Unsichtbare Marker / Versteckte Bouquets

  • Hi,


    was hat es mit unsichtbaren Marker / Bouquets mit sich und wieso werden diese mit DreamOS angezeigt, während mit den Open* nicht?

    Edit: So lassen sich mit dem E-Channelizer Komplette Bouquets oder Marker verstecken bzw. erstellen.


    :)

    Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

    Edited once, last by Guybrush2012 ().

  • Mir ist nicht bekannt, dass es in DreamOS jemals unsichtbare Marker gab.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Unsichtbare Marker sagt mir nichts. Kannst du da mal ein Beispiel geben? Also was steht dann in der *.cuts und was wird da angezeigt?

    so long
    m0rphU

  • Ich passe mal den Thread Titel an.


    In den Open* Images, VTI und was auch immer, scheint es diese Option zu geben.

    So lassen sich mit dem E-Channelizer Komplette Bouquets oder Marker verstecken bzw. erstellen. :)


    Auf den Bilder zu sehen, habe ich Kabel Erotik versteckt und ein versteckte Marker erstellt. :thumbsup:

  • Guybrush2012

    Changed the title of the thread from “Unsichtbare Marker” to “Unsichtbare Marker / Versteckte Bouquets”.
  • In den bouquets.tv sieht der Eintrag für ein verstecktes Bouquet so aus.

    Code
    1. #NAME User - bouquets (TV)
    2. #SERVICE 1:7:1:0:0:0:0:0:0:0:FROM BOUQUET "userbouquet.dbe06.tv" ORDER BY bouquet
    3. #SERVICE 1:7:1:0:0:0:0:0:0:0:FROM BOUQUET "userbouquet.dbe05.tv" ORDER BY bouquet
    4. #SERVICE 1:7:1:0:0:0:0:0:0:0:FROM BOUQUET "userbouquet.dbe04.tv" ORDER BY bouquet
    5. #SERVICE 1:519:1:0:0:0:0:0:0:0:FROM BOUQUET "userbouquet.dbe02.tv" ORDER BY bouquet
    6. #SERVICE 1:7:1:0:0:0:0:0:0:0:FROM BOUQUET "userbouquet.dbe07.tv" ORDER BY bouquet

    Der versteckte Marker sieht so aus

    Code
    1. #NAME Kabel Free
    2. #SERVICE 1:0:19:2B5C:41B:1:FFFF0000:0:0:0:
    3. #SERVICE 1:0:1:6DCA:44D:1:FFFF0000:0:0:0:
    4. #SERVICE 1:832:d:0:0:0:0:0:0:0:
    5. #DESCRIPTION
    6. #SERVICE 1:0:1:6D66:437:1:FFFF0000:0:0:0:
    7. #SERVICE 1:0:19:2B66:437:1:FFFF0000:0:0:0:

    Wie kann ich diese Einträge im DreamOS ausblenden?

    Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

  • Wie ich oben schon geschrieben hatte: die gab es in DreamOS (und auch allen Vorgängern von DMM) nicht und deshalb werden die auch nicht interpretiert.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Gibt es dafür nicht die Jugendschutz Funktionen? Ok, ausblenden geht dort glaube ich nicht. Aber Zugang sperren.


    Wie funktioniert das denn mit den Sendern, die dann in den versteckten Bouquets oder hinter versteckten Markern sind? Sieht man die trotzdem in der "Alles" Liste? Also was genau ist denn das Ziel des Ganzen?

    so long
    m0rphU

  • So einen Firelefanz braucht DreamOS wirklich nicht, das ist übliches OpenPLi Gefrickel...

    Das sehe ich anders, wo wir wieder mal bei der altmodischen Kanalliste vom DremOS wären.

    Ach ja, wenn solche nützliche Optionen für dich "übliches Gefrickel" sind, solltest du die aus DreamboxEdit entfernen bzw. erst garnicht einbauen 8o


    DreamboxEdit 7.0.1.0 Changelog

    Code
    1. 7.0.1.0
    2. - added support for real hidden markers (#SERVICE 1:832:d:0:0:0:0:0:0:0:)
    3. - fixed autoexpand of provider bouquetlist when using create bouquet from context menu
    4. - fixed dreamboxEDIT installer, remove all files properly on uninstall

    Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

  • dhwz


    Du weist es selbst das das mit dem DreamOS nicht ohne weiteres möglich ist.

    Dann sage es gleich, dass wir lieber andere Receiver kaufen sollen :(


    Du nennst es "unnötiges Gefrickel", den du im DreamboxEdit einbaust.

    Was ist nur mit dir los? :/

    Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

  • Das ist im dreamboxEDIT nur drin weil man sonst nur Fehler bekommt beim einlesen von fremden Kanallisten, mal davon abgesehen dass das Programm kein DreamOS Tool ist. Die Werte werden Default auch verworfen.

    Zumal dir scheinbar auch gar nicht klar ist wofür die diese Hidden Marker eingebaut haben (es gibt kein Fastscan bei DreamOS damit sind die Marker auch überflüssig). Mal davon abgesehen dass sie ungefragt Dreams Settings Format v4 einfach verändert haben anstatt ein eigenes zu verwenden.

  • Die Sache ist halt die, abgesehen wie ich finde das die Funktionen nützlich sind, das es zu Kompatibilitätsprobleme und Darstellungsprobleme führt im DreamOS.


    Dann muss in Zukunft zwischen DreamOS Settings und der Rest unterschieden werden. Folge wird sein, das Settings aus feeds komplett verschwinden werden, es sei denn, Sie sind für DreamOS.


    So ich habe ein Thread bei Enigma 2 - Feature Requests eröffnet.


    Vielleicht ist es nicht soo viel Arbeit und es kann eingebaut werden, oder vielleicht ist es möglich das Sven H diese Funktionen in der ChannelSelectionPlus einbaut, wenn das überhaupt geht. :(

    Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

  • Naja warum soll man eine Dummyfunktion einbauen die KEINE Funktion im DreamOS hat, es gibt keine Anwendung für diese hidden/fastscan Marker im DreamOS. Und nein die kann Sven H nicht einbauen das ist Core Sache. Man muss schon immer unterscheiden zwischen Original v4 und PLi v4 weil PLi ein völlig inkompatibles PID-Cache-Format in der lamedb verwendet.

  • Erst die Inkompatibilität von Plugins, jetzt die Kanallisten-Settings, was kommt als nächstes? ;(


    Wofür ist dieses Fastscan?

    Bouquet verstecken ist aber eine gute Funktion :)

    Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

  • Bouquet verstecken ist aber eine gute Funktion :)

    Mag ja sein dafür muss man aber die Settings nicht verbiegen, die Bouquets lassen sich bereits jetzt mit einem kompletten Jugendschutz versehen und darüber könnte man sie auch unsichtbar machen (das ist nur eine Sache der ChannelSelection ob sie das tut oder nicht).


    Fastscan nutzen z.B. die Holländer für vorgefertigte Bouquets die man vom Sat abrufen kann, die Marker werden verwendet um die Nummerierung der Kanäle zu verändern.

  • Danke für die Erläuterung dhwz


    Dass im OpenPLi einfach gepatcht, statt sauber geforked wird, hat ja leider Tradition. Auch dass sich Dream und OpenAlliance immer weiter voneinander entfernen ist nicht neu.

    Aber das ist auch kein Weltuntergang. Alles, was wichtig ist, wird schon portiert werden. Bei Settings ist mir persönlich das vollkommen wurscht.

    so long
    m0rphU