Dreambox 7080HD defekt? Help

  • ok, der USB-Stick ist /dev/sda


    bitte IMMER mit fdisk -lu oder mit dem ls -l lt. Befehl im vorigen Post prüfen, ob /dev/sda auch der USB Stick ist - nicht das die HDD oder SD überschrieben wird. Das ist ganz wichtig!! Es gibt auch andere Möglichkeiten das zu prüfen


    Sonst den device namen (/dev/sdN) anpassen, wenn der Stick nicht /dev/sda oder die HDD/SDD abklemmen um ganz sicher zu gehen wenn man sich nicht sicher ist.



    zuerst musst du den Stick partitonieren, ich mach ihn immer vorher platt und lösche den MBR samt Partitionstabelle


    Code
    1. dd if=/dev/zero of=/dev/sda bs=512 count=1


    dann erstellst du mit sgdisk eine neue Partitonstabelle wie <hier> beschrieben


    bitte auch in diesem Schritt IMMER mit fdisk etc. prüfen, ob /dev/sda auch der USB Stick ist, nicht das die HDD oder SD überschrieben wird

    Code
    1. sgdisk /dev/sda -z -n 1:147456:4194303 -c 1:rootfs -t 1:8307 -n 2:4194304: -c 2:data -t 2:8300



    dann wieder in den rescue mode rebooten damit die neuen Partition vom kernel richtig gelesen werden, PRÜFEN ob der Stick auch wieder /dev/sda ist und wenn du sicher bist, das ext4 filesystem für das rootfs und data erstellen

    Code
    1. mkfs.ext4 /dev/sda1 -L dreambox-rootfs
    2. mkfs.ext4 /dev/sda2 -L dreambox-data


    genau kannst du das wie oben schon erwähnt alles <hier> nachlesen


    dann poste nochmal Ausgabe von


    Code
    1. fdisk -lu /dev/sda


    Wenn alles gut gegangen ist, installieren wir das Image - welches willst du auf den Stick machen?

  • root@dm7080:~# fdisk -lu /dev/sda

    Found valid GPT with protective MBR; using GPT


    Disk /dev/sda: 7579008 sectors, 3700M

    Logical sector size: 512

    Disk identifier (GUID): ee82e006-8452-4c91-adf7-ae0af15de2e1

    Partition table holds up to 128 entries

    First usable sector is 34, last usable sector is 7578974


    Number Start (sector) End (sector) Size Code Name

    1 147456 4194303 1976M 0700 rootfs

    2 4194304 7578974 1652M 0700 data



    Auf dem Stick von mir aus das aktuelle DMM oder ein Backup vom dbackup.

    Samsung - UE55 ES 8090
    Fritz!Box 7490 + Synology DS214play
    DM920 FBC-S2X+Triple + DM525 combo <-- 28E;23E;19E;13E;KD

  • zum Testen reicht mal das nackte DMM image


    Die folgende Anleitung funktioniert NUR mit der DM7080HD und DM820HD!!!

    Die Schritte bzw. Befehle sind aus Dumbo für DreamOS von gutemine entlehnt, welches im rescue-mode nicht verwendbar ist

    Die Befehle sind immer in einer Zeile einzugeben!


    Das aktuelle unstable Image für die dm7080 von http://sources.dreamboxupdate.com/ nach /tmp herunterladen

    Code
    1. cd /tmp
    2. wget http://sources.dreamboxupdate.com/opendreambox/2.5/unstable/images/dm7080/dreambox-image-deb-dm7080-20190715.tar.xz


    das rootfs auf dem Stick mounten und das Image entpacken, vorher wieder prüfen ob der Stick auch /dev/sda ist, falls man rebootet hat

    das entpacken dauert ne Weile, warten bis die shell prompt wieder angezeigt wird


    Code
    1. mkdir /tmp/sda1
    2. mount /dev/sda1 /tmp/sda1
    3. tar vxJf /tmp/dreambox-image-deb-dm7080-20190715.tar.xz -C /tmp/sda1


    dann müssen wird den kernel mit abgeänderter kernel command line flashen

    die dm7080hd hat zwei kernel partitionen, nehmen wir mal die zweite, vorher nachsehen wie der kernel in /tmp/sda1/boot heisst, sollte 'vmlinux.bin-3.4-4.0-dm7080' heissen


