3D geht bei DM920 OE2.5 nicht Fehler wohl im gstreamer

  • Bin jahrelang glücklicher Besitzer einer DM8000 gewesen und habe seit einem 3/4 Jahr eine DM920 (was ich doch mittlerweile bereue).

    Ein großer Bug scheint drin zu sein (wohl in OE2.5) und kein Forum kann helfen. Die DEVs von Dream sind die Einzigen die helfen können ist so die letzte ANtwort.

    Alle meine Filme liefen unter DM8000 problemlos in 3D. (HOU und SBS im MKV-Container)

    Einige ältere dieser Filme gehen auch in der DM920. Jedoch die größere Anzahl wird schon in der DM920 ohne 3D in EINEM Bild gestartet (richtig müssen 2 nebeneinander bei SBS bzw. oben unten bei HOU sein) und läßt sich dann nicht mehr durch aktivieren des 3D-Modus am Fernseher in Selbigem bringen. Das soll ein Treiberproblem sein, wie auch immer.

    Ich habe es im internen Player, im Enhanced Movie Center, im UPNP-Browser, in Kodi versucht, egal. Immer derselbe Fehler.

    Der Fehler muss einfach zu beheben sein, schließlich sollen die Filme im SBS und HOU bewusst erst vom Fernseher zusammengesetzt werden. Sonst kann es ja auch nicht gehen.

    Bitte nimmt Euch doch auch den Leuten an die noch auf 3D schwören, auch wenn wir eine am Fernseher sterbende Gattung sind obwohl die Zahlen der Kinobesucher eine andere Sprache sprechen. Aber die TV-Hersteller wollen es wohl so.

  • Wenn du das in kodi (plugin) abspielen willst, geht das nur mit dem kodi eigenen VideoPlayer (ffmpeg).

    Den musst du aber explizit wählen, Default ist gstreamer

    In kodi kannst du auch in Einstellungen / System / Anzeige Stereoskopisch 3D Einstellungen für die Oberfläche vornehmmen.


    https://www.computerbase.de/fo…eads/kodi-und-3d.1435339/


    Ob die DM920 dann aber genug Leistung dafür hat kann ich dir leider nicht sagen.

    Vermutlich wird aber maximale 720p ruckelfrei gehen.

    Mit einer Dreambox One würde vermutlich auch 1080p gehen.


    Mit Gstreamer wird es z.Zt. wohl nicht gehen, wurde dir ja auch in anderen Foren schon geschrieben.


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • pclin

    Das ist ein Widerspruch! In den anderen Foren wurde darauf hingewiesen, das ich den Gstreamer-Bug GENAU HIER melden soll damit sich die DEVs diesem Fehler (in langer langer Zeit ich weiß) auch annehmen.

    Solltest Du also eine andere Quelle kennen, wo ich den DEVs den Fehler melden kann, damit Sie zumindest wenn Sie Zeit haben den Fehler fixen, dann gerne.

    Mir geht es darum, das denjenigen Entwicklern, die das ändern können, der Fehler zumindest bekannt ist. Die Prioritäten der Entwickler zur Abarbeitung der Bugs kann ich natürlich nicht beeinflussen.


    P.S.

    Danke für den Tip mit Kodi, ich werde es testen.

  • Zum Melden des Problems bist du hier genau richtig!


    Ich vermute aber auch wie dir auch schon geschrieben wurde das es aber leider keine Berücksichtigung finden wird.

    Quote from dreamer-flt

    Das ist ein totes Pferd und tote Pferde reitet man nicht.

    Code: dhwz
    1. Es gibt dafür ja auch keinen wirklichen legalen Anwendungszweck. Bei Live-TV scheint es ja zu funktionieren, es betrifft nur mkv.

    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • PaulBaumann

    Das "Problem" ist schon ewig bekannt das wird nur einfach niemanden kümmern, das hab ich dir auch im anderen Board schon gesagt. Das ist wohl das allerletzte Randgruppenfeature worum sich hier jemand kümmern möchte, zumal es hier eh nur um illegale Inhalte handelt...

