MediaPlayer - MediaCenter: Beim Start von .mp3 Dateien (Hörspiele / Musik) fehlt die erste Sekunde

  • Dreambox DM920 - OS: 4.3.2r14-2020-12-02


    Das war zwar schon mal Thema - wie ich gelesen habe gab es hierzu keine Antwort:


    Startet man eine .mp3 Datei (Musik / Hörspiel) so fehlt (gefühlt) die erste Sekunde (Schon sehr störend).

    Offensichtlich ein Einblendproblem.

    Unter: Einstellungen->System->Anpassen habe ich hierzu nichts gefunden um dies abzustellen!

    Aber die Python Sources sind ja auf der Box.

    Wo kann ich dieses Einblendverhalten entweder abschalten, oder das Abspielen einer .mp3 Datei verzögern bis das Einblenden vorbei ist.


    Ein hilfreicher Tipp wäre sehr schön.


    Gruß



    /Willi/

  • ich konnte das auch beobachten, wenn man die Datei so abspielt (ob Musik oder Video) startet die gleich und fehlt nichts

    self.session.nav.playService(.......ServiceRef())

    dagegen so

    self.session.open(MoviePlayer, ........getServiceRef())

    startet nicht immer gleich oder fehlt manchmal ein Stück vom Anfang, kann man sich so erklären, das letztere braucht mehr Resourcen, z.B. muss MoviePlayer,py geladen werden, der Screen "screen name="MoviePlayer".... " aus dem aktuellen Skin geladen werden und und....

  • Hallo mr_vica,


    vielen Dank für Deinen Tipp. Leider stecke ich nicht so tief Python, dass Dein Hinweis mir so richtig helfen würde.


    Meine bisherigen Test ergaben, dass generell beim Abspielen (ob es nun Video oder Audio Dateien) immer der Anfang fehlt.

    Etwas, dass ich bisher bei keinem anderen Gerät, dass in der Lage ist Media Dateien abzuspielen, gesehen habe. Da ist

    die Dreambox schon eine sehr traurige Ausnahme. Man könnte annehmen, dass eine Sekunde die bei einem Start fehlt

    sei eine Bagatelle und darum ein Fix unnötig!


    Aber da ich doch schon häufig Hörspiele höre, stört es schon sehr, dass man den Anfangssatz nicht versteht, weil die ersten

    Worte einfach nicht wiedergegeben werden. Hier wäre eigentlich ein Fix vom Hersteller nötig!


    Darauf zu warten ist aber wohl müßig.


    Darum genug des Frustes, hier muss man sich wahrscheinlich selbst helfen!


    Um auf Deine Antwort zurückzukommen:


    Ich glaube weniger, dass dies ein Resourcen Problem ist sondern, dass der Start eines Abspielvorganges immer mit einem Einblenden

    des Tons gekoppelt ist. Das Verhalten ist ähnlich wie bei Bedienen der Mute Taste.


    Druckt man diese, so wird der Ton schlagartig abgeschaltet. Bei Wiedereinschalten des Tons dagegen wird eingeblendet. Dieses Einblenden klingt genau so wie bein Start einer .MP3 Datei. Wahrscheinlich wird das Einblenden bei:


    "self.session.nav.playService(.......ServiceRef())" nicht benutzt. Bei "self.session.open(MoviePlayer, ........getServiceRef())" allerdings

    schon.


    Die Frage die sich für mich stellt ist: In welcher .py Datei befindet sich die Mute Funktion, so dass man diese so modifizieren kann,

    dass das Toneinschalten genauso schlagartig passiert wie das Abschalten.


    Wahrscheinlich ist eine entsprechende Änderung nur eine Kleinigkeit - aber wo steckt die entsprechende Funktion?


    Ein hilfreicher Tipp - vielleicht auch von den Dreambox Entwicklern - wäre sehr schön!!


    /Willi/

  • kannst ja mal probieren, ob es damit funktioniert:

    Code
    gst-launch-1.0 playbin uri='file:///media/dm920_hdd/Pictures2/Pictures 5/2015-2018 Geocaching/04_sunrise_avenue_-_monk_bay.mp3' audio-sink='alsasink'

    einfach in einem telnet-fenster aufrufen.

