Empfehlung für 49" 4k UHD TV gesucht

  • Hi,


    ich bin auf der Suche nach einem neuen TV.


    Wirklich wichtig sind nur wenige Sachen:
    - 49" (mehr kriege ich einfach nicht unter)
    - 4k UHD mit HDR (10bit)
    - Das beste Bild, was man kriegen kann ;)
    - "Normaler" Ton (wenn ich "richtigen" Ton möchte, gehe ich über den AVR. Ich erwarte also vom FS kein Kinosound)
    - 1-2 HDMI Eingänge
    - Ein/Aus-Schalter


    De FS fungiert bei mir "nur" als reiner Display am AVR. Alle Quellen hängen am AVR.
    Da die vorhandenen Geräte das gesamte Spektrum (DLNA, Apps, usw.) wunderbar abdecken, brauche ich nichts davon am FS.
    Auch Dinge, wie Tuner, Menüführung, Fernsteuerung spielen keine besondere Rolle.


    Wichtig sind also wirklich nur ein möglichst gutes Bild und ein akzeptabler Ton. Das Ganze in 49".


    Schön wäre Energieklasse A (oder besser).


    Vorschläge?


    Merci

  • Was für ein Quatsch. Gehe am besten in ein Elektronikmarkt


    Na ja, Elektronikmärkte finde ich nur bedingt hilfreich, weil die Mitarbeiter dort in erster Linie Verkäufer sind, die das empfehlen, was "weg muss".
    Es ist nicht zu erwarten, dass sie mehrere Fernseher intensiv getestet haben und auch wirklich was dazu sagen können.


    Würde ein Verkäufer solche Dinge erzählen, wie sie im LG Farbthread berichtet werden? Vermutlich eher nicht.


    Btw, worauf bezieht sich deine Aussage mit "was für ein Quatsch"?


    Ps: Für die, die helfen möchten: Der Preis spielt nur eine untergeordnete Rolle.

  • Weil jeder mit seinem FS zufrieden ist, egal welches Modell. Man kauft doch kein Modell welches nach persönlichem Empfinden schlecht ist. Der eine liebt LG, der andere Sony, der nächste Samsung (ich auch), Panasonic, B&O ..... Deswegen kann man im Elektrofachmarkt die verschiedenen Auflösungen/Farben/Farbtemperaturen, Einstellmöglichkeiten, Anschlussoptionen, Preise.... untereinander vergleichen, ob man dann noch eine Beratung/Empfehlung eines Verkäufers mit zur Entscheidungsfindung einfließen lässt, liegt dann am Kunden. Wegen Quatsch, die Reparaturanfälligkeit kann man in einer Werkstatt erfragen, auch über Kulanz von verschiedenen Herstellern. Ich weiß jedenfalls, daß Samsung nicht der schlechteste ist in der Rangliste der Reparaturanfälligkeit.
    Mfg

  • Hallo @juanito_perez,


    Wenn du nicht unbedingt das neue QLED benötigst, sondern auch mit dem normalen LED zufrieden bist?


    Kann ich selbst den Panasonic LED-TV: TX-49FXW584 empfehlen ;)


    https://www.panasonic.com/de/c…84-serie/tx-49fxw584.html


    Hat sogar von mir selbst auch eine Bewertung bei Panasonic bekommen...


    Den habe ich mir auch erst in der ersten Januarwoche gekauft, da war er beim Euronix in meiner Nähe als Angebot für 479 € :D


    Der einzigste Wermutstropfen den ich hatte, war das ich ca. 2 Stunden an den Bildeinstellungen rumgespielt habe bis ich die Perfekt fand.
    Aber das ist halt so wenn man da extrem viele Einstellmöglichkeiten hat.


