• Interessant. Mit der Kombi am Filtern erreichst du vermutlich zumindest für die nächsten Monate eine recht gute Trefferquote :) Aber natürlich nur solange sich Kommissar und Mediziner nicht ändern 8o

    Das Hauptproblem ist da aber nicht die Suche oder AutoTimer, sondern das unstetige EPG.


    Gleiches gilt für das Genre. Das wird nun einmal lange nicht von jedem Sender im EPG ausgestrahlt.


    Mich würde ja interessieren, wie das auf "dem anderen Receiver" funktioniert hat!?

    Also ganz konkret: Wie sah der Tatort Suchauftrag da aus?


    Und zur sonstigen Diskussion:

    Ich muss sagen, dass ich die Idee eines echten Suchauftrags gar nicht schlecht finde. Das wäre auch ein cooles Dream Feature. Die Basis ist mit der "Vorschau" Funktion im AutoTimer ja bereits vorhanden.

    Alternativ nutze ich selbst sehr gerne die Funktion der "Sendetermine" im Serienrecorder. Das ist aber weniger flexibel.


    Übersetzungen sind für Entwickler nur lästiges Beiwerk. Da Dream dafür offensichtlich leider niemandem bezahlt, kommt das meist aus der Community: enigma2 and enigma2-plugins translations / pootle

    so long
    m0rphU

  • Aktuell sind bei Plugins glaub ca. 200 Texte nicht übersetzt. Die meisten von e2openplugins oder dann so toten Plugins wie ecasa (müsste zumindest mit picasa nicht mehr funktionieren). Ich habe kürzlich auch diverse englische Texte angepasst, da ich teilweise nicht verstand, was gemeint war. Da Reichi zeitnah pootle aktualisiert hat, müssten die meisten Texte mit dem nächsten Update auch auf Deutsch verständlicher sein.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Interessant. Mit der Kombi am Filtern erreichst du vermutlich zumindest für die nächsten Monate eine recht gute Trefferquote :) ...

    In den letzten 12 Monaten wurden damit schon 25 verschiedene Aufnahmen vom Tatort Münster gemacht ;)

    Hätte man sonst gar nicht mitbekommen, dass der doch recht oft auf irgendwelchen Sendern läuft.

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • dre

    Wobei die Übersetzung von Plugins im Webif etwas anders funktioniert, oder?

    So einfach die _("Text")-Variante klappt da glaub ich nicht.

    Hab mich da aber auch noch nicht wirklich intensiv damit beschäftigt.

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • Das WebInterface muss glaub irgendwas eingebaut haben, damit die Übersetzungen greifen. Aber grad AutoTimer ist doch bedeutend einfacher über die FB. Sendung aus EPG auswählen und gut ist.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Ja, das stimmt schon.

    Aber um die Sache rund zu machen, wäre es natürlich gerade für neue User schön, wenn es auch im Webif auf Deutsch wäre ;)


    Für das normale Webif gab es glaub ich eine gesonderte .py, die die übersetzten Text bereitstellt.

    Wenn ich mal viel Zeit habe, kann ich ja mal versuchen, herauszufinden, wie das genau funktioniert ;)

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • Zunächst vielen Dank für die Hilfe!


    @ Sven H

    Ich brauche noch einige Tage, um die Autotimer-Settings ausprobieren zu können und werde danach eine Rückmeldung geben


    gutemine

    Auch hier brauche ich noch etwas Zeit, um mein Anliegen verständlicher zu schildern. Ich habe leider nicht bedacht, dass hier kaum jemand den Topfield benutzt hat :(


    Ich melde mich wieder.


    Gruß

    Grummelhummel

    Gruß Grummelhummel


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)



    Das Bessere ist des Guten Feind!

  • dreamer-flt

    Da bin ich nicht der Fachmann ob das Sinn macht oder nicht.

    Da ich neben meiner Dreambox auch noch Boxen von der Konkurrenz habe und dort die globale Suche eigentlich gern nutze würde ich mich über eine ähnliche Funktion bei DMM schon freuen.

  • Ich versuche mal für diejenigen, die den SmartEPG nicht kennen, darzustellen, welche Erleichterungen/Vorteile er geboten hat und was ich mir bei der EPG-Suche der DB wünschen würde:

    Es gibt eine Liste mit Suchbegriffen (Sendungsnamen; Anfangszeiten; Namen; Genres; o.ä.) von Sendungen, die mich interessieren, aber nicht unbedingt alle automatisch aufnehmen lassen möchte.