    Code
    1. ls /tmp/sda1/boot/vmlinux.bin-*
    2. /usr/sbin/flash-kernel -a /tmp/sda1/usr/share/fastboot/lcd_anim.bin -m 0x10000000 -o B -c "bmem=512M@512M memc1=768M console=ttyS0,1000000 root=/dev/sda1 rootwait rootfstype=ext4" /tmp/sda1/boot/vmlinux.bin-3.4-4.0-dm7080


    dann die 2. Flashpartiton für den Boot auswählen

    Code
    1. select-boot-source B


    und rebooten und hoffen, das der Stick auch als /dev/sda beim boot erkannt wird und die 2. Flash Partition noch i.O. ist.


    wenn der Boot klappt, muss man vermutlich noch in der fstab den Entrag für den mount nach /data anpassen


    df -h gibt Aufschluss


    viel Erfolg

  • Ich bekomme einen Fehler


    root@dm7080:/tmp# /usr/sbin/flash-kernel -a /tmp/sda1/usr/share/fastboot/lcd_ani

    m.bin -m 0x10000000 -o B -c "bmem=512M@512M memc1=768M console=ttyS0,1000000 roo

    t=/dev/sda1 rootwait rootfstype=ext4" /tmp/sda1/boot/vmlinux.bin-3.4-4.0-dm7080

    [*] Creating boot image

    [*] Writing bootblob.bin to /dev/mmcblk0 (LBA: 81920)

    dd: /dev/mmcblk0: Input/output error

    Fatal: Failed to flash boot image

    Samsung - UE55 ES 8090
    Fritz!Box 7490 + Synology DS214play
    DM920 FBC-S2X+Triple + DM525 combo <-- 28E;23E;19E;13E;KD

  • hm, das sieht nicht gut aus, dann wird die erste kernel partiton wohl auch defekt sein, verusch mal auf kernel Partiton A entpacken, aber ich mache mir da jetzt nur noch wenig Hoffnung


    Code
    1. /usr/sbin/flash-kernel -a /tmp/sda1/usr/share/fastboot/lcd_anim.bin -m 0x10000000 -o A -c "bmem=512M@512M memc1=768M console=ttyS0,1000000 root=/dev/sda1 rootwait rootfstype=ext4" /tmp/sda1/boot/vmlinux.bin-3.4-4.0-dm7080
    Code
    1. select-boot-source A


    Wenn jetzt wieder der gleiche Fehler kommt ist, der Flashbaustein wohl komplett hinüber


    Du könnstest noch versuchen den kernel von USB über serielle Verbindung im BIOS zu booten, aber das ist auch keine Dauerlösung bei jedem reboot ins BIOS zu gehen

  • Leider das Gleiche :(.

    Mist. So wie es aussieht werde ich mir eine neue Box anschaffen müssen. Wollte damit eigentlich noch ein wenig warten.


    DP melden sich auch nicht. Hatte letzte Woche ein Ticket auf gemacht und bisher nichts gehört.


    Fred, ich danke dir für deine Hilfe / Mühe und deine Zeit die du investierst hast.

    Samsung - UE55 ES 8090
    Fritz!Box 7490 + Synology DS214play
    DM920 FBC-S2X+Triple + DM525 combo <-- 28E;23E;19E;13E;KD

  • Ich hoffe jetzt ist es richtig :)

    Ich habe eine Ausgabe direkt nach einem Flashversuch aus dem Rescue Mode und einmal nach einem Versuch den Kernel zu flashen für den USB Boot