  • Hallo alpha,


    sehr guter Tipp - hiflt mir schon mal einen Schritt weiter!

    gst-launch-1.0 playbin uri='file:///media/hdd/movie/test.mp3' audio-sink='alsasink'

    spielt die Datei von Anfang ohne Mute ON Effekt ab.


    Startet man zusätzlich den Media Player und von dort eine .mp3 Datei, dann wird erst Mute eingeschaltet

    (der Ton verstummt komplett) und kurz danach werden beide mp3 Dateien (die aus dem MediaPlayer

    und test.mp3) eingeblendet abgespielt, wobei die test.mp3 natürlich einfach weiter wieder zu hören ist.


    Das bestätigt meine Vermutung, das die Mute-Einblendfunktion für das Fehlen der ersten Abspielsekunde

    verantwortlich ist. Wahrscheinlich ist das Muting für den Start eines Abspielvorganges überhaupt nicht not-

    wendig und man könnte diesen auch weglassen. Z.B. beim Pausieren eines Absielvorganges (Remote Taste >")

    wird Mute auch nicht verwendet und da klappt die Fortsetzung auch ohne Einblendvorgang problemlos.


    Jetzt heißt es für mich nur zu suchen in welcher Media Player Import Datei das (unnötige) Muting passiert um die

    entsprechenden Muting Aufrufe zu löschen (bzw. einfach auszukommentieren).


    Vielleicht hat jemand da auch noch einen Tipp wo ich fündig werden könnte - wäre super!


    /Willi/


    Nachtrag:


    Habe schon einmal selbst ein wenig gesucht um das Muting beim Mediastart zu eliminieren. Leider war dies

    bisher erfolglos.


    Ein anderer Ansatz - wenn sich das Mutingverhalten schon nicht ändern lässt - wäre vielleicht, das Abspielen

    einer Datei so lange zu verzögern bis das Muting zu Ende ist. Vielleicht lässt sich ja so etwas verhältnismäßig

    einfach realisieren.


    /Willi/

    Edited 2 times, last by willi.neu9 ().

  • Hallo Belp,


    den Merlin Musik Player hab ich getestet - verhält sich aber in Punkto Mediastart genauso wie der Mediaplayer.

    Am Anfang fehlt halt durch Einblenden eine Sekunde.

    Dies ist besonders störend beim Abspielen von Alben mit einem durchgängigen Musikstück, dass thematisch in

    mehrere Einzeldateien zerschnitten wurde. Während normale .mp3 Player soetwas nahezu ohne Unterbrechung

    hintereinander weg abspielen, hat man bei allen Dreambox Playern immer zwischen den einzelnen Teilen

    eine Unterbrechung, da auch hier ziwschen den einzelnen Datein Mute aktiviert und danach wieder deaktiviert wird!

    Das selbe passiert auch beim Spulen (überspringen einzelner Teile mitels der FB Nummertasten).

    Ich habe noch keinen Player für die Dreambox gefunden der hier einwandfrei funktioniert, was wohl daran liegt,

    dass alle die selben Basisfunktionen der Dreambox nutzen.

    Es ist wohl ein grundsätzliches Designproblem der Dreambox SW!


    /Willi/

    Edited once, last by willi.neu9 ().

  • Ich kann das nicht nachvollziehen was du da beschreibst, insbesondere nicht mit dem Merlin Music Player 2.

    Ich habe da sogar eine gapless-Methode eingebaut, womit es zur unterbrechungsfreien Wiedergabe kommt, wenn man beispielweise eine Live-Aufnahme in einzelnen mp3 Dateien vorliegen hat.

    Du kannst, wenn du magst, mir mal 2 mp3 Dateien zukommen lassen, mit denen ich das mit Deinen MP3's testen kann.

  • Hallo Dr.Best,


    ich habe zu Testzwecken 4 .mp3 Dateien mit einem 1 kHz Ton erzeugt die ziemlich genau jeweils 1 Sekunde lang sind. Diese habe ich nacheinander weg im Merlin Musik Player abgespielt.

    Man kann den selben Versuch aber auch im Media Player machen. Dies führt zum selben Ergebnis.


    Das Resultat habe ich über den Audioausgang der DreamBox wieder über eine PC Soundkarte eingelesen.

    Das ganze wurde dann in Audacity eingelesen und dargestellt.


    Die entsprechenden Bilder findest Du unten in "einblendtest.zip" im "png\dreambox" Verzeichnis.