    Diese ließ sich ohne den Weg durch mehrere Menues leicht editieren. Die Liste war als .txt gespeichert und ließ sich daher auch vom PC aus bearbeiten.

    Was bringt das mir das?

    1.       Ich möchte nachschauen, ob in der nächsten Zeit z.B. „Inas Nacht“ läuft. Das war in meiner Suchliste, die ich einfach im EPG aufrufen konnte. Mir wurden dann alle entsprechenden Sendungen angezeigt (je nach Wunsch gefiltert oder nicht). Da es hierbei viele Wiederholungen gibt, konnte ich mir mit einer info-Taste den Inhalt der jeweiligen Sendungen anzeigen lassen und mich entscheiden, ob ich die sehen oder aufnehmen möchte.


    2.       Ich möchte nachschauen, welche Spielfilme am nächsten Samstag um 20.15 Uhr laufen (wie oben, Genre-Filter)


    3.       Ich möchte nachschauen, welche zukünftigen Sendungen das „Ruhrgebiet“ zum Thema haben.


    4.       Ich möchte nachschauen, ob demnächst Sendungen mit Schauspieler xyz zu sehen sind.


    Diese Liste ließe sich fortsetzen und ich bin der Ansicht, dass es eine sehr komfortable Angelegenheit ist, bei der Vielfalt des Sendungsangebots das zu finden, was von Interesse ist oder sein könnte.

    Der SmartEPG hat die Autotimerfunktionalität implementiert gehabt, anders als bei der Dreambox.

    Durch die Trennung in EPG-Suche und Autotimer bei der Dreambox ist das für mich alles etwas gewöhnungsbedürftig und macht die Beschreibung der Vorteile des bislang genutzten EPG nicht gerade einfacher.

    Für diejenigen, die sich dafür interessieren, wie ein EPG woanders genutzt wurde, habe ich einmal die Bedienungsanleitung de SMARTEPG angehängt. Das war übrigens auch eine (Gemeinschafts)-Entwicklung von privaten Usern.


    @ gutemine: Manchmal geht es nicht darum, dass man nicht genau weiß was man will, sondern daß man keine Zeit hat oder andere (sehr) widrige Umstände die sofortige Artikulierung des Gewünschten einfach verzögern 😉

    Files

    Gruß Grummelhummel


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)



    Das Bessere ist des Guten Feind!

  • Ich denke, dass das Integrieren einer solchen komplexen Suche in das EPGSearch-Plugin zu aufwendig ist.


    Grundsätzlich bietet der Autotimer ja diese komplexe Suche.


    Da wäre es evtl. sinnvoller dort in der GUI eine Vorschau für einzelne (auch inaktive) Autotimer zu integrieren.
    Eine komplette Vorschau für alle aktiven Autotimer gibt es ja schon.


    Über das Webif kann man ja mit "Test" (am Ende der AT-Optionen) auch schon einzelne Autotimer prüfen lassen.
    Ich glaube aber, dass die da enabled sein müssen.

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • Ich stimme zu, dass von der Suchfunktionalität alles beschriebene im AutoTimer enthalten ist. Es fehlt nur ein einfacher Screen, der für jeden AutoTimer-Eintrag individuell aus der Gesamtliste heraus aufgerufen werden kann.


    Das könnte z.B. dann mit der Info-Taste geschehen. Das Ergebnis ist dann die "Vorschau", aber beschränkt auf den aktuell markiertern AutoTimer-Eintrag. Sowas einzubauen ist doch für unsere langjährigen Devs eine Fingerübung. Hat da keiner Lust drauf?


    Zu den oben genannten Use-Cases habe ich aber noch ein paar Fragen:

    Zu 2) Woher kommt die Genre-Info? Wie zuverlässig funktioniert das auf dem Topf? Denn wie ich schon zu Anfang geschrieben habe, steht und fällt jede Art der Suche mit den übermittelten Infos. Das Genre kann grundsätzlich im EPG übertragen werden. Machen tut das fast keiner.

    Zu 4) Gleiche Frage. Die Information zu Schauspielern gibt es doch maximal auf einer handvoll Sendern im EPG. Wie soll man dann danach suchen können?



