Aufzeichnungen noch vorhanden nach Firmware-Update?

  • Ich möchte meine Box updaten, es gibt eine neue Firmware-Version vom 16.02.2017. Was geschieht nach dem Update mit der eingebauten Festplatte und den Aufzeichnungen? Wird die Platte einfach erkannt und eingebunden, so dass ich problemlos sofort wieder auf die Aufnahmen zugreifen kann? Oder muss die Platte normalerweise neu initialisiert (mit Verlust der Aufnahmen) o.ä. werden?

    DM7020 HD v2, 2 x DVB-S, Seagate Video 3.5 HDD 4TB (ST4000VM000), Original DMM Experimental Image 2016-10-19

    Edited once, last by StSchHN ().

  • Suchfunktion benutzt? Das Board ist voll mit Threads mit dieser Frage und auch der don't worry bei happy Antwort.....

    Edited once, last by Lost in Space ().

  • Auf der HDD wird nix neu geflasht. Alles was auf der HDD ist, ist auch danach noch vorhanden.

    Alles was im Flash ist. wie z.B. Configs, Picons, Logs, Einstellungen sind nach flashen eines neuen Images weg

    In Betrieb
    Dreambox 920uhd-S2X/C
    Ausser Betrieb
    Dreambox 7080HD-S2/C / 8000-S2

  • Kauf Dir mal ne neue Box, dann gibt es auch neuere Software;)

    Ein Bekannter von mir nutzt auch noch ein Galaxy S3. Ja, genau. Drei. „Telefonieren geht doch noch damit“.


    Es gibt halt Menschen die, abseits der Hauptfunktionen, recht desinteressiert bzw. anspruchslos sind insb. was neue Entwicklungen angeht. Und diese Menschen gibt es halt auch im Receiver–Bereich.


    Bei der 7020 ist das Äquivalent dazu vermutlich „TV gucken geht doch noch“ mit einigen Nettigkeiten des alten enigma2 als Topping.


    Ich z.B. könnte mir nicht mehr vorstellen mit einem S3 (was ich auch mal hatte) zu telefonieren. Oder mit einer 7020 TV zu schauen. Weil ich abseits der Kernfunktionen auf zu viel verzichten müsste. Anderen Menschen ist das halt....egal.... Und das ist ja auch okay.

  • Hallo Belp und wolle565,


    nur mal so als Frage: was bietet eine neue Box denn im Vergleich zu einer älteren? Achtung: ist nicht böse, sondern ernst gemeint.


    Ich habe seit vielen Jahren verschiedene Dreambox-Modelle, aber irgendwie bin ich mit der 7020HD stehengeblieben. Die Box nutze ich als TV Empfangsgerät, samt Aufnahme- und TImeshiftfunktionen. Für alles andere, was die Boxen damals einzigartig gemacht hatte, stehen nun verschiedene Synology-NAS bei mir rum.


    Trotzdem merke ich, dass wenn ich z.B. die aktuelle Stunde des WDR aufnehme und die (aus welchen Gründen auch immer) kurzeitig beim Wechsel in die Lokalzeit auf SD umschalten, dass dann ein Timeshift hopps geht. Der Bildschirm wird schwarz und die Aufnahme ich weg.


    Nun währe die Frage, ob es nicht langsam an der Zeit wäre, die Box auszuwechseln und deshalb die Frage: was hat sich denn wirklich geändert?


    Danke,

    Ferdi

  • beim Wechsel in die Lokalzeit auf SD umschalten, dass dann ein Timeshift hopps geht. Der Bildschirm wird schwarz und die Aufnahme ich weg.

    Das ist doch ein eindeutiges Zeichen dafür, dass deine 7020HD damit schon an seiner Leistungsgrenze angekommen ist.

    was hat sich denn wirklich geändert?

    Die ganze Hardware der aktuellen Dreamboxen hat sich grundlegend geändert. Schnellere SoC`s mehr Speicher.

  • Danke, Hilfsbereit.


    Warum ist dies ein Anzeichen für das Erreichen einer Leistungsgrenze? Ich meine, es hat ja lange Zeit einwandfrei geklappt und ich habe nun in den letzten Wochen nicht mitbekommen, dass die ÖRs etwas an der Bandbreite gemacht hätten.


    Was bringt mir sonst mehr Leistung und mehr Speicher? Ich meine, HD von den freien Sendern ist mehr oder weniger mau und 4k gibts (noch) nicht wirklich. Achso, wenn ich Apps nutzen würde, könnte ich das noch etwas mehr verstehen, aber sowas wie Youtube oder auch jetzt aktuell Disney läuft über den SmartTV.


    Ich wäre durchaus bereit, mir eine neue Box zu kaufen, nur sehe ich direkt, dass die One keine HDD mehr hat, was ich nicht berauschend finde. Klar kann man eine externe Platte einstöpseln, aber das ist doch Murks. Sauber im Gehäuse verbaut war prima. Farbdisplay am Gerät? Mir fiele nicht ein, wozu das gut sein soll. Das aktuelle LED mit weißen Buchstaben auf dunklem Grund ist klasse und den Rest sehe ich auf dem TV. Eine Fernbedienung mit Alexa und 'einstellbarem Vibrationsalarm' (gerade in einem One-YT-Video gesehen)? Sorry, aber ich habe die Fernbedienung der Box schon ewig nicht mehr genutzt, da es dafür eine super App von Stephan Reichholf gibt.


