Dream900 nach flashen nur noch ein Rotes Ausrufezeichen im Display

  • Hallo zusammen , ich habe meine Dream900 geflasht , nach dem flashen ist Sie nicht mehr hochgefahren , nach 30 Minuten ca. trennte ich Sie vom Strom, 20 Sekunden gewartet dann kam nur noch ein Rotes Ausrufezeichen auf dem Display.

    Netzschalter auf aus, dann 10 Sek. später wieder eingeschaltet und Finger auf Ein -Aus am Display (das Grüne Ausrufezeichen kommt nicht ) Sie kommt nicht im Rescue Modus.

    Display Rotes Ausrufezeichen

    Verbindung mit Putty über Mini USB schlägt auch fehl.

    Kein Boot log möglich

    Danke für hilfreiche Tips im voraus

  • Habe es nach dieser Anleitung versucht :

    1. Man fährt die Dreambox Ordnungsgemäss herunter (Deep-Standby)

    2. Schaltet auf der hinteren Front der Dreambox den Netzschalter aus

    3. Man verbindet die Dreambox (Service-Buchse auf der Rückseite) mit einem PC/Laptop

    4. Man installiert den VCP-Treiber und schaut im Gerätemanager unter Anschlüsse (COM-Port) ob ein neuer COM-Port Eintrag zu sehen ist (USB to UART Bridge)

    5. Man startet das gewünschte Tool zur Protokollierung und richtet die Schnittstelle ein


    am Beispiel putty


    • Menüpunkt "Connection -> Serial" auswählen und den richtigen COM-Port einstellen (zuvor im Gerätemanager gesehen)
    • Speed auf 115200 setzen
    • Data bits bekommt den Wert 8
    • Stop bits den Wert 1
    • Parity auf NONE stellen
    • Menpünkt "Session-> Logging" rechts den Wert "All session output" und die Datei auswählen
    • Final den Button "Open" drücken

    6. zu guter Letzt schaltet man an der Dreambox hinten wieder den Netzschalter ein

    7. Wenn alles richtig funktioniert sollte jetzt im schwarzen Fenster von putty (Beispiel) das Fenster sich mit vielen Einträgen füllen (das Log wird geschrieben)


    Habe die Treiber unter Windows10 von SiliconLabs drin Port Com 3 Eigenschaften auf Speed wie in Putty eingestellt

    Das schwarze Fenster von Putty öffnet sich ebenfalls nicht was sich mit vielen einträgen füllen sollte

  • CPU 01

    Dreambox DM900

    AVS init...

    AVS init OK

    AVS load:select_image: addr_offset: 00051000 part_offset: 00000000 bootStatus: 2a002b00

    AVS load_code offset =00051000

    LOADED

    AVS: overtemp mon ON


    single board

    select_image: addr_offset: 00055000 part_offset: 00000000 bootStatus: 3d2b2500

    MEMSYS-STD

    SHMOO 02010000 BLD:11138M HW:hpf0_b1p6 V:2.1.0.0

    MCB: FLEX

    AVS start:status=000000ff

    STB: Current voltage=0000038c(908)

    temperature=0000e43a(58426)

    PV=0000034c(844)

    MV=0000038d(909)

    AVS FW rev=30333278 [0.3.2.x]

    OK

    DDR0: !@ ffe0e780 <= ffe0df10 MEMSYS-0 @ f1100000 OK

    DDR1: =@ ffe0e780 <= ffe0df10 MEMSYS-1 @ f1180000 OK

    Sdram Scramble OTP = 0x00000001

    Sdram Scramble OK

    select_image: addr_offset: 00020000 part_offset: 00000000 bootStatus: 1b25252b

    BFW load mode OTP = 0x0000000f

    bfw_hash_locked = 0x00000000

    BFW key3 OK, BFW load OK

    BFW v2.1.0

    COPY CODE... DONE

    MICH: disable success

    SSBL

    PINMUX

    CACHE FLUSH OK

    MMU ON

    CACHE FLUSH OK

    _fbss 07080cd0

    _ebss 0713dd70

    _end 0713dd90

    HEAP @ 07200000

    STACK @ 09300000

    ARCH: CONFIG OK

    CLR BSS 07080cd0 to 0713dd70 OK

    CLR SRAM OK

    CACHE FLUSH OK

    CPU CLKSET OK

    GO!


