Dreambox one kommt

  • Dann nimm doch eine DM920, die Preisdifferenz scheint ja nicht mehr so gross zu sein. :)


    Eigentlich sehe ich in der One den Ersatz der kleinen Boxen, und nicht die Weiterentwicklung der DM9x0.

    Wer ein Upgrade zur DM9x0 will, muss wohl noch warten.

    >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<

  • Bei mir wird dann wohl doch die 800HDse aus der Küche verschwinden und durch eine One ersetzt.

    Die genannten Preise sind für mich alle akzeptabel . Da steckt bestimmt einiges an Arbeit drin.

    Also gebt Gas ich warte(wieder)😉

  • Für mich fehlt nur ein CI- Schacht an der One mehr nicht, darf meinetwegen 50€ mehr kosten und ich wäre glücklich, da die Qualität für mich immer gestimmt hat. Eine 920 kommt nach der Ankündigung der One für mich nicht in frage. Also warte ich dann mal auf eine CI Version, oder eben auf ein Flagschiff was möglicherweise folgt. Eine VU oder andere Gurken will ich erst gar nicht haben. Einmal Dream - immer Dream. Solange müssen meine beiden 7020HD ihren Dienst tun.

  • Hallo,

    Bis auf ein paar wenige Posten, ist das doch die DM920. ;)

    Ich bin mit meiner DM900 zufrieden und wünsch mir... nichts. ^^


    Naja, ich habe nicht mal eine DM900 oder DM920 ;)


    Meine letzte Box war die DM7080, für 4K Inhalte benutze ich meinen Plexserver mit FirTV-4K-Stick.

    Der Stick hat mich nur ca 50 Euro gekostet.


    Also um meine DM7080 zu ersetzten muss die schon Kaputt gehen, oder eben was kommen das für mich einen wirklichen Mehrwert hat.

    Bereit dafür zu zahlen bin ich auch, habe selbstverständlich auch den Plexpass (Lifetime) bezahlt ohne das ich die zusätzlichen Funktionen benötige.

    Aber wer so Geile Software Entwickelt und Pflegt der braucht sein Obolus als Anerkennung.


    So sehe ich das auch bei der (einer) Dreambox, wenn Sie für mich einen Mehrwert darstellt bin ich auch bereit dafür zu zahlen.


    Vu und andere Boxen habe ich keine, da dort ja nicht selbst Entwickelt wird, dann lieber das Geld an DMM abgeben, die (Wir) brauchen Ihre Mitarbeiter noch :thumbsup:

    MfG EgLe



    Kernel : 5.4.6-2-MANJARO x86_64 (LTS)
    GUI : KDE 5.65.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH (DRM 3.35.0, 5.4.6-2-MANJARO, LLVM 9.0.0)
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Ich würde die Box noch mit Blattgold verfeinern. Die fetten Jahre sind vorbei. Wobei bei den meisten Fällen, nichts bei den kleinen Leuten angekommen ist. Ich verstehe immer noch nicht, was VU geklaut haben soll ? E2 war doch Open Scoure ?

  • kalle72

    Nicht verwechseln OpenSource != ich kann machen was ich will und einfach die Rechte anderer verletzen (was VTi permanent tut). Kurz gesagt JEDE Änderung die VTi ins E2 einbringt müsste mit Quellcode veröffentlicht werden, was sie aber nicht tun. Daher auch immer die Vermutung dass das von Vu+ gesteuert absichtlich so gemacht wird.

  • viele meinen halt OpenSource bedeutet, dass sich jeder bedienen darf. Aber dem ist nicht so. Auch da gibt es Regeln, die einzuhalten sind.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Den Endverbraucher interessiert es nicht woher die Software kommt. Wer meint so genau sein zu müssen, verstehe ich nicht wieso er dann nicht ein Zertifizierten Receiver benutzt. ;)


    Aufnahmen, Werbung vorspulen oder nicht Zertifiziete Geräte sind nicht gewünscht.


    Noch was möchte ich hinzufügen. Hier wird immer von Software Entwicklung gesprochen, was woanders angeblich nicht stattfinden.

    Trotzdem gibt es alleinstellungsmerkmale wie EPG Share, Global Search, Fluid Next, nachträglich entschlüsseln, Alexa Skill, FCC, FBC DVB-C Tuner etc.


    So, jetzt nennt mir bitte hier die Software Entwicklungen mit den Alleinstellungsmerkmale.


    Mal schauen was die One kann. Vielleicht hat Sie die sogenannte Killer Feauture. Eines davon wäre Dazn, Netflix und co. ohne ins Android Booten zu müssen :)

    Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

    Edited 3 times, last by Guybrush2012 ().

  • nicht jeder nutzt die Dreamboxen für illegale Dinge.

    Das mag bei anderen Enigma-Receivern so sein. Aber nicht hier!! Laut älteren Umfragen hier hat die Hälfte hier kein Pay-TV Abo sondern will einfach nur komfortabel Medien genießen.


    Dreamboxen sichern einige wenige Arbeitsplätze in Deutschland. Auch das ist zumindest für mich ein Kaufargument. Nicht das alleinige. Aber es fließt in die Entscheidung mit rein.


    In deiner Aufzählung vermischst du Software und Hardware.

  • Ich habe meine Dreamboxen auch nie für illegale Zwecke eingesetzt. Brav eine Smartcard von Canal Digitaal, TV Vlaanderen, Ziggo und mal Digitenne.. Im DM7000s mit Radegast und später NewCamd 5.24.. Das waren mal Zeiten...

    Netzwerkkopplung mit NAS und PC's war/ist erforderlich und natürlich die interne Festplatte und DVD (die ich noch immer nütze)....

  • Der oben als "Alleinmerkmalsersteller" zitierte Henrik Bruening aka hmmdada hat sich oft genug bei Programmierern wie Dr. Best bedient. Was sein Gespür für massenkompatible Features nicht schmälern soll. Der Bub ist ziemlich umtriebig und fleissig. Und hat wohl viel Zeit, was man von Dr. Best nicht sagen kann.


    Somit ist eigentlich schon alles zum Thema "wo sollen die neuen Killer Features herkommen" gesagt. Ich halte es nach wie vor für einen schwerwiegenden Fehler (aus Sicht der Softwareentwicklung) DreamOS dichtgemacht zu haben. So muß man halt bis heute damit leben alles selber zu machen, als kleines Beispiel sei CEC genannt.