Mount fritznas mit vers=3.0 geht nicht

  • Hi,


    Dieser Befehl "mount -t cifs -o vers=3.1.1,username=XXXX,password=XXXXXX //192.168.178.1/fritznas /media/test" funktioniert vom Raspi4, vom Laptop (ubuntu18.*) und auch vom Debian server (OMV) nur halt von der Dreamone nicht, mit Aktivierung smb v 1.0 auf der 7590 geht der Befehl.


    Fehlermeldung


    mount error(22): Invalid argument

    Refer to the mount.cifs(8) manual page (e.g. man mount.cifs)

    root@dreambox:~#


    Da wevdav mit der ONE nicht geht, muss ich diesen Umweg über die Fritte gehen aber nicht mit vers 1.0.

    mfg


    60plus

  • vers=3.0 geht nur bei der DM9x0

    Weder bei der ONE oder TWO geht zur Zeit ein höhere protocol

    E2 Box: Two, One, DM 8000, DM7080HD, DM 7025(+), DM 7020HD(v2), DM9x0, DM820HD, DM 800SE(v2), DM 800HD, DM52x, DM500HD(v2)
    E1 Box: DM 7020, DM 7000, DM 5620-S, TRIAX 272-S, DM 600PVR, DM 500+, DM 500-S

    Sonstiges: DM100, DM Tastatur
    Sat: WaveFrontier T90 23.5E <=> 30.0W

  • Hi,


    Quote
    • seit Kernel 4.13.5 einigt sich der Client mit dem Server auf das höchste Protokoll, das beide verstehen und das auf beiden zugelassen ist. Bei modernen Geräten ist dies standardmäßig SMB3.11 (= vers3.1.1).

    Die Frage , warum macht das die ONE nicht?

    mfg


    60plus

  • Code
    root@dreambox:~# uname -a
    Linux dreambox 4.9 #1 SMP PREEMPT Fri Sep 11 16:14:09 UTC 2020 aarch64 aarch64 aarch64 GNU/Linux
    root@dreambox:~#

    OE2.6 ist kernel 4.9


    vers=3.0 oder vers=3.02 sollte wenigstens gehen, aber ist leider nicht der fall.

    E2 Box: Two, One, DM 8000, DM7080HD, DM 7025(+), DM 7020HD(v2), DM9x0, DM820HD, DM 800SE(v2), DM 800HD, DM52x, DM500HD(v2)
    E1 Box: DM 7020, DM 7000, DM 5620-S, TRIAX 272-S, DM 600PVR, DM 500+, DM 500-S

    Sonstiges: DM100, DM Tastatur
    Sat: WaveFrontier T90 23.5E <=> 30.0W

  • Wenn man in der fstab

    Code: fstab
    //192.168.178.1/FRITZ.NAS /media/fritznas cifs username=xxx,password=xxx,x-systemd.automount

    einträgt, werden automatisch die besten verfügbaren Werte zwischen der Dreambox und der Fritz Box ausgehandelt.

    Das Ergebnis sieht dann bei der ONE/TWO so aus

    Code: mount
    //192.168.178.1/FRITZ.NAS on /media/fritznas type cifs (rw,relatime,vers=1.0,cache=strict,username=xxx,domain=FRITZ-NAS,uid=0,noforceuid,gid=0,noforcegid,addr=192.168.178.1,unix,posixpaths,serverino,mapposix,acl,rsize=61440,wsize=65536,echo_interval=60,actimeo=1)

    Und ja das ist dann bei ONE/TWO vers=1.0


    gruß pclin

    Dreambox ONE, TWO, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-buster, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    ---

    Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One

    nodeMCU ESP8266 mit WLED Wlan 268 LED's SK6812-NW 60 LED/m


    Ambilight for ever

    Edited once, last by pclin ().