    Für Frauchen war aber auch wichtig das er keine Kamera und keine Microfone eingebaut hat,
    wer ihn in Verbindung mit Alexa und Co betreiben will braucht halt dann zusätzlich eine Alexa-Taugliche Fernbedienung ;)


    Und besonders super ist das dieser in Verbindung mit meinem neuen Onkyo TX-NR575E und der Dreambox Perfekt mit HDMI-CEC zusammenarbeitet.
    Benutzte also eigentlich keine TV-Fernbedienung, da er sich Problemlos ein/aus schaltet und auch die Lautstärke auch alles über HDMI-CEC funktioniert :thumbsup:

    MfG EgLe



    Kernel : Linux 5.0.1-1-MANJARO
    GUI : KDE 5.56.0 / Plasma 5.15.2
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH (DRM 3.27.0, 5.0.1-1-MANJARO, LLVM 7.0.1)
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Weil jeder mit seinem FS zufrieden ist, egal welches Modell.

    Ist das so?
    Woher weißt du das so genau?
    Natürlich kauft keiner ein Gerät, das er für schlecht hält.
    Viele folgen beim Kauf aber einen Kaufimpuls und haben vielleicht nach ein paar Monaten Benutzung doch die eine oder andere Schwäche entdeckt.
    Schau' dir nur mal z.B. die Diskussionen um die eingeblendeten Werbungen bei Samsung-FS an.
    Oder den zitierten LG-Thread. Ob der Ersteller wieder ein LG Gerät kaufen würde?

  • also mein 7 Jahr alter 32" Samsung war nun einfach nicht mehr geeignet für Amazon oder Rakuten TV und daher musste ein neuer her. Natürlich wieder ein Samsung, weil ich mit meinem absolut zufrieden war. TV sollte größer, aber nicht zu groß sein und vor allem wollte und werde ich nie wieder viel Geld für ein TV ausgeben, das in spätestens 2 Jahren technisch absolut überholt ist und von den Apps sowieso keine mehr richtig funktionieren bzw. man Werbeversprechen erhält, die hinten und vorne nicht stimmen. Außerdem sollte das Gerät nicht wesentlich mehr Strom verbrauchen als mein vorheriger mit 70 Watt.


    Ein Markt vor Ort? Niemals. Die Geräte im Geschäft laufen oft in einem Modus, der extra dafür vorgesehen ist. Hochauflösende Werbevideos - für das ach so tolle Gerät. Schlimmer … dafür zahlt man dann auch noch mehr als im Netz. Also hab ich mir im Blindflug einen Samsung UE43NU7479 gekauft. Der letzte Schrott. Bild war nicht UHD, sondern UVW (ultra verwaschen). Ton … nachdem ich dann meine Samsung Level Box per Bluetooth verbunden hatte, hatte ich tatsächlich ordentlichen Ton und keine scheppernde Blechbüchse (wobei die vielleicht noch besser klingt). Das Gerät ging zurück. Dann dachte ich, wenn ich schon mehr Geld ausgeben muss, kann ich auch gleich auf QLED umsteigen. Aber unter 49" ist mit QLED nix :( Also nochmal paar cm mehr und es war der Samsung GQ49Q6FNGTXZG. Ich habe es absolut nicht bereut.


    Und ob ein TV nach zwei Jahren kaputt ist oder nicht. Mal allen ernstes, dass kann einem mit nem 30000 Euro BMW auch passieren. Wer danach kauft, sollte lieber gar nichts mehr kaufen und selber bauen. ;)


    P. S. warum hab ich auf diesen Thread geantwortet, ich wollte nur mal mein Passwort ändern :D

  • OLED scheint definitiv das bessere Bild zu haben, aber:


    a) die gibt es imho derzeit nur ab 55" und bei mir passt max. 49"
    b) bei OLED wird vom alten Einbrenn-Effekt gesprochen und das würde mir Sorgen machen. Insbesondere, weil ich meine Geräte immer sehr lange nutze.



    Auf meiner Liste der potentiellen Geräte stehen derzeit:


    - Panasonic TX-49FXW784
    - Samsung GQ49Q6FNGTXZG


    Der Samsung hat zwar QLED, der 49" imho aber nur ein 50Hz-Display (VA).
    Der Pana hat ein 100Hz-Display (IPS)


    Ob VA oder IPS habe ich noch nicht entschieden. Nach dem, was man so liest:
    VA: besseren Kontrast, dafür "empfindlicher"
    IPS: größerer Blickwinkel, schnellere Reaktionszeit, "weniger empfindlich"


    Weitere Vorschläge?

