Ambilight (Hyperion)

  • Anordnung:

    Anfang LED unten mitte im Uhrzeigersinn (von vorne gesehen).


    Bei der Anzahl kommt es auf die Effektive Größe des TV und der LED an.

    Also Breite und Höhe des TV und Länge der LED ausmessen.


    Beim TV

    Breite - 2 cm > (Breite mit Rand)

    Höhe -2 cm > (Höhe mit Rand)


    Bei den LED ist je nach Typ der Wert unterschiedlich.

    Meine

    WS2801 = 3,1 cm (LED Länge)

    LPD8806 = 4,1 cm (LED Länge)


    Weiterhin kommt es jetzt noch auf die Eck Verbindung an.

    Lötet man muss man die Breite der Stripes noch 2 x von Breite mit Rand und Höhe mit Rand abziehen.

    Bei Eck-Verbindern entsprechend.


    Breite mit Rand / LED Länge = Anzahl Oben und Unten

    Höhe mit Rand / LED Länge = Anzahl Links und Rechts


    Je nach Wert muss man jetzt den Rand nochmal anpassen da es in den seltensten Fällen genau auf 1 cm Rand raus kommen wird.


    Weiterhin kommt es jetzt noch auf die Eck Verbindung an.

    Lötet man muss man


    Anzahl Unten / 2, hat man Unten einen Fuß den man nicht mit LED's bekleben kann muss man denn dann auch ausmessen und entsprechend

    vom ermittelten Wert für die beiden unteren Stripes abziehen.


    Achtung!

    Oben oder Unten keine ungrade Anzahl LED's verwenden!


    Installation:

    Man kann die Stripes, Netzteil usw. natürlich direkt an den TV kleben.

    Da die meisten TV's aber nicht glatt sind und auch warm werden können klebt das nicht immer Optimal.

    Bei den LED Stripes ist ein guter Tipp die Stripes auf den Deckel eines Kabelkanals zu kleben, das hält Super.

    Den dann mit Klebepads an den TV bringen, ist bei TV's die starke Rundungen oder Vorsprünge haben aber auch wieder schwierig.

    Weiterer Vorteil, es ist einfacher zu Installieren und lässt sich auch einfacher wieder entfernen, ohne die Stripes zu beschädigen.


    Für Netzteil oder auch den Deckel vom Kabelkanal ist 3M Dual Lock Klettband meine Wahl.


    Verwendet man keinen Deckel (oder anderes) empfiehlt es sich in den Ecken und Anfamg der Stripes z.B. ein Doppelseitiges Teppichklebeband noch drunter zukleben. Alternativ 3M Montage-Klebeband (Wiederablösbar Transparent) ist grade bei Alurückwand sinnvoll dann nicht nur in den Ecken und am Anfang.


    Hat man einen TV mit Alu Rückseite klebt es zwar sehr gut, man muss aber auf ausreichende Isolation achten, damit kein Kurzschluss entsteht.


    Bei den LED Stripes immer genau auf die Richtung und Polarität achten.

    Meistens ist ein Pfeil Aufgedruckt.

    Weiterhin sieht man 5V und GND aufgedruckt die Kabel Farben die vom Hersteller am Anfang verwendet werden kann abweichen! Mal ist Rot 5V Rot, mal schwarz.

    Wenn kein Pfeil aufgedruckt ist sieht man eigentlich immer an den LED's Ci und Di (IN) und CO und DO (Out)

    CI = Clock IN

    DI = Data IN

    CO = Clock OUT

    DO = Data Out


    IN ist immer der Anfang, wo das Signal reinkommt. Also Pfeil Richtung von IN nach OUT.


    gruß pclin

    Images

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

    Edited 9 times, last by pclin ().

  • Man kann sich auch eine Halterung für die Stripes recht einfach selber basteln. Zumindest wenn man keine zwei linken Hände hat.


    Einfach von den vier Befestigungsmöglichkeiten am TV ausgehend (VESA–Halterung) kann man sich was passendes überlegen.


    Ich z.B. hab im Baumarkt insg. 8 Aluleisten sowie ein paar Muttern und Schrauben gekauft. Je zwei Aluleisten kommen senkrecht und waagerecht an die VESA–Halterung. Die Enden jeder Aluleiste reichen bis einige Zentimeter an den Rand des Fernsehers ran. Die übrigen 4 Leisten werden nun an den anderen Leisten befestigt („oben, unten, links und rechts“) und dienen am Ende zur Befestigung der Stripes.