    Als technikbegeisterter Mensch habe ich gerne neue Geräte zuhause, aber bei der Box fehlt mir dafür irgendwie immer noch der Anschub.

  • Naja, wenn jetzt kein Anreiz zum Kauf einer neuen Box besteht, könntest du ja noch folgendes machen.

    Ich vermute mal, deine Box läuft schon ganz schön lange. Um da Fehler im Image auszuschließen, würde

    ich die Box mal ganz neu aufsetzen. Also alles was wichtig ist, vorher sichern, und dann neu flashen, und

    neu einrichten.

  • Ich bin von der DM7020HD auf eine DM900UHD gewechselt, ich glaube, dass das inzwischen auch schon zwei oder drei Jahre her ist.

    Was sich da ganz entscheidend geändert hat, ist die Bootzeit - ist jetzt vielleicht für einige nicht relevant, aber ich genieße das sehr.

    Zweiter Vorteil ist der deutlich größere Speicher, sowohl RAM wie auch Flash. Dadurch lässt sich schon das eine oder andere Plugin mehr installieren, wobei ich bei der DM7020HD auch noch weit von voll entfernt war.

    Durch den stärkeren Prozessor ist die komplette Bedienung deutlich flüssiger, das fällt nicht nur im direkten Vergleich auf.

    Ich hatte in der DM7020HD zwei DVB-S2 Tuner und bin mit der DM900UHD auf einen DVB-S2 Twin FBC Tuner gewechselt und der hat den entscheidenden Vorteil, dass nahezu immer alle Sender zur Verfügung stehen, egal wieviele Aufnahmen auf unterschiedlichen Sendern laufen.

    UHD ist mit dem passenden Fernseher auch ganz nett, auch wenn es im Moment noch wenig Inhalte gibt. Die Privaten habe ich auch schon auf der DM7020HD in HD gesehen.


    Es gibt aber auch einen Kritikpunkt: Leider kann man in der DM900UHD nur 2,5 Zoll Festplatten mit niedriger Bauhöhe einbauen (bei der DM920UHD wurde das geändert) - und meine 2GB Festplatte neigt zu Aufnahmefehlern wenn sie voll wird. Weil die Speichertechnik bei 2,5 Zoll Festplatten mit niedriger Bauhöhe und großer Kapazität dieses Phänomen zeigen. Da muss man also beim Festplattenkauf aufpassen.


    Ich würde also heute eher zu einer DM920UHD greifen (mit einem FBC Twin Tuner). Die ganz aktuellen Boxen sind ja noch leistungsstärker, ob man das im normalen Fernsehalltag braucht, sei mal dahin gestellt. Gerade wenn man Streaming (Netflix usw.) auch über den Fernseher machen kann.

  • Für mich ist eine der relevantesten Neuerungen (seit der Generation 7080/820) der Streamingserver.


    Ich schau inzwischen öfters unterwegs auf meinem Handy live Fernsehen (also in annehmbarer Qualität transkodiert von der Dreambox zum Handy). An diese Funktion hab ich mich beispielsweise sehr gewöhnt und möchte diese nicht mehr missen.


    Nach der 7080 jetzt mit meiner 900.


    Achtung: Die One hat keinen Streamingserver. Diese Box ist daher nichts für mich.



    Auch YouTube–Videos am Handy oder Tablet auszusuchen und per Knopfdruck dann an die Dreambox zum abspielen zu übergeben nutze ich öfters (plaincast). Auch das geht nicht mit den uralten Geräten.

  • Danke für eure Antworten.


    Ich sehe, dass bei euch eher die Tendenz zu der 900er geht und die One nicht alles abdeckt. Ich bin auch der Meinung, dass die 7020HD in der Bedienung etwas träge ist, also würde ein Upgrade vielleicht Sinn machen. Wenn jedoch bei der One von Wechselzeiten zwischen den Sendern von 1-2 Sekunden geredet wird, sehe ich hier keinen Vorteil.


    Die Sache mit dem 'DVB-S2 Twin FBC Tuner' schaue ich mir mal an. Klingt interessant, da ich meinen zweiten Tuner immer noch nicht mit einem weiteren Kabel versorgt habe.


    Auf meine Mobilgeräte kann die 7020HD auch bereits streamen und die Qualität ist okay. YT kann ich nahtlos auf den Fernseher werfen, also wäre die Box nicht unbedingt notwendig.


    Mal schauen. Vielleicht kommt auch irgendwann mal ein Update der aktuellen Geräte raus, welche dann vielleicht noch ein paar Argumente mehr mitbringen. Die letzten Versionen sind, wenn ich das richtig im Kopf habe, auch im März rausgekommen.


    Danke,

    Ferdi