DUAL (Twin) DVB-S/S2 (SAT) Tuner, Quad LNB, nur eine Ebene?

  • Hallo,

    ich habe eine Frage bzgl. Twin/Dual Tuner. Ich habe dm900 mit oben genannten Tuner und eine Flachantenne Selfsat h30d Quad Variante. Es gehen zwei Leitungen an den Receiver. Ich hatte immer nur Dreamboxen aber immer nur mit einem Single Tuner, deswegen fehlt mir jetzt die Erfahrung mit Dual Tuner. Ich bin irgendwie davon ausgegangen, dass ich jetzt mit dem Twin Tuner, Quad LNB und zwei Leitungen eigentlich zwei Ebene parallel schauen/aufnehmen kann. Oder bin ich mit Dual Tuner und genannter Konfiguration immer noch an eine Ebene gebunden?

    Danke!

  • Mit zwei unabhängigen Kabeln, solltest du keine Einschränkungen haben. Dafür müssen die Tuner aber auch korrekt konfiguriert werden. Wie sieht die Konfiguration aktuell aus?

  • Ich bedanke mich für Ihre Antwort. Ich dachte mir auch so, dass es funktionieren soll, war aber mir nicht sicher. Ich habe so konfiguriert, Tuner A1 einfach DiseqC 4 Satelliten (Astra, Hotbird, usw.) und Tuner A2 gleich wie Tuner A1.

  • Ich habe die Einstellungen nicht im Kopf, aber die Selfsat dürfte nur einen Satelliten empfangen.
    Dann müsstest Du auf einfach und Astra stellen, ohne Diseqc.

    DM8000SSSS, DM820SS, DM900SXFBC

  • Doch, ich empfange alle Sats, ich drehe die einfach, wenn ich anderen Satelliten brauche. Ich wohne im Haus, wo man keine grosse Satanlage montieren darf, deswegen habe ich damals eine Flachantenne gekauft. Bis jetzt hatte alles mit mehreren Satelliten funktioniert. Mit dem neuen Receiver und Twin Tuner wollte ich jetzt zwei Ebenen parallel empfangen.

  • Drehst Du von Hand oder wie?
    Und was genau ist Dein Problem?
    Dein Eingangspost klang so, als hättest Du Empfang aber mit Einschränkung beim zweiten Tuner.
    Der zweite Tuner kann nur vom gleichen Satelliten empfangen wie der erste, dann sollten aber alle Sender davon möglich sein.

    DM8000SSSS, DM820SS, DM900SXFBC

  • Drehst Du von Hand oder wie?
    Und was genau ist Dein Problem?
    Dein Eingangspost klang so, als hättest Du Empfang aber mit Einschränkung beim zweiten Tuner.
    Der zweite Tuner kann nur vom gleichen Satelliten empfangen wie der erste, dann sollten aber alle Sender davon möglich sein.

    Ja, ich drehe vom Hand aber das hat mit meinem Problem nichts zu tun, es war nur die Antwort auf die Frage von arki, wieso mehrere Satelliten bei mir konfiguriert sind.

    Du hast richtig geschrieben, ich habe Einschränkungen beim Empfang auf einem Satellit und zwar ich kann gleichzeitig zwei Ebenen nicht empfangen, wenn ich z.B. eine Aufnahme auf einem Sender starte, bekomme ich bei anderem Sender "Tunen fehlgeschlagen", es geht nur um einen Satelliten, weil ich nur einen Quad LNB habe. Sorry, wenn ich mein Problem etwas verwirrend beschrieben habe und danke für deine Hilfe!

    Mit Deinem Konfigurationsvorschlag, also nur einen Satelliten einzustellen, habe ich schon ausprobiert, hat aber leider nicht geholfen. Hast du vielleicht andere Ideen, was ich einstellen soll. Danke!

  • Ich habe auch eine Selfsat mit zwei LNBs. Jeder Tuner wird mit einem eigenen Kabel versorgt.


    Konfiguration hab ich so:

    Einfach

    Einzeln

    Astra (19.2E)

    Nein

    Nein


    und das bei beiden Tunern.


    p.S.: es gibt auch Rotoren für SelfSat, welche das Drehen für dich übernehmen

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Deine Konfiguration ist richtig, obwohl das manuelle Drehen sehr exotisch und fehleranfällig ist...

