DM920 UHD - Bild friert ein, wenn HDMI CEC aktiviert ist

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DM920 UHD - Bild friert ein, wenn HDMI CEC aktiviert ist

      Neu

      Hallo

      Im Moment bin ich etwas ratlos und hoffe hier auf Hilfe.

      Ich habe die Box relativ neu und bis vor kurzem das Problem, dass das Bild einfriert und die Box nicht mehr bedienbar ist.

      Eine Recherche im Internet endete immer mit dem Tenor ... Box tauschen - Motherboard defekt. Ich war schon fast dabei diesen Weg zu gehen, da aber auch ein neuer TV absehbar war hatte ich noch auf diesen gewartet um zu sehen ob sich an dem Verhalten etwas ändert.

      Zuvor war ein ältere LG TV am Werk und die freezer waren sehr sporadisch mal mehrmals am Tag, mal 2-3 Tage kein Poblem.

      Dann kam der Samsung TV und siehe da, die freezer waren plötzlich sogar reproduzierbar. Immer wenn ich an der TV-Fernbedienung die vergleichbare "OK"-Taste gedrückt habe ging zwar das Fenster noch auf, aber anschließend sofortiger Freeze.

      Daraufhin habe ich HDMI CEC in der Box ausgestellt und jetzt seit einer Woche keinen einzigen Freeze mehr. Den zwischenzeitlich auf die Box gelegten Lüfter habe ich seit 2 Tagen auch noch ausgeschaltet und immer noch kein Problem mehr mit einem Freeze.

      Wie würdet Ihr das beurteilen?

      VG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Semonia ()

    • Neu

      Hallo

      alpha schrieb:

      ich wuerde mir den aufwand sparen. wenn die box einfriert, ist das mit ziemlicher sicherheit ein hardware defekt.
      Soviel Aufwand ist es ja nicht und es ist doch viel besser eine evtl. Problembehebung anzustoßen, als eine Box evtl. grundlos umzutauschen.

      Welcher Hardwaredefekt soll es dein sein, wenn ohne diese Funktionalität keine Probleme mehr auftauchen?

      Garantiezeit ist ja zudem noch lang genug ;)

      VG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Semonia ()

    • Neu

      Bis zum einfrieren geht ein Log auch ganz normal über das Netzwerk.
      Sofern wirklich alles einfriert.
      Da könnten die entsprechenden CEC Kommandos noch mit drauf sein.
      Im Notfall halt über USB und dem entsprechend Treiber installiert.
      Da ist dann wirklich alles drauf was möglich ist.

      Wenn es wirklich nur durch ein CEC Kommando passiert, bin ich mir da nicht so sicher ob das an der Hardware liegt.
      >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<
    • Neu

      Hallo an alle ...

      Tjo, wie das immer mit dem Vorführeffekt ist ...
      nach mehr als einer Woche ohne das die Box freezt das HDMI CEC erneut aktiviert ... Ergebnis: Die Box fängt wieder an zu hängen. Ich kann es aber leider nicht mehr reproduzieren.
      Einziger Unterschied zu vorher: Am TV steht bei HDMI-Gerät nicht mehr "Unbekannt"

      Das macht mir das loggen nun fast unmöglich, da ich mit dem Läppi nun nicht 24 Stunden loggen möchte.

      Fazit: HDMI CEC aktiviert: Gestern bei ca. 4 Stunden fernsehen 6 mal freeze.

      Jetzt HDMI CEC wieder deaktiviert und die Box seit heute morgen laufen gelassen: Kein freeze.

      Im Moment bin ich etwas ratlos!

      Thamk you, i will try to change the slot soon.

      Danke für eure Mühe bis hierhin.

      VG
    • Neu

      Semonia schrieb:

      Fazit: HDMI CEC aktiviert: Gestern bei ca. 4 Stunden fernsehen 6 mal freeze.
      dann müsste es ja nicht lange dauern bist du den freeze im Log hast.
      Sollte die Box nicht komplett freezen und das Netzwerk geht noch, kannst du auch im Nachhinein ein Log abrufen.
      journalctl -lfu enigma2
      oder noch besser nicht nur E2 Meldungen sondern alles: journalctl
      Oder freezed nun auch nix mehr mit CEC aktiv ?
      >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swiss-MAD ()

    • Neu

      Guten Morgen,

      Ein Update: Seit Sonntag ~11:00 lief die Box mit CEC aktiviert und hat gestern am Dienstag 21:50 einen Freeze hingelegt ... den ich nun aber nicht geloggt habe ...

      Tjo, ich denke meine These ist damit zumindest nicht mehr schlüssig ... habe auch keine Idee mehr was der Grund sein könnte.

      Hardwaredefekt? Kann man davon ausgehen wenn die Box ~60 Stunden ohne Probleme läuft?
      Thermisches Problem? Die Box hat zwei Tuner (Sat FBC und Kabel) und wird im Bereich der Tuner schon ordentlich warm aber auch nicht brütend heiß.
      Software/Image Problem? Hier könnte ich nochmal "back to the roots" ....

      Tjo mehr Ideen habe ich da jetzt nicht wirklich? Noch jemand da, der ein Einschätzung abgibt oder eine Idee hat? ;)

      VG
    • Neu

      Wie @Swiss-MAD schon geschrieben hatte, kannst du - falls die Box beim Freeze noch über das Netzwerk erreichbar ist, ein Log erstellen.
      Du musst also nicht irgendwas mitlaufen lassen, das passiert automatisch im Hintergrund, sondern das Log im Falle des Freeze einfach nur ausgeben.
      Beispielsweise so: journalctl > /media/hdd/freeze.log - dann wird das log auf die interne Festplatte mit dem Namen "freeze.log" gespeichert und du kannst das Log hier posten.
      Daraus kann man dann u.U. die Ursache für den Freeze erkennen.