DM920/DM900 Bluetooth Dongle

  • mich stört nur, dass die Tasten rechts, links, hoch und runter zu eng bei bei OK liegen, da erwischt man doch das eine oder andere Mal die falsche Taste.


    Ich hatte ja eine der ersten BT RCUs mit Dongle und somit auch die beschriebenen Probleme. Vom Dream-Support bekam ich die Rückmeldung, dass ich mich bitte an den Händler wenden soll, das hatte ich dann auch vor rund 6 Monaten gemacht und mir wurde die Fernbedienung anstandslos getauscht. Offensichtlich wurde etwas am Dongle oder der Fernbedienung geändert, denn seither funktioniert die Kombi in meiner DM900 problemlos.

    Dies nur mal zur Info für die ganzen Kritiker hier, man sieht es geht auch anders.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • dann lies dir die Seiten hier mal durch, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, war der Empfang bei der DM920 besser als bei der DM900.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • In den unterschiedlichen Threads, auch in anderen Boards gibt es immer wieder Aussagen in alle Richtung und kein klares Bild. Das einzige was wohl wirklich immer hilft, ist die Antenne nachzurüsten. Schön dass es bei dir klappt. Ich kann meine Box auch super bedienen wenn ich mich rechts davon befinde. Auch über 10 Meter, wenn ich links davon bin, verliert sie schon ab 2m ständig die Verbindung. Frontal geht bis 3m nach hinten. Ich habe gerade an meinen Dongle eine Antenne angebracht und werde das Teil später wieder einbauen. Dann habe ich hoffentlich Ruhe.

  • Das Empfangsproblem ist hauptsächlich in der DM920 und hat nichts mit den "ersten" FB zu tun, sondern ist ein aktuelles und generelles Problem. Antenne oder Dongle raus verlegen hilft.

  • Hallo,

    habe das gleiche Problem mit dem Firmware Update zum Dongle, habe das auch schon in anderen Foren gefragt, aber ohne Erfolg, ist unbekannt oder es kam keine Rückmeldung. Hier habe ich zufällig das Thema gefunden.

    Absolut nervig, einige male habe ich bestätigt ohne das es Verbesserungen ergab, die Update Meldung selbst ist kaum leserlich. Wenn das Update verweigert wird, startet die Box (920) nach dem ausschalten kurze Zeit später mit der Meldung, es hilft dann nur ein auschalten am Schalter, dann ist für einige Wochen ruhe.

    Das Entscheidende und Merkwürdige ist bei mir, das die Box nur alle viertel Jahr kurz für ein Firmware/Software Update am Netz hängt, die Meldung dann aber nach diesen Termin erst Wochen später erscheint, meiner Meinung kein Zusammenhang zum Firmware Update hat.

    Auch die Fernbedienung selbst wurde schon 2 x ohne Dongle getauscht, sie frist regelrecht die Batterien.

    Mein Sat-Händler und Fachmann glaubt an ein Bug in der Software, ein Bekannter meint, es könnte eine Beruhigungs Meldung für die User sein ...das sich doch was tut :thumbup:

  • amiga: Der reine Dongle (ohne Antennenerweiterung DIY) hat bei vielen Benutzern einen schlechten Empfang. Dadurch muss die Fernbedienung des Öfteren reconnecten und das kostet Akku. Das ist so ähnlich wie ein Handy mit sehr schlechtem Epfang. Dass ist auch schnell leer.