    Sieht bei mir ein bisschen wild aus wegen den Kabeln der 16 Stripes des KL – also nicht verwirren lassen – aber das Prinzip wird klar, denke ich :)

    Edited once, last by Belp ().

  • Das mit den Aluleisten an der VESA Halterug ist auch eine Möglichkeit, wenn man aber die VESA Halterung für die Wand Montage benötigt ist das schon schwierig.


    Die Installation mit den Unmengen an Kabeln (Karatelight) finde ich nur unschön und abschreckend!

    Auch die Lücken bei deinen Stipes (viele kurze Stücke) vermindern doch deutlich den Effekt!


    Bei meiner Installation gibt es nur wenig Kabel.

    230V zum Netzteil, +5V und GND vom Netzteil jeweils zu Anfang und Ende der Stripes.

    CI und DI vom Wemos zum Anfang der Stipes.


    Optimal ist für Ambilight Installation TV am Wandhalter auf Weißer Wand.

    Abstand der LED's zur Wand 5 bis 10cm je weniger desto besser.

    Abstand zu Möbeln 15 bis 50cm je mehr desto besser.


    Foto 1: Gesamte Verkabelung

    Foto 2: +5V, GND und Ci, DI an den Stripes

    Foto 3: +5V und GND vom Netzteil

    Foto 4: 230V zum Netzteil

    Foto 5: Eckverbindung gelötet


    gruß pclin

  • Theoretisch ja.

    Ich suche schon etwas länger jemanden der das testen kann/möchte! ;)


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • Was hast du den probiert bzw. auch installiert?


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • Habe die 3 Datein aus dem ersten Post installiert. Was auch alles geklappt hat und mir auf der dream auch angezeigt wurde alles. Egal was ich ausgesucht habe es wollte nicht leuchten.

  • Ich habe grade mal nach der Anleitung Mediaportal (Windows 7) mit hyperion (One) verbunden.


    Ambilight Funktioniert!!! Geht mit Audio und Video :thumbsup:


    Im Plugin geht man auf SystemCTL und wählt 'Stoppe Hyperionaml'.


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

    Edited 2 times, last by pclin ().

  • Hallo, ich muss mich hier nochmal melden weil ich hoffe das ihr mir helfen könnt. Ich nutze auf meiner Dream One schon länger Hyperion und bin sehr zufrieden. Nun habe ich mir einen 4k OLED TV zugelegt und wollte ein paar 4k Sender testen (z.B. RTL UHD).

    Hier stelle ich folgenden fest:

    - sobald ich auf den UHD Sender schalte wird die One unglaublich langsam. So langam das die box nicht mehr vernünftig bedienbar ist. Das aufrufen der Senderliste benötigt knapp 1min.

    - kurz nach einem Neustart, wenn Hyperion noch nicht gestartet ist, läuft alles super. Sobald Hyperion startet ist das Problem vorhanden.


    Gibt es hierfür eine Lösung?

  • biland


    Sobald man auf einem UHD Sender ist während hyperion-aml läuft darf man nicht mehr die Kanalliste verwenden!

    Umschalten geht dann mit Links/Rechts aber noch ganz normal.

    Nur in dem Fall wird e2 sehr langsam.

    Auch bei alle anderen OSD Einblendungen (Erweiterungen, Hauptmenü usw.) gleiches Verhalten.


    EDIT:

    Das ist aber kein normales Verhalten!


    Masternick1204

    Post #1 und Post #12 für den Wemos

    Post #143 für die Stripes


    gruß pclin

    Files

    • e2.log

      (44.81 kB, downloaded 7 times, last: )

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

    Edited 7 times, last by pclin ().

  • Version 2.2 des Plugins.


    Erfolgreich getestet ist jetzt Adalight (Momo) über USB!

    Alle anderen Geräte-Typen die Hyperion über LAN, WLAN oder USB ansteuern kann sollten somit auch funktionieren.


    Im Plugin ist jetzt

    Sedulight, Adalight, Karatelight, Atmolight (USB)

    UDPRaw ist für den Wemos (WLAN)

    PhilipsHue und PhilipsHueEnterrainment (LAN)

    einstellbar, weiteres was Hyperion unterstützt wäre möglich.


