SettingsCleaner-Plugin (DreamOS)

  • Hallo


    Da mir die Prüfung und Bereinigung meiner settings-Datei zu veralteten Einträgen immer zu aufwendig bzw. fast unmöglich erschien, hab ich mir mal ein Plugin dafür erstellt.

    Es soll zumindest einen besseren Überblick über die Einträge der Settings-Datei ermöglichen ;)

    Inzwischen ist aus der Idee ein vorzeigbares Plugin geworden (Danke auch an die Beta-Tester).


    Das Plugin listet alle Einträge aus der /etc/enigma2/settings auf und unterteilt diese dabei in folgende Einstufungen:

    config activ - Einträge zu in e2 vorhandenen/aktiven configs (können auf Wunsch auf den Default-Wert zurückgesetzt werden)

    config not found - Einträge für dessen Plugin es in e2 zwar configs gibt, jedoch der betreffende Eintrag in e2 nicht vorhanden ist (können auf Wunsch gelöscht werden)

    config not loaded - Einträge für die es keine configs in e2 gibt, aber ein installiertes Plugin gefunden wurde (können nicht gelöscht werden)

    plugin not found - verwaiste Einträge für die es keine configs in e2 gibt und auch kein installiertes Plugin gefunden wurde (können auf Wunsch gelöscht werden)


    Zum Bereinigen sind "config not found" und "plugin not found" relevant (config active und not loaded sind da eher informativ).

    Über die grüne Taste kann die Einträge auf diese Einstufungen reduzieren (filtern).

    Damit lassen sich veraltete Einträge bzw. Einträge zu bereits gelöschten Plugins recht einfach aufspüren.

    wichtiger Hinweis:

    Änderungen an den Settings könnten unter bestimmten Bedingungen unerwünschte Folgen haben.

    Deshalb sollte man vorher auf jeden Fall eine Sicherung der Settings-Datei ablegen und auch nur dann Einträge löschen/resetten, wenn man weiß, was man da macht.

    Im schlimmsten Fall sollten dann aber einfach die Default-Einstellungen greifen, aber ich wollte hier zumindest einen Warnhinweis hinterlassen.

  • Ich glaub nicht, dass es da spürbare Vor-/Nachteile gibt.

    Es ging da mehr um das Prinzip, die Einträge mal zu analysieren und zu wissen, welche Einträge da inzwischen gar nicht mehr benötigt werden ;)

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • Hallo Sven,

    wie wäre es, wenn du das Plugin dahingehend erweiterst, dass man eine Sicherung der settings erstellen kann, also außer der Aufforderung beim Start.

    Vielleicht sollte man auch Einträge zum löschen markieren können, es muss ja nicht immer sein, dass man alle Einträge löschen möchte.


    Edit:

    gerade gesehen, dass die Sicherung über "Menü" verfügbar ist.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

    Edited 3 times, last by Jogi29 ().

  • Ja, im Menü sind noch einige Optionen versteckt.


    Einträge kann man momentan nur einzeln, komplett oder komplett für ein gewähltes Plugin löschen.

    Ich glaub, da ist man schneller, wenn man den Eintrag gleich löscht, als ihn erst zu markieren ;)


    Hätte auch im Moment keine Idee, wie ich das mit dem Markieren von Einträgen einfach umsetzen könnte :P

    Fällt bestimmt unter die Rubrik "Mehr Aufwand als Nutzen" 8)

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • Ahh, da hätte ich mir ja gar nicht die Mühe machen müssen ;)

    Muss ich mir gleich mal anschauen.

    Und stimmt, könnte man mit einer SelectionList machen.


    Na gut, man kann ja nicht alle Plugins kennen.

    Und ich hab auf jeden Fall auch wieder dazu gelernt, also war das Projekt nicht ganz umsonst ;)

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • Hi,


    irgendwie verstehe ich den Punkt „config not found“ nicht so recht.

    Mal als Beispiel bevor es ans bereinigen geht und anschließend nichts mehr funktioniert?

    Stellvertretend möchte ich mal folgenden Eintrag von mir nehmen;

    config not found - displayskin - oledpiconlocation - config.plugins.displayskin.oledpiconlocation=/data/

    Wenn ich den Eintrag jetzt lösche dann findet displayskin doch den Pfad nicht mehr bzw. es würde doch dann der default Pfad genutzt.

    Leider komme ich auch mit der Beschreibung nicht so richtig zurecht „config not found - Einträge für dessen Plugin es in e2 zwar configs gibt, jedoch der betreffende Eintrag in e2 nicht vorhanden ist (können auf Wunsch gelöscht werden)“

    Wie soll ich das um mal bei Display Skin zu bleiben verstehen?
    Im Display Skin gibt es unter Einstellungen die Möglichkeit den Pfad einzustellen weshalb wird es dann aber unter „config not found“ angezeigt?

