Dreambox one kommt

  • Viele bekommen im November ihr Weihnachtsgeld und da wird nunmal auch wegen den Angeboten zugeschlagen. Jemand der sich eine andere Box kauft, wird sich in Februar keine Dreambox One mehr kaufen.


    Es ist wie es ist. Man kann nicht erwarten das die Box pünktlich erscheint und Dream aber auch nicht das eine Dreambox One in Januar oder Februar gekauft wird.


    Selbst als großer Anhänger muss ich DP kritisieren. Nach außen bei Zeitschriften und Händler immer wieder was durchsickern lassen, an der Verpackung der 920er ein FBC-C Angeben und dann kommt nicht mehr viel :-(

    Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

  • Es wird Zeit die Produktion nach Europa zu holen.
    Entwickelt in Germany, produziert in Polen ;)


    Ich habe vor meinem Studium ganz klassisch in einer Hardwarebutze mein Handwerk erlernt. Als Äquivalent zu Grundig gab es in der DeDeRRR RFT, und da wurden bei uns unter anderem Radiorekorder gebaut. Ganz klassisch, vom Ätzen der Leiterplatten im Eisen-III-Chlorid-Bad über das Bestücken der Leiterplatten (ganz ohne Roboter, sondern per Hand, jeder Arbeitsplatz hatte 20-30 Bauelemente und dann wurde weitergeschoben) bis hin zur Endkontrolle/Meßplatz ....


    Die Dinger spielen auch nach 30 Jahren noch. Allerdings hatte der Arbeitsaufwand damals seinen Preis. Auch einen Nordmende/Grundig TV gab es nicht in der Grabbelkiste. Dazu kam noch das Servicenetz. Oma Krawutze ließ damals, wenn nach ein paar Jahren etwas kaputt ging, ganz selbstverständlich das Ding reparieren ...


    Ökologisch gesehen war diese Denkweise damals ein Segen für unseren Planeten. Und es schaffte Arbeitsplätze. Beides interessiert heute keine Sau mehr. Da langweilt das Handy schon, wenn es älter als 6 Monate ist. Man braucht sich ja nur diesen Thread hier anzusehen, welche Erwartungshaltung an den Tag gelegt wird. Erinnert mich irgendwie an meinen Chef: Glühender Greenpeace Spender, mir wütende Vorträge über den Benzinverbrauch meines Ford Mustang halten, aber gerne mal eben so zum Shopping nach New York fliegen ....


    Ich bin abgeschweift. Was ich sagen wollte: Die Zeiten, das hier produziert wird, sind vorbei. Solange noch Ersparnisse der Vorgängergeneration da sind und Geschäfte mit windigen, nichtproduktiven Tätigkeiten gemacht werden können, sind wir als Konsumvieh noch hochwillkommen. Je blöder, desto besser.

  • Ich könnte dir kaum mehr zustimmen und es wäre in jeder Hinsicht besser wenn die Dinge noch so ablaufen würden, aber es ist ja jedem klar das es keinen Weg dahin zurück mehr gibt und wer verkaufen will, der muss sich halt an die Gegebenheiten anpassen.
    Davon ab war mir jede Dreambox den Preis wert den sie gekostet hat, selbst die 8k.
    Das waren aber auch in vielerlei Hinsicht andere Zeiten. Andere Zeiten was Konkurrenz angeht und andere Zeiten dahingehend was mit den Dreamboxen gemacht wurde (worauf ich jetzt nicht näher eingehen will, aber es muss ja wohl jedem klar sein, dass das den hohen Preis mit gerechtfertigt hat).
    Dream ist natürlich auch bewusst das diese Zeiten vorbei sind, sonst würden sie gar nicht so etwas wie eine Dreambox One, zu diesem Preis, auf den Markt bringen und hey, ich wünsche ihnen gutes Gelingen und hervorragende Verkaufszahlen.
    Das Problem ist nur das die Vorgehensweise die früher für Dream funktioniert hat absolut nicht mehr anwendbar ist. Wenn der Start einer neuen Dream sich damals verzögert hat dann konnte man entweder warten, oder absoluten Schrott kaufen. Heute kann ich mir X Sachen holen die, in der täglichen Nutzung, gleichwertig und in verschieden Gebieten (Streaming usw.) um Welten besser sind und dabei noch erheblich weniger kosten.
    Dream muss jetzt besser sein als sie je waren, nicht um voranzukommen, sondern um überhaupt auch nur annähernd auf der selben Stelle zu bleiben.
    Die One müsste jetzt überall beworben werden (zu teuer? Siehe OnePlus's marketing beim OnePlus One), "leaks" müssten überall auf youtube sein um den Leuten den Mund solange wässrig zu machen bis das Dingen denn endlich geliefert werden kann. Software nicht fertig? Na und? Day One patches nachliefern die einen Teil der Probleme fixen und der Rest kommt dann mit der Zeit. Die Kunden werden erst meckern, sich dann freuen was mit den ersten patches schon alles gefixt wurde und dadurch das Vertrauen gewinnen das der Rest auch noch gefixt wird.
    Wenn's rein an der Hardware liegt, kann Dream natürlich nicht viel machen. Dann wäre aber wiederum Kommunikation gut um sich wieder von anderen abzuheben, die vielleicht auch Probleme damit haben etwas neues auf den Markt zu kriegen, sich aber darüber ausschweigen, was wieder zu Gerüchten und Spekulationen führt (wie man ja hier z.b. sehen kann).
    Wie auch immer. Ich hoffe Dream bleibt uns noch lange erhalten und ich hoffe das sie einen Platz in dieser neuen Welt finden werden.

