufgespielt und dann noch ein PlugIn Mediaportal über Telnet. Das funktioniert alles soweit.

    Ich habe Linux Grundkenntnisse, bin aber etwas überfordert mit der Übersicht von Plugins, Paketerweiterungen oder Systemimages für diese Dreambox.

    Es gibt dieses Benutzerforum vom Hersteller Dreambox selbst für Dream OS, weitere Foren für enigma, newnigma oder auch OpenTV, die alle gut besucht sind.

    Letzteres ist wohl ein komplett anderes Betriebssystem während Dream-OS gleichbedeutend mit Enigma ist?
    :/


    Meine Fragen.

    1. Gibt es irgendwo einen Überblick welcher mein Chaos im Kopf etwas aufräumt?


    2. Gibt es einen Überblick welche Plugins / Erweiterungen es gibt und auf welchem Image sie laufen können?


    3. Kann ich folgendes auf meine Dreambox installieren?

    a) Eine Bild in Bild / PIP Funktion von unterschiedlichen Quellen DVBT2, DVBS2, USBStick.

    b) Eine Miracast Option die das Bild meines Smartphone auf die Dreambox spiegelt.


    Danke vorab.

  • 1. Gibt es irgendwo einen Überblick welcher mein Chaos im Kopf etwas aufräumt?

    Der "Überblick" hat sogar einen Namen, und der nennt sich Google... ;)


    Ich hab eben mal die beiden Wörter "dream-os" und "enigma" dort eingegeben und kann dir sagen, es hilft ungemein. Möglicherweise wirst du dann in einem der anderen Foren landen, aber das muss ja nichts Schlechtes sein.


    Auch wegen der Plugins empfehle ich dir diesen Weg.


    Kannst auch hier mal anfangen : Verständnisfragen Image, Plugins, Updates, Pakete und Versionen


    Ansonsten findest du die Plugins und Systemerweiterungen im Menü deiner Box, wahrscheinlich unter Softwareverwaltung. Ob sowas wie PiP auf deiner Box technisch überhaupt möglich ist, ist eine andere Frage. Ist das bei dir nicht schon im Image enthalten?

    DM900 UHD mit DVB T2 | OE 2.5 unstable 4.3.1r28 mit GP3.3

    Edited 2 times, last by Dibagger ().


  • Für PIP hab ich über Erweiterungen Virtual Zap gefunden und installiert, was aber leider nicht funktioniert.
    Dann werde ich woanders suchen müssen.
    Danke für den Hinweis

  • Die ‘kleine’ hat nur 1 Tuner für Sat und die Combo auch noch 1 DVB-C/T2 Tuner. PIP braucht eine freie Tuner und ich weiss nicht ob PIP z.B. ein anderes Tunertyp ‘versteht’ also Haubrbild von Sat und PIP von DVB-C/T2. Habe es eigentlich nie versucht. Mach ich heute mal (habe ein Testgerät zur verfügung DM525-Combo)…

  • Ich weiss nicht, warum du noch testest, wenn Ghost schon sagt, dass es von der Hardware her nicht geht. Wenn es jemand weiss, dann er.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Die 520/525 kann kein Pip... der verbaute Broadcom Chip gibt das nicht her....


    cya

    Also ich kann zwei Tuner gleichzeitig empfangen und verschiedene Sender an der Dreambox schauen.
    Einen über den Ausgang HDMI und einen anderen über Streaming von der Dreambox.
    DVBT2 (Bei mir Tuner B) zum Beispiel Das Erste HD
    und gleichzeitig kann ich alle möglichen Sender von der Satschüssel (Tuner A) streamen.
    Das es mit Sicherheit unterschiedlicher Tunerempfang ist kann ich daran erkennen, dass ich auf DVBT2 keine privaten empfange.
    Übrigens kann ich auch über den Weg auch zwei verschiedene Satprogramme sehen wenn sie in der gleichen Polarisationsebene sind
    Demnach müsste PIP technisch doch programmierbar sein oder auch ein anderer Sender aufzunehmen sein, als den ich anschaue.

    Aber ein funktionierende Miracast wäre mir noch lieber. Auch da verstehe ich nicht warum das nicht geht.

  • Ganz grob erklärt, die Verarbeitung eines Videosignals ist es etwas anderes als das Weiterleiten oder Aufzeichnen eines Streams. Der SoC kann nicht mehrere Videosignale parallel verarbeiten, deshalb geht kein PIP, wie du nun schon mehrfach bestätigt hast.

    Edited once, last by Joey99 ().

  • ein anderer Sender aufzunehmen sein, als den ich anschaue.

    Das geht ja auch, das hat ja keiner bestritten. Der wird ja "nur", so wie er ist, weggeschrieben.


    Aber einen solchen Sender gleichzeitig auch noch zu dekodieren, um ihn im PiP anzuzeigen - das geht offenbar nicht. Wenn Ghost das schreibt, dass es so ist, dann können wir das sicher glauben. Du auch.


    Es gibt übrigens Dreamboxen, die das können - unsere DM900 zum Beispiel. Du hast bei deiner Anschaffung vielleicht ein wenig zu tief gegriffen.

    DM900 UHD mit DVB T2 | OE 2.5 unstable 4.3.1r28 mit GP3.3

  • Also ist dan in dieser Dreambox ein zu langsamer Chip eingebaut ist um zwei Videos gleichzeitig zu decodieren und darzustellen.
    Ok dann geht das natürlich nicht und dann nehme ich das so hin, aber enttäuscht bin ich schon von dieser Dreambox, immerhin ein Tuner der immer noch über 100 Euro kostet.
    Welche Vorteile hat denn eine Dreambox gegenüber dem Tuner eines Fernsehers?

  • olibaer67


    Wenn Du nur TV schauen willst, keine Aufnahmen machen möchtest die auch noch verwertbar sind, Timeshift bei PayTV Sender, gewisse Dinge wie Wetterstationen Infos oder was auch immer möchtest oder Deine Urlaubsfilmesammlung verwalten...


    Brauchst Du sicher keinen Linux Receiver und alle Vorteile, wenn man sie mal sehen würde :P


    Also die letzten Wochen kommen hier immer wieder Postings von Personen die im Allgemeinen alles in Frage zu stellen. Komisch...


    Und nochmal: Die CPU kann es einfach nicht PIP was ist daran nicht zu verstehen ?....

    DM900UHD , 120GB SSD - OE 2.5 / DM525 - OE 2.5 / DM820HD - OE 2.5 / 2x DM520 - OE 2.5

    Orbit: 9,0/13,0/16,0/19,2 & KDG