    MfG
    latte

  • Ich kann jedem nur empfehlen, nicht einfach wild alles zu löschen. Man sollte vor dem Löschen schon prüfen, was man da löscht ;)
    Und ob die Daten evtl. nicht doch noch benötigt werden.
    Das Plugin kann einem das leider nicht zu 100% abnehmen.


    Es gibt da noch gewisse Unschärfen bei der Erkennung der Einträge zu „config not found“ bzw. „config not loaded“.
    Das Plugin hat z.B. erkannt, dass es config-Einträge für ein bestimmtes Plugin gibt, der genannte Eintrag aber nicht dabei ist.


    Das könnte jetzt 2 Ursachen haben.
    Entweder gibt es den Eintrag in dem Plugin tatsächlich nicht oder der Eintrag wird erst später im Plugin nachgeladen, wenn er benötigt wird und auch erst dann in e2 bekannt ist.
    Leider habe ich da noch keine zuverlässige Methode für die Einstufung zu not found oder not loaded gefunden.


    Evtl. müsste ich das DisplaySkin-Plugin mal installieren, um das im konkreten Fall nachvollziehen zu können.


    Aber ich weiß, dass es da ähnliche Fälle gibt (zB PiconManager), wo ich schon manuell im Code eine Entscheidung treffe ;)

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • bei DisplaySkin könnte das z.B. sein, wenn GP4 installiert ist, dann muss kein Pfad eingegeben/ausgewählt werden.

    Ist aber nur eine Vermutung.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Hab es gerade getestet.

    Da auch beim DisplaySkin die configs erst beim Öffnen des Plugins geladen werden, aber in der plugin.py bereits die config-Subsection angelegt wird, kommt der SettingsCleaner hier durcheinander ;)


    Nach Öffnen des DisplaySkin-Setups ist bei mir der Eintrag zur oledpiconlocation dann aber korrekt bei "config active" zu finden.


    Muss mir da evtl. noch was überlegen, wie man das besser zuordnen kann.

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • Hi,


    danke jetzt ist die Sache etwas verständlicher geworden und es war gut nicht gleich wild drauflos gelöscht zu haben.

    Betreffen tut das ganze auch noch dbackup und Seriesplugin bei mir, GP4 ist bei mir nicht installiert.

    Jetzt habe ich erstmal nur die „plugin not found“ Einträge gelöscht.

    Die Idee des Plugins finde ich aber trotzdem Super. 👍

    MfG
    latte

  • Wie hier schon angemerkt , wurde die Idee ja schon mal umgesetzt ;)

    War bestimmt bloß bei einigen unter dem Radar geflogen .....

    *****************************************************************************


    ('''... Gruß Ketschuss ...''')
    DM920uHD, DM900uHD, DmONE
    Team-Member Project Merlin - we are opensource

  • Ich hab im Post #1 mal eine 0.1.1 zusätzlich hochgeladen, wo solche Problem-Plugins-Einträge jetzt besser erkannt werden sollten ;)

    DisplaySkin und PiconManager funktionieren damit bei mir jetzt ohne manuelles Eingreifen.


    Wenn die 0.1.1 soweit funktioniert lösche ich später die 0.1.0.


    latte0815

    Die "config not found"-Einträge zu dBackup und SeriesPlugin kannst du löschen. ;)

    Die hatte ich hier auch. Dabei gab es eigentlich auch keine Probleme bei der Erkennung.

    Hatte die Einträge vor dem Löschen zur Sicherheit nochmal manuell im Code der beiden Plugins gegengeprüft ;)


    Wie hier schon angemerkt , wurde die Idee ja schon mal umgesetzt ;)

    War bestimmt bloß bei einigen unter dem Radar geflogen .....

    Ja, so ging es mir ja auch ;)

    Hätte ich gewusst, dass es sowas schon gibt, hätte ich mir wohl nicht den Kopf zerbrechen müssen ;)

    2011 ist halt schon ein bisschen her

    2011 hatte ich noch gar keine DreamBox :D

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

    Edited once, last by Sven H ().

  • Hab im Post #1 mal zusätzlich eine Version 0.1.2 hochgeladen ;)


    Da hab ich mal versucht, die SelectionList für die Einträge zu integrieren.

    Man kann wie bisher einzelne Einträge löschen, oder eben mehrere zum Löschen auswählen (mit OK).


    Das Plugin startet jetzt immer mit einem neuen Filter "not found", der die Einträge zu "config not found" und "plugin not found" zusammenfasst.

    Da das Plugin ja hauptsächlich zum Löschen veralteter Einträge gedacht ist, ist das praktischer. Man erspart sich das Durchklicken, um zu den eigentlich relevanten Einträgen zum kommen.

    Wer das doof findet, kann sich über das Menü einen gewählten Filter als neuen Startfilter setzen.

    Dann gibt es Dank ni_hao auch noch ein Sprachfile für NL.

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • Hi,


    wollte mal die aktuelle Version installieren bekomme aber folgende Meldung.


    MfG
    latte