  • Auch wenn ich persönlich vom Service und der Kulanz seitens Samsung herbe enttäuscht worden bin
    würde ich den Samsung GQ49Q6FNGTXZG im persönlichen Fazit dem Panasonic vorziehen.
    Sony ist lediglich beim Bild toll, aber den ganzen Rest kannst du , auch mit dem Oreoupdate komplett vergessen.


    Grüße

  • ich würde mir einfach die Zeit nehmen und in verschieden Märkten mir das Teil einfach ansehen und ggf. vorführen lassen.
    Nur das Verkäufergeschwalle solltest du ausblenden. Besonders wenn auf dem Schild des "Beraters" auch noch Samsung drauf steht:-)


    Grüße

  • Erstmal ist es kein Geheimnis, dass Samsung auf billige Bauteile setzt die schnell kaputt gehen sollen. Neben Panasonic gibt es noch einen Anbieter der noch z.B. einen 19ct Transistor statt 2ct setzt. Erfahrungsmässig alles von Samsung bei mir im Hifi Bereich schnell kaputt gegangen. Der Röhren Panasonic und DigitalTV mit analog Tuner läuft noch ohne Probleme oder sonstigen Problemen im Hause.


    Klar bestes Ergebnis sind Testseiten im Web. Gibt es ja genug oder du gehst in nen Elektromarkt und sagst ich will Comedy Central in SD eingeschaltet bekommen. Habe ich gerne genommen.
    MediaMarkt verbot es. Saturn/Expert hat dann für mich auf VIVA geschalten. Nach 5min wurde mir dann der Sender wieder weggeschalten. Man möchte ja nicht das mieseste SD Bild auf allen TVs laufen haben, aber da erkannte man sehr gut wie das eigentliche mieseste lineare TV-Bild dann ist. Diese UHD Promovideos sehen klar Hammergeil aus aber in der Realität siehst du da 0,1% davon die kommenden Jahre aufgrund des Contents.
    Also im Markt immer gerne Berater sagen willst mal nen TV-Sender anschauen und am besten keinen in HD/UHD


    Ich habe einen Pansonic TX-50EXW784 und bin Vollzufrienden. Gut hatte auch halt gewisse Ansprüche die heute Standart sein sollten.
    - Full 4K (4096x21080)


    - CI+
    - mindestens HDR10 (wurde versprochen bekommt noch HDR10+ Update)
    - HLG Support (für spätere lineare TV-Übetragung wichtig. Aktuell senden in dem Format RTL UHD, TravelXP4K, UHD1 by HD+ aus dem dt. Land)
    - einigermassen stabile Hardware (bei Samsung hört man ja überall, dass SmartTV Apps nach 1/2 Jahr schon ruckeln, nimmer geupdatet werden bzw. bei Sonys AndroidTV das der TV total lagged)
    - HbbTV Support
    Was er halt noch kann
    - 3D ;-), da ich noch 3D Blurays haben und diese immer wieder gerne sehe
    Worauf ich keinen Wert legte
    - SmartTV-App/Funktionalität, da diese eh so gut wie nimmer geupdatet werden. Zudem verwendete ich einen FireTV2 und jetzt eine ShieldTV
    Was gute Goodies bei Panasonics sind
    - Die Panasonics können immer Laptop Mirrorcasten
    - Inhalte ala Videos/Bilder kann man einfach an TV senden
    - TV-IP-Server
    Was im laufe seit 1 Jahr auffiel
    - Bekam zwischenzeitlich 4 Updates


    Kollege hat ein 900€ teuren Sony mit Android 8 Zwischenzeitlich gekauft, aber von dem TV kann ich z.B. nichts positives abgewinnen
    - Laggt total, obwohl Stromsparmodus deaktiviert
    - Updates 1 einziges nach 1,5 Jahren
    - Kannzwar HLG, aber die Farben sind total überkräftig, BIld zu dunkel obwohl 10bit Farbtiefe Panel verbaut
    Habe ich aber auch im Internet damals bei Recherche gelesen, dass Sony mit AndroidTV sehr träge ist. Ich würde davon abraten, wenn er im Mittelpreissegment nur kosten sollte.