  • Danke. Immerhin weiß ich jetzt wohl das ich es an der richtigen Stelle gemeldet habe. Vielleicht erweicht sich doch Jemand.

    Zu meinen Vorrednern: Es gibt genug legale Inhalte, wo man auch 3D schauen kann und sei es privat gemachtes Material.


    pclin

    Bitte einen kurzen Tip wo ich im gut funktionierenden Kodi (Kodi 19 Alpha Standalone) in meiner DM920 von Gstreamer auf FFMPEG umstellen kann. Ich such mich gerade dusselig.

  • Auf das file gehen das du abspielen möchtes und Menü dann abspielen mit wählen, dort VideoPlayer


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • Über ein Feedback ob du das mit kodi hinbekommst, würde ich mich schon freuen!

    Und wenn bis zu welcher Auflösung.


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • pclin

    Gerne der gewünschte Feedback: Hier mein Test mit Kodi (19 Alpha) unter DM920


    Gute Antwort:

    Es funktioniert prinzipell in 3D mit dem alternativen "Videoplayer" wohl basierend auf ffmpeg. Das Problem ist damit weg!


    Schlechte Nachricht:

    Hilft aber derzeit nichts, offensichtlich hat diese Softwareimplementierung mit der DM920 tatsächlich ein Performanceproblem.

    Die Filme (sind alle FullHD 24p mit HOU oder SBS) werden gefühlt mit 16p abgespielt (habs nicht gemessen) und natürlich damit ohne Ton aber alle in 3D und ansonsten ohne Aussetzer.

    Ich habe keine 720p-Filme in 3D. Umkodieren in 720p ist in meinem Use Case Unfug. Warum? Weil ich das einfacher haben kann.

    Ich habe den Media Coder (Version 0.8.49 x64) testweise angesetzt und damit einfach einen Film in x64 transcodiert (Auflösung gelassen). Ergebnis: 3D geht überall, er macht auch mit dem Gstreamer nicht irgendwas sondern beläßt beide Hälften und ich kann im Fernsehen in 3D umschalten.

    Das bestärkt mich in meiner Ansicht:

    Die DEVs müssten wahrscheinlich nur eine oder 2 Zeilen im Code ändern, der Fehler scheint trivial zu sein, hier erfolgt eine zusätzliche falsche Auswertung.

    Jetzt habe ich mal die Filme gezählt, es geht in der Tat lustigerweise in jedem 2.nicht, ich müßte also 50% umkodieren, das ist heavy.

    Aber ich werde die Lösung trotzdem im Forum beschreiben in den nächsten Tagen, wem diverse Filme wichtig ist, der kann das dann wenigstens hinbekommen.

    Oder die DEVs überlegen sichs noch das die Kernfunktion eines OE2.5-Gerätes die fehlerfreie Videoausgabe in 2d UND 3D ist und nicht alle 3D-Freaks böse sind und verbotenen Inhalt schauen.

  • Du musst gar nichts umcodieren, du machst einfach nur ein .ts aus einem .mkv ohne reencode das dauert keine 5 Minuten, das kannst sogar direkt auf der Box mit ffmpeg machen.


    ffmpeg -i eingabedatei.mkv -vcodec copy -acodec copy -copyts ausgabedatei.ts

  • Oder du kaufst dir eine Dreambox One die hat genug Leistung um in kodi-plugin 1080 in SW-Mode wieder zugeben. :)


    In CoreELEC geht das dann sogar mit geringer CPU Last mit VideoPlayer (ffmpeg) im HW-Mode.


    Deshalb meine Bitte an die Devs ffmpeg mit HW-Support endlich wenigstens für die One bereit zustellen.


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

    Edited 2 times, last by pclin ().

  • Im CoreELEC geht das!

    Liegt also nicht an der One!