    Wie auf dem Bild: "result_eine_sekunde_zoomed.png" zu ersehen ist bleiben von dem 1 sekündigen TestSound

    nach dem Einblenden nur noch 0,22 Sekunden übrig. Der Rest am Anfang fehlt komplett!


    Wenn Dein Merlin Musik Player die 1 Sekunde komplett ohne Einblenden abspielen kann würde der mich sehr interessieren.

    Vor allem was Du da modifiziert hast.


    Zum Vergleich habe ich die selben Dateien über meinen Philips Fernseher wiedergeben lassen. Du findest sie

    unten in "einblendtest.zip" im "png\philips" Verzeichnis. Das sieht schon ganz anders aus!


    /Willi/

  • Hallo dhwz,


    wo gibt es denn den MMP2? Unter Erweiterungsverwaltung -> Multimedia finde ich den nicht.

    Falls er auf einer externen Seite zu finden ist, benötige ich auch eine Anleitung wie man den dann auf der Box installiert.


    /Willi/

  • OK - folgende Dateien installiert:


    enigma2-plugin-extensions-merlinmusicplayer2_3.3-r0_all.deb

    python-merlinmusicplayer_3.3-r0_mipsel.deb


    Meldung erfolgreich 3 Dateien installiert erhalten.

    Neu gebootet


    Plugin Browser aufgerufen

    Merlin Musik Player 2 nicht zu finden?

    Wie startet man ihn?


    Zusatzfrage - wie kann man den Merlin Musik Player 2 wieder deinstallieren?


    /Willi/

  • Und wieder einmal gilt:

    Für ungeduldige Menschen, Menschen die sich nicht in die Materie einlesen wollen, die nur Fragen stellen und alles serviert bekommen wollen, ist eine Dreambox nix.

    Von den Möglichkeiten einer Linux basierenden Box profitieren wollen sie alle, aber das ist nun mal nicht umsonst, sondern bedarf Eigeninitiative


  • Mit der aktuellen Version von DMM läuft das Plugin zur Zeit nicht, es sei denn, Du hast unser Image laufen (Merlin).

    Morgen Abend kommt ein Update, da kannst Du das noch mal versuchen.


    Abgesehen davon bringen Tests mit MP3 von einer Sekunde gar nix. Das ist viel zu kurz, um irgendwas sinnvoll zu testen.

    Ich mache mir aber später dennoch mal den Spass und versuche es mit deinen Files.

  • Die Dateien funktionieren bei mir im MMP2 wie sie sollen. ;)

    Ob das jetzt genau eine Sekunde ist weiss ich nicht, ich habe das nicht gemessen, aber wie bereits gesagt, die Dateien machen eh keinen Sinn mit jeweils einer Sekunde Länge... 8o Aber eigentlich auch egal, denn ich höre viel Musik, und bei mir wird nix abgeschnitten auf der Dream, weder am Anfang noch am Ende.

  • Ich hab das gerade mal mit Pink Floyds "The Wall" und "Tubular Bells" von Mike Oldfield gegengeprüft. Gapless funktioniert super. Hab ich mich mal wieder verunsichern lassen, Asche auf mein Haupt und schade um die Zeit. Wahrscheinlich ist da wieder jemand an den Anforderungen der Konfiguration gescheitert?


  • Hallo Dr. Best,


    vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Mit den 1 Sekunden Dateien konnte ich am einfachsten testen, wie viel angeschnitten wird. Hören kann man dies natürlich nicht.

    Deshalb habe ich, dass was aus dem Audio Ausgang der Dreambox kommt wieder zurückgelesen und mit dem Programm Audacity ausgemessen.

    Allerdings verstehen ich nicht warum die Dreamentwickler diese Pause überhaupt eingebaut haben?


    Aber zurück zu Deinem Merlin Musik Player 2:

    Bekomme ich die modifizierten Dateien für den Merlin Musik Player 2 für die DM920 über folgenden Link:

    https://feed.dreamboxtools.de/oe_2.5/deb/merlin4-plugins/ ?


    Ab wann stehen sie zur Verfügung?

    Muss ich nach der Installation händisch noch etwas machen, damit der Player im Plugin Browser erscheint?

    Kann ich den Start des Players dann auch ins Menu der Dreambox schieben (wäre Super!)


    Bin dann mal sehr gespannt!


    /Willi/