DM920 findet nicht alle Sender

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DM920 findet nicht alle Sender

      Hallo!

      Bin wohl nicht der erste mit diesem Thema.

      Nachdem bei meiner alten DM8000 die Tuner eingegangen sind, hab ich mir nun eine DM920 zugelegt (Neue SAT Anlage - keine horizontalen Sender mehr).

      Hab mich mit der Tunerkonfiguration etwas gespielt und mit der Einstellung:

      Tuner 1: Einfach - > einzeln -> Astra (19,2E) -> DisEQ senden "nein"
      Tuner 1: Einfach - > einzeln -> Hotbird -> DisEQ senden "nein"

      auch einige Sender gefunden.


      Das Problem dabei, das das einige nicht dabei sind wie z.B. sämtliche ORF Sender (ausser ORF 3) oder SKY Sender.
    • Hallo,
      Natürlich gibt es immer wieder Probleme mit dem Satellitenempfang, und die haben die unterschiedlichsten Ursache.

      Für ein sinnvolles Statement werden Indizien gebraucht.
      Satellitenempfangsanlage für nur Astra 19.2 oder für mehr Satelliten?, Hersteller, Typ
      Verwendete Tuner. z.B.: Si2166
      Die verwendete Tunerkonfiguration
      Installiertes Image.
      Und die Scan-Resultate bei Astra 19.2 und von Hotbird.
    • So, neue DM ist da. Leider mit dem gleichen Problem

      Die SAT Anlage hat einen LNB (genaue Type weiß ich leider nicht) und dahinter einen Hischmann-Multischalter (bilder-upload.eu/bild-5e62ce-1547825961.jpg.html).

      Die DM hat Dreambox OS: 4.3.1r28-115-g20699-2018-10-02, Imag: Release 2017-11-07

      Tuner A1: Si2166B (DVB-S2)
      Tuner A2: Si2166B (DVB-S2)

      Tunerkonfiguration mit der ich die meisten Sender gefunden habe:
      Tuner A1:
      Konfiguration: einfach
      Modus: DISEqC A/B
      Port A: Astra (19,2E)
      Port B: Hotbird (13,0E)
      Spannung und 22kHz setzen: ja
      DISEqC nur bei SAT-Wechsel senden: nein
      SCPC optimierter Suchbereich: nein

      Tuner A2:
      Konfiguration: gleich wie A1

      Gefunden werden 791 Sender.
      Fehlen tun definitiv die ORF Sender, ATV, Sky, Servus TV HD, einige HD+ Sender (Pro 7 oder Puls 4 HD findet er, andere nicht).

      Am TV funktionieren die Sender ganz normal.
    • @APKUser: Um mit einem LNB zwei Satelliten (19.2 Ost und 13.0 Ost) zu empfangen, braucht man ein Monoblock-LNB, wie z.B. antennenland.net/Inverto-Quad-Monoblock-LNB. Bei diesem Modell liegt auf Port A aber Hotbird und nicht Astra. Ohne zu wissen, welches LNB du wirklich hast, kann man eigentlich nur raten. Ich sehe folgende Ansätze: a) im TV nachschauen, wie dort die Konfiguration ist, b) ausprobieren, was passiert, wenn du in der Dreambox die Satelliten vertauschst. In jedem Fall solltest du eine aktuelle satellites.xml verwenden (siehe z.B. die Posts von Reinh@rd).
    • @Satory: Danke für die Antwort.

      Ich versuch mal rauszufinden, was beim TV so eingestellt ist und was ich für einen LNB hab. Muss eh nochmal aufs Dach rauf.

      Ich glaub aber ehrlich gesagt nicht, dass es um 2 Satelliten geht.

      Aber einige Sender, wie z.B. DMAX Austria oder die Sender des WDR findet er nur wenn man beim Tuner als Satellit eben Hotbird auswählt. Was ja dahingehend komisch ist, da diese ja eigentlich ebenfalls auf dem Astra laufen sollten.
      Wenn ich z.B. bei der Konfig "einzeln" einstelle und dann nur den Astra wähle, findet die DM diese Sender nicht.

      Noch eine Info: Egal welche Frequenz ich beim "SAT-Finder" im Menü angebe, die DM "reagiert" nicht. Auch wenn es ein Sender ist der funktioniert (als Bild und Ton ausgibt wenn man ihn anwählt).
    • @APKUser: Wenn du nur einen Satelliten empfängst, dann ist die Tunerkonfiguration mit Modus: DISEqC A/B falsch. Sollten es wirklich zwei Satelliten sein, deutet das geschilderte Verhalten darauf hin, dass die Portzuordnung vertauscht ist. Das heißt, dass du bei manueller Suche Hotbird angeben muss, wenn du einen Transponder auf Astra suchst und umgekehrt. Die automatische Suche wird nur Zufallstreffer landen, weil auf Hotbird mit den Frequenzendaten der Astra-Transponder gesucht wird und umgekehrt.
    • APKUser schrieb:

      Ich glaub aber ehrlich gesagt nicht, dass es um 2 Satelliten geht.
      Aber einige Sender, wie z.B. DMAX Austria oder die Sender des WDR findet er nur wenn man beim Tuner als Satellit eben Hotbird auswählt.
      Mit solchen Experimenten wirst du nie ein funktionierendes System bekommen. Ich denke auch das die 1. Box völlig ok war.
      Vielleicht liest du sich auch mal in Sat. Technik etwas ein ? Gibt es alles im Internet, und nach 1 Stunde weisst du alles was man für den Anfang haben muss.

      Und bei einer so einfachen Aufstellung wie bei dir müsste

      Tuner 1: Einfach - > einzeln -> Astra (19,2E)
      Rest wie vorgegeben, reichen.
      Wir wissen aber noch nicht mal ob du überhaupt ein 2. Kabel für den 2. Tuner hast oder nicht.
      Ansonsten die Einstellungen von der DM8000 übernehmen. So kompliziert ist das ja alles nicht. ;)
      >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<
    • Das Problem ist aber eben nur, wenn ich die Tunerkonfiguration auf "einzeln" und nur auf Astra stelle, findet er noch weniger Sender. Dann sind nur mehr 600 irgendwas.

      Also an irgendwas happerts da ganz gewaltig.

      satellites.xml hab ich aktualisiert.

      @Swiss-MAD: Die Einstellungen von der DM8000 wären eben nunmal die angeführten (also mit DISEqC A/B). Nur kann man das nicht vergleichen, weil die SAT-Anlage mittlerweile neu mit Multischalter ist und nicht mehr die alte wo nur ein Simpler Dual-LNB vorhanden war.