    BTW: Aus deiner Einleitung lese ich wieder einen nörgelnden Vorwurf. Dabei ist das völlig unbegründet. Es dreht sich doch nun nur noch um den einzelnen Punkt, dass eine einzelne GUI Anzeige fehlt. Konkret:

    Es gibt eine Liste mit Suchbegriffen (Sendungsnamen; Anfangszeiten; Namen; Genres; o.ä.) von Sendungen, die mich interessieren, aber nicht unbedingt alle automatisch aufnehmen lassen möchte.

    Geht, bis auf den letzten Teilsatz, schon heute im AutoTimer. Dafür mein Vorschlag oben.


    Diese ließ sich ohne den Weg durch mehrere Menues leicht editieren. Die Liste war als .txt gespeichert und ließ sich daher auch vom PC aus bearbeiten.

    Den AutoTimer kannst du einfach über die blaue Taste aufrufen (evtl. mit PluginSort "nach oben sortieren"). Damit es nicht zu komplexe Menüs werden, habe ich die Info-Taste für die zusätzliche Anzeige vorgeschlagen.

    Im Vergleich zu den Screenshots im ersten Post, sehe ich keinen Unterschied in der Komplexität beim Anlegen eines AutoTimers. Da die Filter und Einschränkungen etwas flexibler sind als im SmartEPG, braucht es für diese zwei Funktionen halt einen Extra Screen. Alles andere ist fast identisch innerhalb eines Screens zu finden.

    Alle Einträge werden in der /etc/enigma2/autotimer.xml gespeichert, die du potentiell auch von Hand editieren könntest. Sauberer und zuverlässiger ist der Weg über das Webinterface.

    so long
    m0rphU

  • Ich kann mir das ja mal anschauen, ob das mit der einfachen Vorschau für einzelne Autotimer unkompliziert machbar ist.


    Die Info-Taste ist schon vom SearchLog belegt.
    Aber da findet man bestimmt noch ne andere Taste für die Einzelvorschau/EPG-Suche.


    Die jetzige Anzeige der Treffer in der Vorschauliste ist auch sehr mager.
    Da wäre besser, wenn die in einer EPG-Liste kommen, wo man dann auch direkt Timer anlegen könnte ;)

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • Hier mal eine Variante, wo man per Menü-Taste mit "Preview current selection" nur für den aktuell ausgewählten Autotimer eine Vorschau machen kann ;)


    Jetzt muss ich nur noch eine Lösung finden, wie man die Treffer in einer EPG-Liste ausgibt, damit man mit den Treffern auch was anfangen kann.

    Also z.B. Timer erstellen oder Info-Taste ….

    Da ist die Preview-Liste bisher nicht wirklich brauchbar.


    Edit:

    aktueller Download im Post #59

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

    Edited 4 times, last by Sven H ().

  • Und hier Variante 2 ;)


    Da kann man jetzt in der Preview-Liste über die Info-Taste das EPGEventViewSimple öffnen, wo man dann auch einen Timer zu dem Treffer manuell erstellen kann.


    Ich musste dazu zusätzlich beim Parsen des Autotimers die Event-ID in der Trefferliste zurückgeben.

    Bisher ist mir zumindest nichts aufgefallen, wo das evtl. stören könnte.


    Ich denke, damit wären die Wünsche ja fast abgedeckt ;)


    Edit:

    aktueller Download im Post #59

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

    Edited once, last by Sven H ().

  • Und hier Variante 3 ;)


    Es gab doch noch ein Problem wegen der zusätzlichen Event-ID :(

    Der "Test" im Autotimer-Webif hat nicht mehr funktioniert.


    Der Event für den EventView wird jetzt über die Sendungszeit ermittelt.

    (geht auch, wobei mir das mit der event-ID besser gefallen hätte)


    Edit:

    aktueller Download in Post #64

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

    Edited once, last by Sven H ().

  • Ich konnte mich jetzt mal mit den Suchaufträgen für den Autotimer beschäftigen. Dank der Hilfe von Sven H bin ich auch ein Stück weiter gekommen.

    Was immer noch nicht bei mir funktioniert:

    Ich benutze das Autotimer-WebIF. Die Screenshots zeigen, was ich bei der heute-show eingestellt habe.

    Leider werden die Einstellungen (Filter) bei der Vorschau im WebIF nicht berücksichtigt, eine Vorauskontrolle ist daher schwierig.

    Auf der Dreambox werden die Einstellungen für die Filter und Sender vom WebIF bei mir nicht übernommen.