Kann das MediaPlayer Plugin in einer Python devshell gestartet werden?

  • Hallo an die Profis,


    kann das MediaPlayer Plugin (/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/MediaPlayer/plugin.py) in der Python "devshell"

    gestartet werden?

    Falls ja - welchen Code Schnipsel benötigt man dafür?

    Werden "print" Ausgaben dann in der devshell ausgegeben?


    mfg


    /Willi/

  • willi.neu9

    Changed the title of the thread from “Kann das MediaPlugin in einer Python devshell gestartet werden?” to “Kann das MediaPlayer Plugin in einer Python devshell gestartet werden?”.
  • Nein. Alle enigma2 Plugins können nur aus dem Kontext von enigma2 gestartet werden, welches (u.a. aufgrund des Kopierschutzes) nur direkt auf originalen Dreamboxen läuft.


    Du kannst natürlich auf der Box enigma2 aus der Shell starten oder dir stdout (über den seriellen Ausgang) bzw. das journal (journalctl -f) live ansehen. Dort erscheinen dann deine print Befehle.

    so long
    m0rphU

  • Das stimmt so aber nicht.

    Mit dem devshell Plugin kann man problemlos alle möglichen Screens aus einer python shell heraus starten.

    Diese läuft in enigma2 und hat auf alles zugriff was man aus plugins etc so kennt.

    mfg ,
    Reichi

  • Hallo an die Profis,


    kann das MediaPlayer Plugin (/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/MediaPlayer/plugin.py) in der Python "devshell"

    gestartet werden?


    Wurde oben schonmal mit JA beantwortet. Sehr schön!


    Falls ja - welchen Code Schnipsel benötigt man dafür?

    Bisher unbeantworet!


    Werden "print" Ausgaben dann in der devshell ausgegeben?

    Verstehe ich als NEIN.

    Heißt dies, dass man an die Mini USB Buchse auf der Rückseite der Box ein Kabel anschließen kann.

    Über die Schnittstelle - die dann eine virtuelle COM Schnittstelle simuliert - erhält man dann weitere

    Ausgaben?


    mfg


    /Willi/

  • geht es darum mp3´s über die Console abzuspielen, ich vermute ja

    MediaPlayer - MediaCenter: Beim Start von .mp3 Dateien (Hörspiele / Musik) fehlt die erste Sekunde - Dreambox DM900 ultraHD / DM920 ultraHD - Dreamboard

    eine Alternative wäre gst-play, z.B. mehrere .mp3´s in zufälliger Reihenfolge abzuspielen

    gst-play-1.0 /media/hdd/mp3/*.mp3 --shuffle

    gst-play-1.0(1) — gstreamer1.0-plugins-base-apps — Debian unstable — Debian Manpages
    wenn es nicht im Feed ist, du kannst es hier herunterladen

    Debian -- Informationen über Paket gstreamer1.0-plugins-base-apps in buster

  • Hallo mr_vica,


    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.


    Eigentlich suche ich kein Kommandozeilentool zum Abspielen von .mp3 Dateien, sondern eine Möglichkeit das eigenwillige

    Verhalten beim Start von Mediendateien loßzuwerden.

    Nämlich, dass jeder Start von Mediendateien über z.B den MediaPlayer erst mit einem Mute On (Sound OFF) und einem

    Mute Off (Sound On mit nachfolgendem Einblenden) beginnt.


    Da funktioniert: gst-launch-1.0 playbin uri='file:///media/hdd/movie/test.mp3' audio-sink='alsasink' schon ganz gut.


    Aber :

    Schritt 1 wie wird man vorher den Fernsehton loß

    Schritt 2 wie pausiert man solch einen Stream

    Schritt 3 wie stoppt man so einen Stream

    Schritt 4 wie bekommt man das Ganze in den MediaPlayer


    /Willi/