  • Meine persönliche Meinung?


    Ich habe Dreamboxen über Jahre hinweg gekauft weil sie selbst aufrüstbar sind, eine transparente Software vorweisen können (bei der ich mich auch selbst involvieren kann), und weil ein engagiertes Team dahintersteht. Ich war die gesamte Zeit wohl einer der wenigen Trottel, die brav ihre bezahlte Abokarte in den Slot geschoben und sich über die intuitiv zu bedienende Software gefreut haben. Immun gegen die Einflüsterungen, die mir der SAT-Shop mit seinem südländisch aussehenden Betreiber bei jedem Besuch ins Ohr säuselte.


    Die Hardware war immer ... durchwachsen. Darauf gehe ich hier nicht nochmals ein. Ich wollte und will immer noch nicht always top of the pop sein, Hipster war ich noch nie. Da fand ich DMM immer passend und mich gut aufgehoben, weil die Software mich oft positiv überrascht hat. Ich bin Bastler und repariere dir heute noch alles, was irgendwie nach Elektronik aussieht. Das kann man wunderbar auch mit Programmierung amortisieren, dann ist der Arbeitstisch wenigstens nicht mit Brandflecken verziert :D


    Ich bin schon wieder abgeschweift. Worauf ich hinaus will:


    a) Software
    DMM wird demnächst zumindest kurzfristig den Ruf der Meute befriedigen können und Streamingdienste wie Netflix (über Android) zum Laufen bringen. Interessiert mich nicht die Bohne. Aber es scheint wohl ein Hipster Feature zu sein, was den Verkauf ankurbelt. Inwieweit sich das Netflix und Co gefallen lassen, weiß ich nicht. Diverse Root- und andere Checks haben sie ja schon am Laufen, das kann man beliebig aufdrehen.


    Wenn man aber die Basisfeatures einer Settopbox vernachlässigt, dann wird es für mich ärgerlich. Beispiele kann ich genug nennen. Eines sei nur noch genannt: Macht man einen ganz normalen Suchlauf mit einem S2X/MIS-tauglichen FBC Tuner, sind danach Multistreamsender nicht lockbar. Und es kommt auch bei normalen Sendern, die mit einem CAM entschlüsselt werden müssen, gehäuft ein "tune failed". Oder man schaut einen MIS Sender und wählt dann einen "normalen" anderen Sender auf einer anderen SAT-Position an. Wenn das etwas länger dauert (bspw. wegen einer Rotorsteuerung), dann kommt es zum selben Phänomen wie nach einem Sendersuchlauf. Da hilft nur ein KALTSTART der Box. Den Tuner nur neu zu initialisieren bringt nichts. Der Tuner scheint da in einen üblen Timeout zu laufen, aus dem nur ein komplettes Rücksetzen irgendwelcher Register zu helfen scheint.


    b) Hardware
    Das Hardware von DMM immer irgendwelche Macken zu haben scheint, daran habe ich mich gewöhnt. Es gab ja auch positive Ausnahmen wie die 8k und die 7080HD. Und auch eine 9x0 (sofern sie gerade mal wieder nicht stirbt) überzeugt mich. Aber seitdem im Monatsrythmus irgendwelche neuen Tuner und Boxen auf den Markt geschmissen werden bin ich distanziert. Da wird nichts zu Ende gemacht, sondern immer nachgeschoben. Das ist keine Ingenieurskunst mehr.


