Kernel Module für NordVPN Plugin

  • Hallo,


    wird es für die One in absehbarer Zeit folgende Kernel Module geben?


    kernel-module-xt-multiport

    kernel-module-xt-state

    kernel-module-xt-tcpudp


    Hintergrund: ich nutze das Plugin NordVPN Connector von Lizard . Dieses Plugin benötigt ab der aktuellen Version 0.4x die o.a. Kernel Module, die es unter DreamOS 2.5 gibt, nicht jedoch unter DreamOS 2.6.

    Ich würde gerne meine dritte Box dm820 in Rente schicken und durch eine One ersetzen.


    VG, rako123

    VG, rako123


    Box 1: DM920
    Box 2: DM900
    Box 3: DM820

  • Aber NordVPN ist doch ein OpenVPN-Provider oder? Dann muss es doch nicht dieses spezielle Plugin sein. Für den Übergang sollte doch irgendein beliebiges OpenVPN Plugin ausreichen.

  • Hallo,


    ja, die ältere Version des NordVPN Connectors bis 0.34 läuft auch gemäß mehrerer Userberichte auf der Dreambox One.

    Die neue Version 0.4x benötigt jedoch die o.a. Kernelmodule.

    Die neue Version von Lizard bietet viele Komfortfunktionen, die man einfach nicht mehr missen möchte.


    Frage zum Verständnis: ist es für die Entwickler sehr aufwendig, diese 3 Kernelmodule zu erstellen bzw. vom DreamOS 2.5 zu adaptieren?


    VG, rako123

    VG, rako123


    Box 1: DM920
    Box 2: DM900
    Box 3: DM820

  • Es geht um die Killswitch-Funktion, da werden noch weitere Kernel-Module für iptables benötigt.

    Für die DM900 / DM920 im OE2.5 sind diese vorhanden.

    Ich denke mal, dass diese evtl. später noch kommen, wenn weitere Kernelmodule in den Kernelkonfigs aktiviert werden,

    im Moment ist man ja noch mit den grundlegendsten Dingen des OE2.6 beschäftigt.

  • Mal ganz vorsichtig gefragt... für was soll dieses NordVPN gut sein und das auf dem Receiver? Wenns einen Mehrwert hat, würd ichs mir mal anschauen wollen.

  • Ich denke hier wird es eingesetzt um Geoblocking bei Streams zu umgehen, oder auch bei illegalem Cardsharing um sich etwas zu verschleiern. :/

    >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<

    Edited once, last by Swiss-MAD: typo ().

  • Swiss-MAD

    In der Schweiz ist alles teuer da lohnt sich das Carsharing vermutlich besonders. :D


    Spaß beiseite,

    ein VPN trägt wesentlich zum Schutz der Online-Privatsphäre und der Sicherheit bei.

    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • K.a. weshalb die Autokorrektur auf dem Handy das Wort "Cardsharing" nicht kennt...muss da mal bei Google reklamieren. :D


    Ob ein VPN zur Sicherheit beiträgt halte ich für fragwürdig. Je nach Anbieter kann es auch das Gegenteil bedeuten.

    Ein VPN kann nur ein kleiner Teil zur Privatsphäre beitragen. Ohne z.b. PiHole und entsprechende Einstellungen im Browser hast du auch mit VPN alle tracking's, cooki's etc. drauf.


    Auch wenn es die meisten nicht zugeben wollen, wird ein VPN meistens nur für Punkt 1 (für nicht ganz legales) und Punkt 3 verwendet.

    Der Nutzen an der Dreambox ist dann nochmals viel kleiner, weil damit surft man ja doch eher nicht im Internet umher. ;)


    Naja, jeder wie er will, aber wir bleiben hier nun besser beim Thema. :saint:

    >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<

  • Sicherlich hast du recht das einige das für das umgehen von Geoblocking oder Car(d)sharing verwenden.


    Es trägt trotzdem wesentlich zum Schutz der Online-Privatsphäre und der Sicherheit bei.

    Das kann man natürlich auch über Fritz! VPN, openVPN oder wireguard machen, wenn man 'nur' von außen auf die Dreambox zugreifen möchte.

    Die Box hat aber z.B. auch einen Webbrowser und es gibt auch noch einige andere Plugins die ins WEB gehen, da ist man dann mit einem VPN Anbieter besser/Sicherer dran. Es kommt natürlich auch auf den Anbieter an!

    Weiterhin hat nutzt man den VPN Anbieter meistens nicht nur auf der Dreambox sondern auch auf anderen Geräten (PC).

    Da man fast immer mehrere Geräte konfigurieren kann ist es dann auch sinnvoll den Service auch auf der Dreambox nutzen zu können.


    Pi-hole kann man auch auf der Box verwenden.

    Code
    1. [21:57 root@dreamone Pi-hole] > ./pihole status
    2. [✓] DNS service is running
    3. [✓] Pi-hole blocking is Enabled

    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

    Edited once, last by pclin ().