    Um die Situation zu vereinfachen, würde ich deine kuriose Multi-Sat Konfiguration aktuell mal deaktivieren und den Empfang auf einem Sat stabil halten.

    Sofern die Fehlermeldung aber auf dem aktuell "eingestellten" Sat auftritt und der erste Tuner dort kein Problem hat, wird das aktuell nicht das primäre Problem sein.


    "Tunen fehlgeschlagen" deutet auf ein Problem mit dem LNB oder der Verkabelung hin. Da gibt es dann einige Möglichkeiten dem weiter auf den Grund zu gehen:

    Tausche mal die Kabel, deaktiviere mal einen Tuner nach dem anderen, teste mehrere Transponder usw.

    Teste evtl auch mal mit weiteren Receivern parallel, falls es Probleme mit Verkabelung, Abschirmung oder Stromversorgung gibt.


    Beschreibe bitte auch mal genau, was du wie getestet hast und was du beobachtet hast (welche Sender, Empfangswerte, Fehlermeldungen,...). Das ist alles etwas unklar aktuell.


    P.S.: Dir ist schon klar, dass jedes Verstellen des LNB eine erneuerte Kalibrierung mit einem Satfinder nach sich zieht oder? Auch sind Aufnahmen auf verschiedenen Satelliten so kaum planbar...

    Ein professioneller Aufbau mit Rotor würde dir die Kalibrierung ersparen und Timer ermöglichen. Eine Antenne mit mehreren LNB würde das sogar parallel ermöglichen (da gibt es auch kleine Antennen, z.B. von Technisat).

  • Quote

    Ich habe so konfiguriert, Tuner A1 einfach DiseqC 4 Satelliten (Astra, Hotbird, usw.) und Tuner A2 gleich wie Tuner A1.

    Teste mal bitte, wie es sich verhält, wenn Du die Einstellungen für Tuner A2 nicht "gleich wie A1" verwendest, sondern exakt so einstellen, wie Tuner A1

    (Also Tuner A2 / einfach / 4 Sat Diseqc A-B-C-D / Astra - Hotbird, usw.)


    Gehen dann 2 Sender von z.B. Astra 19.2°O von 2 verschiedenen Ebenen (gleichzeitig)?


    Geht das immer noch nicht, zurück zur ganz einfachen Konfiguration:

    Tuner A1 = einfach / ein Satellit / kein Diseqc Astra 19.2

    Tuner A2 = einfach / ein Satellit / kein Diseqc Astra 19.2

    (Schüssel muss natürlich auf Astra 19.2 stehen)


    Funktioniert es dann? (2 verschiedene Astra Sender, von 2 Ebenen?)


    Ansonsten wäre noch zu testen, die Anschlüsse an der Selfsat untereinander austauschen/durchtesten, ob ein LNB Ausgang nicht korrekt mitspielt.

    (Wenn vorher immer nur ein Single Tuner verwendet wurde mit nur eine Zuleitung von der Selfsat verwendet wurde)


    Als letzter Punkt wäre auch noch ein defekter Tuner A2 möglich...

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
    Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM900 [2169D], TBS-6908
    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TS SkyStar 2 eXpress HD
    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Danke für deine Antwort, ich bin jetzt so konfiguriert, wie es bei dir konfiguriert ist. Also zwei Sender aus einer Ebene von verschiedenen Transpondern gehen aber zwei Sender aus verschiedenen Ebenen gehen nicht, bzw. einen geht, bei anderen Sender steht Tunen fehlgeschlagen, also Tuner ist besetzt.
    Einen Rotor für Selfsat wollte ich auch kaufen, kam einfach nicht dazu. Kannst du bitte sagen, was für Selfsat Modell hast du, auch h30d?

  • Hab die vor langer Zeit gekauft. Weiss grad nicht, welche es ist. Das ist aber auch komplett irrelevant. In den zwei Posts nach meinem stehen doch konkrete Fragen. Bitte alle beantworten.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Ich habe beides ausprobiert, es geht immer nur einen Sender, wenn die Sender aus verschieden Ebenen sind. Verschiedene Ausgänge am Selfsat habe ich auch durchprobiert, ändert sich dabei leider nichts.

    Einen defekten Tuner wurde ich ausschließen, weil zwei Sender aus einer Ebene gehen, das heißt, dass beide Tuner genutzt werden.

