Dreambox one kommt

  • ikarus13 : Auf dem Mutterbrett läuft halt Android. Wenn du "Alexa, schalte den Fernseher auf ZDF" aus dem Standby heraus willst, dann muß der Sony TV irgendwie am Leben bleiben. Das er dabei average <1W verbraucht, unterschlagen die Messdiener oft beim Posten ihrer Empörungs"protokolle". Ob das nun eine "Katastrophe" darstellt, wage ich zu bezweifeln. Wer viel mißt, mißt Mist. Vor allem, wenn man hoffnungsvollen Novizen dann die Deutung dessen überläßt, was sie meinen zu sehen.





    Hallo,

    ich weiß, der Thread ist irre lang, aber du hast schon gesehen, das etliche user (auch da gibt es viele mit Ahnung!) mit Standbyverbrauchen von über 20 Watt, ohne Alexa, Bluetooth und Schnickschnack zu kämpfen haben? Mal überlegen, was kostet das im Jahr?, ach egal, ist ja nur Strom ;-)

    Hast du schon mal über einen längeren Zeitraum gemessen?

    Aber ich räume ein, dass es auch Android TV's ohne diese Probleme geben muss. Phipps z.B.

    Stromverbrauch ist ein Ding, Datenschutz ein weiteres. Da ja alles schön verschlüsselt ist, kriegt man auch nicht raus, was die Dinger machen. Grund genug für mich, sie vom Netz zu trennen.

    Wenn da nicht Prime wäre, das ich gelegentlich nutze. Wenn das meine Dream könnte, bekäme mein Sony ganz sicher kein Netz mehr und wäre nur noch dummer Monitor.

    VG,

  • Man bekommt ja nicht mal eine gute Homepage hin und dann soll Support über ein ViP Forum kommen:wacko:

  • Das ist hier komplett off topic, deswegen fasse ich mich kurz:



    Dies hier ist die aktuelle Stromaufnahme (Ausschnitt) für einen AndroidTV (Sony XE9005) + Dreambox 920UHD nebst Kleinverbraucher. Die Dreambox verbraucht beim Idlen ~19W, die Kleinverbraucher ~5W. Die beiden Peaks sind der SonyTV, der ab und zu mal aus dem Deep Standby hochfährt. Dabei zieht er bis zu 20W statt 0,1W.


    Das meinte ich mit einem "Average" Strombverbrauch. Die paar Peaks zu 20W machen den Kohl nicht fett. Insgesamt gesehen (Gesamtstromverbrauch beim Idlen über 24h gesehen) verbraucht der Sony TV nicht über 1W, wenn er aus ist. Das sind nicht mal 3€ im Jahr. Da saugt die Dreambox bei dieser Verbrauchsmessung schon wesentlich mehr am Budget (sofern sie nicht bei Nichtgebrauch brav in den Deep Standby geschickt wird).


    Nun gibt es jede Menge Panikattacken bei Leuten, die diese Peaks sehen. Sie interpretieren sie nur falsch. Manchmal kommen auch Fehleinstellungen dazu und miese Apps wie Netflix, die zu gehäuftem "Aufwachen" des AndroidTV führen, weil sie gesteigerte Netzwerkaktivitäten auch bei Nichtgebrauch an den Tag legen.

  • Offtropic ist doch hier ganz ok sind doch im Stammtisch Bereich.

    Und zu einem richtigen Stammtisch gehört auch etwas Offtropic. :)

    Wenn kein Offtropic gewünscht wird müsste man einen eigenen Bereich für die One eröffnen.8o

    #winkmitdemzaunpfahl

  • Kommt (wie immer) auf den Ausbaustand deines Gerätes an. Die Dreambox 920UHD hier ist mit einem FBC-Tuner, einem Triple Tuner und einer 2TB SSD ausgestattet und kommt dementsprechend bei Idlen hier auf gemessene ~19W. Wenn du deine Box sparsamer ausstaffiert hast, mag das gerne ein paar Watt runtergehen. Aber schon das nackige Motherboard hier zieht 12W beim Idlen. Umsonst wird der SoC ja nicht so warm :D

  • Also ein Argument für die ONE.


    Der Amlogic S922X Processor soll bei CPU Stress : ≃ 5.5W verbrauchen.

    Und CPU Stress wird bei 'normaler' TV Nutzung wohl nicht auftreten...


    Was der Rest braucht können uns nur die DEVS sagen.


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

    Edited once, last by pclin ().

  • Für mich kein Argument. Egal triffts eher. Jedenfalls bei Geräten mit lediglich bis zu zweistelligen Wattzahlen sehe ich das (inzwischen) so entspannt. Aber watt solls – schaden tuen ein paar Watt weniger Verbrauch den Geräten ja vermutlich (hoffentlich) nicht. Und wenn die paar Stromsparterroristen, die das ernsthaft als Argument anführen, dann endlich Ruhe geben ist mir das allerdings auch recht :pinch:

  • Ich dachte der Smiley hinter der Aussage zum VIP-Forum hätte gereicht.

    Das VIP-Forum zur DM 8000 war damals zwar nett aber auch nicht wirklich produktiv - ich dachte der ein oder andere erinnert sich noch daran.


    nix für ungut

  • Oha jetzt wird es lustig, wenn die paar Watt jetzt schon die Klima Katastrophe sind, was soll dann erst mit den E-Autos werden, für deren Ladekapazitäten extra Leitungen und Trafostationen errichtet werden müssen.

    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    MfG Unique

    DM One ultraHD OE 2.6
    DM 920 ultraHD OE 2.5 & GP

  • e-Autos sind doch kein Problem. Da entsteht die Verschmutzung bei den anderen. Oder hab ich da gewisse Politiker falsch verstanden?

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • solange keine umfassende Infrastruktur zur Rückgewinnung aufgebaut wird, werden die zukünftigen Akkuberge eben wie üblich in dritte Weltländer "kostengünstig" ausgelagert - dann sorgen die Müllkinder für das Recycling


    Das wird dann wieder so lange praktiziert bis die Rohstoffe teuerer sind als das Recycling

    Gruß Fred

    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox