Welche Dreamboxen verfügen über integriertes Wlan

  • Hallo,


    möchte gerne wissen welche der Dreamboxen integriertes Wlan haben?
    Die DM 8000 HD müsste das haben, gibts aber nirgends mehr neu zu kaufen, und die neue DM 920 UHD müsste das auch haben, ist aber sehr teuer.
    Laufen die anderen Dreamboxen alle nur über einen Adapter wenn man nicht die Möglichkeit hat sie über ein externes Kabel zu verbinden?
    Ich habe eine alte Dreambox 800 HD PVR, weiss nicht mal ob die mit dem wlan adapter kompatibel ist.
    https://www.amazon.de/Dreambox…keywords=dreambox+adapter
    Steht zwar in der Beschreibung das das klappt aber ich habe meine Zweifel.


    Vielleicht kann mir ja der eine oder andere hier zumindestens meine erste Frage bezüglich des integrierten wlans beantworten und vielleicht hat wer auch Erfahrung mit dem wlan adapter bei der dm 800 HD PVR.


    Danke und liebe Grüße

  • Nur die DM8000 hat ein integriertes WLAN-Modul. Alle anderen HD/UHD Dreamboxen lassen sich per USB-WLAN-Stick WLAN tauglich machen. Wenn du sichergehen möchtest, dass der Stick an der Dream funktioniert, nimm einen von Dream. Falls du vorhast über einen USB-WLAN-Stick zu streamen, wird das mit der DM800HD ein schwieriges Unterfangen. Dafür wird die Leistung der alten Box wahrscheinlich nicht ausreichen. Selbst unter optimalen Bedingungen hat die 10 Jahre alte Box mit ihrem 300MHz SoC unter aktueller Software schon so ihre Probleme.
    Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz einer WLAN-Bridge, die per LAN mit dem Netzwerkanschluss der Dream verbunden wird und die Verbindung zu einem WLAN herstellt. Der Vorteil dieser Möglichkeit ist, dass keine Treiber benötigt werden und diese Geräte meist eine stabilere WLAN-Verbindung herstellen als die USB-Sticks.

  • Hallo,


    danke...ach ich dachte die neuen DM 900 oder DM 920 hätten auch integriertes Wlan.
    Eigentlich komisch warum das nicht standartmäßig verbaut wird. Wäre doch nicht so kompliziert und man könnte die lästigen Kabel wecklassen.


    Danke jedenfalls für die Informationen

  • integriertes wlan ist bei einer eingebauten box im metallgehause eine besch* idee, ein usb dongle unter der frontklappe oder mit usb verlängerbar ist da immer besser.

  • Es gibt mehrere Gründe. Zum einen ist der Empfang nicht besonders gut, wenn die Antenne innerhalb eines Metallgehäuses verbaut ist und außenliegende Antennen sind nicht jedermanns Geschmack. Dann ändert sich auch der WLAN-Standard öfter und ein Upgrade ist mit dem Austausch eines USB-Sticks einfacher, als wenn das WLAN intern verbaut ist, wenn es überhaupt austauschbar ist. Zum anderen ist WLAN extrem von der Umgebung abhängig wenn man streamen möchte. Da geht nichts über LAN. Dann müssen die Kosten so niedrig wie möglich gehalten werden und ich z.B. möchte an meinen STBs kein WLAN nutzen und dieses nicht zwangsläufig per Mehrkosten mitkaufen, wenn es fest verbaut ist.

  • Wenn du eine ehrliche Antwort haben willst:


    Wenn die Box nicht unmittelbar ein paar Meter neben dem Access Point steht wechselst du nach ein paar Wochen gerne auf LAN. Das mit dem WLAN ist auf Dauer nur Gemurkse - das fängt schon beim Flashen an.


    Wenn du wirklich auf WLAN angewiesen bist, kann ich dir nur zur der von @Joey99 angesprochenen WLAN Brige raten. Das funktionerte hier einigermaßen stabil, während auch die DMM Sticks am slben Standort nur Pobleme machten. KeineeTreiberprobleme, kein rumspielen mit der FB bei der Eingabe des Passwortes uvm.