    ,/

    ,'/___, BOLT v1.18 v1.18 LOCAL BUILD

    .'__ ,' (2016-12-01 16:24:31 cynric@cynric-VirtualBox)

    /,' Copyright (C) 2016 Broadcom

    /'


    Board: BCM97252SSFF

    SYS_CTRL: product=72521, family=7439b1, strap=000000b2,

    otp @ 0xf0404030 = 0x822000e0: en_cr(0x00000060) en_testport(0x00000080) macrovision_disable(0x02000000) moca_disable(0x80000000) rv9_disable(0x00200000)

    otp @ 0xf0404034 = 0x00000021: moca2_disable(0x00000001) rfm_disable(0x00000020)

    CPU: 2x B15 [420f00f3] 1719 MHz

    SCB: 432 MHz

    DDR0 @ 1067MHz, DDR1 @ 1067MHz

    RESET CAUSE: 0x000001 power_on (1 of 23 possible causes)

    CS0: SFDP SPI, 32MB, 64kB blocks, 64kB erase block, 256B pages

    CS1: NAND: unrecognized ID: 0xffff 0xffffffff

    RTS0: 0x1101004, 256 clients, ok

    RTS1: 0x1181004, 256 clients, ok

    BOX MODE: 5

    card if inited

    set pwm to 0/255

    disp id 5420

    load image

    AVS: park check

    AVS: temperature monitoring enabled

    AVS: STB: V=0.907V, T=+59.887C, PV=0.844V, MV=0.909V, FW=30333278 [0.3.2.x]

    USB otp=00000040

    USB @ 0xf0470200: IPP is active low, IOC is negative polarity

    init fp

    found card in unknown state

    cannot read T1 header

    error in receive

    error during t1 transfer

    cannot read fabca-cert

    retrying.. card if inited

    found card in unknown state

    cannot read T1 header

    error in receive

    error during t1 transfer

    cannot read fabca-cert

    retrying.. card if inited

    found card in unknown state

    cannot read T1 header

    error in receive

    error during t1 transfer

    cannot read fabca-cert

    retrying.. card if inited

    found card in unknown state

    cannot read T1 header

    error in receive

    error during t1 transfer

    cannot read fabca-cert

    retrying.. card if inited

    found card in unknown state

    cannot read T1 header

    error in receive

    error during t1 transfer

    cannot read fabca-cert

    retrying.. card if inited

    set pwm to 200/255

    TPM error. Please contact Dreambox support

  • Ich denke nicht, dass es direkt an OpenATV liegt. Ich gehe davon aus, dass die Images getestet sind und bei vielen anderen Usern mit der 900 funktionieren. Insbesondere tritt der Fehler ja noch im Bootloader auf, auf den OpenATV keinen Einfluss haben dürfte.


    Aber es ist durchaus auffällig, dass hier vermehrt Hardware Defekte nach dem flashen von OpenATV gemeldet wurden.
    Was könnte dafür der Auslöser sein?


    Kursieren evtl manipulierte Images? Kaufen OpenATV User evtl bevorzugt bei einem Händler mit kaputtem Lagerbestand? Sind die betroffenen Geräte vielleicht Clones und die User erhoffen sich Clone Support von OpenATV?
    Oder flashen OpenATV User vielleicht einfach nur häufiger, wodurch bestimmte Hardware Fehler schneller auffallen?


    Ich weiß es nicht. Auffällig ist es aber :(


    sossenprinz Solche Aussagen sind einfach nur respektlos!

  • Das Image wie auch Kernel werden ja von DM Recovery Flash Routinen Installiert

    da macht das openATV nichts hat eine rootfs.tar und im tar liegt der Kernel mehr ist das nicht


    am TPM oder am Bootloader wird durch das openATV image nichts verändert.


    ob die Box davor schon ein Problem hatte und der User gehofft hat das es vielleicht mit openATV dann geht

    werden wir nie wissen weil so was wird nie gesagt.

  • Also muss die Box eingeschickt werden , kann man nicht selber lösen das Problem ?


    Was kostet sowas ungefähr wenn kein direkter Hardwareschaden vorliegt ?


    Wie lange ist die Box ungefähr unterwegs dafür ?

  • Also muss die Box eingeschickt werden , kann man nicht selber lösen das Problem ?


    Was kostet sowas ungefähr wenn kein direkter Hardwareschaden vorliegt ?


    Wie lange ist die Box ungefähr unterwegs dafür ?

    1. kann dir der Support sagen

    2. dito - wenn sich der Techniker die Box bzw. den Schaden angesehen hat

    3. Es gab Berichte 3-5 Tagen bis 1 Monat aber auch darüber. Hängt natürlich auch von der Verfügbarkeit von Ersatzteilen ab, womit wir wieder bei @Schnubbels Kristallkugel wären ...

    Gruß Fred

    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

  • Alles gut Box läuft wieder es wurde das Mainboard getauscht

    1.Dream900 UHD

    2.Dream900 UHD

    3.Dream800HD SE V2

    4.Dream800HDSE

    5.Dream800 PVR