  • Und wenn du den Sender tunest, der nicht geht, an Stelle des anderen Senders, dann geht der? Und wenn du "beides" schreibst, dann sagst du nur, dass du ganz sicher nicht alles gemacht hast, was binsche geschrieben hat.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Danke Jungs für Ihre Hilfe, ich habe eigentlich alle Konfigurationen schon damals rumprobiert, gleich nach dem Receiver Kauf, als ich festgestellt hatte, dass zwei Sender aus zwei verschiedenen Ebenen parallel nicht gehen. Ich habe auch in verschiedenen Forums gesucht und dachte dann, vielleicht geht das gar nicht mit twin Tuner und meiner Satanlage. Danach hatte ich einfach keine Zeit weiter zu forschen und da ich keine weitere Probleme mit Receiver hatte, habe ich erstmals alle so gelassen. Jetzt habe ich etwas Zeit und deswegen wollte zurück zu meinem Problem. Ich habe auch ein Thema erstellt, weil ich keine weitere Ideen hatte, woran es liegt und ob das überhaupt geht.

    Ich habe jetzt alle Ihre Vorschläge zur Konfiguration nochmals durchprobiert (vielleicht habe ich damals doch nicht alles ausprobiert), aber es geht immer nur einen Sender, wenn die Sender aus verschiedenen Ebenen sind. Ich teste so, ich starte eine Aufnahme auf einem Sender und dann zappe ich durch.

    Und Sorry, wenn ich manchmal etwas verwirrend schreibe, Deutsch ist nicht meine Muttersprache aber das haben Sie bestimmt schon bemerkt.:) Ich bin jetzt froh, dass ich bei Dreambox geblieben bin, alle sind bei vorhandenen Problemen sofort bereit zu helfen.:thumbup:

    Ich mache dann morgen weiter, ich teste nochmals alle Einstellungen durch, vielleicht habe ich doch was vergessen zu testen. Wenn ihr noch Ideen oder Vorschläge habt, würde ich gerne ausprobieren.


    Eine schöne Woche wünsche ich allen!

  • Hallo,

    ich habe nochmals alle Konfigurationsvarianten durchprobiert aber das Problem mit zwei unterschiedlichen Ebenen bleibt bestehen. Nochmals, ich habe kein Problem mit dem Empfang oder sonst was, einzeln gehen die Sender einwandfrei aber sobald ich zwei Sender aus zwei Ebenen parallel schauen bzw. einen aufnehmen und anderen schauen will, kommt es zum Problem. Wenn ich z.B. eine Aufnahme auf einem Sender starte und dann auf anderen Sendern aus einer anderen Ebene umschalte, bekomme ich 'Tunen fehlgeschlagen'. Wenn ich aber auf einen Sender aus gleicher Ebene, wo die Aufnahme gestartet wurde, umschalte, dann alles ok. Es sieht im ersten Fall so aus, als ob es versucht wird, schon den belegten für die Aufnahme Tuner (A1) zu nutzen und nicht den freien (A2). Im zweiten Fall ist alles richtig, ein Tuner wird für die Aufnahme genutzt und zweite fürs Schauen.

    Jetzt weiß ich nicht mehr, was ich noch ausprobieren soll. Stimmt es was mit diesem Quad LNB in Selfsat nicht oder doch was falsch konfiguriert?
    Danke!

  • Tuner A1 auch schon mal deaktiviert und geschaut, ob du Empfang hast? Dann weisst du schon mal, ob A1 und A2 funktionieren.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Tuner A1 auschalten und schauen ob über Tuner A2 empfang hast.

    Ist es nicht der fall, dann erstmal die Coax Kabel vertauschen an der Dreambox.

    Ist weiterhin kein empfang möglich, dann könnte ein problem mit dem Twin tuner vorhanden sein.

    E2 Box: DM 8000, DM7080HD, DM 7025(+), DM 7020HD(v2), DM9x0, DM820HD, DM 800SE(v2), DM 800HD, DM52x, DM500HD(v2)
    E1 Box: DM 7020, DM 7000, DM 5620-S, TRIAX 272-S, DM 600PVR, DM 500+, DM 500-S

    Sonstiges: DM100, DM Tastatur
    Sat: WaveFrontier T90 23.5E <=> 30.0W