    Sondern auch hier an den Treibern/Software.


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • Nein über die One und ihre Möglichkeiten!


    Bzw. hier über 3D und gstreamer auf der DM9x0.


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • Ich habe den Media Coder (Version 0.8.49 x64) testweise angesetzt und damit einfach einen Film in x64 transcodiert (Auflösung gelassen). Ergebnis: 3D geht überall, er macht auch mit dem Gstreamer nicht irgendwas sondern beläßt beide Hälften und ich kann im Fernsehen in 3D umschalten.

    Das bestärkt mich in meiner Ansicht:

    Die DEVs müssten wahrscheinlich nur eine oder 2 Zeilen im Code ändern, der Fehler scheint trivial zu sein, hier erfolgt eine zusätzliche falsche Auswertung.

    Was war denn das Containerformat dieser Testdatei? War das schon TS?


    Es mag trivial aussehen, aber traditionell wird TS bei Dreamboxen anders behandelt als andere Containerformate. TS wird nativ unterstützt und da braucht es dann auch keine Dritt-Libraries wie ffmpeg oder (im Fall von E2) gstreamer. Insofern kann eine Lösung für TS nicht so einfach auf mkv und Co übertragen werden.


    Ist das denn eigentlich nur ein Problem der Integration von gstreamer oder ist es ein Problem von gstreamer selbst? Das könnte man ja mal auf nem Linux Rechner gegentesten ;)


    PaulBaumann : Könntest du ein kleines Sample bzw. einen Link zur Verfügung stellen? Du schreibst ja oben, dass du auch Open Source 3D Videos zum Testen hast.

  • dhwz

    Bin immer für gute Ideen zu haben, der Vorschlag

    ffmpeg -i eingabedatei.mkv -vcodec copy -acodec copy -copyts ausgabedatei.ts

    geht nicht, er sagt ich soll noch eine Option ranhängen

    ffmpeg -i eingabedatei.mkv -vcodec copy -acodec copy -copyts -bsf h264_mp4toannexb ausgabedatei.ts

    funktioniert, und zwar in einer Affengeschwindigkeit erstellt er ein TS-Video ohne Ton. (so 10 Sekunden für 7 GByte)

    Das ohne Ton würde mich nicht stören da ich die Audios aus dem alten MKV ziehe und die TS mit denen zur neuen muxe.


    ABER

    Sowohl die erstellte TS (ohne Ton) als auch das neue MKV zeigen dasselbe Problem mit 3D.

    Ich habe es mit der ffmpeg von 05/2016 probiert, da ich es gerade auf dem Rechner hatte.

    Wenn ich wirklich mit ffmpeg nur in TS wandeln müßte wäre es bei der Geschwindigkeit eine echte Hilfe.

    Habe ich was übersehen? Ich probier es morgen gerne noch mit einer neuen Version.

  • Auf der Box geht das genauso wie von dhwz beschrieben.

    Bild und Ton sind OK!

    Code
    1. ffmpeg -i /media/hdd/movie/Pixel-Refresh-RGB-Color-Test-_4K_-YouTube.mkv -vcodec copy -acodec copy -copyts /media/hdd/movie/ausgabedatei.ts

    Speed liegt bei 190x (dreambox One)

    Code
    1. frame=26999 fps=5685 q=-1.0 Lsize= 448177kB time=00:15:00.03 bitrate=4079.3kbits/s speed= 190x

    gruß pclin


    ps.

    grade noch weiter getestet bei Multichannel kein Ton.


    https://ffmpeg.org/

    So geht dann auch Bild und Ton mit Multichannel

    Code
    1. [23:46 root@dreamone ~] > ffmpeg -i /media/hdd/movie/thx_eclipse_short_4K_uhd_DTS-HD_MA_51-thedigitaltheater.mkv -vcodec copy /media/hdd/movie/ausgabedatei-2.ts

    Ist aber dann nur noch halb so schnell.

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

    Edited 4 times, last by pclin ().