Problemen mit DVB-C/T2 Dual/TWIN Tuner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problemen mit DVB-C/T2 Dual/TWIN Tuner

      Hallo

      Ich habe extreme Problemen mit den DM7080HD mit DVB-C/T2 Dual/TWIN Tuner. Ich habe eine Weiche montiert die soviel Signal wegnimmt.

      Ich suche ein Twin/Triple Tuner der mit ein DVB-C Kabel beide/drei tuner ansteuern kann und damit ich die Weiche entsorgen kann.

      folgende Liste ist riesig (Dreambox Tunermodelle) und ich habe leider keine Ahnung welche für mir geeignet ist.

      In Moment betreibe in den DM7080 den Original Tuner in Slot A (eine Satellit angeschlossen) und den DVB-C/T2 Dual/TWIN Tuner in Slot B (2 Kabel über eine Weiche angeschlossen). Auf etwa 6-8 Sender habe ich extrem viel Blockbildung. Der Twin/Tuner ist bereits ersetzt aber das hat nichts gebracht.

      Ich möchte die Offentlich Rechtlichen über Sat schauen da dort das VPS unterstützt wird. Für alle andere möchte ich die DVB-C (über ein Kabel) nutzen und 2 verschiedenen Transponder aufnehmen können.

      Gruss
      Gérard
    • Nachdem @Gerard_Dirks schon im Newnigma2-Forum die Antwort mehrmals bekommen hat - sie aber anscheinend nicht glaubt oder versteht, fragt er hier überflüssigerweise ebenfalls nach.

      Im ersten Eintrag der von ihm selbst angeführten Liste der Tunermodelle steht es doch ganz unmissverständlich, 2x Kabel(DVB-C) und er funktioniert in der DM7080 HD:

      • DREAMBOX TRIPLE 2X DVB-S2X / 1X DVB-C/T2 MULTISTREAM TUNER
        Einsatzmöglichkeiten: 2x Sat oder 2x Kabel oder 2x Terrestrik
        Auch gemischte Kombination der Empfangswege möglich: 1x Sat und 1x Kabel oder 1x Sat und 1x Terrestrik oder 1x Kabel und 1x Terrestrik

      Si21692D
      Hybrid Rev B1
      MOD 2017/06
      DVB-S2/DVB-S2x/MS
      DM 920 UHD, DM 900 UHD, DM 820 HD, DM 7080 HD
      Silicon Labs

      Ich habe diesen Tuner in meiner DM900UHD selbst im Einsatz und für sein Problem werden eben die beiden Tuner mit DVB-C konfiguriert und die DVB-T- und DVB-S-Funktionen werden auf "inaktiv" gesetzt und beide Tuner laufen dann mit DVB-C an einem Koaxkabel und er spart - wie gewünscht - den Verteiler ein.

      ?(
      1x DM900UHD FBC-Tuner Unicable, 1x DM900UHD Triple-Tuner, Kathrein CAS 75, Kathrein VWS 2551 SAT-Verteilnetzverstärker, Kathrein EXD-2532 Unicable-Kaskade, Kathrein EXR 516/ECO Multischalter, PHILIPS55POS9002/12 OLED TV
    • Aber er sucht doch - wie ich es verstanden habe - nur einen Tuner für 2xKabel auf einem Anschluss weil sein jetziger Dual-DVB-C auf beiden Eingängen gefüttert werden will und der Verteiler nicht störungsfrei funktioniert.

      Er braucht doch weder Sat noch DVB-T.
      Und genau das kann der Triple-Tuner doch auch.

      Da werden die beiden Tuner beide als DVB-C aktiv und DVB-T + Sat inaktiv konfiguriert und fertig.
      Für Sat hat er doch den anderen Tuner schon eingebaut.
      1x DM900UHD FBC-Tuner Unicable, 1x DM900UHD Triple-Tuner, Kathrein CAS 75, Kathrein VWS 2551 SAT-Verteilnetzverstärker, Kathrein EXD-2532 Unicable-Kaskade, Kathrein EXR 516/ECO Multischalter, PHILIPS55POS9002/12 OLED TV
    • Richtig. Deshalb der Hinweis auf den Tiple-Tuner, im Ursprungsthread des anderen Boards. Eigentlich war das zweifelsfrei geklärt, weshalb ich etwas verwirrt war, warum man nochmal einen anderen Thread mit identischem Inhalt erstellen muss. Ob der dann aber nur durch den Wegfall des externen Zweifachverteilers das eigentliche Empfangsproblem löst, steht auf einem anderen Blatt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Joey99 ()