  • Bisher hat noch keiner Philips in Erwägung gezogen.
    Sind die nix ? Ich finde das eingebaute Ambilight nett. ;)
    Was ist mit Toshiba ?


    Ich kann da leider nicht mit Erfahrung helfen, ich habe immer noch einen gebraucht gekauften älteren Toshiba ohne irgend welche Netzwerk oder Smart Funktionen. :rolleyes:

  • Von Pauschalaussagen halte ich wenig. Ich habe mir im Dezember 2013 den Samsung F9080-UHD gekauft. Waren die ersten UHD's von Samsung und kosteten 4000€, leider ist vor zwei Monaten ist meine 5jährige Garantieverlängerung abgelaufen, aber der Samsung läuft wie am ersten Tag. Zwei Monate später habe ich mir fürs Schlafzimmer den Samsung F7080 gekauft, auch dieser läuft er jetzt seit genau 5 Jahren wie am ersten Tag. Letzte Update hat mein Samsung im März 2018 bekommen, wird jetzt wohl Ende im Gelände sein, aber er hat brav seine Dienste verrichtet. Die Panasonic gefallen mir aber auch sehr gut, weil ich mir zumindest im WZ demnächst einen OLED gönnen möchte. Sat-IP Server in Verbindung mit Fritzbox6490 zur One wird auch eine Rolle spielen.

  • Hallo,


    also ich bin von Samsunfg weg, weil mein ältere Samsung LED nach 8 Jahren nun nur noch einen Lila Bild zeitgt.
    War zwar dort mit dem Bild auch sehr zufreiden, aber nit mit dem HDMI-CEC...


    Und für diesen hatte ich auch doppelt so viel bezahlt wie für meinen altuellen Panasonic.


    Hatte auch zuerst überlegt o ich mir wieder einen Samsung hole, aber nach dem ich das mit den Werbungen gelesen habe war dies für mich ein "No GO".
    Nun habe ich eben zum erstenMal einen Panasonic, naja und Günstiger als ich den im Laden gekauft habe bekommste den auch nicht im Netz


    Und da ich diesen ja nun einige Wochen in Betrieb habe kann ich zumindest aus eigener Erfahrung sagen das ich den Kauf bisher nicht bereut habe


    Ich weiß zwar aus zuverlässiger Quelle das die neuen TV alle wohl nur so zwischen 10-12 Jahre Lebenserwartung haben, aber ich Hoffe das Paasinic hier da eher auf die 12 Jahre geht.
    Auch habe ich deshalb direkt bei Panasonic meine Kundenbewertung abgegeben, da für mich auch die Langlebigkeit eigentlich ein Faktor ist der mir wichtig ist...
    Und das muss der Hersteller halt auch Erfahren...



    Die OLED sind mir persönlich zu teuerfür eine Lebenserwartung von 10-12 Jahre :!:

    MfG EgLe



    Kernel : Linux 5.0.1-1-MANJARO
    GUI : KDE 5.56.0 / Plasma 5.15.2
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH (DRM 3.27.0, 5.0.1-1-MANJARO, LLVM 7.0.1)
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Weil ich gerade jetzt bei meinen Eltern bin. Als ich mir Ende 2013 den Samsung UHD gekauft, haben sie damals meinen Samsung 46 C8790 geeerbt, gekauft zu Weihachten 2010. Meine Eltern sind mittlerweile Pensionisten und der TV läuft sicher 4-5 Std am Tag. Auch hier nach über 8 Jahren nie Probleme mit dem TV.

  • Ich kann mich über Samsung auch nicht beschweren, habe 2 Samsung am laufen und beide haben noch nie Probleme gehabt. Der älteste ist jetzt 4 Jahre und hat noch vor kurzem ein Update erhalten. Mein Sohn hat mein alten Samsung von 2009 bekommen und der läuft auch noch wie am ersten Tag.