Handling von TV Sendern als Dataservice bei vermeintlich nicht konformer Übertragung

  • Hallo,


    von was ist es abhängig, dass z.B. nicht konforme DVB Übertragungen in der Data/Datenservice Liste landen und nicht als TV Sender in der Kanalliste?

    Und die Hauptfrage wäre: Könnte man da etwas patchen, damit man nicht zwingend auf PC/Laptop und DreamboxEDIT angewiesen ist?


    Gutes Beispiel ist aktuell auf 30°W Hispasat zu finden

    11262,000 MHz

    Vertikal

    SR: 30.000


    Dort sendet der 4K Promo Kanal von Hispasat unverschlüsselt im Testbetrieb. Leider ohne Service Namen und Provider Namen


    Führt man eine manuelle Kanalsuche aus, erhält man folgendes Bild:

    Es wurde 1 Service gefunden. (Also nicht: Es wurde kein Service gefunden)



    Leider landet dieser Service/Kanal nicht in der "gesamten" Kanalliste, sondern wird als Datenkanal abgelegt. Er ist somit ja nicht komplett verschwunden, nur über das GUI der Box nicht zu sehen. Mit einem Senderlisten Editor (Dreambox EDIT) ist der Service ja sichtbar. Es reicht hier auch schon, dem Service den Kanaltyp 1 für TV zu geben und den Service in eine Favoritenliste zu legen:

    (Programm Namen und Provider lediglich als "Fake", weil Pflichtfeld)



    Nach Neustart der Box ist der Sender da (in der Favoritenliste, nicht in der Kanalliste) und kann geschaut werden, ohne vorher an den PID´s herum basteln zu müssen:

    (Die PIDs sind dann automatisch da)



    Der TS Reader gibt dazu folgendes aus:

    Könnte man dem DreamOS nicht auch beibringen, dass es (derartige) Services als TV Kanal behandelt?

    Und dass er nicht als Datenservice sondern als TV Kanal gespeichert wird, nur weil Service und Provider Name nicht definiert sind?

    Er könnte ja ganz einfach als "TV Service" oder "unknown" in der Kanalliste auftauchen, oder meinetwegen auch wie jetzt als "(...)", nur dass er halt irgendwie auftaucht...


    Das wäre echt Spitze, weil es ist ja nicht der einzige Service, bei dem das vorkommt. Wer eine drehbare Schüssel und ein paar exotische Positionen hat, wird vermutlich davon ebenso ein (Klage)Lied singen können, dass so mancher Service zwar eingelesen wird, aber unterm Strich doch nicht "da" ist

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Woher soll der Core das wissen? Wenn da kein gültiger Servicetype angegeben ist kann er auch nicht als TV gelistet werden, mit fehlendem Namen hat das gar nichts zu tun.

    Servicetype 0 ist nicht zulässig also kann man es auch weder der TV noch er Radioliste zuordnen, und pauschal mal einfach alles zu TV zuordnen macht keinen Sinn dann landen hunderte von Datenkanälen in der TV-Liste.

    Edited 4 times, last by dhwz ().

  • Stimmt auch wieder, das wäre auch nicht zielführend

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1