bitte hilfe dm900 kein boot, kein rescueloader

  • Hallo Leute!

    Ich hab ein Problem mit meiner DM900.

    Die Kiste ist hat nach dem einschalten nicht fertiggebootet.

    Mir ist nichts Besseres eingefallen als neu zu flashen.

    Hab ein Orinalimage runtergeladen "dreambox-image-deb-dm900-20191118.tar.xz",

    bin in den Rescuemode (einschalten - finger vorne rauf - firmware laden).

    folgendes wurde angezeigt (siehe .jpg).

    Nachdem nach 5 min nichts weiter passiert ist, hab ich aus/eingeschalten.

    Jetzt bootet die Kiste nicht, und ich komm auch nicht mehr in den Rescuemode.

    Ich hoffe mir kann/mag jemand weiterhelfen.

    Vielen DANK!

  • Hurra, die Welt dreht sich wieder und entschuldigt bitte die Rechtschreibfehler von vorhin.

    Ich bin nicht sonderlich stressresistent, und wenn der einzige TV dunkel bleibt, nerven 3 Quälgeister.

    Nach einer Notfallbierpause von 20 Minuten hab ich es geschafft, die Kiste in den Rescuemode zu bekommen.

    Möglicherweise hatte die Zeit ohne Strom eine heilende Wirkung.

    Ich konnte in Folge das Image flashen, Settings wiederherstellen und so den Samstagabend retten.

  • Notfallbierpause

    :thumbsup:



    Wenn du alles eingerichtet hast, kannst du auch im Rescueloader ein komplettes Image Backup machen (nicht nur Settings), das du anschliessend auf /data/ findest. (Kann man dann auch noch auf den PC sichern).

    Sollte das Problem wieder mal auftreten, kannst du gleich das Backup einspielen und die Familie wird staunen das nach 5min. schon wieder alles so ist wie vorher. 8)

    (Das Timing mit einschalten und Sensor-Taste vorne drücken für den RescueLoader ist manchmal etwas heikel.)

    >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<

    Edited once, last by Swiss-MAD ().

  • Danke für den Hinweis.

    Mittlerweile hab ich gesehen, was im Rescuemode alles möglich ist. Hatte mich

    mir der Thematik vorher nicht wirklich auseinandergesetzt. So werde ich demnächst meinen
    Notfallplan überarbeiten, damit die downtime zukünftig so kurz wie möglich ausfällt.