LED hört nicht mehr auf zu blinken wenn Helligkeit auf 0

  • Hi,

    seit kurzem kann man ja in den Einstellungen die Power-LED anpassen (Farbe & Helligkeit):thumbup:


    Leider ist mir die immernoch zu Hell in dunkelster Stufe, deshalb habe ich dort die Helligkeit auf 0 gestellt, die LED ist somit dauerhaft deaktiviert und leuchtet nicht.

    Nach einem Neustart blinkt die LED aber die ganze Zeit blau, das tut sie eigentlich immer während des Boot-Vorgangs, nur hört das nicht mehr auf wenn Helligkeit = 0


    Stelle ich die Helligkeit ein wenig höher, dann hört das blinken auf und sie leuchtet dann dementsprechend. Bei 0 dagegen blinkt sie für immer weiter :(


    Einfach mal Helligkeit auf 0, und nen Reboot machen, dann sieht man es :*

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber niemand weiß warum.

  • Gibt's schon was neues bezüglich der Power LED?

    Echt nervig das dauernde blinken. Habe mir gestern noch die Dreambox-TWO gekauft, die ist genauso krass :)


    Und als Verbesserungesvorschlag:

    Die LED-Helligkeit ist derzeit im GUI von 0-255 einstellbar (in 25iger Schritten).
    Ich finde 1-10 in 1er Schritten viel besser, da brauch man auch keine Schweisser-Schutzbrille mehr.


    Gerade der Bereich 1-5 ist in einem dunklen Raum interessant, den kann man aber so nicht wirklich einstellen über das GUI. Und 10 ist hell genug die LED auch bei Tageslicht zu erkennen.

    Bei 255 sieht das auch die ISS-Raumstation aus dem All das ich meine Box eingeschaltet habe :D

    Code: / usr / lib / enigma2 / python / Components / FrontPanelLed.py
    -- config.fp.led.default_brightness = ConfigSlider(default=0xff, increment=25, limits=(0,0xff))
    ++ config.fp.led.default_brightness = ConfigSlider(default=10, increment=1, limits=(0,10))

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber niemand weiß warum.

  • Gibt es hierzu schon Neuigkeiten?

    Ich habe ebenfalls das Problem bei meiner neuen Dreambox Two. LED lässt sich zwar in der Helligkeit auf Null runterregeln, blinkt aber nach Neustart.

    Dachte das man nervige LEDs & Displays ausschalten kann wäre seit Jahren kein Problem mehr. Nicht jeder kann das Gerät aus dem Blickfeld verbannen und nicht nur für mich sind deaktivierbare LEDs & Displays ein wichtiges Argument bei der Kaufentscheidung.


    Die folgende Empfehlung habe ich bereits ausprobiert und funktioniert, scheint aber nach dem Ausschalten der Box verloren zu gehen :(

    Kopiert aus dem Beitrag: Fehlerliste / known Bugs (Dreambox One)

    Es gibt wohl tats. noch irgendwie ein Problem mit dem Abschalten.

    Aber wenn man vorher auf ne solide farbe wechelt kann man danach auf schwarz gehen und die LED abschalten...


    Code
    echo 0xFF > /proc/stb/fp/led_color
    echo 0 > /proc/stb/fp/led_color


    Wie kann ich die Farbe Schwarz den dauerhaft schreiben? Als Workaround wäre das ja klasse.


    Vielen lieben Dank für eure Hilfe.

  • Hier mal eine kleine Anpassung (Workaround), die das Setzen der Helligkeit auf 0 auch nach einem Boxstart unterstützt.


    Die Datei (nur für One/Two) in folgenden Ordner auf die Box kopieren:

    /usr/lib/enigma2/python/Components/


    Nach einem GUI-Neustart sollte die LED ausgehen, sofern im Setup die Helligkeit auf 0 steht (Regler nicht sichtbar).

    Damit sollte es kein Dauerblinken mehr geben.

    Files

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    DM920 mit unstable OE2.5 DP
    One mit unstable OE2.6 DP