    Von einem ruckelfreien HD Stream über das Web-IF oder vom NAS spreche ich da gar noch nicht. UHD Stream undenkbar

    Gruß Fred

    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

  • Wlan ist doch blöd. Kommst beim Flashen doch nicht drauf. Bei meinem Kumpel auf der 8000er probiert.

  • Also mein Ziel war einfach, dass ich die Box ohne Kabel (also mit wlan) ans Netz bekomme. Versteh nicht was daran blöd sein soll.
    Aber egal, scheint nicht so zu gehen wie ich das möchte.
    LG

  • Ich hab eine Zeit lang Devolos gehabt. Geht wunderbar.

  • Die Anbieter die das haben verwenden entweder wlan stummelantennen zum aufschrauben oder haben billige plastikgehäuse, wenn du letzteres willst warte auf die Dreambox one, die hat BT embedded und eine Menge Plastik.

  • gutemine, falls du mich meinst. Hatte die Devolos im Netz bestellt, nicht bei der Telekom. 1x mit 1 Netzwerk für Router im Flur und 1x mit 4 Netzwerke fürs Wohnzimmer. Kann aber auch einen Stock höher oder tiefer benutzt werden.
    Wie gesagt, hab ich sehr gute Erfahrung damit.

  • nein meine reply war allgemein zu sat boxen mit wlan, nicht zu den devolos.

  • "WLAN vermeiden"


    Jain,


    direktes WLAN an der Box - z.B. über USB-WLAN-Stick - hat nur Nachteile (Treiber, kein Flashen, schlechte Netzwerkperformance, ...). Davon kann man wirklich nur abraten.


    Die Box hinter einer WLAN-Bridge zu betreiben, ist dagegen völlig OK und bietet keinerlei Einschränkungen.
    Die Box bekommt nicht mal mit, dass sie WLAN (indirekt) verwendet.
    Und seit WLAN-AC ist Geschwindigkeit auch kein Thema mehr.


    Ich betreibe alle Geräte im WZ (also AVR-Receiver, FIreTV, Dream, Mediaplayer, ...) an einem einfachen Switch hinter einer WLAN-Brigde (AVM 1750E) und das klappt hervorragend.

    Grüße
    ...jp

  • Nur die DM8000 hat ein integriertes WLAN-Modul. Alle anderen HD/UHD Dreamboxen lassen sich per USB-WLAN-Stick WLAN tauglich machen. Wenn du sichergehen möchtest, dass der Stick an der Dream funktioniert, nimm einen von Dream. Falls du vorhast über einen USB-WLAN-Stick zu streamen, wird das mit der DM800HD ein schwieriges Unterfangen. Dafür wird die Leistung der alten Box wahrscheinlich nicht ausreichen. Selbst unter optimalen Bedingungen hat die 10 Jahre alte Box mit ihrem 300MHz SoC unter aktueller Software schon so ihre Probleme.
    Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz einer WLAN-Bridge, die per LAN mit dem Netzwerkanschluss der Dream verbunden wird und die Verbindung zu einem WLAN herstellt. Der Vorteil dieser Möglichkeit ist, dass keine Treiber benötigt werden und diese Geräte meist eine stabilere WLAN-Verbindung herstellen als die USB-Sticks.

    Kannst du mir das bitte genauer erklären wie das mit der Wlan-Bridge funktioniert. Sorry wenn ich mich sehr schlecht auskenne. Habe versucht zu googlen aber bin auch nicht schlauer geworden.
    Wir reden immer über Kabellos oder? Weil ich kann eben keinen Kabel zur Dreambox "legen". Kann ich vom Router zu dieser Brigde Wlan das Internet "weiterleiten" und dann von der Bridge per lan kabel in die Dreambox? Oder wie geht das genau?

  • Vielleicht hilft das schon weiter... http://www.i-have-a-dreambox.c…hread.php?threadid=174158

    Ja das ist super erklärt. Das ist ja perfekt. Da werde ich mir auf jeden Fall so eine Bridge kaufen. Versteh gar nicht warum es diese Adapter gibt, wenn das auch mit einer Bridge funktioniert! Danke!
    Nur noch eine Frage: Die angepriesene Bridge ist ja sehr alt. Was empfehlt ihr aktuell welches Modell bzw. kann ich jede x-beliebige Brigde im Internet kaufen und das funktioniert?