    Schauen wir mal. Ich bin ein alter Sack und habe bestimmt keinen Plan mehr was der jeweils neueste Trend ist. Aber Geld habe ich :D Mal sehen was mich antörnt. Und ich jammere bestimmt nicht, das ich nur vor Weihnachten mal kurz einen Hunderter übrig habe ... Nicht böse sein, ich will keinen beleidigen.

  • @dreamer-flt
    Nee. :D Nen Hipster will das Gegenteil von neusten Sachen, oder zumindest neue Sachen die aussehen als wenn sie vor Jahrzehnten gebaut wurden.
    Wenn meine Meinung, meine Wünsche relevant genug wären um sie in Verkaufszahlen umzuwandeln, dann hätte ich auch gerne Geräte die ewig halten, modular sind, reparierbar sind und gebaut wie nen Panzer.
    Das Problem ist nur das man damit heute nur noch eine (zu) kleine Gruppe anspricht.
    Das Beste was man für ein Produkt tun kann ist das es in fast jeder Kategorie bei Amazon auftaucht, über Prime verfügbar ist und mindestens 4 Sterne hat. Kriegt man das nicht hin, wird man alleine schon durch verschiedene Suchfilter komplett eliminiert und ist somit aus der Produktauswahl des Kunden ausgeschlossen.
    Wenn man Smart Home, Netflix, Android, Alexa, Google Assistent, Streaming und Satellite eingibt und da ne Dreambox findet, dann hast du nen echten Gewinner.
    Man muss ja nur mal die meistverkauften Produkte bei Amazon ansehen. Das sind alles vergleichsweise günstige Technik Produkte mit irgendeiner Form von Smart Home und Streaming Integrierung.
    Die Leute kaufen diese Sachen zuhauf und in einem Jahr, oder in ein paar Monaten die neuste (minimal) verbesserte Version davon. Ist das eine positive Richtung des Konsums?... Hell no! ...Aber es ist Realität.

  • Dream würde es schon helfen, wenn irgend ein Video aus irgend ein Bunker ins Netz finden würde. :-)

    und das sehen dann genau die Leute, die eh regelmässig in den Foren unterwegs sind und schon wissen, dass eine neue Box kommt


    Edit: vor dem Zitat stand noch Müll

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

    Edited once, last by dre ().

  • In Ländern, wo es sowas gibt. Wor kennen

    und das sehen dann genau die Leute, die eh regelmässig in den Foren unterwegs sind und schon wissen, dass eine neue Box kommt

    Erstens, nicht nur und auch davon abhängig was man für Tags nutzt und wie man das Video präsentiert und zweitens ist es auch gar nicht der Punkt die Box da anzukündigen. Jeder weiß auch das und wann nen neues Pixel kommt und trotzdem werden die Dinger "geleaked" bis zum abwinken. Es geht dabei um hype und in den Gedanken der potenziellen Käufer frisch zu bleiben. Man muss da eh mal über die Foren hinaus denken. 100 gute Rezensionen sind mittlerweile mehr wert, für den Verkauf, als 1000 posts in irgend nem Forum.

  • "Werbung" konnte Dream noch nie ;) aber irgendwie gehört es ja auch zur Marke :P

  • Das Beste was man für ein Produkt tun kann ist das es in fast jeder Kategorie bei Amazon auftaucht, über Prime verfügbar ist und mindestens 4 Sterne hat

    Mag sicher nicht schlecht sein, aber nicht alle "leben mit Amazon".
    In der Schweiz gibt es z.b. Amazon gar nicht, ok ist ein kleiner Markt. ;)


    Dream würde es schon helfen, wenn irgend ein Video aus irgend ein Bunker ins Netz finden würde. :-)

    Und ich dachte schon du spielst auf das Goliath Video an. :D:saint:

    >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<

  • One hin oder her. Ich zögere schon länger mit einer DM920, weil der FBC-Tuner fehlt und schiss hab, dass ich die Kiste kaufe und dann direkt ne neue rauskommt, die dann vielleicht mehr USB-Anschlüsse oder Smartcard-Slots hat, denn das sind zu DM7080HD die noch fehlenden Eigenschaften um die 100% abzulösen.


    Zur One. Die Frage ist, ob diese jemals noch kommt. Irgendwie erinnert mich das an die Dreambox 100 von der man auch so gut wie nix nach dem Marktstart mehr hörte.

    In Betrieb
    Dreambox 920uhd-S2X/C
    Ausser Betrieb
    Dreambox 7080HD-S2/C / 8000-S2