    PhilipsHue und PhilipsHueEnterrainment ist noch im Test, für PhilipsHueEnterrainment benötigt man ein anderes hyperion.deb.

    Wer Interesse am testen hat kann sich gerne bei mir melden.

    Leider habe ich ja selbst nicht alle Geräte die Hyperion unterstützt und bin deshalb auf Tester angewiesen.


    Das Plugin wählt jetzt bei Anwahl des Geräte-Typs die Default Baudrate vor.

    Zu Geräte-Typ und Baudrate kann man jetzt wie bei vielen anderen Einstellungen über die INFO Taste Informationen erhalten.

    Weiterhin ist die OK Taste bei einigen Einstellungen zum Einblenden von Bildern (Farbeinstellung und Infos zum LED Aufbau) belegt.


    Für USB benötigt man zusätzliche kernel-module!

    Code
    1. apt-get install kernel-module-usbserial kernel-module-ch341 kernel-module-ftdi-sio

    Man benötigt natürlich weiterhin die beiden Pakete aus Post#1 (hyperion und protobuf).


    Ich werde einfall wieder bitten die Version im ersten Post auszutauschen.


    Ein Umstieg auf die One für Nutzer die EnigmaLight auf anderen Dreamboxen verwenden ist jetzt ohne Verlust des Ambilight einfach möglich!

    Weiterhin ist es z.B. mit ONEVER Ambilight (oder ähnlichem) deutlich einfacher als mit dem Wemos, man bekommt alles Betriebsfertig geliefert.

    LED's installieren, Software Installieren, USB einstecken und im Plugin die Einstellungen machen und es leuchtet.


    Zitat von einem der Tester

    Quote

    Das läuft aber viel flüssiger als mit Enigmalight auf der dm900.

    Danke an CALI76 und Mopti-original für das Testen.


    gruß pclin

  • tested this plugin enigma2-plugin-extensions-hyperioncontrol_2.2-r0.0_arm64.deb on DM920

    put the files in temp give the command by telnet error enabled to locate package in temp wouldn't install

    install manually installed ok when I go to open the plugin there is a missing /bin/sh: Hyperion :remote command not found


    Albert Einstein:"A person who never made a mistake never tried anything new."
    voyger.:"never make a arguement with an idiot. It will drags you to its own level,and then he will strikes you with His experience.:"
    DM8000 DM800se DM800 DM900hd love my box

  • Hyperion is only for arm64, Dreambox One.


    greetings pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • Heute gab es Rückmeldungen das Sedulight mit Hyperion (Plugin HyperionControl) auf der Dreambox One funktioniert.


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • Kurze Frage nochmal zum Hyperion in Verbindung mit der ONE und UHD... funktioniert es im Normalfall? Ich hab festgestellt, dass neben der Tatsache das die Box bzw. das GUI extrem langsam ist (NN2) auch die Farben bzwl die Ansteuerung der LED-Strips nicht richtig funktioniert. Muss für 4k Inhalte och etwas in den Configs angepasst werden?

    Ich habe meine Config mal mit angehangen.

  • UHD Sender gehen nicht!

    H.265/HEVC und VP9 kann der Grabber nicht.

    Ist das gleiche Problem bei Screenshots im Webinterface.

    Mit hyperion-aml --screenshot siehst du dann genau was hyperion zum verarbeiten geliefert bekommt.

    Andere Formate gehen auch in UHD mit hyperion.


    Es bleibt also nichts anderes übrig als damit z. Zt. zu leben oder Sendungen aufzunehmen und dann in andere Formate (.ts, .mkv) umzuwandeln.

    Das geht ganz gut und schnell z. B. mit ffmpeg. Das funktioniert auch direkt auf der One.


    gruß pclin

    Images

    • screenshot.png

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

    Edited 6 times, last by pclin ().

  • Danke für deinen Hinweis bzgl den H.265 Inhalten. Hast du ggf einen hilfreichen Link zum Thema umwandeln mit ffmpeg auf der One? Würde mich interessieren.


    Kurzes Update zum Thema: langsames GUI bei 4K Sendern. Ich habe eben eine neue One mit NN2 geflasht und nur Hyperion installiert. Auch hier ist das gleiche Verhalten zu beobachten. Derzeit kann ich jedoch damit leben, da sich die UHD Signalquellen ja noch in Grenzen halten.