Werbung deutlich zu laut..

  • Hallo zusammen,

    ich habe mir vor kurzen eine DM920 UHD gekauft, bin soweit voll zufrieden und es gibt so viel zu erkunden und testen *top*


    Was mich ein wenig stört ist folgendes, schaue ich eine FTA Sendung an, und wird dann die Werbung ausgestrahlt ist diese doch recht laut, eigentlich dürfte das ja schon länger nicht mehr sein aber sei drum....

    Gibt es ein Plugin, welches erkennt wenn eine Werbung abgespielt wird, und dann die Lautstärke deutlich reduziert oder sogar auf "0" stellt ? oder was änliches?


    Danke vorab für Eure Tips

    VG KKS

  • Leider nein,


    es sollte ja damals die Dynamikreduktion eigeführt werden, damit die Lautstärkesprünge zwischen Film und Werbung nicht mehr so stark sind.

    Leider ging das gründlich nach hinten Los.

    Wärend jetzt bei jedem Blockbuster in 5.1 der Ton wirkungslos verpufft und man gezwungen wird die Surroundanlage sehr laut zu machen, brüllt einem die Werbung noch schlimmer um die Ohren als früher.

    Im Vergleich zu Prime, DVD oder Bluray ist der 5.1 Ton im TV nur noch ein Witz!

    Dabei hat heute fast jeder Baumarktfernseher eine zuschaltbare Dynamikreduktion eingebaut, da hätte man das nie auf Senderseite machen brauchen.

    MfG Oli


    DM 820 HD + DM 500 HD + DM 500 HDv2 + DM 900 UHD

  • Hmm, ist und war schon immer so.


    Also ich mache ss so das ich eigentlich am TV kein LiveTV mehr ansehe, wird alles sehenswerte aufgezeichnet und die Werbung dann gespult.

    Ansonsten schaue ich mittlerweile ehh viel mehr IP-TV (streams) wie Amazon und Netflix.


    Früher gab es mal plugins die Werbung erkennen sollten aber hat wohl irgendwie nie richtig funktioniert?


    Hmm, evtl. mal eine Beschwerdebrif an die Senderveranstallter senden, wenn sich da genug beschwerren würden, würden die das evftl. auch mal anpassen.

    Ist War mir ehh schon immer ein Greul, für alles und jedes gibt es Normen und Vorschriften, aber das im TV mal alle Sender (inklc. Werbung) mit einer einheitlichen Lautstärke ausstrahlen gibt wohl nix.


    Wäre evtl. auch mal Vorschlag an die EU Politiker das die das mal in Angriff nehmen ;)

    MfG EgLe



    Kernel : 4.19.79-1-MANJARO x86_64
    GUI : KDE 5.62.0 / Plasma 5.16.5
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH (DRM 3.27.0, 4.19.79-1-MANJARO, LLVM 9.0.0)
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • "Lauter" verkauft sich nun mal besser. Sieht man schön beim Loudness War der letzten 20 Jahre, wo der Komprimierungs/Optimod Wahn schon längst von der CD über die Rundfunksender bis hin zu sämtlichen Streamingangeboten geschwappt ist.


    AVRs ohne "DynamicVolume, DynamicEQ" und wie der Rotz sonst noch heissen mag, sind mittlerweile unverkäuflich. Der Kunde verlangt, das es aus seinen 10 cm Brüllwürfeln so richtig scheppert. Ein Hoch auf den "Verstärkerklang".


    Beschwerdebriefe an die Sendeanstalten kannst du vergessen. Wer die Musik bezahlt bestimmt, was/wie sie gespielt wird. In dem Falle die Werbeindustrie.